The Outer Worlds Quest-Guide: So schafft ihr alle Aufträge in Roseway

Ein Besuch auf Roseway lohnt sich in The Outer Worlds! Wie ihr die dicke Nebenquest optimal löst, erfahrt ihr in unserem Quest-Guide.

  • von Josef Erl am 05.11.2019, 16:24 Uhr
The Outer Worlds-Quest_Guide_Roseway-Header

In unserem The Outer Worlds-Quest-Guide zu Roseway zeigen wir euch:

  • Wie ihr alle wichtigen Aufträge erfüllt
  • Wie ihr die 10.000 Bits für Gladys verdient
  • Welche besondere Waffe es zu holen gibt

Seid ihr in The Outer Worlds (Kaufen!) etwas knapp bei Kasse und verfügt nicht über die von Gladys veranschlagten 10.000 Bits für den Navigationsschlüssel nach Monarch? Dann geht es für euch ab nach Roseway.

Der Nebenauftrag zu Roseway bringt euch auf einen angeblich verlassenen Außenposten von Auntie Cleo. Von dort wurde ein Notsignal abgeschickt, das die Schwarzmarkthändlerin Gladys neugierig gemacht hat. Im Austausch für einen Navigationsschlüssel zum Landeplatz von Stellar Bay auf Monarch, schickt sie euch nach Roseway. Dort sollt ihr nach wertvollen Geheimnissen für sie schnüffeln.

Inhaltsverzeichnis

  1. Sucht in Roseway nach Geheimnissen
  2. Bändigt die Raptidons: So legt ihr die Monster schlafen
  3. So öffnet ihr beide Fluchtwege für Cassandra
  4. Roseways Gehimnisse: Wie ihr an Cranes Unterlagen gelangt
  5. In der Patsche: So rettet ihr Cranes Protegé
  6. The Outer Worlds: Der Vulkanische Hammer von Roseway

Sucht in Roseway nach Geheimnissen

Nachdem ihr den Auftrag von Gladys erhalten habt und zurück auf der Unreliable seid, lasst ihr euch von ADA das Notsignal abspielen. Danach reist ihr mithilfe des Navigationsterminals nach Terra 2, zum Landeplatz von Roseway.

Nehmt Vikar Max und Felix mit, da ihr gute Kampf- und Hacker-Skills brauchen werdet. Sammelt in Roseway alles ein, was nicht niet- und nagelfest ist, denn was ihr euch von den 10.000 Bits nicht durch Aufträge verdient, könnt ihr mit Verkäufen generieren. Geht als Erstes die Straße entlang und schnappt euch bei der Leiche die taktische Schrotflinte. Bei einer defekten Robotereinheit findet ihr noch Munition und andere Items. Vor dem Haupteingang zu Roseway gibt es einige Items zu holen.

In der Stadt trefft ihr auf Berke, den Landeplatz-Guard. Er erzählt euch von freigekommenen “Raptos”, einem Wissenschaftler, namens Anton Crane und wo ihr ihn finden könnt. Besucht Crane also im Kommunikationszentrum und schüchtert ihn ein, damit er euch genau sagt, was hier los ist.

Er erzählt euch von seinen Forschungen zur ultimativen Diät-Zahnpasta und wie es zum Notruf kam. Außerdem stellt er euch eine Belohnung für drei optionale Aufträge in Aussicht, die wir nachfolgend alle erledigen werden.

Verlasst Cranes Büro und geht in das Gebäude schräg links von euch. Sprecht dort mit Orson Shaw und bietet ihm eure Hilfe an. Er wird euch bitten, seine Waffenpläne zu besorgen, was zur Nebenquest „Vulkanischer Hammer“ und einer besonderen Waffe führt.

Bändigt die Raptidons: So legt ihr die Monster schlafen

Etwa dreihundert Meter südlich von Roseway befindet sich das versteckte Labor. Auf dem Weg dorthin begegnet ihr feindlichen Banditen und einer Schrott-Robotereinheit. Über einen Ventilatoren-Schacht gelangt ihr in das Innere des Labors.

Öffnet als erstes die Verriegelung an der Tür vor euch und geht hindurch. Links von euch befindet sich ein Rapitonschächter, also schleicht euch vorsichtig nach rechts durch die Tür. Erledigt den Banditenscharfschützen und geht die Treppe runter. Im Gang rechts von euch nehmt ihr den ersten Betäubungskanister neben dem Terminal auf.

Gegenüber liegt ein schlafender domestizierter Möter vor seinem Herrchen, einem Banditentruppführer. Überrascht die beiden von hinten, erledigt sie und schnappt euch die Ausrüstung. Geht nicht nach unten, denn dort hausen die wilden Raptidons. Dreht euch um und geht den Hauptgang weiter. Hinter einem Tor links ruft euch Cassandra O’Malley zu.

It isn't the best choice - it's Spacer's Choice!
Holt euch The Outer Worlds und sorgt für ein besseres Halcyon!
The Outer Worlds [Xbox One]
The Outer Worlds [Xbox One]
€ 53.99

Die “Freiheitskämpferin” sagt euch, dass sie Cranes Unterlagen hat und nicht rausrücken wird. Lügt sie an und behauptet Crane nicht zu kennen. Sie wird euch anbieten, euch zu bezahlen, wenn ihr sie nach draußen geleitet. Nehmt ihr Angebot an. Um sie aus ihrem Gefängnis zu befreien, benötigt ihr eine Schlüsselkarte, die ihr auf einem Terminal im Büro des Sicherheitschefs Porter drucken könnt.

Geht durch die Tür gegenüber in Vaughns Labor und schnappt euch den zweiten Betäubungskanister, links neben den Labortischen. Über das Terminal findet ihr ein zurückgelassenes Experiment.

Schließt dieses ab und ihr habt ein nützliches Geheimnis gefunden, das ihr Gladys anbieten oder einem Wissenschaftler in Roseway zurückgeben könnt. Im Labor findet ihr noch ein paar nützliche Items. Verlasst es wieder und geht die Treppe hoch. Oben rechts erwartet euch eine Robotereinheit und weitere Banditen.

So öffnet ihr beide Fluchtwege für Cassandra

Vor der Treppe befindet sich die Kantine. Dort könnt ihr euch einige nützliche Items holen. Verlasst die Kantine durch den Ausgang links und ihr gelangt direkt zur Porters Büro.

Das Türschloss könnt ihr knacken und am Schreibtisch befindet sich das Terminal, an dem ihr euch den Sicherheitsschlüssel druckt. Links davon gelangt ihr in Antons Büro, das ebenfalls voll mit Items ist.

Geht den Gang bis zum Ende durch, öffnet die Tür und schnappt euch den dritten Betäubungskanister neben dem Terminal. Geht nun wieder zurück zu O’Malley und hinunter zum Raptidon-Nest. Schickt eure beiden Helfer vorerst nach Hause, da es sonst unnötig schwer wird, sich an den Raptidons vorbeizuschleichen.

Öffnet die Tür und geht vorsichtig nach rechts. Steckt die drei Gasbehälter in die Vorrichtung. Am Terminal gegenüber könnt ihr nun die Betäubung initiieren. Achtet darauf, dass euch keines der Ungetüme bemerkt, sonst könnt ihr das Terminal nicht benutzen.

Danach geht ihr nach oben und solange links, bis ihr in der großen Lagerhalle angekommen seid. Geht über die Ausgangstür nach draußen und durch den Haupteingang wieder zurück ins Labor. Durch die Tür links kommt ihr zu Porter und seinen Männern. Überzeugt ihn davon, dass es richtig ist, sich zurückzuziehen. Somit stehen Cassandra beide Fluchtwege offen.

Roseways Geheimnisse: Wie ihr an Cranes Unterlagen gelangt & seine Frage beantwortet

Nehmt die Tür links und schaltet den Roboter im Korridor aus. Geht geradeaus durch die Gittertür und öffnet sämtliche Zellen über das Terminal. In einer der Zellen findet ihr ein nettes Buch für euer Schiff. Geht den Korridor entlang und an dessen Ende durch die Tür. Schaltet den Roboter aus, geht nach unten. Haltet euch rechts und geht die Treppe hinunter. Rennt vorbei an Cassandra, die nächste Tür rechts und die Rampe hinunter. An der Gittertür könnt ihr sie frei lassen.

Fragt nach eurer Belohnung und sie gibt euch 1.000 Bits – 315 mehr, wenn ihr nachverhandelt. Fordert sie danach trotzdem auf, euch die Unterlagen auszuhändigen. Je nach Skill-Set könnt ihr sie belügen, einschüchtern oder überzeugen. So oder so bekommt ihr am Schluss die Unterlagen.

Kehrt zurück zu Crane, erstattet ihm Bericht und händigt ihm seine Pläne aus. Er wird euch mit 3.000 Bits entlohnen und euer Status bei Auntie Cleo verbessert sich erheblich. Nachdem ihr (hoffentlich) sämtliche Terminals im Labor durchgesehen habt, könnt ihr ihm auch seine letzte Frage beantworten (“niedrige Nahrungsmittelmengen”/ “Appetit der Menschen senken”).

Um die Nebenquest „Der Amateur-Alchemist“ abzuschließen, geht ihr die Hauptstraße entlang, bis ihr bei den “Roseway Luxury Apartments” angelangt seid. Im Zimmer ganz rechts findet ihr Vaughn Cortes. Sprecht mit ihm und händigt ihm seine Unterlagen aus. Er wird euch mit 1.500 Bits entlohnen, wenn ihr ihn nach einer Belohnung fragt.

In der Patsche: So rettet ihr Cranes Protegé

Ausgehend vom Eingang zum Labor über den Ventilatorenschacht, geht ihr diesmal nach links, wo vorher der Raptidonschächter herumlungerte. Über die große Halle verlasst ihr das Labor durch die Exit-Tür und gelangt zu den Roseway-Gärten. Draußen angelangt, geht ihr einmal um den Hügel herum und dann geradeaus weiter zum “Auntie Biotika Labor”.

Im Foyer findet ihr neben einem Verkaufsautomaten auch ein Terminal. Lest euch die Nachrichten durch, damit ihr den Zugangscode für die Waffenkammer erfahrt (1234). Daneben liegt auch noch die Büroschlüsselkarte für den zweiten Stock. Geht erst durch die Tür ganz rechts ins Nebenzimmer und nehmt die Items mit. Danach geht durch die Tür links daneben, sodass ihr in die Lagerhalle kommt.

Im Inneren patrouillieren zwei gefährliche Robotereinheiten. Nachdem ihr sie erledigt habt, klettert links neben der Tür die Leiter hoch. Geht den Gang entlang und durch die erste Tür rechts. Am Terminal vorbei geht es in einen Saal, in dem es vor Raptidons nur so wimmelt. Schaltet sie aus und geht bis ganz nach rechts hinten.

Durch die verschlossene Tür hört ihr Jameson bereits nach Hilfe rufen. Befreit den jungen Wissenschaftler mit der Schlüsselkarte. Kehrt zurück nach Roseway und sprecht mit Anton Crane, um den Auftrag abzuschließen.

The Outer Worlds: Der Vulkanischer Hammer von Roseway

Verlasst Roseway und wandert etwa dreihundert Meter südöstlich, bis ihr zu einer Lagereinrichtung gelangt. Geht durch den Haupteingang und nehmt die Tür rechts.

Schaltet die drei Plünderer aus und geht durch die erste Tür rechts. Benutzt den Lagerraumschlüssel und öffnet damit die nächste Tür. Geht weiter in den nächsten Raum und runter in den Keller zu Orsons Labor.

Zwei Robotereinheiten erwarten euch bereits. Die Waffenpläne sind auf einem Poster über einem der Schreibtische. Sackt sie ein und kehrt zurück zu Orson. Bevor ihr sie ihm überreicht, sprecht ihn darauf an, dass die Pläne illegal sind.

Danach könnt ihr ihn einschüchtern oder davon überzeugen, dass die Pläne wertvoll sind. Er wird sie euch für 1.500 Bits abkaufen. Zudem meldet er sich im späteren Spielverlauf wieder bei euch, mit einer kleinen Überraschung – der besonderen Waffe, „Ulti-Nature” von Auntie Cleo.

Kehrt zur Groundbreaker zurück. Da ihr alle Geheimnisse bereits verhökert habt, bezahlt nun Gladys die 10.000 Bits für den benötigten Navigationsschlüssel. In unserer Lösung zu The Outer Worlds erfahrt ihr, wie es danach für euch und die Crew der Unreliable weitergeht.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Journalismus-Student und Monkey Island Fanboy seit den ersten Stunden am AMIGA 500. Spielt alles, was eine gute Story zu bieten hat. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel mindestens einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken