Resident Evil 2 Remake: 3 Mods, die das Spiel noch geiler machen

Feste Kamera, Ego-Perspektive oder Inventar im Stil des Originals – Mods machen's möglich. Seht in diesem Artikel, wie sie Resident Evil 2 verändern.

  • von Constanze Thiel am 13.02.2019, 11:02 Uhr
Leon S. Kennedy wird von einem Zombie angefallen

Mods machen jedes Spiel besser. Das Remake von Resident Evil 2 bietet von sich aus bereits viele Optionen, die Langzeitfans mit Nostalgie überschütten. Wer sich hingegen nach der First Person-Perspektive aus Resident Evil 7: biohazard sehnt, ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Denn in diesem Artikel seht ihr:

  • wie ihr euch das alte Inventar zurückholt
  • wie das neue Resident Evil 2 aus der Ego-Perspektive erlebt
  • wie das Horrorspiel aus der altbekannten, festen Kameraperspektive aussieht

Ihr wollt euer Lieblingsspiel ganz neu erleben? Dann seid ihr bei uns ganz richtig. Bevor wir starten, möchten wir euch aber nicht vorenthalten, dass möglicherweise bereits ein Remake von Resident Evil 3 bestätigt ist. Zusätzlich zeigen wir euch, wie ihr garantiert alle Waffen bekommt und alle Gegner wie Mister X oder William Birkin platt macht.

Inhaltsverzeichnis der vorgestellten Mods

Inventar & Speicherstände wie früher

Im Resident Evil 2 Remake spielt ihr unter anderem die klassischen Outfits für Leon S. Kennedy und Claire Redfield frei. Das Extra DLC-Paket bietet überdies die originale Musik und die originalen Sound-Effekte. Zur Abrundung bringt ein Modder namens “Crazy Potato” das beruhigende Blau aus dem Original zurück ins Inventar.

Classic UI” (dt. Klassische Benutzeroberfläche) lautet der Titel dieser Mod. Habt ihr sie (auf PC) installiert und speichert ab, bekommen eure Speicherstände außerdem die kleinen Charakterbilder von früher spendiert. Klickt euch jetzt für einen Vorgeschmack auf diese nostalgische Mod zum entsprechenden Video durch.

Resident Evil 2 Remake aus der Ego-Perspektive

Zurück in die Zukunft: Dank dieser Mod erlebt ihr die Geschehnisse in Raccoon City aus der Ego-Perspektive. Wem dieses Feature in Resident Evil 7: biohazard in der Haut von Ethan Winters besser gefallen hat, kann sich die beklemmende Atmosphäre auch ins Remake holen. Zu verdanken habt ihr das dem Modder “praydog” und seinem Projekt “RE2 Mod Framework“.

Das Coole daran – ihr seht jederzeit beispielsweise die Arme und Beine von Leon. Euer Charakter ist also kein “Geist”, der durchs Raccoon Police Department schwebt. Solltet ihr unter starker Motion Sickness leiden, könnten Waffen oder Taschenlampen haltende Hände dabei helfen, dass euch in der First Person-Perspektive nicht (so schnell) übel wird.

Feste Kamera dank Mod

Ihr wollt die volle Packung Nostalgie? Dann befördert euch Jackson Lee, der hinter dem YouTube-Kanal Enveloping Sounds steht, direkt zurück ins Jahr 1998. Durch seine Arbeit erlebt ihr das Resident Evil 2 Remake im Video unten aus den geliebten festen Kameraperspektiven des Originals. Im Gegensatz zu den beiden anderen vorgestellten Mods hat diese allerdings einen Haken.

Sie ist (aktuell) nicht für euch spielbar. In einem Interview mit der Webseite Rock Paper Shotgun erklärt der Macher, dass dies seine Fähigkeiten übersteige. Dazu müssten Änderungen an den Mechaniken des Horrorspiels vorgenommen werden, darüber hinaus bräuchten viele Bereiche eine bessere Ausleuchtung. Die düsteren Korridore des R.P.D. seien beispielsweise extra für die “Über die Schulter”-Perspektive ausgelegt, weshalb einige Ecken für feste Kameraperspektiven zu dunkel seien.

Dementsprechend zeigt das Video kein echtes Gameplay-Material. Stattdessen erklärt der Modder, er habe mithilfe eines Programms aufgenommen, wie Leon oder Claire durch bestimmte Szenen laufen. Diese Schnipsel fasste er schließlich zusammen und kreierte daraus sein Werk. Wenn ihr euch also besser auskennt, tretet mit ihm in Kontakt und kombiniert das Beste des Resident Evil 2 Remakes mit dem des Originals.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte
Resident Evil 2

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken