Pokémon Perle & Diamant: Untergrundhöhlen erkunden

Wie erreiche ich in Pokémon Perle und Diamant die Untergrundhöhlen? Wie baue ich eine Geheimbasis? Diese und weitere Fragen klärt unser Guide.

  • von Josef Erl am 06.01.2022, 12:15 Uhr
Wie erreiche ich in Pokémon Perle und Diamant die Untergrundhöhlen? Wie baue ich eine Geheimbasis? Diese und weitere Fragen klärt unser Guide.

In diesem Guide zu Pokémon leuchtende Perle und strahlender Diamant erfahrt ihr:

  • Wo ihr die Untergrundhöhlen der Sinnoh-Region findet
  • Wie ihr eine geheime Basis baut
  • Wie ihr Schätze findet und ausgrabt
  • Was Statuen im Untergrund bewirken

Die Sinnoh-Region von Pokémon leuchtende Perle und strahlender Diamant ist von einem weitläufigen Höhlensystem unterlaufen, den Untergrundhöhlen. Dort tummeln sich viele starke und einige seltene Pokémon. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr den Zugang zum Untergrund entdeckt und was es dort zu erledigen gibt. Falls ihr noch Tipps für den Einstieg sucht, lest unseren Tipps-Guide zu Pokémon leuchtende Perle und strahlender Diamant.

Was ist der Untergrund in Pokémon Perle & Diamant?

Die Untergrundhöhlen der Sinnoh-Region sind der Schauplatz für umfangreiche Nebenaktivitäten abseits der Hauptquest von Pokémon leuchtende Perle und strahlender Diamant. Dort könnt ihr allein oder im Multiplayer (lokal und online) auf Erkundungstour gehen.

Die darin lebenden wilden Pokémon verstecken sich nicht im hohen Gras, sondern streunen offen umher. Ihr könnt sie also gezielt anvisieren und im Kampf einfangen. Sie passen sich dem Stärkelevel eures Teams an. Je mehr Orden ihr sammelt, desto höher steigt das Level der wilden Pokémon.

Um erfolgreich im Untergrund agieren zu können, benötigt ihr auch wichtige Ausrüstungsgegenstände. Wie ihr die findet, lest ihr in den folgenden Abschnitten. Folgt also zuerst der Hauptstory und kehrt anschließend gestärkt in den Untergrund zurück, um den Sinnoh-Pokédex (Guide) zu vervollständigen oder taucht zwischendurch ab, um eure Pokémon zu trainieren.

Kehrt zurück in die Sinnoh-Region
Erlebt ein Abenteuer vor der Geschichte von Perle & Diamant
Pokémon-Legenden: Arceus - [Nintendo Switch]
€ 39.99

Wo finde ich die Untergrundhöhlen von Pokémon Perle & Diamant?

Um in die Untergrundhöhlen der Sinnoh-Region zu gelangen, müsst ihr zuerst nach Ewigenau reisen. Im Haus rechts neben dem Pokémon Center trefft ihr einen älteren Herren. Sprecht ihn an und er entpuppt sich als der Untergrund-Mann, der euch den Weg in die Untergrundhöhlen zeigt. Außerdem stattet er euch mit dem für den Einstieg benötigten Erkundungs-Set aus. Das findet ihr ab sofort in der Basis-Item-Tasche des Beutels. Ihr könnt das Erkundungs-Set jederzeit einsetzen, um in die Untergrundhöhlen der Sinnoh-Region hinabzusteigen. Raus kommt ihr wieder mit der Y-Taste.

Wie grabe ich nach Schätzen in den Untergrundhöhlen von Pokémon Perle & Diamant?

Auf der Karte der Untergrundhöhlen (Y-Taste) sind kleine gelbliche Symbole eingetragen. An diesen Stellen könnt ihr in eine Felswand graben und einen Schatz bergen. Seid ihr in der Nähe des Fundortes, löst mit der R-Taste den Radar aus, um die genaue Ausgrabungsstelle zu finden. Geht auf das Leuchten zu und drückt die A-Taste. Das Loch grabt ihr im dazugehörigen Minispiel mit dem Vorschlaghammer und der Spitzhacke aus dem Erkundungs-Set.

Wie errichte ich eine Geheimbasis in den Untergrundhöhlen der Sinnoh-Region?

Ihr könnt in jeder beliebigen Wand der Untergrundhöhlen ein Loch graben und darin eine Geheimbasis errichten. Dazu benötigt ihr allerdings vorher einen Einwegbohrer, den ihr mit etwas Glück bei einem Händler im Untergrund kaufen könnt. Schneller gelangt ihr aber über den Untergrund-Mann daran. Habt ihr erstmals einen Schatz geborgen, kehrt zum Untergrund-Mann in Ewigenau zurück und er belohnt euch dafür mit einem Bohrer.

Welche Schätze kann ich in den Untergrundhöhlen ausgraben?

Bei den Ausgrabungen in den Untergrundhöhlen könnt ihr drei unterschiedliche Arten von Schätzen bergen: Sphären, Items und Statuen. Sphären dürft ihr bei den Händlern in den Untergrundhöhlen gegen Items eintauschen. Sie haben verschiedene Seltenheitsgrade, die sie unterschiedlich wertvoll machen.

Gelegentlich trefft ihr an Kreuzungen auf Digdas und Digdris. Verschwinden die maulwurfartigen Wesen, sammelt ihre schimmernde Hinterlassenschaft ein. Ein Digda bringt einen, Digdri drei Punkte. Sammelt insgesamt vierzig dieser Punkte ein, um die Qualität der Schätze zu steigern. Vorsicht: Die Untergrund-Punkte erlöschen, sobald ihr an die Oberfläche zurückkehrt oder das Spiel beendet.

Folgende Sphären findet ihr in den Untergrundhöhlen:

  • Weißsphäre S und L
  • Prismensphäre S und L
  • Jadesphäre S und L
  • Indigosphäre S und L
  • Purpursphäre S und L

Was bringen Statuen in den Untergrundhöhlen?

Neben Sphären und Items findet ihr auch Truhen, in denen sich die begehrten Statuen oder die zum Aufstellen nötigen Sockel befinden. Die Pokémon-Statuen haben unterschiedliche Seltenheitsgrade. Stellt ihr sie in der Geheimbasis auf, bewirken sie besondere Effekte auf die Untergrund-Pokémon. So erscheinen beispielsweise in einem Gebiet mehr Pokémon einer bestimmten Gattung. Mit der richtigen Statue steigen auch die Chancen auf ein Aufeinandertreffen mit legendären Pokémon.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Guides zu Pokémon leuchtende Perle & strahlender Diamant auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Liebt gute Geschichten, fordernde Kämpfe und knackige Rätsel – vor allem in Videospielen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken