Stellaris: Die besten Mods für das 4X-Spiel

Ihr kennt Stellaris in und auswendig? Dann probiert die genialen Mods für das Strategiespiel aus! Welche Mods es gibt und wie ihr sie installiert, erfahrt ihr hier.

  • von Lukas Rathschlag am 29.04.2022, 14:32 Uhr
Stellaris Mods Titelbild

In diesem Guide zu den Mods in Stellaris erfahrt ihr:

  • Wo ihr Modifikationen für Stellaris findet
  • Wie ihr sie installiert
  • Welche Mods es gibt

Falls ihr in Stellaris etwas experimentieren wollt oder euch die KI zu stark ist, schaut in unserem Guide zu den besten Cheats in Stellaris vorbei.

Woher bekomme ich die Mods für Stellaris und wie installiere ich sie?

Falls ihr Stellaris auf Steam besitzt, fügt ihr Mods einfach über den Steam-Workshop eurem Spiel hinzu: Sucht euch dort die passende Mod aus, geht auf ihre Seite und klickt “Abonnieren”. Sie wird nun automatisch heruntergeladen. Wenn ihr das Spiel anschließend startet, werden euch die Mods im Paradox-Launcher angezeigt. Wählt sie dann nur noch aus und startet das Spiel wie gewohnt.

Falls ihr kein Steam nutzt, könnt ihr auch von der Modding-Seite Nexusmods.com oder der offiziellen Paradox-Website Mods herunterladen. Dazu geht ihr einfach auf die Website, ladet die Dateien herunter und entpackt sie anschließend in euer Stellaris-Verzeichnis unter Paradox Interactive > Stellaris > Mods. Wenn ihr das Spiel startet, könnt ihr im Paradox-Launcher nun eure Mods auswählen und aktivieren.

Bei allen Mods müsst ihr darauf achten, dass eure Spielversion mit der Version der Mod kompatibel ist. Nach einem neuen Update für Stellaris dauert es immer einen Moment, bis die Modder ihre Erweiterungen entsprechend angepasst haben.

Ein Hinweis: Viele Mods, die auch Ingame-Texte verändern, sind nur auf Englisch erhältlich.

Visuelle Mods

Amazing Space Battles

Wer Weltraumschlachten wie aus Star Wars in Stellaris erwartet, wird garantiert enttäuscht werden. Die Kämpfe sehen ganz in Ordnung aus, könnten aber deutlich spannender inszeniert sein. Die Mod “Amazing Space Battles” nimmt sich dieses Problems an und entfacht ein Effektgewitter auf eurem Bildschirm, wenn zwei Streitmächte aufeinander prallen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UI Overhaul

Eine einfache, aber sehr hilfreiche Mod: “UI Overhaul” passt das Standard-UI an höhere Auflösungen an und hilft euch so, den Überblick über euer Sternenreich zu behalten. Die Mod gibt es als 1080p Plus und Dynamic-Version.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beautiful Universe 2.0

Die Sternensysteme von Stellaris sehen an sich schon gut aus. Diese Mod bringt die Immersion aber in neue Höhen: “Beautiful Universe 2.0” überträgt Referenzbilder von echten Sternensystemen und aus anderen Spielen in Stellaris und poliert die Grafik noch einmal deutlich auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für mehr Übersicht in deiner Gaming-Galaxie:
EEK 1396
G
HUAWEI MATEVIEW GT (ZQE-CBA) 34 Zoll UWQHD Monitor (4 ms Reaktionszeit, 165 Hz)
€ 459.99

Total Conversions

Star Wars Fallen Republic

Diese Mod ist, was sich jeder Star-Wars-Fan schon immer erträumt hat! Als sogenannte Total Conversion ist sie eine komplette Veränderung des Grundspiels und lässt euch die weit, weit entfernte Galaxie erkunden und erobern. Dabei bekommt ihr passende Fraktionen, wie die Rebellen, Sternensysteme und sogar Raumschiffe. Falls ihr also endlich mal eine Flotte Sternenzerstörer auf Tatooine loslassen wolltet: Mit “Fallen Republic” habt ihr die Gelegenheit dazu!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Star Trek: New Horizons

Was für Star Wars gilt, gibt’s auch für Star Trek: Diese Mod ist auch eine Total Conversion und verändert das Grundspiel so, dass ihr der Sternenflotte, dem romulanischen Imperium oder den Klingonen beitreten könnt. Dabei bekommt ihr passende Schiffe, Karten, Events und Traditionen sowie Megastrukturen und Gebäude.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mass Effect: Beyond the Relays

Wer die Mass Effect-Spiele geliebt hat und nicht genug vom Universum der Asari, Kroganer und Turianer bekommen kann, sollte sich diese Mod installieren. Mit “Beyond the Relays” bekommt ihr eine Karte, die dem Universum der Spiele nachempfunden ist, sowie passende Reiche. Die Mod ist noch in der Beta-Phase und soll im Laufe der Entwicklung deutlich mehr Inhalte bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erweiterungen des Grundspiels

Alphamod 3.1

Mit “Alphamod” bekommt ihr keine Total Conversion, sondern eine riesige Erweiterung für das bestehende Stellaris-Universum. Die Mod fügt massig neue Mechaniken, Gebäude, Schiffe, Ressourcen und vieles mehr hinzu. Wenn ihr hunderte Stunden in Stellaris versenkt habt und auf der Suche nach mehr von allem seid, was Stellaris ausmacht, werdet ihr hier fündig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

More Events

Bei dieser Mod ist der Name Programm: Es werden unzählige neue Events und Geschichten hinzugefügt. Daraus entstehen eine noch stärkere Immersion und ein lebendigeres Universum. Das einzige Manko: Die Events sind nur auf Englisch, Russisch oder Italienisch verfügbar.

Weitere Guides auf Gamez:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Lukas Rathschlag
Lukas Rathschlag

Hat wohl jedes MMO gespielt, das auf dem Markt ist. Apex Legends Veteran, LoL-OTP und hat noch nie eine Runde Stellaris beendet. Fan von guten Indie-Games.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken