Star Wars Jedi: Fallen Order Bosskampf-Guide – So besiegt ihr alle Endgegner

Unser Boss-Guide zu Star Wars Jedi: Fallen Order verrät euch, wie ihr Oggdo Bogdo, Anti, den AT-ST und alle weiteren Endgegner und optionalen Bosse im Spiel besiegt.

  • von Christoph Allgöwer am 21.11.2019, 14:08 Uhr
Star Wars Jedi Fallen Order Boss-Guide Fledermaus

In unserem Guide zu den Bosskämpfen in Star Wars Jedi: Fallen Order erfahrt ihr:

  • Wie ihr alle Bosse in den Storymissionen besiegt
  • Wie ihr die optionalen Bosskämpfe erfolgreich bestreitet

In Star Wars Jedi: Fallen Order (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) erwarten euch eine Menge Bosskämpfe. Einige davon müsst ihr schaffen, um in der Story voranzustreiten, andere sind rein optional, belohnen euch allerdings mit vielen Erfahrungspunkten. Teilweise verstecken sich hinter den Bossen auch Truhen mit Outfits oder Macht- und Lebensessenzen.

Wir geben euch hilfreiche Tipps, damit ihr alle Bosse ohne Probleme besiegt. Mehr Medi-Packs sind in jedem Bosskampf nützlich, deswegen verrät euch unser Guide zu den Fundorten aller Stim-Behälter in Jedi: Fallen Order, wo auf den Planeten ihr die alle findet.

Wollt ihr dagegen wissen, wie ihr in der Story vorankommt, empfehlen wir euch unsere Komplettlösung zu Star Wars Jedi: Fallen Order. Damit ihr die Trophäe »Grüner Daumen« möglichst schnell und einfach bekommt, haben wir euch die Fundorte aller Terrariumsamen in Jedi: Fallen Order zusammengetragen. Wie ihr alle weiteren Erfolge erhaltet, verraten wir euch in unserem Star Wars Jedi: Fallen Order-Trophäen-Leitfaden.

Inhaltsverzeichnis

  1. Oggdo Bogdo: So besiegt ihr den Riesenfrosch auf Bogano
  2. AT-ST: So besiegt ihr den Kampfläufer auf Zeffo
  3. Albino Wyyyschokk: Tipps zum Kampf gegen die Riesenspinne auf Kashyyyk
  4. Sicherheitsdroide: So überlebt ihr die erste Begegnung auf Kashyyyk
  5. Wütender Jotaz: Tipps zum Kampf gegen den Riesentroll
  6. Anti: So besiegt ihr den Kopfgeldjäger in der Arena
  7. Neunte Schwester: So besteht ihr gegen ihr Doppellichtschwert
  8. Gorgara: Kampf gegen die Riesen-Fledermaus
  9. Nydak Alpha: Optionaler Bosskampf gegen das Alpha-Tier
  10. Taron Malicos: Bosskampf gegen den mysteriösen Wanderer
  11. Zweite Schwester: So gewinnt ihr den Kampf auf Bogano
  12. Zweite Schwester: Der finale Bosskampf in der Inquisitorenfestung
Für alle, die einen Multiplayer in Jedi: Fallen Order vermissen!
Star Wars Battlefront II: Standard Edition [PlayStation 4]
Star Wars Battlefront II: Standard Edition [PlayStation 4]
€ 25

Oggdo Bogdo: So besiegt ihr den Riesenfrosch auf Bogano

Ihr findet den ersten optionalen Boss in Star Wars Jedi: Fallen Order (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) schon am Anfang von Bogano. Wenn ihr bei dem Speicherpunkt vor dem großen Tor steht, seht ihr rechts von euch die großen Windräder, die ihr mit Verlangsamen anhalten könnt. Kurz vor den Rädern springt ihr nach rechts ab und gelangt so in die Höhle von Oggdo Bogdo.

Es gibt allerdings noch einen anderen Weg, um zu ihm zu gelangen und den raten wir euch auch. Nachdem ihr beim Grab auf Bogano wart, müsst ihr zum Schiff zurück. Auf dem Rückweg kommt ihr auf eine Plattform mit drei Löchern.

Unter einem der Löcher könnt ihr Oggdo Bogdo sehen. Springt auf ihn und schlagt mit der leichten Angriffs-Taste zu, sobald diese eingeblendet wird. Damit zieht ihr ihm die Hälfte seines Lebens ab.

Passt im Kampf vor allem auf seine beiden Attacken auf, bei denen er rot aufleuchtet – die könnt ihr nicht blocken. Entweder springt er auf euch zu oder er fährt seine lange Zunge aus, um nach euch zu schnappen. Weicht seinen Attacken aus und schlagt ihn dann maximal zwei oder dreimal.

Achtet darauf, dass seine Attacken leicht verzögert sind und rollt euch deshalb nicht zu früh weg. Während seiner Zungen-Attacke könnt ihr ihn verlangsamen und ihm seine Zunge abschneiden, wodurch ihr die Trophäe »Zünglein an der Waage« erhaltet. Wie ihr alle weiteren Trophäen bekommt, verraten wir euch in unserem Trophäen-Leitfaden zu Star Wars Jedi: Fallen Order.

AT-ST: So besiegt ihr den Kampfläufer auf Zeffo

Kurz vor dem Abflug von Zeffo trefft ihr vor eurem Schiff auf den ersten AT-ST. Der Bosskampf ist relativ einfach, da der Kampfläufer nur drei Attacken beherrscht.

  1. Er beschießt euch mit seinen Laserkanonen – die könnt ihr mit eurem Lichtschwert abwehren und richtig getimed sogar wieder zu ihm zurückschicken.
  2. Er beschießt euch mit einer Rakete. Die fliegt allerdings sehr langsam, sodass ihr einfach ausweichen könnt.
  3. Er feuert mehrere Granaten auf euch, die nach einer Zeit auf dem Boden explodieren. Auch denen könnt ihr leicht ausweichen, da sie lange brauchen, bis sie explodieren.

Die einfachste Methode, um den AT-ST zu besiegen, ist nah an ihn ran zu gehen und auf seine Beine einzuschlagen. Sobald er Granaten wirft, weicht kurz zurück, wartet bis die explodiert sind und schlagt dann wieder auf ihn ein.

Albino Wyyyschokk: Tipps zum Kampf gegen die Riesenspinne auf Kashyyyk

Wenn ihr die imperiale Raffinerie auf Kashyyyk verlasst, geratet ihr in einen Kampf zwischen Riesenspinnen und Sturmtruppen. In der Höhle, aus der die Spinnen kamen, findet ihr die Albino Wyyyschokk.

Im Grunde verläuft der Kampf gegen den Albino genauso wie gegen die normalen Riesenspinnen, nur dass der Albino mehr Lebenspunkte hat. Passt also auf die Attacken auf, bei denen die Spinne rot leuchtet und weicht ihnen geschickt aus. Auch solltet ihr den drei Netzschüssen ausweichen, da ihr sonst eingesponnen werdet und für einen kurzen Moment wehrlos seid.

Die Standard-Attacken könnt ihr blocken und im richtigen Moment sogar parieren. Hinter der Riesenspinne findet ihr eine Machtessenz. Drei der Essenzen erhöhen eure Machtleiste.

Sicherheitsdroide: So überlebt ihr die erste Begegnung auf Kashyyyk

Ebenfalls auf Kashyyyk bekommt ihr es zum ersten Mal mit einem Sicherheitsdroiden zu tun. Seine Attacken sind alle sehr langsam, was euch genug Zeit zum Ausweichen oder Parieren verschafft.

Ihr müsst einzig auf seine Greif-Attacke achtgeben, bei der er rot aufleuchtet. Weicht aus, ansonsten packt er euch und fügt euch eine Menge Schaden zu. Nach diesem Kampf werdet ihr vermehrt auf Sicherheitsdroiden treffen.

Wütender Jotaz: Tipps zum Kampf gegen den Riesentroll

Der wütende Jotaz erwartet euch auf Zeffo bei Absturzstelle des Venator-Kreuzers. Begebt euch zu dem Jotaz links am Wasser, lasst BD-1 das Kraftfeld überladen und geht dann in das Wrack hinein. In einer kleinen Arena tretet ihr gegen den wütenden Jotaz an.

Lasst euch aber nicht einfach in die Arena fallen. Wartet bis der Jotaz direkt unter euch ist und springt dann auf ihn, wie ihr es schon bei Oggdo Bogdo gemacht habt. Ein Großteil seiner Lebensleiste ist damit schon dahin.

Die Attacken sind die gleichen, wie bei allen anderen Jotaz. Eine Dreischlag-Kombo, eine Attacke, bei der er auf euch zu rennt sowie eine weitere, bei der er rot aufleuchtet und der ihr ausweichen müsst.

Nutzt die Pausen zwischen den Attacken, bei denen sich der Jotaz kurz erholen muss, um ihm Schaden zuzufügen. Wenn ihr seinen Schlägen geschickt ausweicht, sollte auch dieser Kampf schnell geschafft sein.

Anti: So besiegt ihr den Kopfgeldjäger in der Arena

Wenn ihr auf Zeffo das erste Mal auf Anti trefft, könnt ihr ihn nicht besiegen. Erst nachdem ihr aus dem Gefängnis ausgebrochen seid, kommt es in der Arena zum finalen Showdown gegen den Kopfgeldjäger.

Wie ihr im Gefängnis euer Lichtschwert und BD-1 wiederfindet, verraten wir euch in unserer Komplettlösung zu Jedi: Fallen Order.

Nachdem ihr die Monster besiegt habt, betritt Anti die Arena. Die Schüsse aus Antis Lasergewehr könnt ihr mit eurem Lichtschwert reflektieren und seine Raketen werft ihr ihm mittels Machtschub wieder zurück. Im besten Fall besiegt ihr Anti also mit seinen eigenen Waffen.

Nur im Nahkampf nutzt Anti einen Flammenwerfer, dem ihr ausweichen müsst. Geht schnell an in ran, setzt ein paar Schläge an und weicht wieder zurück, damit ihr euch nicht verbrennt.

Neunte Schwester: So besteht ihr gegen ihr Doppellichtschwert

Bei eurem zweiten Besuch auf Kashyyyk erwartet euch in den Baumwipfeln der Bosskampf gegen die Neunte Schwester. Achtet vor allem wieder auf ihre nicht blockbaren Attacken, bei denen sie rot aufleuchtet. Beide kündigt sie zum Glück frühzeitig an. Einmal dreht sie sich um ihre eigene Achse, bei der anderen springt sie in die Luft und rammt ihr Lichtschwert in den Boden.

Rückt ihr der Neunten Schwester zu lange auf die Pelle, wirft sie euch per Machtschub zurück. Versucht ihr dagegen zu lange auf Abstand zu bleiben, zieht sie euch mit Machtmagnet zu sich heran und schlägt direkt auf euch ein. Rollt euch sofort weg, wenn sie euch heranzieht.

Versucht unterdessen mit dem richtigen Timing ihre normalen Schläge zu parieren – so durchbrecht ihr schnell ihre Verteidigung und fügt ihr Schaden zu.

In der zweiten Phase des Kampfes zückt die Neunte Schwester ihr Doppellichtschwert. Gebt auf den Rammangriff acht, den sie immer zweimal hintereinander ausführt und dem ihr ausweichen müsst. Sobald sie mit ihrem Lichtschwert vor sich her drehend auf euch zukommt, geht auf großen Abstand. Die folgende Attacke, in der sie ihr Schwert nach vorne stößt, ist sehr schmerzhaft.

Springt sie in die Luft, kommt sie mit einem Schlag wieder auf den Boden und verursacht dabei eine Welle, die ihr überspringen müsst. Nutzt die kurze Pause, wenn ihr den unblockbaren Attacken ausgewichen seid, und schlagt ein paar Mal auf sie ein. Prägt euch ihre Angriffe ein und wiederholt das immer wieder, bis ihr sie besiegt habt – ausweichen, kurz angreifen, ausweichen, kurz angreifen.

Gorgara: Kampf gegen die Riesen-Fledermaus

Auf Dathomir trefft ihr die riesige Fledermaus Gorgara, die ihr besiegen müsst, um in der Story voranzuschreiten. Wie ihr zu Gorgara kommt, verraten wir euch in unserer Komplettlösung zu Star Wars Jedi: Fallen Order.

Die Ausweichrolle ist euer bester Freund im Kampf gegen Gorgara. Immer wenn sie versucht, euch mit ihrem Flügel zu schlagen, rollt auf sie zu. Danach ist sie nämlich für kurze Zeit wehrlos, sodass ihr mehrere Schläge platzieren könnt.

Unser Tipp, um den Kampf schnell zu beenden:

Jedes Mal, wenn sie euch mit dem einen Flügel schlägt, rammt sie den anderen Flügel in den Boden, um sich darauf abzustützen. Schlagt auf diesen Flügel ein. Kurz darauf wechselt sie die Flügel und schlägt euch mit dem anderen. Schlag wieder auf den stützenden Flügel.

Dadurch geht Gorgara zu Boden. Nutzt Magnet, um ihren Kopf herunterzuziehen und auf ihn einzuschlagen. Das verursacht sehr viel Schaden, wodurch ihr den Bosskampf schnell beendet.

Im Laufe des Kampfes fliegt sie ab und zu in die Luft und kommt dann zweimal hintereinander in einer geraden Linie heruntergeflogen. Weicht ihr mit einer Rolle zur Seite aus. Danach stürzt sie auf den Boden, was eine Schockwelle verursacht, die ihr mit eurem Doppelsprung überspringt.

Nutzt außerdem Verlangsamung, wenn sie auf euch zurennt, um euch genügend Zeit zum Ausweichen zu verschaffen. Kurz bevor ihr Gorgara besiegen könnt, flieht sie vor euch. Während der Verfolgungsjagd müsst ihr im freien Fall dreimal auf ihr landen, um sie schlussendlich zu besiegen.

Nydak Alpha: Optionaler Bosskampf gegen das Alpha-Tier

Der Nydak Alpha versteckt sich ebenfalls auf Dathomir. Geht vor dem Eingang zum Grab rechts, um den Kampf gegen ihn zu starten.

Der Kampf unterscheidet sich kaum von den Kämpfen gegen die normalen Nydaks. Das Alpha-Tier hat mehr Lebenspunkte und scheint aggressiver zu agieren. Wenn ihr seine Standard-Attacken blockt, achtet auf eure Blockleiste. Nach drei Schlägen des Nydak ist diese aufgebraucht und ihr müsst weiteren Schlägen ausweichen.

Wenn er seinen unblockbaren Angriff einsetzt, rollt ihr zur Seite und rennt dann direkt auf ihn zu. Er braucht einige Momente, um sich zu erholen. Nutzt die Zeit und schlagt ihn mehrere Male mit eurem Lichtschwert. So solltet ihr auch diesen Bosskampf schnell überstehen.

Taron Malicos: Bosskampf gegen den mysteriösen Wanderer

Der mysteriöse Wanderer entpuppt sich als ehemaliger Jedi Meister Taron Malicos. Im Grab auf Dathomir tretet ihr gegen den Meister an. Er rückt euch mit zwei Lichtschwertern gleichzeitig auf die Pelle und hält eine Menge aus.

Lernt das Timing seiner Angriffe und versucht sie zu parieren. Dadurch durchbrecht ihr seine Verteidigung sehr schnell und könnt selbst drei Schläge ansetzen, bevor er wieder angreift. Seiner unblockbaren Sprungattacke weicht ihr mit einer Rolle aus.

Ab und zu wirft er sein Lichtschwert in die Luft und lässt es dort kreisen. Behaltet immer ein Auge darauf, da er es jederzeit auf euch werfen kann. Wenn er Steine auf euch wirft, weicht aus oder werft sie ihm mit Schub zurück – das verursacht unheimlich viel Schaden.

Gegen Ende des Kampfes wirft Taron auch gerne beide Lichtschwerter nach euch und springt euch dann direkt an. Die Sprungattacke könnt ihr, im Gegensatz zu seinen Lichtschwertern, nicht blocken.

Habt ihr Taron Malicos besiegt, wartet noch der zweigeteilte finale Bosskampf gegen die Zweite Schwester auf euch.

Zweite Schwester: So gewinnt ihr den Kampf auf Bogano

Kurz vor dem Finale kehrt ihr zum Grab auf Bogano zurück, um den Schlüssel einzusetzten und die Karte der machtbegabten Kinder zu erhalten. Im Grab wartet Trilla, die Zweite Schwester, auf euch. Aber keine Angst, ihr müsst Trilla nur ein Drittel ihres Lebens abziehen, bevor eine Zwischensequenz beginnt und sie euch mit der Karte entwischt.

Passt auf Trillas lange Kombos auf und greift sie erst an, wenn sie ihre Kombo komplett beendet hat. Ihr geworfenes Lichtschwert könnt ihr ohne Probleme blocken.

Neben ihren blockbaren Kombos, hat Trilla auch zwei nicht blockbare Angriffe. Einmal greift sie nach euch und einmal stößt sie mit ihrem Lichtschwert gerade aus nach vorne – weicht diesen Attacken aus.

Mit etwas Geduld und Vorsicht solltet ihr diesen Kampf schnell beenden.

Zweite Schwester: Der finale Bosskampf in der Inquisitorenfestung

Nach der Begegnung im Grab auf Bogano reist ihr zu Inquisitorenfestung. Den schnellsten Weg durch die Festung erklären wir euch in unserem Walkthrough zu Jedi: Fallen Order.

Der finale Bosskampf gegen Trilla ist der schwerste und längste Kampf im Spiel. Nutzt Verlangsamung, um euch zwischen Trillas langen und schnellen Kombos in Ruhe zu heilen. Ansonsten passiert es schnell, dass sie eure Heilanimation mit einem weiteren schnellen Schlag abbricht.

Wiegt euch vor allem nicht in Sicherheit, wenn ihr großen Abstand zu Trilla habt. Sie kann große Reichweiten in Sekundenbruchteilen überwinden.

In der ersten Phase des Kampfes konzentriert ihr euch darauf ihre Standard-Kombos zu blocken und ihren beiden nicht blockbaren Angriffen – dem Stoß nach vorn und dem Sprungangriff – auszuweichen. Nutzt die Pausen zwischen ihren Kombos für Gegenangriffe.

In der zweiten Phase des Kampfes betritt ein Suchdroide die Arena, der euch unter Beschuss nimmt. Nutzt Magnet oder den Lichtschwertwurf, um ihn schnell zu erledigen, sodass ihr euch wieder allein auf Trilla konzentrieren könnt. Vorsicht: Der Droide explodiert, wenn er keine Lebenspunkte mehr hat.

Trilla hat beherrscht nun zwei weitere Moves, die ihr nicht blocken könnt und denen ihr ausweichen müsst:

  1. Sie kommt in sekundenschnelle auf euch zu und packt euch mit der Macht, um euch großen Schaden zuzufügen.
  2. Sie springt in die Luft und schlägt auf dem Boden ein, was eine Druckwelle verursacht, die ihr überspringen müsst. Sie nutzt diesen Angriff oft mehrmals hintereinander.

Außerdem bewirft sie euch mit ihrem Lichtschwert mehrmals in Folge. Wenn ihr das richtig pariert, fügt ihr Trilla ordentlich Schaden zu. Gegen die Blendgranaten in Phase Zwei könnt ihr nichts tun, außer direkt eure Abwehrhaltung einzunehmen.

Wenn sie ihr Lichtschwert in die Luft wirft, um es kreisen zu lassen, geht sofort an sie ran und schlagt auf sie ein. Mit diesem Wissen solltet ihr auch den letzten Bosskampf in Star Wars Jedi: Fallen Order meistern.

Weitere nützliche Guides zu Star Wars Jedi: Fallen Order

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken