Star Wars: Squadrons-Loadouts – Die besten Komponenten für alle Klassen

In Star Wars: Squadrons könnt ihr die Loadouts eure Raumschiffe selbst anpassen. Wir verraten euch die besten Komponenten für alle Schiffsklassen.

  • von Christoph Allgöwer am 09.10.2020, 15:12 Uhr
Star Wars Squadrons: Die Schiffe der Neuen Republik.

In unserem Guide zu den Star Wars: Squadron-Loadouts verraten wir euch:

  • Was das beste Einsteiger-Loadout ist
  • Wie ihr Komponenten freischaltet
  • Welche Schiffskomponenten sich lohnen

Im Multiplayer-Modus von Star Wars: Squadrons könnt ihr die Sternenjäger der neuen Republik und des Imperiums nach eurem Belieben anpassen. Wir geben euch starke Loadouts für jede Schiffsklasse an die Hand.

Für Tipps zu den grundsätzlichen Flugmanövern und Kämpfen, schaut in unseren großen Star Wars: Squadrons-Tipps-Guide.

Wie schalte ich neue Komponenten frei?

Für neue Komponenten benötigt ihr Requisitions-Punkte, die ihr bei Stufenaufstiegen erhaltet. Jede Komponente kostet einen Punkt.

Die nötigen Erfahrungspunkte für die Stufenaufstiege gibt es für das Spielen von Multiplayer-Partien. Wenn ihr schnell und einfach an Erfahrungspunkte kommen wollt, könnt ihr auch Flottenkämpfe gegen die KI bestreiten, die entlohnen euch ebenfalls mit Erfahrungspunkten – ohne, dass ihr gegen echte Spielerinnen und Spieler antreten müsst.

Achtung: Ihr schaltet die Komponenten immer nur für die Schiffe der Neuen Republik oder des Imperiums frei. Kauft ihr zum Beispiel die Suchsprengköpfe für den Y-Wing, könnt ihr sie mit allen Sternenjägern der Neuen Republik verwenden, nicht aber mit denen des Imperiums.

Die besten Jäger-Loadouts für Einsteiger

Die Jäger-Klasse ist die einsteigerfreundlichste, vor allem auf Seiten der Neuen Republik. Der X-Wing verfügt über die perfekte Balance zwischen starker Feuerkraft und hoher Widerstandsfähigkeit.

Jetzt Star Wars Jedi: Fallen Order bestellen!
Star Wars Jedi: Fallen Order - Standard Edition [PlayStation 4]
Star Wars Jedi: Fallen Order - Standard Edition [PlayStation 4]
€ 52.99

Der Tie-Fighter auf Seiten des Imperiums hat zwar keine Schilde, verfügt dafür aber über eine etwas bessere Panzerung und schnellere Beschleunigung.

Die Jäger-Klasse ist damit sehr vielfältig einsetzbar und eignet sich sowohl für schnelle Dogfights als auch für Angriffe auf Großkampfschiffe oder Fregatten. Für die ersten Multiplayer-Runden empfehlen wir euch daher, in einen Jäger zu steigen.

X-Flügler (X-Wing)

Mit diesem Setup seid ihr unheimlich wendig und weicht so feindlichen Raketen mit Leichtigkeit aus. Zudem haltet ihr normalem Laserbeschuss in Dogfights länger stand. Müsst ihr doch mal schnell aus einem Kampf fliehen, kommt das SLAM-Triebwerk ins Spiel, das euren Schub auch auflädt, wenn ihr nicht alle Energie auf die Triebwerke legt. So habt ihr im Notfall meistens den Schub bereit.

Mit der Ionenrakete legt ihr gegnerische Ties komplett lahm und nehmt sie dann mit der Laserkanone unter Beschuss.

  • Kosten: 4 Requisitions-Punkte
X-Wing-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Standard-Laserkanone
Linker Zusatz Reparaturdroide
Rechter Zusatz Gyrhil-EP-Ionenrakete
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Leichter Slipstream-Rumpf
Schilde Loronar-Strahlenschild
Triebwerk Incom-SLAM-Triebwerk

Tie-Jäger (Tie-Fighter)

Das folgende Tie-Fighter-Loadout ist perfekt für Dogfights geeignet. Zwar büßt ihr etwas an Wendigkeit ein, durch den Dämpfer-Rumpf benötigen Feinde allerdings sehr lange, um euch mit Raketen ins Visier zu nehmen. Bremst ihr zudem für scharfe Kurven ab, seid ihr mit der Doppel-Antriebsmaschine im Nu wieder auf Höchstgeschwindigkeit und nehmt die Verfolgung von Feinden auf.

  • Kosten: 3 Requisitions-Punkte
Tie-Fighter-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Standard-Laserkanone
Linker Zusatz Reparatursystem
Rechter Zusatz Angriffsraketen
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Dämpfer-Rumpf
Triebwerk Doppel-Antriebsmaschine

Beste Bomber-Ausrüstung

Die Bomber eignen sich eigentlich weniger für Kämpfe gegen andere Sternenjäger. Mit diesen beiden Bomber-Loadouts macht ihr aber nicht nur mit Fregatten und Sternenzerstörern kurzen Prozess, sondern fügt auch anderen Sternenjägern immensen Schaden zu.

Y-Flügler (Y-Wing)

Die schwere Krupx-Rotationskanone ist eine der stärksten Waffen in Star Wars: Squadrons und macht mit anderen Sternenjägern kurzen Prozess. Der Rest dieses Y-Wing-Loadouts ist vor allem auf langes Durchhaltevermögen ausgelegt. Mit dem Koensayr-Rumpf habt ihr 60 Prozent zusätzliche Gesundheit, während das Krupx-Umwandlungsschild bei Ausfall der Schilde ein zusätzliches Notfallschild aktiviert.

Bei einem Frontalangriff nutzt ihr das Notfall-Sturmschild, das den erlittenen Schaden von vorne für eine kurze Zeit um 90 Prozent reduziert.

  • Kosten: 4 Requisitions-Punkte
Y-Wing-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Schwere Krupx-Rotationskanone
Linker Zusatz Chepat-Notfall-Sturmschild
Rechter Zusatz Multi-Ziel-Rakete
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Verstärkter Koensayr-Rumpf
Schilde Krupx-Umwandlungsschild
Triebwerk Standardtriebwerk

Tie-Bomber

Wie auch den Y-Wing solltet ihr den Tie-Bomber unbedingt mit der Rotationskanone ausrüsten. Das Sturmschild und der verstärkte Rumpf sind ebenfalls Pflicht, da der imperiale Bomber standardmäßig über keine Schilde verfügt.

Mit der Suchmine erledigt ihr Jäger, die euch auf den Fersen sind – in voller Geschwindigkeit ist es Verfolgern meistens kaum möglich den Minen rechtzeitig auszuweichen.

  • Kosten: 4 Requisitions-Punkte
Tie-Bomber-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Sienar-Rotationskanone
Linker Zusatz Sienar-Sturmschild
Rechter Zusatz Sienar-Suchmine
Gegenmaßnahmen Sienar-Suchsprengköpfe
Rumpf Verstärkter Sienar-Rumpf
Triebwerk Doppel-Ionenantrieb

Beste Abfangjäger-Loadouts in Star Wars: Squadrons

Die Abfangjäger eignen sich ausschließlich für Kämpfe gegen andere Sternenjäger. Gegen Großkampfschiffe habt ihr mit dem A-Wing oder Tie-Abfangjäger keine Chance. Nutzt ihre Schnelligkeit und Wenigkeit in den Dogfights, um den langsamen Bombern und Unterstützungsschiffen den Garaus zu machen.

A-Flügler (A-Wing)

Der A-Wing ist zwar sehr wendig und schnell, hält aber auch nicht viel aus. Mit unserem Loadout haltet ihr euch die Gegner länger vom Hals. Dazu nutzen wir den Dämpfer-Rumpf und den Zielerfassungsstörer, die es Feinden fast unmöglich machen, euch mit Raketen ins Visier zu nehmen.

Erleidet ihr Schaden, hilft euch die Quadex-Antriebsmaschine schnell zu beschleunigen und den Gegnern zu entwischen. Sobald der Feind abgeschüttelt ist, lädt sich euer Schild dank dem Sirplex-Deflektor in Windeseile wieder auf.

  • Kosten: 4 Requisitions-Punkte
A-Wing-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Standard-Laserkanone
Linker Zusatz Reparaturset
Rechter Zusatz Carbanti-Zielerfassungsstörer
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Fabritech-Dämpfer-Rumpf
Schilde Sirplex-Deflektor
Triebwerk Quadex-Antriebsmaschine

Tie-Abfangjäger

Rumpf und Triebwerk des Tie-Abfangjäger-Loadouts haben dieselben Eigenschaften wie bei unserem A-Wing-Loadout. Das Reparatursystem ist natürlich ebenfalls Pflicht, da nur der Tie-Reaper auf Imperiums-Seite über Schilde verfügt.

Als Hauptwaffe kommt die Ionenkanone zum Einsatz, mit der ihr Schilde von X-Wings und Co. sehr schnell vernichtet. Sobald die Schilde zerstört und der Sternenjäger bestenfalls auch noch bewegungsunfähig ist, feuert ihr mit der mächtigen Streurakete und erledigt den Gegner so.

  • Kosten: 4 Requisitions-Punkte
Tie-Abfangjäger-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Sienar-Ionenkanone
Linker Zusatz Reparatursystem
Rechter Zusatz Sienar-Streurakete
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Sienar-Dämpfer-Rumpf
Triebwerk Doppel-Antriebsmaschine

Unterstützungs-Loadouts: Beste Komponenten für Republik & Imperium

U-Wing und Tie-Reaper sind eher weniger für direkte Konfrontationen geeignet, sondern unterstützen das Team mit Schilden und frischer Munition. Gegner setzen sie mit der Ionenkanone außer Gefecht, sodass Jäger ihnen den Rest geben können.

U-Flügler (U-Wing)

Mit unserem U-Wing-Loadout helft ihr den Jägern der Kolleginnen und Kollegen bestmöglich im Kampf. Ihr repariert Jäger, stockt die Munition auf (Versorgungsdroide) und versorgt das Team mit zusätzlichen Schilden (taktischer Loronar-Schild).

Jetzt Solo - A Star Wars Story bestellen!
Solo - A Star Wars Story [Blu-ray]
Solo - A Star Wars Story [Blu-ray]
€ 14.61

Mit der Ionenkanone macht ihr feindliche Jäger kampfunfähig, die euch zu Nahe kommen und liefert sie so eurem Team schutzlos aus. Solltet ihr mal in einen Hinterhalt geraten, hilft euch das SLAM-Triebwerk schnell zu entkommen. Dadurch lädt sich euer Schub dauerhaft auf – so lange etwas Energie auf den Triebwerken liegt.

  • Kosten: 5 Requisitions-Punkte
U-Wing-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Ionenkanone
Linker Zusatz Versorgungsdroide
Rechter Zusatz Taktischer Loronar-Schild
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Chepat-Deflektor-Rumpf
Schilde Standard-Deflektor
Triebwerk Incom-SLAM-Triebwerk

Tie-Reaper

Das Setup des Tie-Reapers orientiert sich komplett an dem des U-Wings. Es ist ebenfalls auf die Unterstützung des Teams ausgelegt und hat mit der Ionenkanone und dem SLAM-Antrieb die perfekte Möglichkeit, um sich bei Beschuss schnell hinter die eigenen Linien zurückzuziehen.

  • Kosten: 5 Requisitions-Punkte
Tie-Reaper-Ausrüstung Komponente
Primärwaffe Ionenkanone
Linker Zusatz Versorgungsdroide
Rechter Zusatz Taktischer Sienar-Schild
Gegenmaßnahmen Suchsprengköpfe
Rumpf Sienar-Deflektor-Rumpf
Schilde Standard-Deflektor
Triebwerk Doppel-SLAM-Triebwerk

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken