Red Dead Redemption 2: Der komplette Guide

Alle Fakten zu Multiplayer (Red Dead Online), Pferden, DLC, Dead Eye, Waffen & mehr im Mega-Guide zu Red Dead Redemption 2.

  • von Constanze Thiel am 18.10.2018, 16:13 Uhr
Red Dead Redemption 2: Arthur Morgan holt sein Pferd aus dem Stall

Im ultimativen Guide zu Red Dead Redemption 2 lest ihr unter anderem:

  • Alle Informationen zur neu angekündigten PC-Version
  • Wie die Chancen auf Story-DLC à la Undead Nightmare stehen
  • Welche Features das Western Epos bietet

Letzte Aktualisierung: 17.11.2019

Achtung, in diesem Guide verstecken sich einige Spoiler zu Red Dead Redemption 2!

Inhaltsverzeichnis

  1. PS4 & Xbox One: Wann steht das Release-Datum für Konsolen an?
  2. PC-Release: Veröffentlichung von Red Dead Redemption auf PC?
  3. Downloadgröße von Red Dead Redemption 2
  4. DLC: Bekommt RDR2 eine Zombie- oder Alien-Erweiterung?
  5. Welche PC-Anforderungen hat Red Dead Redemption 2?
  6. Welche USK-Freigabe hat das Open-World-Spiel?
  7. Erscheint Red Dead Redemption 2 auf Deutsch?
  8. Wie viel Spielzeit bietet Red Dead Redemption 2?
  9. Guide zu Trophäen, Erfolgen & Achievements
  10. Charaktere & Story: Auf der Flucht mit Arthur Morgan, John Marston & Co
  11. Gameplay: Brutaler & detaillierter als Red Dead Redemption?
  12. Outfits: Unterschiedliche Kleidung für Arthur Morgan
  13. First-Person-Ansicht: Red Dead Redemption 2 aus der Ego-Perspektive?
  14. Dead-Eye-System: Tödliche Zeitlupe
  15. Welche Waffen gibt’s in Red Dead Redemption 2?
  16. Jagd in Red Dead Redemption 2: Welche Tiere können erlegt werden?
  17. Legendäre Tiere jagen & beim Trapper verwerten
  18. Kleine & legendäre Fische: Angeln in Red Dead Redemption 2
  19. Welche Pferde-Rassen gibt’s im Wilden Westen?
  20. Kartengröße: Red Dead Redemption 2 vs. GTA 5
  21. Multiplayer: Was erwartet euch in Red Dead Online?
  22. Red Dead Redemption 2: Welche Trailer sind bislang erschienen?
  23. Einsteigertipps für das Wild-West-Abenteuer
  24. Wo ihr alle Gräber in Red Dead Redemption 2 findet
  25. Poker, Blackjack & Co.: Fundorte der Minispiele
  26. Wie verdiene ich schnell Geld in Red Dead Redemption 2?
  27. Wie & wo finde ich Schätze und Schatzkarten?
  28. Wie funktioniert Crafting & Kochen in Red Dead Redemption 2?
  29. Wo finde ich alle besonderen Charaktere in der Open World?
  30. Tuberkulose heilen – Geht das?
  31. Companion App – Download & Inhalt
  32. Die besten Easter Eggs in Red Dead Redemption 2
  33. Fundorte aller Zigarettenbilder
  34. Wo finde ich alle Saurierknochen?
  35. Red Dead Redemption 2: Mehr Seiten im »Lösungbuch« von GameZ.de

1. PS4 & Xbox One: Wann steht das Release-Datum für Konsolen an?

Am 26. Oktober 2018 kommt Red Dead Redemption 2 für die aktuelle Konsolen-Generation auf den Markt.

Sowohl für Xbox One als auch für PlayStation 4 stehen jeweils eine Standardversion, eine Special Edition und eine Ultimate Edition zur Auswahl. Für Nintendo Switch wird es hingegen keine Version geben.

2. PC-Release: Veröffentlichung von Red Dead Redemption auf PC?

Die Read Dead Redemption 2-PC-Version erschien am 5. November 2019. Rockstar Games hat bekannt gegeben, dass sich die RDR2-PC-Version technisch und grafisch von der Playstation 4- und Xbox One-Version abhebt. Außerdem wird es folgende neue Features geben:

  • Neue Kopfgeldjäger-Missionen
  • Neue Waffen
  • Neue Bandenverstecke

Die Kollegen der niederländischen Webseite TechTastic hatten bereits frühzeitig über einen Leak der Red Dead Redemption PC-Version berichtet. Damals ging man jedoch von einem Release am 31. Dezember 2019 aus. Zum Glück aller Fans war es nun allerdings schon am 05. November 2019 soweit.

3. Downloadgröße von Red Dead Redemption 2

Schafft reichlich Platz auf euren Konsolen, genauer um die 90 GB. Dabei handelt es sich nämlich um die ungefähre Größe des entsprechenden Downloads.

Zuvor berichteten unter anderem unsere Kollegen von GamePro darüber, dass ihr fürs Open-World-Spiel 105 GB freien Speicherplatz bieten müsst. PlayStation- sowie Microsoft-Store informieren jedoch über Downloadgrößen von 89,2 GB, beziehungsweise 88,56 GB.

Auf dem PC benötigt ihr laut dem Epic Games Store 150 GB freien Festplattenplatz. Der Preload war allerdings erstmal 109 GB groß.

4. DLC: Bekommt RDR2 eine Zombie- oder Alien-Erweiterung?

Seit dem Release von Read Dead Redemption 2 gibt es immer wieder Spekulationen, um potenzielle DLC-Erweiterungen. Der erste RDR-Teil hat mit der Undead Nightmare-Episode für einen der erfolgreichsten DLC-Spinoffs überhaupt gesorgt, weshalb viele Spieler auf ein ähnlich absurdes Szenario im zweiten Teil hoffen. Dabei gibt es mehrere Hinweise, die auf ein erneutes Aufleben der Untoten oder eine Episode mit außerirdischen Besuchern hindeuten.

Während der Story von RDR2 könnt ihr an verschiedenen Orten fliegende Untertassen erspähen. Ob die Außerirdischen, wie im Film Cowboys & Aliens (Kaufen!), wirklich im Wilden Westen landen ist natürlich noch ungeklärt. Zwischenzeitlich auf Reddit veröffentlichte Leaks, die sich auf einen Spielwelt-Designer bei Rockstar Games beziehen, haben sich mittlerweile nämlich als Falschmeldung herausgestellt.

Eigentlich könnte man denken, dass Rockstar Games nicht die gleiche Art von DLC für das Red Dead Redemption-Prequel produziert. Im September 2019 wurden jedoch mehrere zombifizierte NPCs in Red Dead Online gesichtet, was ein erster Teaser für bevorstehenden extra Content sein könnte. Eine andere Theorie geht von einem Glitch aus, der dafür sorgt, dass ungenutzte Charakter-Modelle auftauchen. Dagegen spricht jedoch, dass die Zombies nur in der Nähe von Armadillo auftauchen und selbst wenn es ungenutzte Designs sind, hat Rockstar Games also auf jeden Fall Zombies für RDR2 erstellt. Sobald es neue Details zu diesen Geschichten gibt, werden wir diesen Artikel weiter updaten.

Ein weiterer Faktor, der für RDR2-Story-DLC spricht, ist der relative Misserfolg von Red Dead Online. Zumindest im Vergleich zum bedeutend älteren GTA Online. Zwar können andere Spiele von Spielerzahlen in dieser Höhe träumen, dennoch wird spekuliert, dass der Fokus in Zukunft auf neue Singleplayer-Inhalte gelegt werden könnte. Wir bleiben definitiv optimistisch und hoffen auf weitere Abenteuer mit Arthur Morgan.

5. Welche PC-Anforderungen hat Red Dead Redemption 2?

Rockstar Games hat die folgenden PC-Systemanforderungen für das Action-Adventure bekannt gegeben:

Mindestkonfiguration:

  • Betriebssystem: Windows 7 – Service Pack 1 (6.1.7601)
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-2500K / AMD FX-6300
  • Arbeitsspeicher: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 2GB / AMD Radeon R9 280 3GB
  • Festplattenspeicher: 150GB
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

Empfohlene Konfiguration:

  • Betriebssystem: Windows 10 – April 2018 Update (v1803)
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X
  • Arbeitsspeicher: 12GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB / AMD Radeon RX 480 4GB
  • Festplattenspeicher: 150GB
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

6. Welche USK-Freigabe hat das Open-World-Spiel?

Red Dead Redemption 2 erreicht euch mit einer USK-Einstufung ab 18 Jahren und in der deutschen Version ungeschnitten.

Schon bevor die USK (kurz für: Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) ein offizielles Siegel spendierte, stellten wir Spekulationen über die realistischste Altersfreigabe an. Unsere Vermutung basierte auf der USK-Freigabe des Vorgängers – sowie seiner Erweiterungen – und den expliziten Gewaltdarstellungen im zweiten Gameplay-Trailer.

Da das Action-Adventure nun offiziell ab 18 Jahren freigegeben ist, lagen wir mit unserer Annahme goldrichtig. Für den deutschen Markt erschien das Spiel ungeschnitten, also uncut.

7. Erscheint Red Dead Redemption 2 auf Deutsch?

Kurz und knapp: Nein.

Wie ihr es von anderen Spielen aus dem Hause Rockstar – wie GTA 5 oder L.A. Noire – gewohnt seid, bekommt ihr deutsche Untertitel und Texte. Eine deutsche Sprachausgabe liefert das Spiel nicht, stattdessen hört ihr den englischen Originalton.

8. Wie viel Spielzeit bietet Red Dead Redemption 2?

Wie bei den meisten Rockstar Games-Titeln ist das eine schwierig zu beantwortende Frage. Denn die wenigsten von euch werden es schaffen, ausschließlich der Hauptstory zu folgen, dazu bietet das Spiel schlicht zu viel anderen Zeitvertreib. Solltet ihr so diszipliniert sein und wirklich ausschließlich die Story-Missionen spielen, liegt die Spieldauer bei ungefähr 60 Stunden. Sobald ihr euch jedoch in Nebenmissionen, Kopfgeldjagden, Schatzsuchen etc. stürzt, werden hieraus ganz schnell weit über 100 Stunden.

9. Guide zu Trophäen, Erfolgen & Achievements

Alle Erfolge, Trophäen und Achievements zu Red Dead Redemption 2 haben wir euch in einem entsprechenden Guide zusammengefasst. Klickt euch durch, um mehr über Trophies zu erfahren.

10. Charaktere & Story: Auf der Flucht mit Arthur Morgan, John Marston & Co.

Ihr beginnt eure Reise durch Amerika im Jahr 1899. Kopfgeldjäger und Bundesagenten jagen die »Dutch van der Linde«-Gang nach einem schief gelaufenen Überfall in der Stadt Blackwater durchs Land. Dabei schlüpft ihr in die Rolle von Arthur Morgan.

Bei ihm handelt es sich um eine völlig neue Figur, die im ersten Teil keinerlei Erwähnung findet. Darauf basiert wiederum eine Fan-Theorie über John Marston, Arthur Morgan und das mögliche Ende von Red Dead Redemption 2.

Wie Fans bereits merken, feiert nicht nur John Marston als bekanntes Gesicht ein Comeback. Im Anschluss listet euch dieser Guide andere zentrale Charaktere des Action-Adventures auf, Sie alle zählen zu Dutchs Bande:

  • Arthur Morgan: DIe Hauptfigur, mit der ihr die Geschichte von Red Dead Redemption 2 erlebt. Er zählt zu Dutchs engsten Vertrauten und gehört schon seit seiner Jugend zu dessen Kreis.
  • John Marston: Protagonist aus Red Dead Redemption, ähnlich wie Arthur stellt Dutch van der Linde für ihn gewissermaßen einen Ziehvater da. Seit seinem zwölften Lebensjahr streift er als Outlaw durch den Wilden Westen.
  • Dutch van der Linde: Anführer der berüchtigten Gang von Gesetzlosen. Im Verlauf von Red Dead Redemption 2 werdet ihr miterleben, wie ihm langsam die Kontrolle über die Gruppe entgleitet. Eine weitere Story-Theorie entspannt sich übrigens um Dutch und Arthur Morgan.
  • Bill Williamson: Bevor er später in der Festung Fort Mercer sesshaft wird, zieht Bill Williamson mit der »Dutch van der Linde«-Gang durch die Lande. Ihr dürftet nun miterleben, wie sich die Freundschaft zwischen ihm und John Marston festigt. Ihr Ende kennen bereits alle, die Red Dead Redemption gespielt haben.
  • Abigail Roberts & Jack Marston: Spätere Frau und Sohn von Jack Marston.
  • Javier Escuella: Als mexikanischer Revolutionär und Kopfgeldjäger fällt es ihm leicht, sich mit den Verhältnissen innerhalb der »Dutch van der Linde«-Gang zu identifizieren. Auch ihm seid ihr im Vorgänger bereits über den Weg gelaufen.
  • Uncle: Ein weiteres bekanntes Gesicht für alle, die Red Dead Redemption gespielt haben. Uncle ist arbeitsfaul, aber zu seinem Glück Alleinunterhalter – deshalb toleriert ihn Dutch.
  • Sadie Adler: Die Powerfrau kennt ihr bereits aus Trailern zu Red Dead Redemption 2 und wisst durch ihr Auftreten darin, dass sie keine Rücksicht nimmt, um ihre Ziele zu erreichen. Sie sinnt auf Rache für ihren ermordeten Ehemann.

11. Gameplay: Brutaler & detaillierter als Red Dead Redemption?

Ja, im zweiten Gameplay-Trailer bekamt ihr davon schon eine Kostprobe. Dass bei einer USK-Freigabe ab 18 Jahren gewaltig die Fetzen fliegen, war abzusehen. Wegen des Dead-Eye-Modus und der Ego-Perspektive (mehr dazu weiter unten) ist die Gewaltdarstellung ganz besonders deutlich.

Hinsichtlich des Kern-Gameplays orientiert sich Red Dead Redemption 2 stark an seinem Vorgänger, verfeinert aber dessen Elemente stark. Ihr werdet euch mit Arthur Morgan auf den Rücken eines Pferdes schwingen und so den Wilden Westen erkunden. Je enger die Beziehung zu eurem Reittier ist, desto ruhiger bleibt es in brenzligen Situationen wie Schießereien.

Um die »Dutch van der Linde«-Gang zu versorgen, zieht ihr nicht nur Raubüberfälle durch – ihr geht ebenfalls jagen. Dabei hilft euch eine Art Jagdsinn namens Adlerauge, er euch zu verwundeten oder erlegten Tieren führt. Zusätzlich baut ihr, nach Wahl. zwischenmenschliche Beziehungen zu einzelnen Bandenmitgliedern aus.

Allgemein steht euch in Red Dead Redemption 2 ein großes Waffenarsenal und eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um mit der Open World zu interagieren. Wie NPCs beispielsweise auf das Aussehen von Arthur Morgan reagieren, lest ihr an anderer Stelle in diesem Guide.

12. Outfits: Unterschiedliche Kleidung für Arthur Morgan

In Red Dead Redemption 2 könnt ihr selbst über eure Kleidung, Ernährung, genutzte Waffen sowie Reittiere des Hauptcharakters entscheiden. Allerdings hängt die Art und Weise, wie er von anderen wahrgenommen wird, nicht nur davon ab.

Denn auch eure Körperhygiene hat einen Einfluss darauf hat, wie die NPCs im Spiel auf euch reagieren. Wenn er nur leicht verschmutzt seid, dann reden sie nur schlecht über euch hinter eurem Rücken. Bei mittelschweren Hygienedefiziten kann schon mal ein Outlaw auf euch schießen oder euch die Van der Linde-Gang zur Rede stellen. Falls ihr euch überhaupt nicht wascht und vollkommen verschmutzt seid, nehmen die anderen Figuren Reißaus vor euch, was im Spiel tatsächlich zu Problemen führen kann.

am besten lasst ihr es nicht so weit kommen, pflegt eure Haupt- und Barthaare und kümmert euch um eine angemessene Zahl von Outfits. Im Singleplayer-Modus kann Arthur auf über 30 verschiedene Outfits zurückgreifen, deren Einzelteile ihr zudem ganz nach eurem Belieben kombinieren könnt.

Zusätzlich könnt ihr auch beim Trapper in Saint Denis oder in einem seiner Lager in der Wildnis vorbeischauen, der euch dort gegen Geld und spezielle Jagdtrophäen exklusive Outfits schneidert. Für viele davon ist es erforderlich, dass ihr zuvor ein legendäres Tier erlegt.

13. First-Person-Ansicht: Red Dead Redemption 2 aus der Ego-Perspektive?

Ihr könnt entscheiden, ob ihr das Action Adventure lieber in der Third-Person- oder der First-Person-Ansicht spielt. Dazu könnt ihr die Ansicht auch jederzeit während des Spiels wechseln. Dies gilt sowohl für den Story-Modus als auch für den Multiplayer-Modus.

Die Ego-Perspektive ist für viele Spieler sicher das Mittel der Wahl bei Gefechten im Online-Modus. Im Third-Person-Modus sieht man allerdings mehr von seiner Umgebung, was in manchen Situationen entscheidend sein kann. Daher lässt sich nicht eindeutig sagen, welche Perspektive die bessere ist und hängt vielmehr vom persönlichen Geschmack ab.

14. Dead-Eye-System: Tödliche Zeitlupe

Setzt ihr dieses Feature ein, verlangsamt sich die Zeit. Ihr bekommt auf diese Weise die Chance, Arthur Morgans Schüsse viel gezielter zu platzieren und eure Feinde so in die ewigen Jagdgründe zu schicken.

Auf der offiziellen Webseite zum Open-World-Spiel umreißt Rockstar die unterschiedlichen Verbesserungen für das Dead Eye: »Zunächst werden automatisch Ziele in deinem Fadenkreuz ausgewählt, später kannst du manuell Treffer auf verschiedenen Zielen platzieren oder nach Belieben in Zeitlupe schießen, und schließlich noch tödlichere Genauigkeit erlangen, indem du die Schwachstellen deiner Gegner erkennst.«

Wenn ihr mehr zur Dead-Eye-Steuerung lesen wollt, dann stattet unserem Einsteiger-Guide einen Besuch ab. Darin erfahrt ihr zusätzlich, wie ihr euer Pferd pflegt und schnell Geld in Red Dead Redemption 2 verdient.

15. Welche Waffen gibt’s in Red Dead Redemption 2?

Euch stehen mehr als 50 unterschiedliche Waffen zur Verfügung. Hinzu kommen diverse Munitionsarten, die Schaden, Reichweite oder Präzision steigern. Ihr könnt Arthur sogar zwei Waffen gleichzeitig in die Hände drücken.

Modifizierungen sorgen dafür, dass Arthur Morgan weitere Vorteile in Feuergefechten gegen Kopfgeldjäger oder Bundesagenten verschafft werden. Darüber hinaus gilt auch hier: Übung macht den Meister.

Wie gut eine Waffe in Red Dead Redemption 2 ist, hängt davon ab, wie oft der Hauptcharakter sie verwendet. Des Weiteren müsst ihr darauf Acht geben, Revolver & Co. regelmäßig zu säubern und zu pflegen – ansonsten verringert sich ihre Leistung.

Unten findet ihr einen Auswahl aller Schusswaffen für das Open-World-Spiel. Checkt für mehr Informationen unsere Übersicht der besten Waffen in Red Dead Redemption 2.

  • Lancaster Varmint-Gewehr
  • Pump-Action-Schrotflinte
  • Volcanic-Pistole
  • Litchfield-Repetiergewehr
  • Abgesägte Schrotflinte
  • Bolt-Action-Gewehr
  • Cattleman-Revolver
  • Spingfield-Gewehr
  • Karabiner

Nur in der PC-Version findet ihr außerdem die folgenden vier Waffen:

  • M1899-Pistole
  • Evans-Repertiergewehr
  • Glücksspieler-Revolver
  • Le-Mat-Revolver

16. Jagen in Red Dead Redemption 2: Welche Tiere können erlegt werden?

Eine Menge. In einem Beitrag zur Tierwelt erklärt Rockstar, es gäbe etwa 200 unterschiedliche Arten von Fischen, Vögeln sowie anderen Tieren. Euch erwarten also jede Menge individueller Herausforderungen.

Beim Jagen spielen Waffen eine wichtige Rolle, schließlich müsst ihr genau aufpassen, mit was ihr eure Beute erlegt. Nutzt ihr das falsche Kaliber oder wählt die falschen Trefferpunkte, verringert dies den Preis, den ihr beim Verkauf – ähnlich wie in Far Cry 5 – erzielt.

Wenn ihr euch auf die Lauer legt, müsst ihr übrigens auf Windrichtung und Geräusche achten, um Hirsche, Bisons & Co. nicht zu verschrecken. Wie ihr beim Jagen in Red Dead Redemption 2 die besten Ergebnisse erzielt, klären wir ausführlich in unserem Guide zur Jagd und für perfekte Felle.

Erwischt ihr Tiere nicht richtig, müsst ihr ihren Fuß-, Blutspuren oder anderen Hinweisen folgen. Habt ihr sie erlegt, häutet und zerlegt ihr sie entweder sofort oder transportiert sie im Ganzen per Pferderücken zum nächsten Schlachter. Zur Versorgung der »Dutch van der Linde«-Gang im Camp könnt ihr die dadurch gewonnen Ressourcen ebenfalls nutzen.

Dank Crafting verwendet Arthur Morgan Felle außerdem zur Herstellung von Kleidung oder anderer Gegenstände. Doch Vorsicht, wenn ihr unachtsam seid, werdet ihr beim Jagen schnell selbst zur Beute. Kadaver locken nämlich Aasfresser an. Hier eine Auswahl der Tierarten in Red Dead Redemption 2:

  • Hirsch
  • Bison
  • Gabelbock
  • Wolf
  • Gans
  • Opossum
  • Grizzly-Bär
  • Geier
  • Koyote
  • Weißkopf-Seeadler
  • Alligator
  • Gila-Krustenechse
  • Fuchs
  • Elch
  • Waschbär
  • Katze

17. Legendäre Tiere jagen & beim Trapper verwerten

Legendäre Tiere sind einzigartige Lebewesen in der Open World von Red Dead Redemption 2, die besonders schwer zu erlegen sind. Habt ihr sie besiegt, bringt ihr die dabei gewonnenen Materialien zu einem der Trapper-Stände oder einem der Hehler-Geschäfte. Diese Händler craften euch nützliche Items wie Kleidung, Amulette oder Talismane.

18. Kleine & legendäre Fische: Angeln in Red Dead Redemption 2

Zu den ungefähr 200 Tierarten, die die Open World bevölkern, zählen unter anderem Rotlachse sowie Störe. Um sie an den Haken zu bekommen, müsst ihr den entsprechenden Köder haben. Im Gegensatz zur Jagd dürfte sich das Fischen im Spiel allerdings etwas entspannter für Arthur und euch gestalten.

Besondere Exemplare sind die legendären Fische. Ihre Lebensräume sind überall in der offenen Spielwelt verstreut und sie hängen mit einer Quest zusammen, die Angelbegeisterten viel Raum ihre Leidenschaft bietet.

Wo ihr diese Biester findet und wie ihr am besten vorgeht, um sie aus dem kühlen Nass zu holen, erklären wir im oben verlinkten Guide.

19. Welche Pferde-Rassen gibt’s im Wilden Westen?

20 verschiedene Pferde-Arten stehen euch zur Verfügung, um in der offenen Spielwelt schneller von A nach B zu gelangen. Je enger die Bindung zwischen Arthur Morgan und seinem Reittier ist, desto mehr Vorteile springen für euch dabei heraus.

Versorgt ihr das Tier mit dem richtigen Futter und kümmert euch um seine Fellpflege, steigert dies Wendigkeit, Leistung und Ausdauer. Geratet ihr dann in Red Dead Redemption 2 in eine Schießerei, wird euer Pferd viel ruhiger bleiben.

Holt das Lasso raus, wenn ihr in der Open World unterwegs seid und fangt euch ein Wildpferd. In Ställen könnt ihr eure Reittiere entweder unterbringen oder gleich neue kaufen. Das Klauen von Pferden wird übrigens wieder möglich sein, macht euch dann aber auf ein saftiges Kopfgeld für Arthur Morgan gefasst.

Zur Individualisierung (im Englischen »Customization«) der Pferde, stehen euch eine ganze Reihe unterschiedlicher Sättel, Zaumzeuge, Steigbügel, Felle sowie Hörner zur Verfügung,

Neben eigenen Vor- und Nachteilen jeder Rasse, reiten sich die unterschiedlichen Pferde auch anders. Wollt ihr euer Pferd wechseln oder noch ausführlichere Infos zum Thema, dann schaut bei unserem großen Pferde-Guide vorbei. Zu den Pferderassen in Red Dead Redemption 2 zählen:

  • Appaloosa
  • Araber
  • Ardenner oder War Horse (sofort als allgemeiner Vorbesteller-Bonus erhältlich)
  • Black Chestnut Thoroughbred (Vorbesteller-Bonus der Ultimate Edition)
  • Dappled Black Thoroughbred (sofort als Bonus für Vorbesteller der Special Edition erhältlich)
  • Morgan
  • Mustang
  • Shire-Horse
  • Tennessee Walking Horse
  • Ungarisches Halbblut

In der seit dem 5. November 2019 verfügbaren PC-Version von Red Dead Redemption 2 sind zusätzlich die folgenden zahmen Pferderassen vertreten:

  • Warped Brindle Araber
  • Few Spot Appaloosa
  • Hellisabel Andalusier
  • Rotfuchs Araber

Sowie die Wildpferdearten:

  • Buttermilk Buckskin Kentucky Saddler
  • Leberfuchs Morgan
  • Goldisabell Tennessee Walker

20. Kartengröße: Red Dead Redemption 2 vs. GTA 5

Deutlich größer als die des ersten Teils. Die Vermutung, dass ihr die Map schon lange kennt, bestätigte sich. Durch einen Map-Leak kamen bereits im Vorfeld einige Infos ans Licht. Im fertigen Spiel umfasst sie die Staaten Ambarino, New Hanover, Lemoyne, West Elizabeth sowie New Austin.

Das dürfte Fans der Reihe hellhörig werden lassen. Damit schließt Red Dead Redemption 2 nämlich einen Großteil der Karte des ersten Teils ein (Mexiko ausgenommen). Bedeutet, dass es ein Wiedersehen mit Armadillo, Tumbleweed, Fort Mercer, Blackwater sowie MacFarlane’s Ranch gibt.

Einen Map-Vergleich zwischen Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2 hinsichtlich der Größe der Open Worlds findet ihr in der Galerie unten. Um euch noch mehr Vergleichswerte für die Map-Größe zu geben, findet ihr darin ebenfalls die Karte von GTA 5.

Eine interaktive Karte von Red Dead Redemption 2 verdeutlicht nicht nur noch einmal die Map-Größe. Darauf seht ihr ebenfalls, wo auf der Weltkarte welche Aktivitäten, Sammlerstücke, Wildpferd-Lebensräume oder Händler zu finden sind.

Bei unserer Analyse des ersten Gameplay-Trailers haben wir außerdem den Detailreichtum der Open World hervorgehoben. Darin zu sehen sind – unter anderem – diese faszinierenden Kleinigkeiten:

  • Beim Zug-Überfall rieselt nach einem Schuss in die Decke Staub herab
  • Arthurs Pferd scheut vor einem Krokodil zurück
  • Arthurs Kleidung wird dreckig, wenn er in Schlamm fällt
  • Auf den Straßen liegt Pferdemist

21. Multiplayer: Was erwartet euch in Red Dead Online?

Dem Vorbild von GTA 5 folgend, bietet Red Dead Redemption 2 – neben dem Story-Modus für Singleplayer-Fans – noch einen Multiplayer-Modus. Dieser basiert auf dem Gameplay-Kern des Hauptspiels und lässt euch darin sowohl alleine als auch mit Freunden im Koop spielen.

Red Dead Online ist für Konsolen seit dem 15. Mai 2019 verfügbar. Mit dem Release der PC-Version am 5. November 2019 könnt ihr den Online-Modus nun auch auf dieser Plattform spielen.

Der Online-Modus bietet euch viele verschiedene Spielmodi, unterteilt in Free Roam, Competitive und Coop. Mit Gun Rush ist dabei auch ein Modus im angesagten Battle-Royale-Spielprinzip vertreten, wie man ihn von Call of Duty: Black Ops 4 oder Battlefield V kennt.

Laut Aussage der Macher »verbindet [Red Dead Online] auf unterhaltsame neue Weise erzählerische Elemente mit kompetitivem und kooperativem Gameplay«. Zudem gibt es in Red Dead Online regelmäßige Updates und Anpassungen im Stile von GTA Online.

Volltreffer!
Holt euch Red Dead Redemption 2 für euren PC!
Red Dead Redemption 2 [PC]
Red Dead Redemption 2 [PC]
€ 59.99

22. Red Dead Redemption 2: Welche Trailer sind bislang erschienen?

Wir aktualisieren diesen Guide zum Open-World-Spiel, sobald neue Clips veröffentlicht wurden. Aktuell gibt es diese Trailer zum Spiel:

23. Einsteigertipps für das Wild-West-Abenteuer

Wie verdiene ich schnell Geld? Was muss ich beim Umgang mit meinem Pferd beachten? Wie verhindere oder vermindere ich Kopfgeld? Diese und weitere Fragen klären wir in unseren Einsteigertipps zu Red Dead Redemption 2.

24. Wo ihr alle Gräber in Red Dead Redemption 2 findet

Um die »Respekt zollen«-Trophäe zu verdienen, müsst ihr nicht nur die Hauptstory abgeschlossen haben – ihr müsst außerdem neun ganz bestimmte Gräber finden. Wo deren Fundorte liegen und was sie über die Story des Spiels verraten, lest ihr in einem anderen unserer Artikel.

25. Poker, Blackjack & Co.: Fundorte der Minispiele

Zum Leben im Wilden Westen gehören sie dazu wie Pferd, Sattel und Cowboyhut: Spiele wie Poker oder Blackjack. Wohin ihr in der Open World gehen müsst, um euch mit Minispielen in Red Dead Redemption 2 zu amüsieren, zeigen wir im passenden Guide.

26. Wie verdiene ich schnell Geld in Red Dead Redemption 2?

Viele Aktivitäten in der Open World werden mit Dollar belohnt. Vor allem zu Beginn der Story solltet ihr im Sheriff-Büro von Valentine Ausschau nach Steckbriefen für die Kopfgeldjagd halten. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, begibt sich auf die Suche nach exotischen Objekten oder Saurierknochen.

Falls euch die Ungeduld plagt, könnt ihr in Red Dead Redemption 2 Raubüberfälle begehen oder euch mit gegnerischen Banden anlegen. Die dabei gesammelten Items (zum Beispiel Schmuck) akzeptieren normale Gemischwarenhändler jedoch nicht.

Stattdessen müsst ihr mit zwielichtigeren Gestalten handeln, um diese Objekte in Dollar umzuwandeln. Wo ihr diese Hehler findet, verrät euch ein weiterer unserer Guides.

Noch mehr Lesestoff gefällig?
Shoppt online das offizielle Buch zu Red Dead Redemption 2.
Red Dead Redemption 2 - Das offizielle Buch–Collector’s Edition
Red Dead Redemption 2 - Das offizielle Buch–Collector’s Edition
€ 29.99

27. Wie & wo finde ich Schätze und Schatzkarten?

Wenn wir schon bei Geld sind, dürfen Schätze natürlich nicht fehlen. Wollt ihr eure Finanzen in Red Dead Redemption 2 schnell mithilfe einiger Goldbarren aufpolieren, begebt euch auf die Suche nach dem Karte der Jack-Hall-Bande. Wir zeigen euch außerdem, wie ihr den Giftpfad-Schatz bergt.

28. Wie funktioniert Crafting & Kochen in Red Dead Redemption 2?

Verbesserte Munition. Jagd-Items, Pferdepflege-Produkte, Mahlzeiten oder Tonika kann Arthur Morgan herstellen. Dank unseren Rezepten fürs Crafting und zum Kochen wisst ihr genau, welche Zutaten ihr braucht.

29. Wo finde ich alle besonderen Charaktere in der Open World?

Abseits der Hauptquest gibt es viele interessante Persönlichkeiten, die nur darauf warten von euch entdeckt zu werden. Um einem Geist zu begegnen, einem Riesen oder einer Wahrsagerin über den Weg zu laufen, lest ihr unseren Guide zu besonderen Charakteren in Red Dead Redemption 2.

30. Tuberkulose heilen – Geht das?

Nein, Tuberkulose ist in Red Dead Redemption 2 nicht heilbar. Ab welchem Punkt das wichtig wird und welche Auswirkungen die Krankheit hat, lest ihr jetzt.

Obwohl am Beginn dieses Guides bereits eine Spoiler-Warnung steht, sprechen wir sie hier nochmals aus. Lest ihr diesen Unterpunkt weiter, erfahrt ihr wichtige Details zur Story des Open-World-Spiels.

Nach dem Mission »Dem Paradies glücklicherweise entkommen« fällt euch vielleicht auf, dass Arthurs Kerne sich schneller leeren. Zudem hustet er immer öfter und seine Augen laufen rot an. Wir empfehlen euch daher so viele Nebenmissionen wie möglich zu erledigen, bevor ihr in Kapitel 4 alle mit Saint Denis zusammenhängenden Quests absolviert.

Denn ab der Mission »Ikarus und Freunde« – beziehungsweise der vorangestellten Quest »Die Wege trennen sich« – im fünften oder sechsten Kapitel gibt es für Arthur und euch kein Zurück mehr. Wann ihr die Mission startet, bleibt euch überlassen. Sie kann in beiden genannten Story-Abschnitten beendet werden.

Ab diesem Zeitpunkt schlägt die Krankheit Tuberkulose voll zu und der Hauptcharakter von Red Dead Redemption gilt als schwer krank. Dies äußert sich dadurch, dass sich seine Attributkerne (Gesundheit, Ausdauer, Dead Eye) nach 75 Minuten komplett geleert haben. Zum Vergleich: Bei einem gesunden Arthur Morgan dauert dies 90 Minuten.

Nun zu der Frage, die euch allen unter den Nägeln brennt: Tuberkulose heilen – wie funktioniert das in Red Dead Redemption 2? Die Antwort ist: Gar nicht. Ab den genannten Punkten innerhalb der Story ist Arthur Morgan unumkehrbar infiziert.

Fans im Internetforum Reddit vermuten, dass Thomas Downes Arthur Morgan damit angesteckt hat, als dieser für Leopold Strauss Schulden eingetrieben hat. Die damit zusammenhängende Mission ist »Geldverleih und andere Sünden – Teil 3« in Kapitel 2.

Doch selbst wenn ihr dieser Quest nicht gefolgt seid, ereilt Arthur Morgan das tragische Schicksal. Schließlich tritt Thomas Downes ebenfalls als (erfolgloser) Schlichter des Streits zwischen Tommy und Arthur innerhalb der Quest »Die Muße eines Amerikaners« auf und streift durch Valentine. Dabei dürfte er Arthur mit der todbringenden Krankheit infiziert haben.

31. Companion App – Download & Inhalt

Seit dem Release von Red Dead Redemption 2 am 26. Oktober 2018 steht eine sogenannte Companion App im App Store (iOS) sowie bei Google Play (Android) zur Verfügung. Sucht auf der jeweiligen Plattform nach der Anwendung und achtet darauf, dass ihr die offizielle Version aus dem Hause Rockstar Games installiert.

Während ihr spielt, synchronisiert sich diese offizielle Begleit-App mit eurer Xbox One oder PlayStation 4. Auf diese Weise nutzt ihr sie in Echtzeit zum Setzen von Wegpunkten oder Markierungen. Darüber hinaus schaut ihr euch mithilfe der Anwendung nach Lust und Laune auf der Map um – Zooms und Schwenks inklusive.

Arthurs Tagebuch lest ihr dank der Companion App auf eurem Smartphone und informiert euch außerdem über den Zustand seiner Attributkerne. Spielt ihr Red Dead Redemption 2 unter Zuhilfenahme der Anwendung, könnt komplett auf die Benutzeroberfläche des Action-Adventures verzichten. Alle wichtigen Infos erscheinen schließlich auf eurem Smartphone.

Zu guter Letzt bietet die Companion App eine Verbindung in Rockstars Social Club, wo ihr eure Statistiken zur Schau stellt. Eine digitale Version des Spielehandbuchs sowie des offiziellen Guides gibt’s obendrein.

32. Die besten Easter Eggs in Red Dead Redemption 2

Offene Spielwelten sind dafür gemacht, Geheimnisse in ihnen zu verstecken. Das haben sich die Macher des Action-Adventures selbstverständlich nicht nehmen lassen und jede Menge Easter Eggs im Spiel versteckt.

Wo genau ihr Bigfoot, UFOs & Co. findet, erklärt unser Guide zu allen Easter Eggs. Am besten hat uns der Geisterzug, der Serienkiller sowie das Hexenhaus gefallen. Einige der Easter Eggs stehen eng mit dem nächsten Teil des Guides in Verbindung.

33. Fundorte aller Zigarettenbilder

Diese Sammelobjekte sackt ihr im wahrsten Sinne des Wortes im Vorbeigehen ein. Sie sind überall in der Open World verstreut oder befinden sich in Premiumzigaretten-Schachteln – egal ob gekauft oder geplündert.

Wo sich alle Zigarettenbilder in Red Dead Redemption 2 befinden, verrät euch derweil eine andere unserer Lösungen.

34. Wo finde ich alle Saurierknochen?

Ebenfalls zu den Collectibles zählen die Saurierknochen. Im Rahmen einer Fremden-Mission kundschaftet Arthur Morgan deren Fundorte aus und versendet sie per Post. Im Gegenzug erhaltet ihr dafür Belohnungen.

35. Red Dead Redemption 2: Mehr Seiten im »Lösungbuch« von GameZ.de

Speichert euch diesen Guide als Lesezeichen ab, nach Release werden wir ihn regelmäßig mit Updates versorgen. Lösungen, die nicht in eines der zuvor behandelten Themengebiete passen, findet ihr dann in diesem Absatz.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken