Temtem Breeding-Guide: So züchtet ihr ein perfektes Temtem

Die Zucht ist in Temtem kein Zuckerschlecken. Wir geben euch Tipps, damit ihr so effektiv wie möglich züchtet und das Beste aus euren Temtem herausholt.

  • von Michelle Cordes am 31.01.2020, 12:01 Uhr
Temtem Zucht / Breeding

In diesem Breeding-Guide zu Temtem erfahrt ihr:

  • was ihr bei der Zucht eurer Temtem beachten solltet
  • welche Eigenschaften eure Temtem erben können
  • wie ihr das perfekte Temtem züchtet
  • welche Items euch bei der Zucht unterstützen

In Omninesien angekommen, befindet ihr euch in dem beschaulichen Städtchen Nanga. Westlich von Nanga begebt ihr euch auf den Canopfad und geht von dort aus weiter Richtung Norden. Dort findet ihr das Temtem-Brutzentrum, in dem ihr zwei eurer Temtem miteinander paaren könnt. Durch die Paarung erhaltet ihr ein Ei, dass ihr ausbrütet, sobald ihr es in euer Team aufnehmt.

Eier in Pokémon GO schlüpfen nach einer bestimmten Anzahl an gelaufenen Kilometern. In den bisherigen Pokémon (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) Editionen brütet ihr es nach einer gewissen Anzahl von Schritten aus. Durch kleine Tricks könnt ihr die Anzahl an Schritten sogar noch einmal minimieren. Bei Pokémon Go gibt es außerdem Events, an denen das Ausbrüten eurer Eier weniger Kilometer benötigt.

In Temtem hingegen läuft das etwas anders ab. Dort dauert es je nach Temtem 5 bis 45 Echtzeit-Minuten, bis das kleine Monster endlich aus seiner Schale bricht. Eine Möglichkeit diese Zeit zu verkürzen gibt es nicht. Die Zucht in Temtem ist überraschend komplex aufgebaut. Es gibt mehrere Faktoren, die das Ergebnis der Paarung bestimmen. Mit der Zucht könnt ihr die Statuswerte eurer Temtem verbessern und sogar ein perfektes Exemplar erhalten. Wie das funktioniert, verraten wir euch in diesem Guide.

Die Zucht kann einige Zeit in Anspruch nehmen...
DXRACER Formula Black/Blue Gaming Stuhl, Schwarz/Blau
DXRACER Formula Black/Blue Gaming Stuhl, Schwarz/Blau
€ 266.22

Temtem: Das solltet ihr vor der Zucht beachten

Wie in unserem Temtem Luma-Guide bereits angeschnitten, könnt ihr maximal sieben Zuchtvorgänge vornehmen. Habt ihr euer Temtem siebenmal gepaart, wird es so gesehen “unfruchtbar”, um eine Überzüchtung eurer liebsten Monster zu vermeiden. Aber nicht jeder eurer Begleiter hat einen Fruchtbarkeitswert von sieben Paarungen.

In der Regel gilt: Je stärker das ungezähmte Temtem ist, das ihr fangt, desto niedriger ist sein Fruchtbarkeitswert. Ihr erkennt es an dem Blattsymbol in der Statusanzeige eurer Temtem. Die blau gefärbten Blätter zeigen an, wie viele Zuchtvorgänge ihr maximal vornehmen könnt.

Wie oft ihr euren Nachwuchs wiederum weiterzüchten könnt, lässt sich ganz einfach ableiten. Das Elternteil mit dem niedrigeren Fruchtbarkeitswert bestimmt auch die Fruchtbarkeit eures Nachwuchses. Hat das Mutter-Temtem einen Fruchtbarkeitswert von sechs und das Vater-Temtem einen von vier, so wird das Kind den Wert seines Vaters annehmen; also ebenfalls vier.

Diese Temtem sind für die Zucht kompatibel

Damit es zwischen euren Temtem auch ordentlich knistert, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Die Kompatibilität ist von den Elementen abhängig. Das bedeutet, ihr könnt ein Feuer-Temtem auch nur mit einem weiteren Feuer-Temtem kreuzen. Bei Doppeltypen reicht es aus, dass ein Element übereinstimmt.

Die sicherste Variante ist, zwei Temtem von der gleichen Spezies zu kreuzen. Das bringt euch außerdem noch einen weiteren Vorteil. Das vertraute Pärchen benötigt nur 15 Minuten, um ein Ei zu produzieren. Bei Temtem, die sich nur in ihrem Element gleichen, dauert es ganze 25 Minuten.

Was erben gezüchtete Temtem?

Bevor ihr einfach draufloszüchtet ist es wichtig zu wissen, welche Merkmale eure Temtem weitervererben können und auf welche Art und Weise das geschieht. Diese fünf verschiedene Merkmale können eure Temtem erben:

  • Luma: Es gibt eine Chance von 1:6000 ein Luma aus einem Ei zu erhalten. Ist ein Elternteil ein Luma-Temtem steigt die Chance auf 1:600. Sind beide Eltern Luma-Temtem steigt die Wahrscheinlichkeit auf 1:60.
  • Attacken: Euer Nachwuchs kann Attacken seines Elements erlernen. Es ist außerdem möglich, dass es Attacken erlernt, die seine Spezies unter normalen Umständen nicht beherrscht.
  • SV (Single Value): Zu 40 Prozent bekommt das Kind die Statuswerte des Elternteils mit den höheren Werten, zu ebenfalls 40 Prozent erhält es den Durchschnitt beider Elternteile und zu 20 Prozent die Statuswerte des Elternteils, mit den schlechteren Werten.
  • Fruchtbarkeit: Der Nachwuchs erbt den Fruchtbarkeitswert des Elternteils, der den niedrigeren Wert von beiden besitzt.
  • Eigenschaften: Eigenschaften sind nicht vererbbar und werden zufällig generiert. Es gibt jedoch auch Gegenstände im Spiel, die dem jeweiligen Elternteil gegeben werden können, um eine bestimmte Eigenschaft an die Nachkommen weiterzuvererben.

Die Theorie: Wie ihr ein perfektes Temtem züchtet

Eure Temtem besitzen sieben Statuswerte: LP (Lebenspunkte), AUS (Ausdauer), GES (Geschwindigkeit), ANG (Angriff), VER (Verteidigung), SPANG (spezieller Angriff) und SPVER (spezielle Verteidigung). Diese werden durch entsprechende SV (Single Values) für jeden Wert im Bereich von eins bis 50 bestimmt. Unser Tipps-Guide zu Temtem verrät euch alles weitere zu den verschiedenen Statuswerten.

Ungezähmte Temtem haben zufällig erzeugte SV. Gezüchtete Temtem erben die SV ihrer Eltern. Entweder die des Besseren, des Schlechteren oder einen Durchschnitt beider Eltern-Temtem. Luma haben garantiert drei perfekte SV, wenn sie in der Wildbahn angetroffen werden. Im Durchschnitt ist der Nachwuchs also immer etwas besser als seine Erzeuger.

Da jedoch eine maximale Anzahl von Zuchtvorgängen vorgeschrieben ist, ist die zuverlässige Übergabe von guten SV-Werten nicht gewährleistet. Es gibt jedoch sogenannte DNA-Stränge, die ihr im Brutzentrum kaufen könnt. Das sind Items, die ihr euren Eltern-Temtem geben könnt, um sicherzustellen, dass ein bestimmter Wert oder ein bestimmtes Wertepaar auf jeden Fall weitergegeben wird.

Züchtet zwei Temtem, die die gleichen Statuswerte besitzen. Damit stellt ihr sicher, dass das Kind der beiden dieselben SV erbt. Mit dem Item Technisierter DNA-Strang sorgt ihr dafür, dass eine bestimmte Eigenschaft eines Elternteils an den Nachwuchs weitergegeben wird.

Die Praxis: Wie ihr ein perfektes Temtem züchtet

Um ein perfektes Temtem mit sieben perfekten SV zu erhalten, benötigt ihr mindestens sieben Temtem mit jeweils einem perfekten Wert. Bestenfalls haben alle von ihnen einen maximalen Fruchtbarkeitswert von ebenfalls sieben. Sind alle sieben Temtem von der gleichen Spezies, so geht das Prozedere am schnellsten vonstatten.

Ihr könnt die perfekten Statuswerte mithilfe der DNA-Stränge an das Kind weitergeben. Nun beginnt ihr eure Temtem mit jeweils zwei perfekten SV zu paaren. Am besten ist es hier ANG mit SPANG, VER mit SPVER und HP mit AUS zu paaren, da es DNA-Stränge gibt, die direkt beide Statuswerte weitergeben können.

Ihr benötigt vier Nachkommen. Ein Paar muss doppelt gezüchtet werden. Alle vier Nachkommen sollten nun jeweils zwei perfekte SV haben. Der vierte Nachkomme kann ein beliebiges Statuspaar der vorherigen Nachkommen besitzen. Das Ganze sieht dann folgendermaßen aus:

  • Erster Nachkomme: ANG + SPANG
  • Zweiter Nachkomme: VER + SPVER
  • Dritter Nachkomme: LP + AUS
  • Vierter Nachkomme: ANG + SPANG oder VER+SPVER oder LP + AUS

Gebt euren Nachkommen nun den jeweiligen DNA-Strang. Der erste Nachkomme bekommt den Mächtigen-DNA-Strang, der Zweite den Immunitäts-DNA-Strang, der Dritte den Lebenskraft-DNA-Strang und der vierte den jeweiligen DNA-Strang zu seinem Statuspaar. Alle vier Nachkommen werden mit einem weiteren Temtem gezüchtet, das einen perfekten GES-Wert (Geschwindigkeitswert) besitzt.

Das Temtem mit dem perfekten GES-Wert benötigt einen Geschmeidigen-DNA-Strang, um diesen perfekten Wert weiterzugeben. Jetzt sollten eure Temtem bereits jeweils drei perfekte SV besitzen und alle haben einen perfekten Wert auf GES. Da jeder einen perfekten GES-Wert besitzt, wird dieser nun auf jeden Fall weitervererbt. Ihr müsst nun nur noch die verschiedenen Paare mit den jeweiligen DNA-Strängen kreuzen:

Temtem 1:

  • Perfekte SV: ANG + SPANG + GES
  • DNA-Strang: Mächtiger-DNA-Strang

Temtem 2:

  • Perfekte SV: VER + SPVER + GES
  • DNA-Strang: Immuntäts-DNA-Strang

Temtem 3:

  • Perfekte SV: LP+ AUS + GES
  • DNA-Strang: Lebenskraft-DNA-Strang

Temtem 4:

  • Perfekte SV: ANG + SPANG + GES oder VER + SPVER + GES oder LP+ AUS + GES
  • DNA-Strang: Mächtiger-DNA-Strang oder Immunitäts-DNA-Strang oder Lebenskraft-DNA-Strang

Euer perfekt gezüchtetes Temtem

Nun müsstet ihr bereits zwei Temtem besitzen, die fünf von sieben perfekten SV haben. Beide haben jeweils zwei perfekte SV, die der andere nicht hat. Gebt beiden den jeweiligen DNA-Strang, um das jeweils fehlende perfekte Statuspaar weiterzugeben. Die fünf perfekten SV, die beide besitzen, werden automatisch weitergegeben.

Nachdem ihr viel Zeit und Geld aufgewendet habt, seid ihr nun endlich im Besitz eines Temtem mit perfekten SV in allen sieben Statuswerten. Im PvP-Modus seid ihr mit euren gezüchteten Begleitern deutlich im Vorteil. Weitere wertvolle Tipps zu Temtem findet ihr übrigens in unserem Temtem: Tipps & Tricks Guide.

Welche DNA-Stränge könnt ihr im Brutzentrum kaufen?

Die DNA-Stränge sind ein Hilfsmittel, um gezielte SV zu vererben. Ihr könnt sie im Temtem-Brutzentrum kaufen. Die günstigen Varianten helfen euch einen einzelnen SV an das gezüchtete Temtem weiterzugeben. Die drei teuren Varianten vererben ganze zwei SV.

Technisierter-DNA-Strang kann sogar Eigenschaften an den Nachwuchs weitergeben. Die DNA-Stränge helfen euch somit gezielt zu züchten, sind aber auch ein teures Unterfangen. Überlegt euch daher gut wann ihr sie einsetzt. Sie können nur einmal genutzt werden.

Folgende DNA-Stränge könnt ihr im Brutzentrum kaufen:

  • Vitalitäts-DNA-Strang (gibt LP weiter) – 1000 Pansuns
  • Ausdauer-DNA-Strang (gibt AUS weiter) – 1000 Pansuns
  • Geschmeidiger-DNA-Strang (gibt GES weiter) – 1000 Pansuns
  • Aggressiver-DNA-Strang (gibt ANG weiter) – 1000 Pansuns
  • Begabter-DNA-Strang (gibt SPANG weiter) – 1000 Pansuns
  • Aushärtender-DNA-Strang (gibt VER weiter) – 1000 Pansuns
  • Dominanter-DNA-Strang (gibt SPVER weiter) – 1000 Pansuns

Doppel-DNA-Stränge:

  • Lebenskraft-DNA-Strang (gibt LP und AUS weiter) – 5000 Pansuns
  • Mächtiger-DNA-Strang (gibt ANG und SPANG weiter) – 5000 Pansuns
  • Immunitäts-DNA-Strang (gibt VER und SPVER weiter) – 5000 Pansuns

Eigenschaft-DNA-Strang:

  • Technisierter-DNA-Strang (gibt Eigenschaft weiter) – 10000 Pansuns

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Michelle Cordes
Michelle Cordes

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken