Tales of Arise: Spielzeit des Action-JRPGs

Tales of Arise hat jetzt schon eine beeindruckend große Spieler-Community. Aber wie lange fesselt euch das Action-JRPG überhaupt? Die genaue Spielzeit erfahrt ihr in unserem Guide.

  • von Christin Ehlers am 16.09.2021, 9:47 Uhr
Tales of Arise Spielzeit Teaser

Die Verkaufszahlen von Tales of Arise sind beeindruckend und auch in den Steam-Charts klettert das Action-JRPG immer weiter nach oben. Aber ist das Game nur ein kurzer, aber netter Zeitvertreib oder könnt ihr richtig lange in die Story abtauchen? In unserem Guide erfahrt ihr:

  • Wie lange es dauert, das Spiel durchzuspielen
  • Wie sehr sich die Spielzeit erhöht, wenn ihr auch die Nebenquests macht

Ihr wollt parallel die eine oder andere Trophäe mitnehmen? Dann werft einen Blick in unseren Guide mit allen Erfolgen.

Mit Tales of Arise gibt’s endlich einen neuen Teil der beliebten Action-JRPG-Reihe. Aber lohnt es sich auch, den Titel zu holen oder ist das Vergnügen nach wenigen Stunden schon vorbei?

Keine Bange: Wenn ihr euch mit Alphen, Shionne und den anderen Helden ins Abenteuer stürzt, warten – dank Hauptstory und zahlreichen Nebenquests – viele Stunden Spielspaß auf euch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So lange fesselt euch die Hauptstory von Tales of Arise

Wenn ihr euch zunächst ausschließlich auf die Story konzentriert und Nebenquest sowie Erkundungstouren ignoriert, werdet ihr laut HowLongToBeat um die 35 Stunden zu tun haben. In dieser Zeit sollte es locker machbar sein, euren Heimatplaneten zu retten und wieder für Frieden zu sorgen.

Ihr werdet aber nicht die ganze Zeit herumlaufen und kämpfen. Wie ihr es von anderen Tales-Games gewohnt seid, besteht auch in Tales of Arise ein Großteil der Spielzeit aus Dialogen und Zwischensequenzen.

Die Spielzeit inklusive der Nebenquests

Wenn ihr nicht nur darauf aus seid, die Hauptstory durchzuprügeln, sondern auch ein bisschen etwas von der Spielewelt sehen und Nebenquests abschließen wollt, habt ihr noch einiges zu tun. Mit den rund 70 weiteren Aufgaben kommen noch mal gut und gerne weitere 20 Stunden auf euer Spielzeit-Konto.

Alleine mit Hauptstory und Nebenquests seid ihr schon mal zwischen 55 und 60 Stunden beschäftigt – je nachdem wie schnell ihr questet.

Holt euch eines der besten Action-JRPGs aller Zeiten!
NieR: Automata Game of the YoRHa Edition - [PlayStation 4] [PlayStation 4]
€ 19.99

Was erwartet euch noch in Tales of Arise?

Falls ihr jetzt glaubt, dass ihr nach den rund 60 Stunden das Spiel wieder ins Regal stellen könnt: Nope! Wie bereits oben erwähnt, könnt ihr noch auf Trophäen-Jagd gehen und Erfolge sammeln. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, alle spielbaren Charaktere auf die Maximalstufe 100 zu leveln.

Hinzu kommen zahlreiche optionale Missionen und Bosse, Rezepte, die ihr finden könnt und vieles mehr. Wenn ihr all das erledigt habt und immer noch nicht genug habt, dann könnt ihr Tales of Arise im New-Game+-Modus starten.

Rechnet ihr alles zusammen, kommt ihr somit auf eine Spielzeit von über 100 Stunden! Das Game ist also alles andere als ein kurzer Lückenfüller.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken