State of Decay 2: Seuchenherz zerstören, so geht’s

In State of Decay 2 findet ihr immer wieder Seuchenherzen, durch die das Gebiet mit einer der widerlicheren Zombie-Arten bevölkert wird. Wir erklären, wir ihr die Herzen zerstört.

  • von Patricia Geiger am 17.05.2018, 9:02 Uhr

Wenn ihr in die Zombie-verseuchte Welt von State of Decay 2 aufbrecht, werdet ihr recht schnell mit unterschiedlichen Arten von Untoten konfrontiert. Eine dieser Arten kann dafür sorgen, dass sich eure Charaktere mit der Blutseuche anstecken, die ihr nur mit einem Gegenmittel kurieren könnt.

Eine Menge dieser Zombies könnt ihr jedoch mit einem Schlag erledigen, indem ihr das Seuchenherz zerstört. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

Seuchenherz in State of Decay 2 zerstören

Die gute Nachricht vorweg: Ihr müsst die Seuchenherzen nicht lange suchen. Sie ploppen auf eurer Karte auf, wenn ihr euch von Aussichtstürmen aus umschaut oder wenn ihr beispielsweise mit dem Auto eigentlich ganz woanders hinfahrt.

Wollt ihr eines dieser Nester ausheben, solltet ihr euch vorher allerdings gut ausrüsten. Sorgt dafür, dass eure Nahkampfwaffen noch eine Weile durchhalten, Schusswaffen auf jeden Fall mit einem Schalldämpfer ausgestattet sind und ihr auch Sprengstoff dabei habt.

Den Sprengstoff braucht ihr, um das Herz in die Luft zu jagen. Molotov-Cocktails reichen hier nicht, ihr braucht mindestens Dosenbomben. Die könnt ihr in der Werkstatt eurer Basis craften, wenn ihr Ersatzteile und Munitionsvorrat habt.

Vorsicht vor der Blutseuche

Bevor ihr jedoch überhaupt daran denken könnt, das Seuchenherz zu zerstören, müsst ihr euch erst mal durch eine Horde Seuchenzombies kämpfen. Sie erkennt ihr an den rot leuchtenden Augen.

Passt aber auf: Je länger ihr euch im Umfeld des Seuchenherzes aufhaltet, umso höher steigt eure Körpertemperatur – die Anzeige dazu findet ihr unten links bei eurer Ausdauer- und Gesundheitsanzeige. Füllt sich die Temperaturanzeige ganz, dann habt ihr euch mit der Blutseuche angesteckt, was ihr nur mit dem entsprechenden Heilmittel wieder kurieren könnt.

Um das Heilmittel in der Krankenstation eurer Heimatbasis herstellen zu können, braucht ihr Seuchenproben. Manchen Seuchenzombies lassen sie fallen, wenn ihr sie erledigt. Garantiert bekommt ihr die Proben allerdings nur, wenn ihr ein Seuchenherz in die Luft jagt.

Insgesamt legen wir euch allerdings ans Herz, nicht allzu viel Zeit damit verbringen, die Seuchenzombies zu erschlagen, sondern euch nur genug Luft verschaffen, um die Bombe auf das Seuchenherz werfen zu können.

Achtet hier darauf, dass ihr beim Wurf nicht zielen könnt – es kann also gut sein, dass ihr erst einmal die richtige Entfernung für den Wurf herausfinden müsst. Nehmt also sicherheitshalber lieber ein paar Sprengkörper mehr mit.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken