Rainbow Six Quarantine: Alle Infos zu Release, Gameplay & Koop-Modus

Rainbow Six Quarantine wird der neuste Teil des beliebten Ubisoft-Franchise. Bei uns findet ihr alle Infos zum Release und Gameplay des Koop-Shooters.

  • von Ramin Hayit am 17.06.2019, 12:23 Uhr
Rainbow Six Quarantine Titel Infos Release Gameplay

In diesem Guide zu Rainbow Six Quarantine verraten wir euch:

  • Wann das neue Rainbow Six Quarantine erscheint
  • Worum es im Koop-Shooter geht
  • Was wir bisher zum Gameplay des neuen Rainbow Six wissen

Mit Rainbow Six Quarantine kehrt das beliebte Franchise zurück zu seinen Wurzeln. Denn der taktische Koop-Shooter ist ein reiner PvE-Titel. Wir haben euch alle wichtigen Infos rund um Release und Gameplay des angekündigten Spiels zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann ist das Release von Rainbow Six Quarantine?
  2. Für welche Plattformen erscheint das neue Rainbow Six?
  3. Was sind die PC-Systemvoraussetzungen des Koop-Shooters?
  4. Was ist zur Rainbow Six Quarantine-Story bekannt?
  5. Alle Infos zum Gameplay von Rainbow Six Quarantine
  6. Ist Rainbow Six Quarantine ein Outbreak-Standalone?

Wann ist das Release von Rainbow Six Quarantine

Rainbow Six Quarantine wurde auf der E3 2019 von Ubisoft vorgestellt. Dem ersten Trailer ist zu entnehmen, dass das Spiel Anfang 2020 erscheinen soll. Wir werden den Artikel updaten, sobald ein genaues Release-Datum bekannt ist.

Für welche Plattformen erscheint das neue Rainbow Six?

Rainbow Six Quarantine erscheint definitiv für PC, Playstation 4 und Xbox One. Auf der offiziellen Homepage könnt ihr euch in den Newsletter eintragen, um aktuelle Infos zum Koop-Shooter zu bekommen. Außerdem erhaltet ihr dadurch die Chance, an der Rainbow Six Quarantine-Beta teilzunehmen und das Spiel bereits vor Release zu testen.

Außerdem ist es nicht ausgeschlossen, dass eine optisch aufpolierte Version für die nächste Konsolengeneration veröffentlicht wird. Hierzu sind bisher keine offiziellen Infos seitens der Entwickler bekannt. Ein Release für Nintendo Switch wurde bislang nicht angekündigt.

Was sind die PC-Systemvoraussetzungen des Koop-Shooters?

Da Rainbow Six Quarantine gerade erst angekündigt wurde, sind natürlich auch noch keine PC-Systemvoraussetzungen bekannt.

Mit diesem PC seid ihr bereit für Rainbow Six Quarantine
Auch wenn die Systemvoraussetzungen noch nicht bekannt sind, sollte dieser Gaming-PC locker ausreichen!
HYRICAN MILITARY GAMING 6170, Gaming PC mit Core™ i7 Prozessor, 16 GB RAM, 480 GB SSD, 2 TB HDD, Radeon™ RX 580, 8 GB
HYRICAN MILITARY GAMING 6170, Gaming PC mit Core™ i7 Prozessor, 16 GB RAM, 480 GB SSD, 2 TB HDD, Radeon™ RX 580, 8 GB
€ 1199

Klar ist, dass Ubisoft Montreal den Titel auf seiner hauseigenen Engine AnvilNext 2.0 entwickelt, welche auch als Grundlage für Assassins Creed Origins und das ebenfalls frisch angekündigte Tom Clancy’s Ghost Recon: Breakpoint dient.

Was ist zur Rainbow Six Quarantine-Story bekannt?

Der erste Teaser Trailer verrät bereits, dass das neue Rainbow Six einen ganz anderen Charakter als sein Vorgänger hat: Die gezeigten Szenen könnten auch aus einem neuen Resident Evil stammen. Quarantine spielt in der nahen Zukunft, in der die Menschheit einer mysteriösen Bedrohung gegenübersteht.

Ein am Boden liegender Operator scheint von einer Art Virus befallen zu sein. Die aus Rainbow Six Siege bekannten Operatoren, Ela und Vigil tauchen zum Glück gerade noch rechtzeitig auf, um den Protagonisten vor den bedrohlichen Wesen in der Umgebung zu retten. Ob es sich bei der Infektion um einen Virus, außerirdische Parasiten, ein missglücktes Experiment oder etwas ganz anderes handelt, bleibt unklar.

Alle Infos zum Gameplay von Rainbow Six Quarantine

Der Announcement-Trailer verrät nur wenige Infos zum Gameplay von Rainbow Six Quarantine. Es scheint jedoch möglich zu sein, die Handfeuerwaffe zu verwenden, wenn ihr am Boden liegt. Am Arm eures Charakters befindet sich außerdem ein Infektions-System, welches eine wichtige Rolle zu spielen scheint.

Weitere Details des Koop-Shooters für bis zu drei Spieler verrät Bio Jane, die Lead-Designerin des neuen Titels, in einem Youtube-Interview. So sei das Gameplay bezüglich des Schießens, der Taktiken oder Nutzung von Gadgets nach gleichem Schema wie beim aktuellen Rainbow Six Siege aufgebaut, so dass sich Siege-Veteranen gleich zuhause fühlen werden.

Trotzdem fühle sich das Gameplay des neuen Rainbow Six ganz anders an als beim Vorgänger. Dies liege insbesondere am PvE-Charakter des taktischen Koop-Shooters. Somit handele es sich bei Rainbow Six Quarantine auch um die perfekte Möglichkeit, um in die Rainbow Six-Reihe einzusteigen, so Jade weiter.

Ist Rainbow Six Quarantine ein Outbreak-Standalone?

Insgesamt erinnert Rainbow Six Quarantine durch seinen 3-Spieler Koop-Modus und den PvE-Charakter mehr an ein Left 4 Dead als an eine Fortsetzung des Multiplayer-Titels Rainbow Six Siege. In diesem gab es jedoch ein Event mit dem Titel Operation Outbreak, in dem Spieler bereits im Koop gegen Zombies antraten.

Das klingt ganz nach dem, was bisher zu Rainbow Six Quarantine bekannt ist, oder? Das Outbreak-Event war nur für wenige Wochen verfügbar, während es sich bei den Spielern großer Beliebtheit erfreute. Somit ist es gut möglich, dass es sich bei Rainbow Six Quarantine um eine Art Standalone-Ausarbeitung von Outbreak handelt.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken