The Division 2: Warlords of New York Guide – Tipps & Tricks zum neuen DLC

In unserem Guide zu "Warlords of New York" verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zum neuen Division 2 DLC.

  • von Lukas Kohnemann am 04.03.2020, 18:34 Uhr
Division-2-Warlords-of-New-York-tipps-tricks-titel

In unserem Guide zu The Division 2: Warlords of New York erfahrt ihr:

  • Was die besten Tipps und Tricks für den Einstieg in den neuen DLC sind
  • Wie ihr nach dem neuen Maximal-Level noch stärker werdet
  • Was die neuen Seasons mit sich bringen

Mit Warlords of New York will Entwickler Massive ein neues Jahr in Division 2 (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) einleiten und einiges besser machen. Vergleichbar ist das mit den großen Jahres DLCs von Destiny 2 – Forsaken und Shadowkeep.

Mit der neuen Erweiterung kommen einige neue Mechaniken ins Spiel. Da kann es am Anfang ganz schön schwer sein, durchzublicken. Damit ihr bestens für den DLC gewappnet seid, geben wir euch hier die besten Tipps und Tricks zu The Division 2: Warlords of New York.


Division ist nicht die einzige Loot-Shooter-Reihe!
Destiny 2: Forsaken – Legendary Collection [PlayStation 4]
Destiny 2: Forsaken – Legendary Collection [PlayStation 4]
€ 29.99

Warlords of New York Tipps: Craftet keine exotischen Waffen vor Level 40!

Der neue DLC ist prall gefüllt mit neuen Inhalten. Eine Sache solltet ihr am Anfang aber auf jeden Fall beachten: Spart eure Materialien. Selbst wenn ihr schon Blaupausen diverser exotischer Waffen besitzt, stellt diese erst her, wenn ihr bereits Level 40 erreicht habt.
So holt ihr das Meiste aus den Blaupausen raus und müsst diese nicht mehrmals herstellen. Zu den exotischen Waffen, die ihr auf Level 40 mit Materialien herstellen könnt, zählen folgende Modelle:

  • Schnatterente
  • Nemesis
  • Kendras Freiheit
  • Holster

Welche Signature Skills bieten die verschiedenen Warlords?

In Warlords of New York habt ihr die Freiheit, selbst zu wählen, wie ihr in der Story vorangeht. Lower Manhatten ist in vier Bereiche aufgeteilt, in denen jeweils ein Warlord auf euch wartet.

Von jedem Warlord erhaltet ihr – nach seiner Eliminierung – einen einzigartigen Signature Skill. Legt euch also mit dem Warlord als Erstes an, von dem euch der Signature Skill am besten gefällt.

Unsere Liste der Warlords verrät euch, wo sie sich befinden und welchen Skill ihr von ihnen bekommt:

Warlord Bereich Skill
Vivian Conley Two Bridges Feuer-Sticky-Bombe
Theo Parnell Civic Center Decoy (Hologramm erzeugende Bombe)
James Dragov Financial District Normale Sticky-Bombe
Javier Kajika Battery Park Schockfalle

Unterschätzt die Gegner in Warlords of New York nicht!

Im neuen DLC kommt ihr ziemlich unterlevelt in ein komplett neues Gebiet mit Gegnern, die euch – bis ihr das neue Maximal-Level erreicht habt – überlegen sind.

Also nutzt verstärkt die Deckungen und rüstet eventuell auch Heil-Skills wie den Chem-Werfer aus, um nicht an den Gegnern zu scheitern!

Wie kann ich nach dem Erreichen des MAX-Level noch stärker werden?

Nachdem ihr das neue Maximal-Level in Warlords of New York erreicht habt, das von Level 30 auf Level 40 angehoben wurde, gibt es noch einiges zu tun, um zu den Top-Agenten in New York zu gehören.

Level 30 ist in Warlords of New York auch durch einen kostenpflichtigen Level-Boost zu erreichen. Falls ihr jedoch kein Geld ausgeben wollt, haben wir euch einen Guide, wie ihr schnell Level 30 erreicht: The Division 2 Guide – Schnell Level 30 erreichen.

Was ist mit dem Gear Score in Warlords of New York passiert?

Zum einen ist da der bekannte Gear Score, der im Basis-Spiel und den folgenden drei Episoden bis 500 ging. Mit Warlords of New York wurde dieser entferntJedoch gilt das nur für die Leute, die Warlords of New York nicht besitzen.

Denn nun heißt es, wer Level 40 erreicht, kann von dort an Rüstung finden und die Attribute, beziehungsweise Stats aufleveln. Vor dem großen Update war der Gear Score Hauptbestandteil von Division 2. Das hat Entwickler Massive nun mit “Gear 2.0” geändert.

Der Gear Score wird euch in Warlords of New York nur noch angezeigt, wenn ihr euch in Washington D. C. befindet. In New York fällt dieser komplett weg.

So funktioniert das SHD-Level

Nun kommen wir zum neuen Teil der Endgame-Progression. Dem sogenannten SHD-Level, das mit Warlords of New York neu in The Division 2 eingefügt wurde. Das SHD-Level wird von Entwickler Massive als „Infinite Progression“-System betitelt.
Das SHD-Level teilt sich in insgesamt fünf Kategorien auf:

  • Offensive
  • Defensive
  • Skills
  • Verschiedenes
  • Plünderung

Vier davon teilen sich in nochmals vier Unterkategorien auf und geben verschiedenen Attributen einen kleinen Bonus: zum Beispiel Kopfschussschaden, Schaden gegen Elite Gegner, ein höherer Rüstungswert oder zusätzlicher Schaden mit einem Skill.

Mit jedem Rang-Aufstieg nach Level 40 bekommt ihr einen SHD-Punkt und könnt diesen auf eines der Unterattribute verteilen. Jedoch erreicht ihr nach einer gewissen Zeit das Maximum bei den ersten vier Attributen und könnt euren Agenten dort nicht weiter verbessern.

Da kommt dann das fünfte Attribut – Plünderung – ins Spiel. Das könnt ihr unendlich oft verbessern und bekommt dafür bestimmte Materialien sowie die Division-Währung. Die “Infinite Progression” (unendliche Steigerung) bezieht sich also nur auf das Plünder-Attribut.

Das bringen die neuen Seasons in The Division 2 mit sich

Mit Warlords of New York implementiert The Division 2 außerdem das Season-System, das es in mittlerweile sehr vielen Spielen zu finden gibt. Was genau diese zwölf Wochen andauernden Seasons mit sich bringen, erklären wir euch in diesem Abschnitt.

Manhunts

Pro Season gibt es einen Manhunt. Der ist wie eine Kopfgeldjagd aufgebaut und es gilt, das Hauptziel am Ende der Season zu erledigen. Ihr bekommt es – wie in der Story – mit mehreren Warlords zu tun, von denen wöchentlich einer ins Spiel kommt. Nachdem ihr alle erledigt habt, kommt ihr an das Hauptziel ran, von dem ihr einen Signature Skill bekommt. In Season 1 ist das eine Variante der Sticky Bombs aus Division 1.

Leaderbords

Leaderbords sind zu verschiedenen Aktivitäten verfügbar. Diese werden während der Season angekündigt und winken mit kosmetischen Belohnungen.

Globale Events

Globale Events sind optionale Modifikatoren, die euch das Spiel erschweren und immer wieder während einer Season auftauchen. In der ersten Season ist es zum Beispiel das Polaritäten-Event. Ihr seid entweder positiv oder negativ aufgeladen und könnt nur Gegnern, die mit dem entgegengesetzten Pol aufgeladen sind, Schaden zufügen.

Season Pass

Was mittlerweile natürlich nicht fehlen darf, ist der Season Pass. Dieser geht wie in den meisten Spielen bis Level 100 und benötigt pro Level ungefähr 30 bis 60 Minuten Spielzeit. Beim Season Pass habt ihr sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Belohnungen, die ihr erhaltet, wenn ihr Warlords of New York gekauft hat.

Zu den kostenlosen Belohnungen zählen Waffen sowie Ausrüstungsgegenstände. Der kostenpflichtige Teil enthält nur kosmetische Items. Die kostenlosen Belohnungen können jedoch auch in der Open World droppen und müssen nicht durch den Season Pass erspielt werden.

Schaut auch unsere anderen Guides zu The Division 2 an:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Lukas Kohnemann
Lukas Kohnemann

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken