Pumpkin Jack: Tipps zu allen Bossen und Minispielen

Schlüpft in die Rolle des Kürbiskopfs Jack und befreit euch aus den Fängen des Teufels. Mit unseren Pumpkin Jack-Tipps gelingen euch alle Bosse und Minispiele.

  • von Ilona Frank am 17.11.2020, 16:53 Uhr

In diesem Pumpkin-Jack-Guide erfahrt ihr:

  • Wie ihr alle Bosse besiegt
  • Worauf es bei den Minispielen ankommt
  • Wie ihr Gefahren aus dem Weg geht

In dem gruseligen 3D-Plattformer Pumpkin Jack spielt ihr den Charakter Jack, der einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat. Er erhält die Freiheit aus der Hölle, wenn er im Gegenzug den Zauberer aufhält, der versucht den Fluch der Stadt zu brechen. Während der ungefähr 6-stündigen Spielzeit begegnet ihr mehreren Bossen und Minispielen. Wir geben euch die besten Pumpkin Jack-Tipps, damit ihr alle Hürden meistert.

Spyro Reignited Trilogy
Spieler erwartet ein Jump 'n' Run-Klassiker im neuen Gewand.
Spyro Reignited Trilogy [PlayStation 4]
Spyro Reignited Trilogy [PlayStation 4]
€ 37.05

Tipps und Tricks für den Einstieg

Im Laufe des Spiels begegnet ihr mehreren Gefahren, die euer Tod bedeuten können. Sterbt ihr, werdet ihr zum letzten Speicherpunkt teleportiert. Eine der unscheinbarsten Gefahren ist das Wasser. Sobald Jack damit in Berührung kommt, stirbt er. Die offensichtlicheren Gefahren sind Gegner wie beispielsweise Zombie-Ratten, Skelette oder Geister.

Da ihr bereits im ersten Level eine Abmachung mit einem Raben eingeht, hilft euch der im Kampf aus der Luft. Wann immer ihr auf Gegner trefft, setzt den Raben aus der Entfernung ein, um erste Monster auszuschalten. Der Vorteil: Ihr trefft eure Gegner, aber sie treffen euch nicht.

Habt ihr durch den Kampf Schaden erlitten, zerstört einige Holzkisten, Fässer oder Zäune. Durch zerstörte Objekte erhaltet ihr Lebenspunkte. Doch seid vorsichtig, wenn eine Kerze in der Nähe ist. Stoßt ihr die Kerze versehentlich mit der Waffe um, fängt die Umgebung an Feuer zu fangen. Ist das der Fall, sucht schnell das Weite, denn Feuer fügt euch erheblichen Schaden zu.

Erstes Level: Die Felder

Schon nach wenigen Minuten im Spiel findet ihr auf eurem Weg durch das Level mehrere Krähenschädel. Wann immer es euch möglich ist, sammelt die Schädel ein. Die Schädel gelten als eine Art Währung, um beim Händler neue Skins freizuschalten.

Etwa mittig vom ersten Level gelangt ihr an einen Punkt, an dem es nicht weitergeht. Die Eule, die euch im gesamten Spiel beratend zur Seite steht, stellt euch das erste Minispiel vor. Nachdem Jack seinen Kopf abgenommen hat, löst ihr das Rätsel. Ihr befindet euch in einem Raum und bewegt Jacks Kopf über die Ebenen.

Ein Hebel befindet sich in erreichbarer Nähe, der andere ist noch zu weit oben. Um zum zweiten Hebel zu gelangen, betätigt den ersten Hebel, sodass sich die Plattform in der Mitte des Raumes senkt. Um eine Art Treppe zu schaffen, schiebt ihr nun eine Holzbox auf die heruntergefahrene Ebene. Betätigt ihr nun erneut den ersten Hebel, steigt die Ebene mitsamt Box nach oben, sodass der zweite Hebel erreichbar ist.

Tipps für den Bosskampf (Vogelscheuche)

Die Vogelscheuche greift immer nach dem gleichen Muster an. Euer Gegner geht zunächst in die Luft und wirft Feuerbälle auf euch. Um nicht getroffen zu werden, weicht ihnen aus. Sobald die Vogelscheuche eine kurze Pause einlegt, schickt euren Raben, um den Boss aus der Luft zu holen. Euch bleiben nur einige Sekunden Zeit den Boss zu attackieren. Kommt die Vogelscheuche wieder zu Kraft, übt sie einige Bodenangriffe aus. Durch Springen weicht ihr den Angriffswellen aus.

Nachdem ihr die kleineren Gegner besiegt habt, wiederholt sich das Angriffsmuster. Sinkt eure Lebensanzeige, nutzt die herumstehenden Holzkisten am Rand und sammelt Lebenspunkte ein. Am Ende des Kampfes schaltet ihr eine neue Waffe frei.

Zweites Level: Die Spukmine

In der Spukmine kommen weitere und schwerere Gegner hinzu. Da die Monster vermehrt auf Fernangriffe gehen, setzt euren Raben öfter ein. Das nächste Minispiel erkennt ihr daran, dass Jacks Kopf als Statue vor einer Holzwand mit Sprengstoff steht. Im Gegensatz zum ersten Minispiel balanciert ihr nun eine Bombe über mehrere Holzplanken. Um die Hindernisse im Weg zu beseitigen, betätigt die Hebel, die sich neben dem Weg befinden. Beachtet jedoch, dass ihr nur wenige Sekunden Zeit habt, bis die Hürde erneut auftaucht.

Tipps für den Bosskampf (Geist)

Nachdem der Geister-Boss euch einige Male gewarnt hat, taucht am Ende des Levels ein riesiger beschrifteter Stein mitsamt Zwischenboss auf. Zwar übt der Geist ähnliche Angriffe aus, dennoch wechselt die Reihenfolge je nachdem wie viel Schaden ihr ihm zugefügt habt. Der Kampf beginnt damit, dass euer Gegner einige Male auf den Boden schlägt. Weicht den Druckwellen durch Springen aus. Kurz darauf folgt ein Angriff mit dem Laser, der einige Sekunden anhält.

Da der Geist gegen Jacks Waffen immun ist, verwendet seine eigenen Waffen gegen ihn. Sobald euer Gegner drei Bomben aufs Spielfeld bringt, schlagt zweimal gegen die Bomben, sodass sie auf den Geist zielen und vor ihm explodieren. Je nachdem, ob ihr getroffen habt, kommen weitere Attacken hinzu. Bei all den Attacken hilft es nur in Bewegung zu bleiben. Habt ihr den Kampf gewonnen, schaltet ihr eine neue Waffe frei.

Drittes Level: Der verfluchte Sumpf

Auch im dritten Level erwartet euch wieder ein Minispiel, das ihr an einer mit Sprengstoff bestückten Holzwand findet. Um die Bombe bis ans Ziel zu bringen, steht nur der Hebel am Anfang zur Verfügung. Nachdem eine Hürde überwunden wurde, kehrt zurück zum Hebel, um die Plattformen im Minispiel neu zu positionieren.

Tipps für den Bosskampf (Fremder Mann und seine Frau)

Nachdem der fremde Mann euch in eine Falle gelockt hat, zerstört die Augen, indem ihr die grünen Flaschen mit eurem Stab in die Luft schießt. Sind alle Augen zerstört, sinkt die Plattform eine Ebene nach unten. In der zweiten Runde kommen nun Tentakel hinzu. Um nicht getroffen zu werden, achtet auf das richtige Timing, springt über die Tentakel und schießt erneut die grünen Flaschen in Richtung Augen. Da die Flaschen immer hinter euch auftauchen, wechselt zwischendurch die Richtung.

Sobald die zweite Ebene zerstört wurde, greift zusätzlich der fremde Mann alle paar Sekunden an. Ihm entkommt ihr, indem ihr in Bewegung bleibt. Sind alle Augen zerstört, kämpft ihr gegen das Ehepaar. Beide Gegner sind leicht zu besiegen, indem ihr einige Schläge mit der Waffe verteilt. Im Anschluss erhaltet ihr eine neue Waffe.

Viertes Level: Knochenhausen

Nachdem ihr in Knochenhausen die Burg erreicht habt, gelangt ihr in ein großes Feld voller Gegner. Um den großen Gegner auf der anderen Seite zu erreichen, schiebt den Sprengstoff über die Schienen bis vor das Gerüst. Wann immer er zum Angriff ansetzt, versteckt euch hinter den Holzkisten.

Sobald ihr etwas weiter den Weg hinauf bei den Ratten angekommen seid, zerstört zunächst alle Rattenlöcher, da diese dort dauerhaft spawnen. Wechselt vorab auf den Stab statt auf die Pistole, da ihr mit dem einen besseren Flächenschaden habt.

Tipps für den Bosskampf (Skelett Dhor)

Dhor greift euch an, indem er sich zu Beginn des Kampfes dreht. Um keinen Schaden zu erleiden, weicht dem Angriff aus. Nachdem er Unterstützung in Form eines Turms geholt hat, greift den Turm an, wenn Dhor eine kurze Angriffspause einlegt. Sobald sich der Boden in Lava verwandelt, hüpft auf die Steine und weicht seinen Feuerbällen aus.

Ori and the Will of the Wisps
Entdeckt Ori's wahre Bestimmung in einem emotionalen Abenteuer.
Ori and the Will of the Wisps [Xbox One & Xbox Series X|S]
Ori and the Will of the Wisps [Xbox One & Xbox Series X|S]
€ 14.99

Euer Gegner lässt ein zweites Mal den Turm auftauchen, den ihr nochmals zerstört. Nach einigen Angriffen aus der Luft taucht erneut die Lava auf. Die letzte Runde beginnt wieder mit dem Turm, den ihr aus der Nähe oder mittels Fernwaffe zerstört. Ist der Boss geschafft, erhaltet ihr eine Sense als Waffe.

Fünftes Level: Der gruselige Friedhof

Um das Minispiel im fünften Level zu lösen, findet jeweils das Gegenstück zu jedem Grabstein. Schlagt gegen die Steine bis die Namen aufleuchten. Nun sucht den nächsten Grabstein mit gleichem Namen, sodass diese verschwinden. Ist der Friedhof leer, ist das Minispiel beendet.

Tipps für den Bosskampf (Gespenst mit Besteck)

Den Boss im fünften Level besiegt ihr, indem ihr seinen Attacken ausweicht und die kleinen grünen Geister am Boden zerstört. Tauchen zwei Steinplatten aus dem Boden auf, springt darauf, um der Spezialattacke auszuweichen.

Der Ablauf wiederholt sich dreimal, bevor ihr durch ein Portal in seinen Magen gelangt. Dort zerstört ihr die Türme, bis ihr wieder nach Außen gelangt. Wiederholt den Vorgang, bis das Gespenst stirbt.

Sechstes Level: Der Norden

Etwa mittig und zum Ende des Levels begegnet ihr Santa in Form kleinerer Minispiele. Ihr besiegt ihn, indem ihr die Geschenke durch die jeweils passende Aussparung schießt. Die Geschenke sind sowohl rund, eckig als auch dreieckig. Taucht eine runde Aussparung auf, schießt demnach ausschließlich das runde Geschenk hindurch.

Tipps für den Bosskampf (Zauberer)

Der Zauberer greift sowohl durch Bodenattacken als auch Luftattacken an. Weicht den Blitzen aus und zerstört die Zauberkugeln in der Luft. Sobald magische Wände auf euch zukommen, geht durch die kleinen Aussparungen hindurch.

Der Zauberer zieht seine Magie aus drei Säulen, die ihr im nächsten Schritt zerstört. Anschließend sinkt der Zauberer zu Boden und es ist möglich ihn anzugreifen. Pro Runde spaltet sich der Boden immer weiter auf. Nach drei Runden ist der Zauberer besiegt.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ilona Frank
Ilona Frank

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken