Sea of Thieves: Totenkopf führt zum Skelettfort

Wer schon ein bisschen Zeit auf hoher See in Sea of Thieves verbracht hat, der hat ihn schon gesehen: den riesigen Totenkopf am Horizont. Wir erklären euch, wohin der Totenkopf führt und was euch dort erwartet.

  • von Patricia Geiger am 30.03.2018, 13:37 Uhr

In Sea of Thieves gibt es diverse Rätsel zu erkunden, nicht zuletzt bei der Schatzsuche. Im Gegensatz zu den dort gebotenen Herausforderungen, die ihr erst für ein paar Goldstücke erwerben müsst, gibt es aber auch noch eine große, die für die ganze Spielwelt zeitgleich stattfindet. Auf sie weißt der große Totenkopf hin, der ab und an plötzlich am Horizont erscheint.

Wohin führt der Totenkopf in Sea of Thieves?

Es lohnt sich, in Richtung des Totenkopfs zu segeln – auch wenn das Ziel eventuell am anderen Ende der Weltkarte liegen kann. Das Wolkengebilde weißt auf den Standort eines gerade aktiven Forts hin. Alleine oder selbst mit einer vierköpfigen Crew reißt ihr hier jedoch nichts.

Denn ein aktives Fort bedeutet: Dort angekommen müsst ihr euch gegen etliche Wellen aggressiver Skelette zur Wehr setzen. Bevor ihr die knochigen Kerle allerdings in ihre Einzelteile zerlegen könnt, müsst ihr überhaupt erstmal zum Fort kommen, und auch das ist schon eine Herausforderung. Denn die Skelette lassen es erstmal Kanonenkugeln regnen, was euer Schiff schneller versenken kann, als euch lieb ist.

Im Fort selbst geht euch recht schnell die Munition aus, aber hier gibt es Kisten, an denen ihr euch bedienen könnt. Außerdem stehen Pulverfässer herum. Ein Schuss darauf zerlegt alle Skelette im Umkreis, ihr solltet sie also nutzen und strategisch günstig aufstellen, um Feinde hinlocken zu können.

Daher solltet ihr auf jeden Fall Ausschau nach anderen Crews halten und euch mit den anderen Spielern zur Eroberung des Forts zusammentun. Damit ihr mit anderen Spielern kommunizieren könnt, müsst ihr jedoch den Ingame-Voicechat verwenden und euch nicht per Party austauschen.

Liste der Forts in Sea of Thieves

In der Welt von Sea of Thieves gibt es einige Forts, die aktiv werden können:

  • Hidden Spring Keep
  • Keel Haul Fort
  • Kraken Watchtower
  • Lost Gold Fort
  • Old Boot Fort
  • Sailor’s Knot Stronghold
  • Shark Fin Camp
  • Skull Keep
  • The Crow’s Nest Fortress

Belohnung


Habt ihr erfolgreich genug Skelettwellen erledigt, erscheint irgendwann der Kapitän des Forts. Auch ihn müsst ihr natürlich in seine Einzelteile zerlegen. Als Belohnung dafür gibt es dann den Schlüssel zur Schatzkammer des Forts.

Darin befindet sich jede Menge Loot wie Truhen und Schädel, den ihr euch dann natürlich mit allen Crews teilen müsst, die vorher mitgeholfen haben. Oder aber ihr fallt ihnen in den Rücken, was zwar nicht die feine englische Art wäre, aber Piraten sollte man eben nicht trauen.

Falls euch das jedoch zu gefährlich ist, dann verraten wir euch, welche Aufgaben die drei Fraktionen Goldsammler, Seelenorden und Handelsbund für euch haben und was ihr dort verdienen könnt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.