Remothered: Broken Porcelain – Die besten Tipps & Walkthrough des 1. Kapitels

Remothered: Broken Porcelain führt euch in ein eingeschneites Hotel voller Psychos. Wie ihr den Indie-Horror überlebt, erfahrt ihr in unserem Guide.

  • von Jonathan Harsch am 16.10.2020, 17:18 Uhr
Remothered: Broken Porcelain Jennifer Artwork

In diesem Remothered: Broken Porcelain Guide erfahrt ihr:

  • Die wichtigsten Tipps zum Überleben
  • Wie ihr die Moth Keys verwendet
  • Alle Lösungen zum ersten Kapitel

Remothered: Broken Porcelain, der Nachfolger von Remothered: Tormented Fathers, ist für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich. Ihr übernehmt die Rolle des 15-jährigen Zimmermädchens Jennifer, die in einem eingeschneiten Hotel irgendwo in Italien plötzlich von ihrer Mitarbeiterin und einem ominösen Unbekannten angegriffen wird.

Wie bei so vielen Indie-Horror-Spielen geht es vor allem darum, den Widersachern aus dem Weg zu gehen. Allerdings gibt es in Remothered: Broken Porcelain einige Mechaniken, die den Titel von der Masse absetzen. Damit ihr das Horror-Hotel überlebt, haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks für euch zusammengetragen.

Die unserer Meinung nach besten Horror-Games 2020 findet ihr in unserem Special.

Zwei Horror-Meilensteine inkl. DLC
OUTLAST TRINITY [PlayStation 4]
OUTLAST TRINITY [PlayStation 4]
€ 15

Worum geht es in Remothered: Broken Porcelain?

Die Prämisse von Remothered: Broken Porcelain ist von Steven Kings Shining inspiriert. Schauplatz ist ein von der Außenwelt abgeschnittenes Urlaubs-Hotel. Da keine Saison ist, befinden sich nur die Angestellten in dem Gebäude, darunter Protagonistin Jennifer, die ein Geheimnis in sich trägt. Als sie plötzlich von der Rezeptionistin Andrea angegriffen wird, geht es um ihr Überleben.

Da das ganze Spiel in dem Hotel stattfindet und ihr immer wieder an bereits besuchte Orte zurückkehrt, ist es essenziell, dass ihr euch mit dem Layout vertraut macht. Werdet ihr gerade nicht verfolgt, dann seht euch in Ruhe nach möglichen Verstecken um. Welche Türen sind offen, welche geschlossen? Und was sind gute Orte, um eine Falle zu stellen?

Wie funktionieren Gegenstände und Crafting?

Es gibt drei Arten von Ablenkungsgegenständen in Remothered: Broken Porcelain:

  • Wurfgegenstände
  • Geräusch-Items
  • Tür-Hindernisse

Mit dem Digi-Kreuz oder dem Mausrad könnt ihr schnell durch die Items wechseln. Trotzdem sind sie nur als Vorbereitung und nicht für Auseinandersetzungen geeignet. Wenn ihr ein Item einsetzt, das Lärm macht, dann habt schon vorher einen Plan. Ein Tipp zu den Seilen: Verbarrikadiert alle Türen eines Raumes. Wenn ein Verfolger durch eine Tür möchte, entkommt ihr bequem durch die andere.

Das Crafting-System erinnert stark an The Last of Us 2 (Jetzt bei Mediamarkt kaufen!). Jennifer kann Gegenstände miteinander kombinieren, um sie deutlich effektiver zu machen. Beispielsweise hält ein verbessertes Seil den Gegner nicht nur auf, sondern betäubt ihn auch noch. Da ihr ohnehin nur beschränkt Gegenstände mit euch führen könnt, kombiniert wenn möglich immer alle Items.

Schleichen, Flüchten und Kämpfen

Grundsätzlich solltet ihr in Remothered: Broken Porcelain nur rennen, wenn ihr bereits entdeckt wurdet. Am besten schleicht ihr immer, sogar, wenn gerade niemand in der Nähe zu sein scheint. Ähnlich wie Mister X in Resident Evil 2 (Jetzt bei Mediamarkt kaufen!), hören euch Feinde, auch wenn sie sich in einem ganz anderen Zimmer des Hotels befinden.

Achtet bei euren Erkundungen darauf, dass ihr nicht über Gegenstände stolpert und euch möglichst viel auf den Teppichen bewegt, denn eine knarzende Holzdiele kann ausreichen, um die Stalker auf den Plan zu rufen. Um unnötige Aufmerksamkeit zu vermeiden, setzt euch klare Ziele und geht möglichst kurze Wege.

Wenn schleichen keine Option mehr ist, weil ihr entdeckt wurdet, dann nehmt die Füße in die Hand und rennt. Das werdet ihr aber nicht lange durchhalten, denn Jennifers Ausdauer ist sehr beschränkt. Sucht also möglichst schnell ein Versteck. Auf dem Weg schlagt ihr Türen auf, indem ihr rechtzeitig die Interaktionstaste drückt.

Wenn euch ein Gegner trotzdem erwischt, kann sich Jennifer noch immer per Quick Time Event wehren. Habt hierfür immer einen scharfen Gegenstand wie ein Messer oder eine Schaufel ausgerüstet. Ansonsten könnt ihr euren Widersacher noch immer zur Seite schubsen. Für diesen Kraftakt benötigt Jennifer aber Ausdauer, also hebt euch immer ein wenig davon auf.

Wofür sind die Moth Keys?

Ihr findet keine Tür, zu der die Moth Keys passen? Kein Wunder, denn die kleinen Schlüssel gehören zu einer Schatulle, die ein Upgrade-Menü öffnet. Das Spiel erklärt euch das aber nicht und die türkise Box ist leicht zu übersehen.

Es gibt neun Kompetenzen, die ihr mit den Moth Keys verbessern könnt, einige wichtiger als andere. Die QTEs beispielsweise lassen sich dadurch vereinfachen, sind aber ohnehin nicht besonders schwer, also lasst die Finger davon. Investiert vor allem in zusätzliche Ausdauer und weniger verursachten Lärm.

Weitere Tipps und Tricks

Hier noch ein paar wichtige Tipps und Tricks für euer Überleben:

  • Dank der Moth Eye-Fähigkeit kann Jennifer mit ihrem Geist die Umgebung ausspähen. Aber Vorsicht, ihr Körper bleibt unbewacht an Ort und Stelle.
  • An Spiegeln könnt ihr speichern und euch heilen.
  • Ihr könnt immer nur einen Verteidigungsgegenstand mit euch führen. Sucht nach Verwendung also direkt einen neuen.
  • Greift Feinde nur an, wenn das Spiel es verlangt. Die kurze Betäubungsphase ist das Risiko normalerweise nicht wert.
  • Auch Gegner machen Geräusche, also dreht den Ton auf oder spielt mit Kopfhörern.
  • Jennifer kann über Hindernisse springen. Aber Vorsicht, das funktioniert auch bei Balustraden, hinter denen ein Abgrund lauert.
  • Wusstet ihr, dass ihr in Deckung gehen und rufen könnt? Das Spiel erklärt einige Mechaniken nur im Tutorial-Menü, also lest euch alles gut durch.
  • Wenn ihr sterbt, werden Gegner meist zurückgesetzt. Nutzt diesen Umstand, wenn ihr euch in eine ausweglose Situation manövriert habt.

Walkthrough des 1. Kapitels von Remothered: Broken Porcelain

Gerade zu Beginn kann Remothered: Broken Porcelain sehr verwirrend sein. Deshalb haben wir die wichtigsten Eckpunkte und Lösungen des ersten Kapitels für euch zusammengefasst.

Wie komme ich in Zimmer 213?

Wenn ihr Andrea das erste Mal entkommen seid, müsst ihr sie dazu bringen, die Tür zu Zimmer 213 aufzuschließen. Als Erstes benötigt ihr dafür den Schlüssel für das Vorhängeschloss, den ihr in der Waschküche findet. Durchsucht nach der Zwischensequenz den Trockner. Mit dem Schlüssel entsperrt ihr das Telefon und ruft auf Zimmer 213 an.

Das Telefon wird klingeln und Andrea wird sich aufmachen, um das Zimmer zu untersuchen. Wenn sie 213 wieder verlässt, vergisst sie, die Tür erneut zu verschließen.

Wo ist der Schlüssel für den Balkon?

In Zimmer 213 findet ihr zwar nicht eure Freundin, dafür aber das Elektrokabel, mit dem ihr im Keller den Stromkreis wiederherstellt. Die Kombination für den Reset des Tresors bekommt ihr telefonisch, wenn ihr die angegebene Nummer anruft. Setzt die Safe-Kombination zurück und erhaltet so den Schlüssel für den Balkon in Jennifers Zimmer.

Wie besiege ich Andrea?

Wenn ihr den Balkon überquert, wird euch Andrea angreifen. Klettert über den Container wieder ins Hotel zurück. Jetzt ist es euer Ziel, an Andreas Hauptschlüssel zu kommen. Das bedeutet, ihr müsst in den Angriffsmodus übergehen. Etwas, für das Remothered: Broken Porcelain eigentlich nicht gemacht ist. Scheut euch also nicht, das Spiel und die dümmliche KI auszutricksen.

Das Remake des PS1-Klassikers
Resident Evil 3 [PlayStation 4]
Resident Evil 3 [PlayStation 4]
€ 35.21

Die beste Taktik ist, eine der schreienden Baby-Puppen auszulegen und darauf zu warten, dass Andrea auf sie tritt. Lauert nur wenige Schritte entfernt. Keine Sorge, Andreas peripheres Sehvermögen ist extrem schlecht, sie trägt die dicke Brille aus gutem Grund. Schleicht euch an und haut ihr einen scharfen Gegenstand eurer Wahl in den Rücken. Wiederholt das einige Male, bis sie zu Boden geht.

News auf GameZ

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jonathan Harsch
Jonathan Harsch

Arbeitet als freier Autor und Texter. Auf allen Konsolen und ab und an auch auf dem PC unterwegs. Am liebsten mag er es gruselig.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken