Red Dead Online Guide: Schnell Geld verdienen und Goldbarren bekommen

Geld regiert die Welt - auch in Red Dead Online. Wie ihr schnell an Goldbarren und Dollar kommt, verraten wir euch in unserem Guide. Jagen, Plündern und Schätze finden gehören dazu.

  • von Franziska Behner am 05.04.2019, 11:44 Uhr
RDO: Arthur und seine Freunde bei einer Pause am Lagerfeuer

Ihr wollt schnell Geld verdienen? Dann bekommt ihr in diesem Guide zu Red Dead Online wertvolle Tipps, um

  • viele Dollar zu verdienen
  • Goldbarren zu erhalten

Ohne Moos nix los: Das gilt auch für den Wilden Westen in Red Dead Online. Nur mit genügend Geld gibt es dringend benötigte Munition und coolere Waffen, ein modisches Outfit und Items, die ihr zum Heilen braucht. Schließlich wird auch der härteste Kämpfer mal verletzt.

Aus diesem Grund erfahrt ihr in unserem Guide heute einiges über das möglichst zügige Verdienen von Geld. Neben den normalen Scheinchen gibt es in der Welt von Red Dead Redemption auch Goldbarren, die über einen besonders hohen Wert verfügen. Sie lassen sich mit Echtgeld kaufen oder durch das mühselige Erfüllen von sehr vielen Aufgaben erhalten. Meistens gibt es davon nur Fragmente, die ihr dann noch zusammensetzen müsst.

Inhaltsverzeichnis:

Werde ein reicher Cowboy in Rhodes
Red Dead Redemption 2 [PlayStation 4]
Red Dead Redemption 2 [PlayStation 4]
€ 19.88

Story-Missionen wiederholen

In einem anderen Guide haben wir euch bereits erzählt, dass das Wiederholen von Story-Missionen in Red Dead Online eine gute Möglichkeit ist, um viele XP zu sammeln und so im Level zu steigen. Doch auch für das Sammeln von Geld und diversen Goldbarren ist das Spielen von Quests sinnvoll.

Besonders lohnenswert sind dabei drei spezielle Missionen, die euch bis zu 70 Dollar einbringen. Achtet beim Matchmaking im Online-Modus also auf folgende Aufgaben:

  • Highly Illegal Activity – Um hier 70 Dollar abzustauben, müsst ihr euch an die Fersen von Montez heften und ihn festnehmen. Klingt leichter als es ist, bringt aber eine Menge Kohle.
  • Kerosin, Teer und Gier– Wenn ihr bei dieser Mission die Gegnerschar besiegt und alle Leichen plündert, solltet ihr ca. 35 Dollar reicher sein.
  • Töte sie, jeden Einzelnen – Immerhin noch 20 Dollar gibt es für das Töten einer Gang samt Anführer. Eine Schatzkarte gibt es beim ersten Abschluss der Mission obendrauf.

Schatzkarten führen zu viel Geld und Goldbarren

Auch im Online-Modus des Western-Games Red Dead Redemption 2 gibt es Schatzkarten zu finden. Allerdings unterscheiden sie sich von denen aus dem Singleplayer. Hier müsst ihr nicht mehr kombinieren, sondern bekommt direkt beim Fund der Papiere eine Markierung auf der Karte, wo der Schatz zu finden ist. Praktisch!

Es lohnt sich auf jeden Fall, die einzelnen Punkte abzuklappern. Meistens findet ihr an den angegebenen Orten irgendwas zwischen 50 und 110 Dollar, was in Red Dead Online bereits viel Geld ist. Hin und wieder gibt es auch Goldbarren.

Es soll Cowboys geben, die bereits Schatzkarten in der Wildnis gefunden haben. Hauptsächlich bekommt ihr sie allerdings beim Erledigen der Anführer einer Banditengruppe. Außerdem gibt es je eine Schatzkarte zu Beginn des Spiels und regelmäßig beim Stufenanstieg.

Auf die Jagd gehen

Tiere zu erlegen und ihrer Haut zu verkaufen bringt im Singleplayer von Red Dead Redemption 2, aber auch im Online-Modus einiges an Geld. Ein bisschen Übung werdet ihr darin allerdings benötigen, denn RDO erlaubt es euch nicht, Dead Eye zu verwenden, um die Jagd einfacher zu machen.

Mit der richtigen Waffe sollte es trotzdem kein Problem sein, einige Tiere zu erlegen. Am Besten ist es, wenn ihr sie genau am Kopf trefft. Damit gibt es gleich eine Portion extra XP und es geht einfach schneller, da sie direkt zu Boden gehen. Tierhäute und Felle lassen sich dann gut beim Händler gegen Bares eintauschen.

Mit gutem Köder angeln

Wenn ihr Level 14 erreicht habt, könnt ihr euch eine Angelrute kaufen. Der folgende Tipp ist preisintensiv, wird aber auf Dauer ertragreich sein:

Für einen Goldbarren gibt es beim Händler einen Flussköder zu kaufen, mit dem ihr am Dakota River nachts die Angel auswerfen könnt. Nähe Strawberry sollen die ganz großen Fische schwimmen. Achtet dabei nicht auf die kleinen Schwimmer, sondern konzentriert euch auf rot schimmernde Lachse.

Zehn dieser roten Prachtexemplare könnt ihr fangen und dann zu einem Schlachter bringen, der euch etwas mehr als 42 Dollar dafür gibt. Da ihr das nun immer wiederholen könnt, lässt sich so ein hübsches Sümmchen Geld innerhalb weniger Minuten verdienen.

Plündern was das Zeug hält

Unser letzter Tipp zum schnellen Verdienen von Geld liegt eigentlich auf der Hand, wird aber manchmal im Spielfluss völlig vergessen: ohne Scheu zu plündern! Wenn ihr das Hauptspiel gezockt habt, wisst ihr, wie wichtig auch im späteren Spielverlauf Geld ist und es nur selten der Fall ist, dass ihr ein prall gefülltes Bankkonto habt.

Um die Situation zu vermeiden völlig pleite zu sein, solltet ihr wirklich ohne zu zögern alles und jeden ausnehmen. Ihr seid ein Outlaw – da tut man so was! Während der Missionen, aber auch beim einfachen Streifen durch die Wüste werdet ihr immer wieder kämpfen und dabei die Gegner töten. Das ist eure Chance, bei ihnen tief in die Tasche zu greifen.

Neben besiegten Gangs, Bösewichten und Unschuldigen lassen sich auch Gebäude um ihre wertvollen Dinge erleichtern. Schaut euch dazu einfach ein bisschen genauer um, sobald ihr ein Haus oder einen Unterschlupf findet. Einige der Gegenstände lassen sich beim Händler sicher zu Geld machen und bringen ein paar Scheine extra.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken