State of Decay 2: Was es beim Speichern zu beachten gilt

State of Decay 2 stellt den Spieler vor zahlreiche Herausforderungen – eine davon das Speichersystem. Wir erklären, was es zu beachten gibt und ob ihr selbst abspeichern könnt.

  • von Patricia Geiger am 23.05.2018, 12:43 Uhr

In einem Spiel wie State of Decay 2, in dem Permadeath als ständiges Damoklesschwert über den Charakteren schwebt, möchte man sich so schnell wie möglich mit dem Speichersystem anfreunden. Schließlich will man die Überlebenden, die man stundenlang hochgelevelt hat, nicht einfach so verlieren.

Die Entwickler von State of Decay 2 stellen einen gewissen Realismusanspruch an ihr Spiel – und der wirkt sich auch auf das Speichersystem aus. Wir erklären, wie das Ganze überhaupt funktioniert und was es dabei zu beachten gilt.

Speichern in State of Decay 2

Autosave in State of Decay 2

Eine gute, aber gleichzeitig auch schlechte Nachricht vorweg: State of Decay 2 hat ein ziemlich gutes Autosave-System. Gut ist das natürlich, weil ihr dadurch nicht allzu weit zurückgeworfen werdet, wenn ihr kurzfristig aufhören müsst zu spielen.

Das Spiel gibt euch drei Speicherslots für die unterschiedlichen Überlebenden-Gemeinschaften an die Hand. Das bedeutet allerdings gleichzeitig, dass ihr für jede Gemeinschaft nur genau einen Speicherstand habt und nicht beliebig neu laden könnt.

Schlecht ist das wegen des eingangs erwähnten Permadeaths. Denn durch das ständige Speichern des Spiels werden eure Aktionen – oder Unfälle – deutlich bindender als in anderen Spielen.

Stirbt einer eurer Überlebenden im Kampf, beispielsweise bei der Zerstörung eines Seuchenherzes, speichert das Spiel diesem Umstand sofort. Wollt ihr das verhindern, müsst ihr das Spiel beenden, bevor der Charakter über den Jordan gegangen ist, sonst ist es zu spät.

Allerdings speichert das Autosave-System keinen Missionsfortschritt. Verliert ihr also im schlimmsten Fall im Lauf einer Mission einen Charakter und versucht zu spät, das Spiel zu beenden, bleibt euer Mitstreiter tot, ihr müsst aber bei der Mission nochmal von vorne anfangen.

Manuelles Speichern in State of Decay 2

Wer sich jetzt denkt »dann speichere ich eben vor großen Kämpfen manuell ab«, der wird nun enttäuscht. State of Decay 2 bietet keine manuelle Speicherfunktion, was wohl ebenfalls mit dem Realitätsanspruch des Spiels zusammenhängt.

Es gibt aber zumindest zwei Möglichkeiten, wie ihr einen Autosave vom Spiel erzwingen könnt. Entweder ihr schließt eine Mission ab oder ihr wechselt zu einem anderen Charakter.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.