Red Dead Online Hehler – Die Händler im Wilden Westen

Die Händler in Red Dead Online nennen sich Hehler und kaufen, sowie verkaufen allerlei Zeug. Damit könnt ihr eine Menge Geld machen.

  • von Franziska Behner am 12.04.2019, 11:00 Uhr
Red Dead Redemption 2: Online-Modus - Überfall auf ein Haus

Mit unserem Hehler-Guide zu Red Dead Online Red Dead Online könnt ihr

  • Hehler schnell finden
  • Informationen über den Verkauf beim Hehler bekommen

Insofern ihr euch auf der PlayStation durch den Wilden Westen kämpft, könnt ihr einen Bonus abstauben. Begebt euch einfach zu einem Hehler, um einen Glücksspieler-Double-Action-Revolver zu bekommen. Die Waffe aus poliertem Stahl samt Gravuren gibt es kostenfrei bei ihm.

Inhaltsverzeichnis:

Zeige dein Können im Wilden Westen
Red Dead Redemption 2 [PlayStation 4]
Red Dead Redemption 2 [PlayStation 4]
€ 39.99

Wo sind Hehler

Wie auch im Singleplayer-Spiel finden sich Hehler eigentlich überall im Wilden Westen. Ihre Position wird auf der Karte markiert. Öffnet sie und drückt die entsprechende Taste (PS4: Viereck, Xbox One: X), um den Index aufzurufen.

Achtet nun auf das Symbol einer kleinen Tasche, in der ein X markiert ist. Das steht für die Hehler, die sich in den meisten größeren Städten finden lassen. Besucht ihn doch einfach mal und verkauft ein paar der Waren, die ihr nicht benötigt.

Was der Hehler kauft

Wenn ihr Red Dead Redemption 2 und den dazu passenden Online-Modus eine Weile gespielt habt, werdet ihr schnell feststellen, dass es beim Durchsuchen von Mensch und Objekt viel Plunder gibt. Hin und wieder findet sich auch schöner Schmuck, der in den Augen eines Cowboys nur eines ist: Geld.

Wendet euch an einen Hehler in der nächstgelegenen Stadt und bietet ihm eure Waren an – er wird sie euch abkaufen und euer Portemonnaie füllen. Verkauft die Schmuckstücke ruhig, etwas anderes lässt sich damit sowieso nicht anfangen.

Ist euer Inventar voll mit Fellen und ihr habt Tierkadaver dabei, lohnt sich ein Besuch des Hehlers nicht. Er ist lediglich an Objekten interessiert und wird euch Tiere in jeglicher Form nicht abkaufen. Dafür solltet ihr einen Schlachter aufsuchen. Diese Berufsklasse ist auf der Karte mit einem Hackebeil markiert.

Was bringt viel Geld

Hehler kaufen einige eurer Gegenstände ab, die ihr während einer Mission findet. Es lohnt sich, wirklich jede Leiche zu plündern und die Häuser abzusuchen. Die meisten Items bringen beim Verkauf nur ein paar Cent, aber es tut euch ja nicht weh sie mitzunehmen und einfach bei Gelegenheit einem Hehler anzubieten.

Wenn ihr richtig Kohle scheffeln wollt, raten wir euch zum Angeln und dem Verkauf der so erhaltenen Fische. Gut fünf Dollar bringt beispielsweise eine Forelle. Bei zehn Stück bekommt ihr so schnell 50 Dollar vom Hehler.

Dietrich

Um Truhen auf Kutschen und in manchen Gebäuden leise zu öffnen benötigt ihr einen Dietrich in Red Dead Online. Er ist unzerstörbar und muss nur ein Mal gekauft werden. Für 25 Dollar lässt er sich bei einem Hehler kaufen.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken