Story of Seasons: Friends of Mineral Town – Tipps & Tricks für den perfekten Start

Unsere Story of Seasons: Friends of Mineral Town-Tipps helfen euch beim Wiederaufbau der Farm.

  • von Michael Buhl am 10.07.2020, 8:00 Uhr
Story of Seasons Friends of Mineral Town Tipps Guide

In unserem Story of Seasons: Friends of Mineral Town-Guide erfahrt ihr:

  • Tipps für die ersten Tage in Mineralstadt
  • Wie ihr im ersten Jahr die bestmöglichen Erträge erzielt
  • Wie ihr schnell eine gute Beziehung zu den Bewohnern aufbaut
  • Allgemeine Tipps für euren Start in Mineralstadt

Story of Seasons: Friends of Mineral Town ist ein vollwertiges Remake des sehr beliebten Harvest Moon: Friends of Mineral Town, das 2003 für den GameBoy Advance erschien. Entwickler Marvelous spendiert dem Remake eine hübsche Grafik, neue Charaktere und das gewohnte Harvest Moon-Feeling.

Nach etlichen Jahren kehrt ihr zurück auf die Farm eures verstorbenen Großvaters und übernehmt auch gleich das Ruder. Das Feld bewirten, Tiere versorgen und Beziehungen mit den Stadtbewohnern pflegen, gehören zu den alltäglichen Aufgaben. Mit ein wenig Geschick findet ihr eine Partnerin und heiratet. In Mineralstadt trefft ihr auf zahlreiche Geheimnisse, lustige Events, verrückte Bewohner, liebevolle Haustiere, Wettbewerbe, Minispiele und vieles mehr. Langweilig wird euch hier jedenfalls nie.

Story of Seasons: Friends of Mineral Town erschien am 10. Juli für die Nintendo Switch und am 14. Juli auch für den PC.

Friends of Mineral Town – Tipps für die ersten Tage in Mineralstadt

Welchen Spielmodus soll ich wählen?

Zu Beginn habt ihr in Story of Seasons: Friends of Mineral Town (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) die Wahl zwischen zwei verschiedenen Modi: Einfacher Modus oder Normaler Modus. Im einfachen Modus erhaltet ihr mehr Gold und Gemüse. Zudem ist es leichter, die Zuneigung der Bewohner zu gewinnen. Eure erste Entscheidung hat somit bereits großen Einfluss auf das gesamte Spiel.

Damit ihr vor lauter Funktionen nicht den Überblick verliert, bekommt ihr zu jeder Spielmechanik eine Einführung. Diese Tutorials können jederzeit im Menü erneut angesehen werden. Weitere Hilfen findet ihr zudem im Bücherregal in eurem Haus und in der Bücherei.

Was sollte ich am ersten Tag erledigen?

Kauft euch unbedingt direkt am ersten Tag Rüben-Samen im Gemischtwarenladen und sät diese auf eurem Feld. Am zweiten Tag hat der Laden nämlich geschlossen.

Besucht dann so viele Bewohner wie möglich. Durch die Interaktion mit ihnen werden Events in Gang gesetzt, die den Spielverlauf weiterführen. Sprecht gleich zu Beginn mit Mugi (er schenkt euch ein Fohlen) und Zack (er schenkt euch die Angel). Mugi steht in der Jodler Ranch am Tresen. Zack ist einem Haus am Strand zu finden. Wenn ihr euch zum ersten Mal mit einem Bewohner unterhaltet, dann sprecht diesen gleich darauf direkt noch einmal an, um eure Beziehung zu verbessern.

Pflegt die Beziehung zu den Naturgeistern und sie werden euch schon bald mit den täglichen Aufgaben auf eurer Farm helfen. Als Geschenke bevorzugen sie unter anderem Weizenmehl und Gras in ihrer jeweiligen Farbe.

Im Wald findet ihr Gräser, Blumen und Bambussprossen, die verkauft, gegessen, oder verschenkt werden können. Packt grünes und blaues Gras in die Lieferkiste. Sobald ihr jeweils 50 davon abgegeben habt, stellt die Klinik stärkere Medizin her.

Werft zudem täglich eine Blume in den Fluss bei der heißen Quelle. Die Göttin der Ernte wird euch reichlich belohnen.

Diese Fehler solltet ihr unbedingt vermeiden

Gewöhnt euch gleich an, sofort nach dem Aufwachen einen Blick in den Kalender zu werfen. Ihr findet ihn direkt neben eurem Bett an der Wand. Es sind Feiertage, Events und die Geburtstage aller Bewohner eingetragen. So könnt ihr nichts mehr verpassen.

Behaltet eure Rohstoffe. Holz, Steine und Erze erzielen beim Verkauf ohnehin nur geringe Preise und werden später zum Ausbauen, Upgraden und Verschenken benötigt. Denkt daran, die Rohstoffe zu bearbeiten, bevor ihr sie einsammelt.

Reißt das Unkraut auf eurem Feld heraus und packt es in die Lieferkiste, statt es mit der Sichel zu beseitigen. Ihr erhaltet dafür 1 Gold pro Stück. Werft außerdem keine Materialien weg und hebt euch etwas für später auf. Ihr habt einen Schrank in eurem Haus, der massig Platz für allerlei Ressourcen bietet.

Wie erziele ich die besten Erträge im ersten Jahr?

Werkzeuge upgraden

Durch das Benutzen steigt der Fortschritt eurer Werkzeuge (im Menü einzusehen). Hat ein Werkzeug eine neue Stufe erreicht, lässt es sich beim Schmied upgraden. Mit jedem Upgrade vergrößert sich der Wirkungsbereich.

Mit den verbesserten Werkzeugen sind eure täglichen Arbeiten auf dem Feld schneller erledigt und ihr habt mehr Zeit, euch auf die wesentlichen Dinge in Mineralstadt zu konzentrieren. Aus den Minen lassen sich damit ebenfalls gleich viel mehr Rohstoffe und Schätze bergen.

Welches Gemüse soll ich anbauen?

  • Im Frühling bringen Rüben den größten Ertrag. Samen gibt es für 120G im Gemischtwarenladen.
  • Im Sommer solltet ihr so viel Ananas pflanzen wie möglich. Samen gibt es bei Huang für 1000G. Beginnt unbedingt in den ersten fünf Sommertagen mit dem Säen. Den zweitgrößten Ertrag liefert Mais.
Damit ihr auf eurer Farm stets alles im Griff habt.
POWER A Nintendo Switch Wired Frost Controller in Blau Controller, Blau
POWER A Nintendo Switch Wired Frost Controller in Blau Controller, Blau
€ 38.07
  • Im Herbst bringt Grüne Paprika den größten Ertrag. Samen gibt es ebenfalls von Huang für 150G.
  • Im Winter kann nicht gesät werden.
  • Pflanzt generell keine Blumen. Die liefern kaum Ertrag.

Wie baue ich schnell eine gute Beziehung zu den Bewohnern auf?

Eure Beziehungen verbessern sich, indem ihr Gespräche führt und Geschenke macht. Beides könnt ihr täglich je einmal pro Bewohner machen. Wer sich gut anstellt, kann sogar heiraten und ein Kind bekommen.

Jeder Einwohner hat eine individuelle Liste an Dingen, die er liebt, mag, akzeptiert, nicht mag, oder hasst. Die folgende Auflistung liefert den besten Kosten/Nutzen-Faktor für eure Geschenke:

Geschenk Preis/Ort Bewohner
Schokolade 100G im Supermarkt Ann, Anna, Cliff, Gray, Jeff, Mary, May, Popuri, Rick, Sasha, Stu, Zack
Dango-Mehl 100G im Supermarkt Elli, Manna
Weizenmehl 50G im Supermarkt Brandon, Carter, Ellen, Gotz, Naturgeister, Kai
Blumen sammeln oder säen Basil, Elli, Göttin der Ernte, Lillia, Sasha
Trauben Rebe auf der Farm Anna, Doug, Duke, Manna, Stu
Honig Bäume auf der Farm Brandon, Doctor, Doug, Jeniffer, Manna, May, Thomas
Onigiri 100G im Supermarkt Mugi, Doug, Gotz, Harris, Saibara
Wein 300G in der Kelterei Doug, Duke, Karen, Thomas

 

Ihr wollt im Spiel schnellstmöglich heiraten? Unser Herzevent-Guide zu Story of Seasons: Friends of Mineral Town verrät die Voraussetzungen für alle Charaktere.

Allgemeine Tipps & Tricks für Friends of Mineral Town

Arbeiten ohne Ausdauer und arbeiten bei Nacht wirkt sich negativ auf euer Wohlbefinden aus. Ist euer Zustand zu schlecht, brecht ihr zusammen und werdet ins Krankenhaus gebracht. Die Genesung kostet euch einen ganzen Tag. Ein Bad in den heißen Quellen sowie Schlaf füllen Ausdauer und Wohlbefinden wieder auf.

Kauft euch zudem so früh wie möglich eine größere Tasche im Gemischtwarenladen (3000G). Das erspart euch viel Rennerei. Jeden Dienstag läuft im Fernsehen eine Kochsendung, in der ihr neue Rezepte lernt. Später könnt ihr Gerichte zubereiten, die sich für viel Gold verkaufen lassen.

Habt beim Bestellen des Feldes immer den Hammer griffbereit. Damit lassen sich unerwünschte Maulwürfe vertreiben.

5 Tipps zum schnellen Gold verdienen in Story of Seasons

  1. Sät frühestmöglich Gemüse auf eurem Feld, sammelt fleißig Gräser und geht regelmäßig angeln.
  2. Setzt zu Beginn zwei Orangenbäume. Die gibt es für je 1000G in der Werkstatt.
  3. Haltet Hühner. Die sind recht günstig (1500G) und liefern täglich ein Ei. Vermehrt eure Hühner, bis ihr die maximale Anzahl von acht erreicht habt.
  4. In den Minen findet ihr Rohstoffe, Schätze und geheime Artefakte. Umso tiefer ihr kommt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, etwas Wertvolles zu finden. Nehmt jede Leiter, die ihr freilegt. Leitern befinden sich nie am äußeren Rand, oder unmittelbar bei einem Ausgang. Benutzt Nahrung oder Medizin, um mehr Ausdauer zu haben. Zur Seemine gelangt ihr nur im Winter.
  5. Das meiste Gold lässt sich beim Pferderennen machen (jährlich am 18. Frühling und 18. Herbst). Es finden drei Rennen statt. Setzt jeweils die gleiche Summe auf die drei Favoriten. Tauscht eure gewonnenen Medaillen bei Thomas gegen Halsketten ein, bevor ihr das Event verlasst. Halsketten können anschließend für 1800G pro Stück verkauft werden.

Bonus-Tipp

Mit diesem Trick lassen sich viele Spielmechaniken in Story of Seasons gänzlich austricksen. Ihr werdet schon im ersten Jahr zum Millionär und verändert das Wetter nach eurem Belieben. Die Rede ist vom Speichern & Laden-Trick. Vor einem Event, zum Beispiel dem Pferderennen, speichert ihr das Spiel, merkt euch welches Pferd gewonnen hat und ladet den Spielstand einfach neu. Der Trick funktioniert ebenfalls, um die Leitern auf jeder einzelnen Minen-Ebene zu finden. Wir raten aber dazu, Story of Seasons lieber langsam zu genießen.

Michael Buhl
Michael Buhl

Liebt Videospiele, seit er zurückdenken kann. Von Mario, über Halo, bis hin zu Gris, wird alles gern gezockt.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken