The Ascent-Builds: So optimiert ihr euren Charakter richtig

In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr in The Ascent Builds optimal zusammenstellt, damit euer Charakter allen Gefahren der Cyberpunk-Welt Veles trotzt.

  • von Josef Erl am 02.08.2021, 9:11 Uhr
Im Action-RPG The Ascent könnt ihr mächtige Builds zusammenstellen. In unserem Guide erfahrt ihr, wie ihr euren Charakter optimal verbessert.

In diesem Build-Guide zu The Ascent erklären wir euch:

  • Wie das Level-System für The Ascent Builds funktioniert
  • Welche Fertigkeiten besonders wichtig sind
  • Was die besten Augmentationen und Module in The Ascent sind

So funktioniert das Level-System in The Ascent

The Ascent verfügt über ein für Action-RPGs typisches Level-System. Schließt ihr Missionen erfolgreich ab, besiegt Gegner und Bosse oder sammelt Kopfgelder ein, erhaltet ihr Erfahrungspunkte. Für eine bestimmte Menge steigt euer Charakter-Level und ihr bekommt drei Skill-Punkte, die ihr frei auf die Fertigkeiten verteilen dürft. In ganz seltenen Fällen findet ihr einzelne Skill-Punkte in der Spielwelt.

Je mehr Stufen ihr aufsteigt, desto mehr Schaden verursacht ihr. Jede Fertigkeit könnt ihr bis auf Stufe 20 verbessern. Die Fertigkeiten beeinflussen die vier Grundattribute Kybernetik, Motorik, Biometrik und Konstitution. Diese wiederum unterstützen die Effizienz von ihnen zugeordneten Augmentationen, Waffen und Rüstungen.

The Ascent Builds: Welche Fertigkeiten sind besonders wichtig?

In The Ascent gibt es insgesamt acht Skills. Sie beeinflussen unter anderem wie gut euer Charakter zielt, wie viel Schaden er verträgt oder wie schnell sich seine Energieleisten aufladen. Egal, welchen Spielstil ihr in The Ascent verfolgt, ihr solltet die ersten Punkte unbedingt in den Skill „Vitalzeichen“ investieren. Damit verbessert ihr die maximale Gesundheit und das Biometrik-Attribut.

Setzt ihr gern Augmentationen ein, steigert den Wert des Skills „Körperbatterie“. Je höher die maximale Energiekapazität, desto häufiger lassen sich die Kampferweiterungen aktivieren. Für weniger Streuung, eine bessere Zielgenauigkeit und schnelleres Nachladen und Waffenwechseln solltet ihr die Fertigkeiten „Zielen“ und „Waffen-Handling“ steigern.

Alle Fertigkeiten in The Ascent in der Übersicht

Fertigkeit Eigenschaft Attribut
Taktisches Gespür Bestimmt die Menge an taktischer Ladung, die für verursachten Schaden erlangt wird. Kybernetik
Kritische Trefferchance Erhöht die Wahrscheinlichkeit von kritischen Treffern. Kybernetik
Waffen-Handling Ermöglicht schnelleres Nachladen und Wechseln der Waffen. Motorik
Zielen Verringert die Streuung und erhöht die Zielgenauigkeit. Motorik
Gleichgewichtssinn Erhöht Widerstandsfähigkeit gegen Betäubung, Rückstoß, Taumeln und Bewegungseinschränkung. Konstitution
Ausweichen Verringert die Abklingzeit von Ausweichen. Konstitution
Vitalzeichen Erhöht die maximale Gesundheit. Biometrik
Körperbatterie Erhöht die maximale Energiekapazität für die Anwendung von Augmentationen. Biometrik

Die besten Augmentationen und Module in The Ascent

In The Ascent dürft ihr euren Körper, wie es sich für einen Cyberpunk-Titel gehört, mit Kybernetik erweitern. Dazu lasst ihr euch bei einem „Grafter“ bis zu zwei Augmentationen gleichzeitig einsetzen. Diese Erweiterungen lösen besonders starke Attacken aus oder erzeugen eine Art Heil-Aura.

Aktiviert ihr eine Augmentation, kostet das Energie. Den dazugehörigen Wert findet ihr am rechten unteren Bildschirmrand in Form eines blauen Balkens. Energie füllt sich langsam von selbst auf, was durch ein entsprechendes Item beschleunigt werden kann.

Eine der wichtigsten Augmentationen ist der „Hydraulikschub“. Damit pulverisiert ihr Gegner in eurer Nähe. Da es in The Ascent keinen herkömmlichen Nahkampfangriff gibt, ist diese Augmentation oft die einzige Möglichkeit, sich aus engen Situationen zu befreien. Besonders effektiv gegen große Gegnerzahlen sind die „Spinnenbots“. Die explosiven Roboter schwärmen aus, visieren Angreifer an und sprengen sie in die Luft.

Eine Unterform der Augmentationen sind die Module. Sie haben einen passiven Effekt auf eure Figur. Vor allem zu Spielbeginn ist der „Lebenssignal-Booster“ sehr hilfreich, da er euere maximale Lebenskraft steigert.

Alle Augmentationen in The Ascent in der Übersicht

Augmentation Eigenschaft
Biometrischer Zeitstempel Zeichnet den aktuellen Gesundheitszustand auf und stellt ihn nach kurzer Zeit wieder her.
I/O-Umwandler Wandelt vorübergehende alle Schadensarten in digitalen Schaden um.
Gezielter Beschuss Der verbleibende Ladestreifen wird mit perfekter Zielgenauigkeit und Effizienz abgefeuert.
Hydraulikhieb Ein wuchtiger Schlag, der Gegner von der Spielfigur wegstößt.
Neutronenstrahl Ein kontinuierlicher Energiestrahl durchdringt Panzerung und verursacht schweren Schaden.
Zielrakete ERB Feuert Zielraketen auf nahe Gegner.
Beutedrohne Eine Begleitdrohne sammelt automatisch Beute vom Boden auf.
Instabil Anvisierte Gegner in Reichweite explodieren nach ihrem Tod.
Lebensübertragung Erleiden markierte Gegner in Reichweite Schaden, werdet ihr geheilt.
Mono-Schütze Entsendet einen Monobot mit Gewehr, der Gegner anzieht.
Mono-Verschrotter Entsendet einen leichten Monobot, der auf Nahkampf fokussiert ist.
Schildminidrohnen Ein Schwarm kleiner Drohnen bildet eine Schutzbarriere.
Spinnenbots Explosive Spinnenbots spüren Gegner auf und sprengen sie in die Luft.
Hyperfokus Verlangsamt gegnerische Projektile.
Schubsprung Sprung in die Luft mit explosiver Landung.
Ihr wollt noch mehr Cyberpunk-Action?
CYBERPUNK 2077 - Day 1 Edition - [Xbox One]
€ 39.99

Alle Module für die besten The Ascent-Builds

Modul Eigenschaft
Blitzheilungsmodul Heilgegenstände generieren zusätzliche Gesundheit.
Digitaldornmodul Ein fester Prozentsatz des Nahkampfschadens wird auf Angreifer digital zurückgeworfen.
Lebenssignal-Booster Erhöht permanent die maximale Lebensenergie.
Speersprint Ausweichrolle wird durch schnellen biomechanischen Schub ersetzt.
Taktische Aufladung Taktische Ausrüstung wird schneller wieder aufgeladen.

Mehr Guides zu Action-RPGs auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Liebt gute Geschichten, fordernde Kämpfe und knackige Rätsel – vor allem in Videospielen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken