Red Dead Online: Einsteigertipps rund um schnelles Geld & Co.

Wie verdiene ich schnell Geld? Woher bekomme ich Waffen? Wie spiele ich mit Freunden? Brauche ich für Red Dead Online PS Plus? Unsere Einsteigertipps helfen weiter.

  • von Constanze Thiel am 28.11.2018, 18:41 Uhr
Titelbild der Einsteigertipps: Arthur Morgan im direkten Duell mit einem Revolverhelden.

Diese Einsteigertipps zu Red Dead Online verraten euch unter anderem

  • Wie ihr schnell Geld verdient
  • Wie ihr schnell levelt
  • Ob ihr PS Plus & Xbox Live Gold für Red Dead Online braucht

Der Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 wartet mit seiner eigenen, erfrischenden Interpretation von Battle Royale auf (mehr dazu in unserem Guide zu den Spielmodi). Doch wenn ihr euch dieser oder anderen Herausforderungen des Online-Modus stellen wollt, braucht ihr gute Waffen und Skills.

Wir zeigen in unseren Einsteigertipps deshalb, wie ihr schnell an Geld kommt, fix Erfahrungspunkte sammelt oder mit euren Freunden einen Trupp gründet.

Inhaltsverzeichnis der Einsteigertipps

Schnell Geld verdienen in Red Dead Online

Nummer Eins der Einsteigertipps setzt voraus, dass ihr euch nicht sonderlich um die Story von Red Dead Online schert. Um am Anfang schnell Geld zu verdienen, müsst ihr nämlich die eigentliche Reihenfolge der Story-Missionen ignorieren. Die meisten von ihnen liefern nur kleine Geldbeträge und für das Bolt-Action-Gewehr blecht ihr beispielsweise 360 Dollar.

Schließt erst einmal das Tutorial ab, damit ihr die Open World im sogenannten »Free Roam« bereisen könnt. Öffnet das dazugehörige Menü, wählt zunächst den Menüpunkt für schnellen Beitritt und anschließend die Story-Missionen an. Die entsprechende Option ist mit einem Stern gekennzeichnet.

Diese zufällig ausgewählten Quests werden von bis zu vier Spielern gleichzeitig bestritten. Wir sind dabei auf eine Mission namens »Kill Them, Each and Every One« gestoßen. Diese fordert euch dazu auf, eine Militärfestung zu attackieren. Nach erfolgreichem Abschluss waren wir etwa 250 Dollar reicher.

Allerdings spendiert euch Red Dead Online nur Geld, wenn ihr Story-Missionen zum ersten Mal absolviert. Spielt ihr sie erneut, erhaltet ihr »nur« Erfahrungspunkte. Außerdem solltet ihr im Rahmen der Mission nicht sterben, dadurch verringert sich die Belohnung am Ende. Dazu, wie und ob Geld verschenken funktioniert – geschweige denn zu einem Geld-Hack oder Geld-Glitch – liegen uns momentan keine Infos vor.

Schnell leveln: Wie bekomme ich an Erfahrungspunkte?

Red Dead Online spendiert euch für viele kleine Tätigkeiten einige Erfahrungspunkte. Um viele davon auf einmal zu erlangen, empfehlen wir die Beschäftigung mit den oben erwähnten Story-Missionen. Schließt euch mit anderen Cowboys und -girls zusammen und absolviert möglichst viele dieser Quests.

Der große Vorteil: Egal, wie oft ihr diese Missionen erledigt, ihr werdet immer mit Erfahrungspunkten (XP) belohnt. Geld erhaltet ihr hingegen nur, wenn ihr die Story-Quests zum ersten Mal abschließt.

Schnellreise in Red Dead Online: Wie funktioniert sie?

Um dieses Feature zu nutzen, schließt ihr zunächst das Tutorial von Red Dead Online ab. Bei uns hat das in etwa eine Stunde gedauert. Ruft das Menü des Multiplayer-Modus auf und wählt den Unterpunkt »Online« an. Daraufhin öffnet sich der unten zu sehende Bildschirm.

In der ersten Reihe bietet euch Red Dead Online die Möglichkeit, in den verschiedenen Bundesstaaten der Open World (zum Beispiel Ambarino oder Lemoyne) zu spawnen. Ansonsten beinhalten Camp-Verbesserungen die Schnellreise. Wenn ihr mehr zur Map von Red Dead Online (und dem Hauptspiel) wissen möchtet, klickt euch zur großen Übersicht von Red Dead Redemption 2.

Brauche ich PS Plus & Xbox Live Gold für Red Dead Online?

Ja, um online spielen zu können, müsst ihr den entsprechenden Service von Sony oder Microsoft in Anspruch nehmen. Besitzer der PlayStation 4 brauchen eine PS-Plus-Mitgliedschaft. Wer auf Xbox One unterwegs ist, muss sich hingegen Xbox Live Gold zulegen.

Bonus & Angebote: Was bietet Red Dead Online?

Wer viel GTA Online spielt, kennt sich bestens mit allerlei Boni sowie Angeboten aus, die den Multiplayer von Grand Theft Auto 5 regelmäßig aufmischen. Da Red Dead Online vom selben Publisher (Rockstar Games) stammt, dürft ihr damit rechnen, dass dafür ähnliche Inhalte kommen werden.

Aktuell befindet sich der Mehspielermodus von Red Dead Redemption 2 aber noch in einer Testphase. Während dieser Beta umfasst Red Dead Online noch nicht alle zukünftigen Inhalte und Möglichkeiten. Ihr werdet euch deshalb wohl noch eine Weile gedulden müssen.

Trupp erstellen & Einladungen verschicken: Wie spiele ich mit Freunden?

Über dieses Feature schreibt Rockstar auf der offiziellen Webseite: »Ab dieser Woche könnt ihr euch mit Freunden zu einem Trupp zusammenschließen, ein Lager aufschlagen, kooperative storybasierte Missionen angehen oder in kompetitiven Serien gegeneinander antreten […].«

Gewissermaßen stellt ein Trupp eure eigene kleine Gang dar, die – wie Arthur Morgan, John Marston, Dutch van der Linde & Co. – haarsträubende Abenteuer in der offenen Spielwelt erlebt. Ihr Anführer ist immer der Spieler, der den Trupp ins Leben gerufen hat. Red Dead Online bietet übrigens zwei unterschiedliche Arten von Trupps:

  • Temporäre Trupps mit bis zu vier Spielern: Hierfür müsst ihr keine Dollars in die Hand nehmen. Allerdings löst sich dieser Verband wieder auf, sobald der Anführer den Multiplayer-Modus verlässt.
  • Permanente Trupps mit bis zu sieben Spielern: Für ihre Erstellung müsst ihr in Red Dead Online Geld zahlen – sie verschwinden jedoch nicht, wenn der Anführer offline geht. Beachtet, dass ihr nur mit euren Freunden durch den Wilden Westen reiten könnt, wenn der Trupp-Ersteller online ist.

Ihr erstellt eine Truppe, indem ihr links aufs Steuerkreuz drückt – dann wählt ihr »Trupp erstellen« und versendet Einladungen an eure Freunde.

Wie bekomme oder ändere ich Outfits in Red Dead Online?

Wie aus Red Dead Redemption 2 gewohnt, kauft ihr Outfits entweder beim Schneider oder in Gemischtwarenläden. Outfits wechseln könnt ihr hingegen in eurem Camp oder dem Camp eures Trupps.

Diese und weitere Funktionen (wie Kochen oder Crafting) lassen sich nur nutzen, wenn im Camp die weiße Flagge weht. Ruft dafür das »Free Roam«-Menü auf, scrollt nach unten bis zu »Camp« und wählt im passenden Untermenü die weiße Flagge an.

Wo bekomme ich Pferde in Red Dead Online?

Im Verlauf des Tutorials erhaltet ihr ein ziemlich klappriges Ross – um es zu ersetzen, klaut ihr entweder ein neues oder kauft ein Pferd im Stall. Um euer Pferd zu striegeln, besorgt ihr euch eine Bürste aus dem Katalog. Drückt dafür den linken Teil des Steuerkreuz auf eurem Controller. Im Katalog findet ihr dieses Item bei der Pferdepflege.

Red Dead Redemption 2 bei uns im Online-Shop!
Red Dead Redemption 2 [Xbox One]
Red Dead Redemption 2 [Xbox One]
€ 50.99

Wie bekomme ich Waffen in Red Dead Online?

Der letzte unserer Einsteigertipps erübrigt sich im Grunde für alle, die den Singleplayer von Red Dead Redemption 2 gespielt haben. Büchsenmacher verkaufen euch im Multiplayer-Modus ebenfalls Waffen und verbessern sie durch Upgrades. Ihr wisst also, wo ihr euer Geld gut investiert.

Zusätzlich ruft ihr durchs Gedrückthalten des linken Teils des Steuerkreuzes den wohl bekannten Katalog auf, auch ohne in einem Geschäft vorbeizuschauen. Kauft ihr auf diesem Wege eine Waffe, müsst ihr sie von einer Postmeisterei abholen.

Noch mehr Guides & Tipps

Aktuell haben wir keine weiteren Guides zu Red Dead Online auf Lager. Allerdings findet ihr bei uns jede Menge Artikel zum Hauptspiel. Sie zeigen euch zum Beispiel, wo ihr exotische Objekte oder alle besonderen Charaktere findet. Zusätzlich bieten wir eine Liste aller Waffen im Wilden Westen und eine Übersicht der coolsten Easter Eggs.

Alle Gefährten-Anfragen der »Van der Linde«-Gang oder Trapper-Fundorte haben wir an anderer Stelle für euch zusammengefasst. Eine Lösung für den Giftpfad-Schatz legen wir euch zum Ende dieser Einsteigertipps ans Herz.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken