Resident Evil 8 Village: Mercenaries-Modus-Guide

Was ist der Mercenaries-Modus in Resident Evil 8 Village? Wir verraten euch, wie ihr den geheimen Söldner-Modus freischaltet und meistert.

  • von Ramin Hayit am 14.05.2021, 11:30 Uhr
Resident Evil 8 Village Mercenaries Modus Titel

In unserem Resident-Evil-8-Village-Guide erfahrt ihr:

  • Was der Mercenaries-Modus überhaupt ist
  • Wie ihr den versteckten Söldner-Modus freischaltet
  • Was die besten Mercenaries-Tipps und Tricks sind

Resident Evil 8 Village “The Mercenaries” (Die Söldner) ist ein versteckter Arcade-Modus, in dem ihr möglichst viele Gegner in möglichst kurzer Zeit erledigen müsst. Schafft ihr mindestens einen S-Rang in allen Söldner-Missionen, habt ihr euch die schwierigste Trophäe in Resident Evil 8 Village „Cowboy“ redlich verdient. Damit euch das gelingt, verraten wir euch die besten Mercenaries-Tipps in unserem Guide.

Wie schalte ich den Mercenaries-Modus frei?

Um den Mercenaries-Modus in Resident Evil 8 Village freizuschalten, müsst ihr zunächst die Story durchspielen. Schaut doch mal in unseren separaten Guide mit den besten Resident Evil 8 Village-Tipps und Tricks, wenn ihr dabei Schwierigkeiten habt.

Noch mehr Horror-Feeling auf allen Plattformen!
EEK 1396
E
PEAQ PMO Slim S320 32 Zoll WQHD Monitor (5 ms Reaktionszeit, 60 Hz)
€ 219

Anschließend geht ihr im Hauptmenü erst auf „Boni“, dann auf „Boni-Shop“. Dort kauft ihr “Die Söldner” (Mercenaries-Modus) für 100 Abschlusspunkte. Um den Söldner-Modus zu starten, geht ihr zurück ins Hauptmenü, wählt erneut “Boni” und klickt auf „Die Söldner“.

Wie funktioniert der Mercenaries-Modus?

Damit ihr wisst, was euch bei The Mercenaries in Resident Evil 8 Village erwartet, stellen wir euch den Arcade-Modus des Horrorspiels im Folgenden vor.

Wie wird gespielt?

In Die Söldner startet ihr immer beim Händler. Bevor ihr euch auf die Jagd macht, sammelt alle Munition beim Duke ein und stellt eure Ausrüstung zusammen. Zwar könnt ihr unter anderem Waffen kaufen und upgraden, dafür steht euch jedoch nur eine begrenzte Menge Geld zur Verfügung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sobald ihr die Tür öffnet und den Raum mit dem Händler verlasst, beginnt der eigentliche Resident-Evil-8-Village-Mercenaries-Modus. Das Spielprinzip funktioniert wie folgt: Ihr habt begrenzt Zeit, um möglichst viele Gegner zu besiegen. Wenn ihr einen Gegner getötet habt, erhaltet ihr einen kleinen Zeitbonus. Auf der Karte gibt es zudem gelbe Kugeln, die euch einen großen Zeitbonus geben.

Darüber hinaus findet ihr blaue Kugeln, die euch mit permanenten Upgrades und Buffs versorgen. Dazu zählen unter anderem Gesundheits-, Waffen- oder Schadensboni, die euch auch für die folgenden Abschnitte eines Levels erhalten bleiben. Zudem gibt es einen Bonus, wenn ihr alle Gegner in einem Abschnitt besiegt. Wenn ihr vor Ablauf der Zeit mit der gelben Zielmarkierung interagiert, beendet ihr einen Abschnitt.

Wie viele Missionen gibt es?

Im Resident Evil 8 Village Söldner-Modus gibt es insgesamt acht Missionen. Dabei handelt es sich um vier Karten: Dorf, Schloss, Fabrik und Chaos-Dorf, die wiederum in Wellen (Abschnitte) aufgeteilt sind. Bei den letzten vier Missionen spielt ihr die Karten der ersten Missionen erneut, jedoch auf deutlich höherem Schwierigkeitsgrad.

Nachdem ihr den Mercenaries Modus freigeschaltet habt, ist nur das erste Söldner-Level „Das Dorf“ verfügbar. Erreicht ihr mindestens den A-Rang, schaltet ihr jeweils die nächste Karte frei. In den letzten, besonders schwierigen Abschnitten reicht dafür bereits der B-Rang.

Wie funktioniert das Ranking-System?

Welchen Rang ihr im Söldner-Modus erreicht, hängt von drei Faktoren ab:

  • Wie viel Geld habt ihr eingesammelt?
  • Wie viel Restzeit ist übrig?
  • Wie viele Gegner habt ihr erledigt?

Zudem könnt ihr Kombos erhalten, indem ihr mehrere Gegner in Folge besiegt. Ihr habt jeweils rund 15 Sekunden Zeit für den nächsten Kill, bevor der Kombo-Zähler zurückgesetzt wird. Je höher eure Kombo ist, desto mehr Punkte erhaltet ihr und desto größer fällt der Zeitbonus pro erledigtem Gegner aus. Außerdem erhaltet ihr einen Erfolg, wenn ihr eine 30er-Kombo schafft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Allgemein gilt: Erreicht ihr den B-Rang, erhaltet ihr einen Startbonus von 5.000 Lei bei zukünftigen Versuchen. Schafft ihr den A-Rang, schaltet ihr die nächste Karte des Mercenaries-Modus frei. Sichert ihr euch den S-Rang, beginnt ihr mit einer zusätzlichen Fähigkeit. Allerdings bekommt ihr die Boni nur bei den ersten vier Missionen, was die Schwierigkeit der letzten vier Söldner-Level nochmals erhöht.

Resident Evil 8 Village: Die besten Mercenaries-Tipps & Tricks

Um den S-Rang in allen Die Söldner-Missionen zu schaffen, müsst ihr einige Tricks drauf haben. Schaut euch zunächst das Buch mit den Söldnerrängen im Raum des Händlers an, um zu wissen, wie viele Abschnittspunkte ihr für den S-Rang benötigt. Damit ihr ihr die Punkte auch zusammenbekommt, verraten wir euch die fünf besten Resident-Evil-8-Village-Die-Söldner-Tipps:

Kombo is King: Das Wichtigste im Mercenaries-Modus sind Kombos. Achtet immer darauf, dass sich ein weiterer Gegner in Reichweite befindet. Wenn ihr euch zwischen einem Kill oder dem Looten entscheiden müsst, wählt immer Ersteres und haltet die Kombo am Leben.

Gegner übrig lassen: Lasst immer mal einen Gegner übrig, wenn ihr gerade nicht in Bedrängnis seid. Nutzt die Zeit, um blaue Kugeln oder gedroppte Items aufzusammeln, ohne die Kombo zu gefährden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entscheidet euch für eine Waffe: Da euer Budget begrenzt ist, könnt ihr nicht alle Waffen kaufen oder verbessern. Entscheidet euch deshalb für die Waffe, die euch am besten liegt und verbessert sie so weit wie möglich. In den ersten Missionen kommt ihr mit der verbesserten Pistole gut über die Runden, später empfehlen wir euch den Griff zum Scharfschützengewehr oder der zweiten Schrotflinte.

Lernt die Karte auswendig: Ihr müsst wissen, an welcher Stelle Gegner spawnen, wo es Boni gibt und wie ihr zum Zielgebiet kommt, wenn ihr mindestens den S-Rang im Mercenaries-Modus erreichen wollt. Folglich bleibt euch nichts anderes übrig, als die Map auswendig zu lernen und eure Route für den Run genau zu planen.

Alles muss raus: Verkauft alles, was ihr nicht unbedingt braucht. Dazu zählt die Erste-Hilfe-Arznei, die ihr in den leichten Levels des Mercenaries-Modus nicht benötigt. Verkauft auch Sekundärwaffen und überschüssige Munition. Das eingenommene Geld steckt ihr in Upgrades für eure Primärwaffe, insbesondere in die Feuerkraft.

Weitere Resident Evil 8 Village-Guides bei GAMEZ

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken