The Survivalists – Die besten Tipps & Tricks

Unsere Tipps für The Survivalists helfen euch, die mysteriösen Labyrinthe zu bewältigen, mit euren Affen eure Feinde zu bekämpfen und von der Insel zu entkommen.

  • von Ben von Staa am 09.10.2020, 7:00 Uhr
The Survivalists - Tipps Header

In unserem The Survivalists-Guide erfahrt ihr unter anderem:

  • Wie ihr weitere Affen findet
  • Wie ihr das Inventar erweitert 
  • Wo ihr Eisen, Gold und Edelsteine findet
  • Wie ihr an das Rezept für das Segel kommt

In The Survivalists seid ihr nicht auf euch alleine gestellt. Affen helfen die kleinen und großen Aufgaben zu bewältigen, die zwischen der Inselwelt und eurer Flucht in die Heimat stehen. In diesem Guide geben wir euch viele wichtige Tipps an die Hand, um euch den Einstieg ins Spiel zu erleichtern.

Wenn ihr das Survival-Genre mögt, empfehlen wir einen Blick in die 15 besten Survival-Spiele 2020 von Ark bis Grounded.

Auch in Zoo Tycoon findet ihr tropische Tiere.
Zoo Tycoon [Xbox One]
Zoo Tycoon [Xbox One]
€ 7.99

Wie erhalte ich weitere Affen in The Survivalists?

Habt ihr die grundlegende Einrichtung aufgestellt, kümmert euch um eine Trainingspuppe. Nutzt sie als Dummy, um euren Affen das Angreifen beizubringen. Baut mindestens sechs Keulen und gebt sie den Tieren. Stellt nun einige Affenmahlzeiten her und sucht die erste Insel komplett nach weiteren Affen ab.

Habt ihr vier Affen gefunden, stattet den Labyrinthen einen Besuch ab. Am Ende jedes Labyrinths befindet sich ein gefangener Affe. Zerstört sein Gefängnis und er wird euch folgen, ohne eine Affenmahlzeit zu verlangen. Auf späteren Inseln stellen die Primaten höhere Anforderungen, bevor sie euch begleiten.

Wie vergrößere ich mein Inventar?

Eine Vergrößerung des Spielerinventars ist nicht möglich. Für Abhilfe sorgt aber das Tragen von Truhen. Eure Affen können je eine beliebig große Truhe tragen, stehen dann aber für keine weitere Aktion zur Verfügung. Hebt dazu die Truhe zunächst selber auf und übergebt sie dem Affen, der sie tragen soll.

Gebt ihm den Befehl euch zu folgen, damit er in eurer Nähe bleibt. Das funktioniert auch auf dem Floß. Eine mysteriöse Truhe bietet denselben Platz wie die große Truhe, kostet euch beim Händler aber nur 30 Gold. Sie kann sogar in Mehrspielerpartien mitgenommen werden. Alle Gegenstände daraus wechseln mit euch zusammen die Welt.

Wird ein Affe, der eine Truhe hält, von feindlichen Angriffen getroffen, lässt er die Truhe sofort fallen. Kontrolliert nach einem Angriff, ob jeder Affe seine Truhe noch in den Händen hält. Andernfalls wird es schwer, die Truhe mitsamt ihrem Inhalt wiederzufinden.

Wie entferne ich bereits platzierte Blaupausen und Bauwerke?

Um Blaupausen und Bauwerke zu entfernt, müsst ihr den Baumodus (R) öffnen. Im Zerstörungs-Modus könnt ihr Bauwerke mit einem Klick entfernen und erhaltet dabei einen Teil der Baukosten zurück. Um eine Blaupause zu entfernen, müsst ihr eine beliebige Blaupause auswählen. Haltet nun die Maus über die Blaupause, die ihr entfernen wollt und klickt mit der rechten Maustaste.

Wie erhalte ich schnell Gold?

Besonders schnell Gold erhaltet ihr durch den Verkauf diverser nützlicher Gegenstände. Ignoriert dabei Plunder, den ihr in Ruinen findet. Durch den niedrigen Verkaufspreis von fünf Gold pro Stück verstopfen diese Teile nur Lagerplätze. Werkzeuge niedriger Qualität haben eine schlechte Haltbarkeit und sind nicht allzu nützlich, bieten aber einen guten Erlös beim Verkauf.

Noch effizienter ist die Jagd auf Haie und größere Tiere auf einer anderen Insel. Für süßes Fleisch zahlt der Händler 115 Gold. Auch fast defekte Werkzeuge und Waffen kauft der Händler zum Preis eines vollständig reparierten Gegenstands an. Legt für Gegenstände, die ihr verkaufen wollt, eine zusätzliche Truhe an und tragt sie im gefüllten Zustand zum Händler.

Das Töten von Monstern und das Plündern von Kisten in Labyrinthen ist zwar nicht so ungefährlich wie der Handel, dafür aber noch effizienter. Jede Schatzsuche, die nicht von niedriger Seltenheit ist, bringt neben kostbaren Gegenständen auch Gold. Auch das Affen-Tutorial, bei dem ihr den Affen die verschiedenen Aktionen beibringt, bringt 100 Gold pro erfolgreicher Lektion.

Wie kann ich Fischfilet sammeln?

Um Fische zu töten, könnt ihr in The Survivalists einen Bogen nutzen. Zielt dazu auf die Schatten der Fische im Wasser. Die geringste Qualität des Bogens reicht aus, da Fische nach einem Treffer bereits tot sind. Ihr könnt auch einen Speer werfen. Da die Geschwindigkeit des Speers geringer ist, ist das Treffen damit auch schwieriger.

Auch die gefährlicheren Haie bringen Fischfilet. Sie droppen zudem Steaks, Fleischklumpen und Knochen. Sie sind jedoch viel seltener als gewöhnliche Fische. Für die gezielte Jagd sind Fische die bessere Wahl.

Wie ziele ich mit dem Bogen?

Mit dem Bogen könnt ihr nur aufgeladene Angriffe zielsicher abfeuern. Standardattacken feuert der Charakter immer in seine Blickrichtung ab, oft ohne Gegner zu treffen. Haltet die Angriffstaste zum Aufladen gedrückt. Affen nutzen automatisch aufgeladene Attacken und sind sehr zielsicher.

The Survivalists: Wie erhalte ich ein Segel für mein Floss?

Ein Segel für euer Floss stellt ihr selber her. Um das Rezept zu erhalten, müsst ihr an der Werkbank folgende Gegenstände herstellen:

  • Bequeme Polsterung
  • Provisorisches Bettlaken
  • Provisorischer Vorleger
  • Luxus-Bettlaken

Wo finde ich Eisen, Gold und Edelsteine?

Auf der ersten Insel findet ihr nur grundlegende Materialien wie Holz, Stein, Kies und Sand. Wertvolle Ressourcen gibt es erst auf nachfolgenden Inseln. Je weiter eine Insel von der ersten Insel entfernt ist, desto bessere Materialien findet ihr.

Haltet für eure Touren zu entfernten Inseln Glasflaschen mit sauberem Wasser und Elixiere bereit. Eisen, Gold und Edelsteine kommen oft in Gebieten vor, in denen Insekten und Hitze an der Lebenskraft zehren, wenn ihr sie betretet. Beachtet dabei, dass nur ein Trank-Effekt gleichzeitig aktiv sein kann und der Konsum neuer Tränke vorhandene Effekte ersetzt.

Wie funktioniert der Teleporter?

Ihr könnt euch nicht beliebig durch die Welt teleportieren, sondern nur von einem Teleporter zum anderen. Achtet also darauf, die doppelte Menge Materialien abzubauen, um direkt zwei Teleporter aufstellen zu können. Ihr benötigt für die Aktivierung jedes Teleporters einmalig einen leuchtenden Stein und könnt euch dann so oft ihr wollt innerhalb eures Teleporter-Netzes bewegen.

Woher bekomme ich leuchtende Steine?

Auf den direkten Nachbarinseln der ersten Insel findet ihr ein bis zwei Vorkommen leuchtender Steine. Die Vorkommen respawnen einmal pro Tag und erscheinen immer an derselben Stelle. Besucht sie täglich und markiert euch den Ort auf der Karte. Wenn ihr die Teleporter in Nähe der leuchtenden Steine platziert, verringern sich eure Laufwege enorm.

Wie schütze ich mich vor Plünderungen?

In unregelmäßigen Abständen greifen Untote die Basis an, zerstören Truhen sowie Bauwerke und schlagen dabei Affen k.o. Eure Begleiter eignen sich nicht für die Verteidigung der Basis, da sie euch verfolgen, sobald ihr ihnen das Angreifen beibringt. Damit ihr im Verteidigungsfall nicht persönlich vor Ort sein müsst, helfen Fallen in Kombination mit Mauern oder Zäunen.

Auf der ersten Insel reichen Holz-Stachelfallen aus, um die Plünderung nach wenigen Momenten zu beenden. Auf späteren Inseln solltet ihr Knochen-Stachelfallen oder Metall-Stachelfallen vor Stein- oder Metallwänden platzieren. Die Angreifer erleiden kontinuierlich Schaden und dringen meist nicht einmal durch die erste Verteidigungslinie.

Ob ein Bauwerk beschädigt ist oder nicht, lässt sich optisch nicht erkennen. Nehmt ein Allzweckwerkzeug in die Hand und lauft zumindest eure Mauern und Fallen ab, um zu kontrollieren, ob eine Reparatur notwendig ist. Andernfalls könnten sie durch eine Plünderung zu stark geschwächt sein, um einem weiteren Angriff standzuhalten.

Wie bezwinge ich die großen Labyrinthe & Gewölbe?

Die großen Labyrinthe und Gewölbe sind schwerer als die kleinen. Manche Kammern erfordern zudem eine Mindestzahl Affen, die auf speziellen Flächen eine besondere Pose einnehmen. Sorgt deswegen für eine Gefolgschaft von mindestens zehn Affen, bevor ihr euch in große Labyrinthe wagt.

Schließt zuvor einige kleine Dungeons mit eurer Truppe ab, um die Kampffähigkeit zu trainieren und aufzuwerten. Teilt eure Kämpfer in sechs Nahkämpfer & zwei Bogenschützen ein. So haltet ihr Feinde davon ab euch zu nah zu kommen und erledigt sie in Windeseile.

Anders als bei Planet der Affen stellen sich die Primaten in The Survivalists nicht gegen euch.
Planet der Affen [Blu-ray]
Planet der Affen [Blu-ray]
€ 8.01

Indem ihr euer Team mit hochwertigen Waffen ausstattet, richten sie mehr Schaden an und benötigen keine Ersatzwaffe. Um eure eigenen Lebenspunkte zu erhöhen, baut euch ein großes Bett und haltet vor dem Einsatz ein Nickerchen. Das erhöht die maximale Gesundheit erheblich. Ist euer Bett mit der Luxus-Bettdecke ausgestattet, verdoppelt sich dazu eure Ausdauer.

Der schonend gegarte Eintopf ist das beste Buff-Food im Spiel. Er erhöht nicht nur die maximale Ausdauer, sondern auch die Lebenspunkte. Zusätzlich heilt er euch komplett und stillt den gesamten Hunger.

Eine Schlucht versperrt mir im Dungeon den Weg, was soll ich tun?

Der Baumodus ist auch in Dungeons aktiv. Um Schluchten zu überwinden, genügt es, Holzböden über den Stacheln zu platzieren. Sie kosten euch nur eine Holzlatte und einmal Erde. Habt ihr die Schlucht überwunden, dürft ihr die Böden nicht zerstören. Wenn euch die Ressourcen fehlen, steckt ihr im Dungeon fest und müsst durch den Hungertod respawnen.

Wie schließe ich das Spiel ab?

Um das Spiel erfolgreich abzuschließen, müsst ihr der Inselwelt entkommen und wieder in eure Heimat zurückkehren. Das Floß reicht dazu nicht aus, da es den Sturm am Kartenrand nicht durchqueren kann. Eure einzige Chance zu entkommen, liegt im Wiederaufbau einer alten Galeone.

Dazu müsst ihr alle vier Schlüssel für insgesamt 20.000 Gold beim Händler kaufen und die vier großen Dungeons abschließen. Auf jeder Insel befindet sich maximal ein großer Dungeon. In jedem großen Labyrinth findet ihr ein notwendiges Teil, mit dem ihr die Reparatur der Galeone voranbringt. Für die unterschiedlichen Reparaturabschnitte benötigt ihr folgende Gegenstände:

  • Schritt 1: 80 Holzlatten, 30 Metallnägel
  • Schritt 2: 10 Holzlatten, 2 Metallscharniere, 5 Metallnägel
  • Schritt 3: 30 Holzlatten, 15 Goldnägel
  • Schritt 4: 5 Holzstäbe, 5 Metallnägel, 3 provisorische Segel
  • Schritt 5: 8 Holzstäbe, 5 Metallnägel, 4 provisorische Segel
  • Schritt 6: 8 Holzstäbe, 5 Metallnägel, 4 provisorische Segel
  • Schritt 7: 45 Seile

Weitere nützliche Tipps zu The Survivalists

  • Nahrung wird niemals schlecht. Sorgt für einen Vorrat, um niemals an Hunger zu leiden.
  • Trainiert die Fähigkeit “Sammeln” eurer Affen, indem ihr viele Steine vor einer Kiste platziert. Durch die niedrige Distanz führen sie die Aufgabe blitzschnell aus und werten die Fähigkeit auf. Auf maximaler Stufe tragen sie zwölf Gegenstände gleichzeitig.
  • Zerstört in Labyrinthen alle Gegenstände. Manchmal droppen seltene Items wie Früchte, Knochen und Geld.
  • Das Floß nimmt durch Haiangriffe Schaden. Durch die fehlende Anzeige der Trefferpunkte kann euer Floß auf dem Meer sinken. Um den garantierten Tod zu vermeiden, solltet ihr es gelegentlich mit einem Allzweckwerkzeug bearbeiten.
  • Gelegentlich, wenn ein Affe ein Feuer mit Nutzholz entfachen möchte, bleibt er wegen eines Bugs hängen und bewegt sich nicht weiter. Tauscht das Holz in seiner Hand mit einem beliebigen Gegenstand aus, um den Fehler zu beheben. Das Nutzholz kann nicht von euch eingesammelt werden und verschwindet nach einem Neustart vom Boden.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ben von Staa
Ben von Staa

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken