The Crew 2: Tuning-Guide – Wie ihr das Beste aus Fahrzeugen holt

Diese Lösung fürs Tuning in The Crew 2 verrät euch, woher ihr Teile bekommt, welche verschiedenen Typen es gibt und wie ihr feststellt, wie leistungsstark euer Fahrzeug ist.

  • von Constanze Thiel am 06.07.2018, 12:50 Uhr
The Crew 2: Getuntes Auto im Rennen

Wer in The Crew 2 siegen möchte, braucht nicht nur gutes Timing, wie beispielsweise beim Drag Racing, sondern auch ein möglichst schnelles Fahrzeug. Das erreicht ihr im Rennspiel durch Tuning und wie genau diese Mechanik darin funktioniert, erfahrt ihr in diesem Guide.

Zusätzlich bieten wir noch eine Antwort auf die Frage, ob ihr eure Karren in The Crew 2 verkaufen könnt oder wo ihr Photo Ops oder Foto-Aufgaben auftreibt.

Holt euch die aufgemotzte Xbox One X!
MICROSOFT Xbox One X 1TB
MICROSOFT Xbox One X 1TB
€ 499

Tuning-Tipps für The Crew 2

Zentraler Bestandteil des Tunings sind die entsprechenden Teile, mit denen ihr die Leistung von Autos, Flugzeugen sowie Booten verbessert. Das Coolste zuerst: Diese Items sind wiederverwendbar, habt ihr sie also einmal montiert, könnt ihr sie ohne Probleme wieder abnehmen und woanders anbringen.

Dabei müsst ihr allerdings darauf achten, die Tuning-Teile in The Crew 2 den richtigen Fahrzeugen zuzuordnen: Pro-Racing-Teile lassen sich nicht in Street-Racing-Fahrzeugen verbauen.

Wie kommt ihr an Tuning-Teile?

Indem ihr Rennen gewinnt, bzw. unter den Top 3 landet. Welche Teile dadurch in euren Vorrat landen, ist zufällig. Insgesamt haben diese in The Crew 2 aktuell vier verschiedene Seltenheitsstufen: Gewöhnlich, ungewöhnlich, selten sowie episch. Dabei gilt: Je seltener das Teil, desto mehr Leistung kitzelt es aus eurem Gefährt heraus.

Ab September 2018 versorgen die Macher das Rennspiel im Rahmen eines kostenlosen Updates übrigens mit einer weiteren Seltenheitsstufe – legendär.

Welche Tuning-Teile gibt’s?

Da The Crew 2 euch eine Vielzahl an Fahrzeugen bietet, existieren einige Tuning-Teile ausschließlich für bestimmte Typen davon. Wir haben sie in der folgenden Liste dementsprechend gekennzeichnet.

  • Motorblock
  • Auspuff
  • Aufhängung
  • Getriebe
  • Steuergerät
  • Auspuff
  • Ruder (Boote & Flugzeuge)
  • Propeller (Flugzeuge)
  • Rumpf (Boote)
  • Reifen (Autos)
  • Bremsen (Autos)

Wie wird das Tuning gewertet?

Um euch einen Überblick zu verschaffen, wie leistungsstark gewisse Teile euer Fahrzeug machen, bietet The Crew 2 die Leistungsstufe. Diese zeigt euch an, wie viele Punkte noch zum absolutem Maximum fehlen, das ihr durch Tuning erreichen könnt. Schaut dafür am besten im Katalog nach, denn die verschiedenen Fahrzeuge verfügen über unterschiedliche Leistungsstufen.

The Crew 2 ist seit dem 29. Juni 2018 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One auf dem Markt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken