Sekiro: Shadows Die Twice – Alle Fertigkeiten in der Übersicht

Auch wenn Sekiro ein Action-Adventure ist, besitzt es eine kleine obligatorische Rollenspielanleihe: Den Skill-Tree. Wie der funktioniert und was ihr freischalten könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.

  • von Jonas Gössling am 04.04.2019, 14:24 Uhr

Dieser Guide zu Sekiro: Shadows Die Twice verrät euch:

  • Wie die Fähigkeiten in Sekiro funktionieren
  • Wie ihr neue Skill-Trees freischaltet
  • Welche Fähigkeiten es gibt

Eigentlich ist Sekiro: Shadows Die Twice auf PC, PlayStation 4 und Xbox One ein Action-Adventure. Ihr steuert eine fest vorgegebene Figur und es gibt auch keine wählbaren Klassen. So ganz ohne Rollenspielanteil kommt aber auch dieses Spiel der Dark-Souls-Macher nicht aus.

Ihr schaltet bis zu sechs Fertigkeiten-Bäume frei und erlernt 42 verschiedene Arten von Attacken. So lernt ihr besser mit Medizin umzugehen und in der Luft anzugreifen. Welche Skills ihr noch freischalten könnt, was ihr beachten müsst und wie sich die Fähigkeiten unterscheiden, erfahrt ihr hier.

Inhaltsverzeichnis zum Skill-Guide

  1. Sekiro: Grundlegendes zum Skill-System
  2. Sekiro: Shinobi-Künste
  3. Sekiro: Prothesenkünste
  4. Sekiro: Ashina-Künste
  5. Sekiro: Tempel-Künste
  6. Sekiro: Mushin-Künste
  7. Sekiro: Ninjutsu-Techniken
Sekiro: Shadows Die Twice für PS4
Holt euch das Action-Adventure für eure PlayStation 4!
Sekiro™ - Shadows die Twice [PlayStation 4]
Sekiro™ - Shadows die Twice [PlayStation 4]
€ 61.99

1. Sekiro: Grundlegendes zum Skill-System

Sobald ihr einmal das Gebiet Ashina Umland erkundet und einmal gestorben seid, gibt euch der Bildhauer im maroden Tempel den Shinobi Esoteric Text. Solche Texte schalten Fähigkeitenbäume frei, die ihr an Statuen des Bildhauers aufrufen und in denen ihr neue Fertigkeiten kaufen könnt.

Ihr bezahlt mit Erfahrungspunkten, die ihr für erledigte Gegner erhaltet. Es bleibt natürlich nicht bei dem einen Skill-Tree – im Laufe von Sekiro schaltet ihr nach und nach bis zu sechs solcher Bäume frei. Jeder Baum endet in einer besonders mächtigen Fertigkeit, die ihr hier immer am Ende der Auflistung findet.

Außerdem unterteilen sich die Fähigkeiten in drei unterschiedliche Kategorien:

  • Rot markierte Kampfkünste: Spezieller Angriff, den ihr manuell auslöst und von dem ihr immer nur einen gleichzeitig ausrüsten könnt.
  • Blau markierte Shinobi-Kampfkünste: Erweitern euer Repertoire um zusätzliche Fertigkeiten, wie Paraden und Konter – sie sind alle automatisch aktiv und müssen nicht ausgerüstet werden.
  • Orange markierte latente Fertigkeiten: Passive Fähigkeiten, die ebenfalls immer aktiv sind und nicht ausgerüstet werden müssen – unter anderem mehr Regeneration beim Trinken der Kürbisflasche.

Außerdem gibt es noch eine besondere Art von Künsten, die Ninjutsu-Techniken. Parallel zu den Kampfeskünsten könnt ihr immer nur eine davon einsetzen. Der Effekt von diesen Attacken kommt nach einem Todesstoß zur Geltung.

2. Sekiro: Shinobi-Künste

Wie ihr sie freischaltet: Sobald ihr einmal im Ashina Umland wart und einmal gestorben seid, gibt euch der Bildhauer im maroden Tempel den Shinobi Esoteric Text. Beim nächsten Halt an einer Statue des Bildhauers ist der erste Skill-Tree vorhanden.

Alle Fähigkeiten des Baumes

  • Whirwind Slash (Kampfkunst) – Drehattacke, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • A Shinobi’s Karma: Body (latente Fertigkeit) – Erhöhte Geisterembleme-Tragfähigkeit, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • A Shinobi’s Karma: Mind (latente Fertigkeit) – Erhöhte Geisterembleme-Tragfähigkeit, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Breath of Life: Light (latente Fertigkeit) – Kleine Regeneration nach einem Todesstoß, Kosten: 5 Skill-Punkte
  • Mid-air Combat Arts (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt Attacken in der Luft, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Mid-air Deflection (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt Blocken in der Luft, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Mikiri Counter (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt nicht blockbare Attacken zu Kontern, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Run and Slide (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt es euch aus dem Sprint zu rutschen, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • Shinobi Eyes (latente Fertigkeit) – Erhöht den Haltungsschaden, den ihr nach einem Mikiri Counter austeilt, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Suppress Presence (latente Fertigkeit) – Feinde übersehen euch leichter, wenn ihr im Stealth-Modus seid, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Suppress Sound (latente Fertigkeit) – Eure Geräusche werden leise, Feinde hören euch nicht so schnell, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Vault Over (Shinobi-Kampfkunst) – Springt über und hinter einen Gegner, dessen Haltung durchbrochen ist, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Shadowrush (Kampfkunst) – Ein mächtiger Stoß mit großer Reichweite, Kosten: 6 Skill-Punkte

3. Sekiro: Prothesenkünste

Wie ihr sie freischaltet: Wenn ihr drei Prothesen gebaut und ausgerüstet habt, gibt euch der Bildhauer im maroden Tempel den Prosthetic Esoteric Text, der den neuen Skill-Baum freischaltet.

Alle Fähigkeiten des Baumes

  • Chasing Slice (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt einen Schlag nach vorne, nach dem Einsatz einer bestimmten Prothese, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • Fang and Blade (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt das gleichzeitige Nutzen von Prothese und Schwert, nach dem Einsatz einer bestimmten Prothese, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Projected Force (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt es die Kraft der Prothese im Schwert zu bündeln und für einen Angriff zu nutzen, nach dem Einsatz einer bestimmten Prothese, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • Mid-air Prosthetic Tool (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt es Prothesen in der Luft zu nutzen, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Sculptor’s Karma: Scars (latente Fertigkeit) – Erhöhte Geisterembleme-Tragfähigkeit, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Sculptor’s Karma: Blood (latente Fertigkeit) – Erhöhte Geisterembleme-Tragfähigkeit, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Grappling Hook Attack (Shinobi-Kampfkunst) – Zieht euch per Greifarm zum Gegner und greift ihn direkt mit dem Schwert an, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • Nightjar Slash (Kampfkunst) – Sprungattacke, die sich dreht, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Nightjar Slash Reversal (Kampfkunst) – Sprungattacke, die sich dreht und ihr entscheidet die Richtung dabei, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Emma’s Medicine: Potency (latente Fertigkeit) – Erhöht den Heileffekt der Kürbisflasche, Kosten: 4 Skill-Punkte
  • Emma’s Medicine: Aroma (latente Fertigkeit) – Erhöht den Heileffekt der Kürbisflasche, Kosten: 5 Skill-Punkte
  • Living Force (Shinobi-Kampfkunst) – Erlaubt einen Angriff, bei dem das Schwert auf den Effekt der Prothese zurückgreift, Kosten: 4 Skill-Punkte

4. Sekiro: Ashina-Künste

Wie ihr sie freischaltet: Nach dem Kampf gegen Gyoubu Oniwa trefft ihr im Turm nahe dem Schlachtfeld auf Tengu. Ihr sollt ein paar »Ratten« töten, gemeint sind Gegner mit markanten Hütten hinter dem Tor auf dem Schlachtfeld. Danach erhaltet ihr den Ashina Esoteric Text und den neuen Skill-Tree.

Alle Fähigkeiten des Baumes

  • Ichimonji (Kampfkunst) – Starker Schlag von oben, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Ichiminji: Double (Kampfkunst) – Zwei starke Schläge von oben, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Descending Carp (latente Fertigkeit) – Erhöht kurz nach einem erfolgreichen Block den ausgeteilten Schaden, Kosten: 1 Skill-Punkt
  • Ascending Carp (latente Fertigkeit) – Erhöht den Schaden, den ein perfekter Block bewirkt, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Breath of Nature: Light (latente Fertigkeit) – Stellt Haltung nach einem Todesstoß wieder her, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Flowing Water (latente Fertigkeit) – Ihr erhaltet weniger Haltungsschaden von Gegnern mit Schwert, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Ashina Cross (Kampfkunst) – Mächtiger Angriff, bei dem ihr die Klinge blitzschnell aus der Schwertscheide zieht, Kosten: 5 Skill-Punkte

5. Sekiro: Tempel-Künste

Wie ihr sie freischaltet: Der Senpou Esoteric Text liegt in einem Schrein nahe der Haupthalle. Geht in die Höhle, die ihr im Gebiet Senpou Tempel direkt zu Beginn betreten könnt, und folgt dem Weg, bis ihr einen größeren Bereich erreicht. Steigt hinab, bis ihr auf Wasser stoßt und schwimmt bis zu einem Weg. Per Greifhaken geht es wieder nach oben und ihr findet den Schrein.

Alle Fähigkeiten des Baumes

  • Praying Strikes (Kampfkunst) – Eine Reihe von schnellen Attacken, Kosten: 2 Skill-Punkte
  • Praying Strikes: Exorcism (Kampfkunst) – Eine Reihe von schnellen Attacken samt Finisher, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Devotion (latente Fertigkeit) – Erhöht die Wirkungsdauer eines Buddha-Items, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Virtuous Deed (latente Fertigkeit) – Ihr erhaltet mehr Geld und findet mehr Items, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • Most Virtuous Deed (latente Fertigkeit) – Ihr erhaltet mehr Geld und findet mehr Items, Kosten: 4 Skill-Punkte
  • Senpou Leaping Kicks (Kampfkunst) – Startet den Angriff mit einem Sprungtritt, Kosten: 3 Skill-Punkte
  • High Monk (Kampfkunst) – Wie Senpou Leaping Kicks, nur mit zusätzlichen Schlägen und Tritten, Kosten: 4 Skill-Punkte

6. Sekiro: Mushin-Künste

Wie ihr sie freischaltet: Habt ihr den Auftrag von Tengu in Ashina erledigt, die Ashina-Künste freigeschaltet und bei einem Fertigkeitenbaum die letzte Fähigkeit erlernt, gibt euch Tengu ein weiteres Item. Dieser Mushin Esoteric Text schaltet die nächsten Künste frei. Als Besonderheit könnt ihr hier nur weitere Fertigkeiten erlernen, wenn ihr die entsprechenden Skills der vorherigen Bäume gelernt habt.

Alle Fähigkeiten des Baumes

  • Shadowfall (Kampfkunst) – Wenn ihr mit Shadowrush in die Luft steigt, erlaubt euch dieser Angriff mit einer Drehattacke wieder auf den Boden zurück zu kehren, Kosten: 6 Skill-Punkte
  • Empowered Mortal Draw (Kampfkunst) – Erweiterung des Ashina Cross für mehr Schaden, Kosten: 5 SKill-Punkte
  • Spiral Cloud Passage (Kampfkunst) – Setzt Schockwellen frei, Kosten: 9 Skill-Punkte

7. Sekiro: Ninjutsu-Techniken

Wie ihr sie freischaltet: Die Ninjutsus funktionieren anders, als die bisherigen Fertigkeiten. Für jede der drei Skills müsst ihr einen bestimmten Boss besiegen. Welchen genau, zeigt euch die folgende Liste.

Alle Ninjutsu-Techniken

  • Bloodsmoke Ninjutsu – Verwandelt nach einem Todesstoß das Blut der Gegner in eine Wolke, Fundort: Besiegt Genichiro im Ashina Castle
  • Puppeteer Ninjutsu – Verwandelt einen Feind nach dem Todesstoß für kurze Zeit in einen Verbündeten, Fundort: Besiegt die Folding Screen Monkeys
  • Bestowal Ninjutsu – Tränkt nach einem Todesstoß euer Schwert in Blut und vergrößert eure Reichweite, Fundort: Besiegt den Guardian Ape

Mehr Guides zu Sekiro: Shadows Die Twice

Wenn ihr noch mehr über das neue Spiel der Dark-Souls-Schöpfer wissen wollt, seid ihr hier an der richtigen Adresse. Wir zeigen euch unter anderem, wie ihr die Bosse in Sekiro besiegen könnt und wie ihr zu Beginn am besten klarkommt. Außerdem haben wir die wichtigsten Informationen in einer Übersicht zusammengestellt.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken