The Evil Within 2 Lösung: Wie ihr Anima findet und was sie bedeutet

Anima hat zwar nur kurze, aber dafür eindrucksvolle Auftritte in The Evil Within 2. Doch was steckt eigentlich hinter der unheimlichen Geistererscheinung?

  • von Constanze Thiel am 23.10.2017, 12:38 Uhr

Das geisterartige Wesen Anima gehört zu den unheimlichsten Kreaturen in The Evil Within 2. Es lässt sich – im Gegensatz zu vielen anderen Feinden im Spiel – nicht bekämpfen und deshalb bleibt Sebastian Castellanos bei Begegnungen nur ein Ausweg: die Flucht.

Aber wie absolviert ihr alle diese Aufeinandertreffen, welchen Nutzen haben sie und welche Rolle spielt Anima in der Story von The Evil Within 2? Wir klären diese Fragen rund um das Geistergeschöpf im Anschluss, legen euch zuvor aber noch einen Artikel mit fünf wertvollen Tipps zum Horror-Titel ans schnell schlagende Herz.

Wo trefft ihr auf Anima?

Ab Kapitel 3 von The Evil Within 2 besteht die Chance darauf, dass Anima als zufällige Begegnung in den Straßen von Union auftaucht. Darüber hinaus gibt es aber noch drei wichtige Events, die mit diesem Wesen in Verbindung stehen. Dafür müsst ihr Sebastian allerdings an bestimmte Orte bringen:

  • Wohngebiet: Betretet das Haus, das in der Cedar Avenue die Nummer 336 trägt. (Kapitel 3)
  • Geschäftsbezirk: Das Restaurant namens »Juke Diner«-Restaurant wartet mit dem nächsten wichtigen Aufeinandertreffen zwischen Anima und Sebastian auf. Euer Anlaufpunkt ist hier die Jukebox. (Kapitel 7)
  • »Mark«-Gebiet: Im Gruben-Observatorium ruft ein PC dann das letzte der drei Anima-Events hervor. (Kapitel 11)

Weshalb ist Anima wichtig?

Neben Rückbezügen auf den ersten Teil, die Fans mit Sicherheit erfreuen werden, sorgen die Anima-Begegnungen dafür, dass ihr ganz bestimmte Dias sowie Dokumente einsackt. Lasst ihr die oben genannten Orte links liegen, kommt ihr an einige Sammelobjekte in The Evil Within 2 erst gar nicht heran. Dazu zählen:

  • Dias: »Verzweifelter Sebastian« (Kapitel 7) sowie »Realität nach STEM?« (Kapitel 11)
  • Dokumente: »Unschlüssiger psychologischer Bericht (Teil 2)« und »Brief des Polizeichefs« (beide Kapitel 11)

Was wissen wir über Anima?

Achtung, ab hier folgen kleine Spoiler zur Handlung von The Evil Within 2!

Anima hebt sich von vielen anderen Kreaturen im Horror-Titel dadurch ab, das sie sich nicht mit Armbrust, Schrotflinte & Co. ummähen lässt. Von offizieller Seite gibt es folgende Infos über Anima, die – gemeinsam mit der Story des Spiels – auf einen Hintergrund schließen lassen:

»Anima hat eine ungesunde Fixierung auf Sebastian. Sie kann aus dem Nichts in Union auftauchen, die Luft eiskalt werden lassen und sich an eure Fersen heften. Alles, was ihr tun könnt, ist euch zu verstecken und dann abzuhauen – Angriffe können ihr überhaupt nichts anhaben. Verhindert, dass sie euch sieht und wenn sie es tut, lasst sie nicht zu nah an euch herankommen! Wenn sie euch zu fassen bekommt, bedeutet das für Sebastian den sofortigen Tod

Welche Rolle spielt Anima?

Sebastian Castellanos sieht sich in The Evil Within 2 nicht nur mit der Aufgabe konfrontiert, durch die höllisch anmutende STEM-Welt zu gehen, um seine vermeintlich totgeglaubte Tochter Lily zu finden. Im Laufe der Geschichte erfahrt ihr außerdem, dass er mit Schuldgefühlen zu kämpfen hat: Zum einen, weil er Lily nicht beschützen konnte. Zum anderen, weil er seiner Frau Myra nicht Glauben geschenkt hat, als sie herausfand, dass die Organisation MOBIUS beim Verschwinden von Lily ihre Finger im Spiel hatte.

Daraus lässt sich schlussfolgern, dass Anima die projizierten Schuldgefühle Sebastians darstellt. Gegen die ist er in The Evil Within 2 lange machtlos, weil er sich selbst nicht verzeihen kann und deshalb ist er auch nicht in der Lage Anima – im Gegensatz zu so vielen anderen Bossen und Gegnern – zur Strecke zu bringen. Weil ihm seine Vergangenheit so sehr anhängt und er sich seinem Gewissen lange Zeit nicht entziehen kann, ist er vollkommen machtlos gegen Anima, die ihn auf einen Schlag tötet, wenn sie ihn packt.

Wegen ihrer langen, dunklen Haare könnte sie sogar eine verdrehte, ältere Darstellung seiner eigenen Tochter sein, die ihn immer wieder wegen seiner Schuldgefühle heimsucht. Sebastian kommt in The Evil Within 2 allerdings dahinter, dass es ihn nicht weiterbringt, sich wegen seiner Versäumnisse fertig zu machen und wenn Menschen wie Theodore seine Schuldgefühle sogar gegen ihn verwenden können.

Deshalb gibt es die letzte mögliche Anima-Begegnung in Kapitel 11, danach verschwindet die grausige Geistererscheinung vollständig von der Bildfläche. Sebastian wird nach und nach klar, dass er gegen MOBIUS – die riesige Organisation hinter STEM – als Einzelner nicht viel ausrichten kann. Schließlich hatte sich der Konzern nun einmal in den Kopf gesetzt hatte, Lily zu entführen, als STEM-Kern zu verwenden und Sebastian Castellanos Glauben zu machen, er hätte seine Tochter für immer verloren.

Kidman bezeichnet die Organisation in The Evil Within 2 einmal als »Naturgewalt« und gibt Sebastian immer wieder den Rat, seinen Schuldgefühlen nicht das Feld zu überlassen. Weil er den irgendwann in die Tat umsetzen kann, taucht Anima später im Horrorspiel auch nicht mehr auf.

Abgesehen von Anima, kommen in The Evil Within 2 jedoch viele Kreaturen vor, denen sich Sebastian Castellanos mit Axt, Magnum und weiteren Waffen stellen kann. Welche Fähigkeiten ihn für diese Konfrontationen beinahe unsterblich machen und wo ihr Schlüssel findet, die euch unter anderem Extraportionen grünes Gel bescheren, erklären wir an anderer Stelle.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte
The Evil Within 2

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken