Pokémon-Legenden: Arceus – Geisterlichter-Fundorte & Kryppuk fangen

In Pokémon-Legenden: Arceus könnt ihr 107 Geisterlichter und anschließend das Taschenmonster Kryppuk fangen. Wir verraten euch alle Fundorte.

  • von Christin Ehlers am 08.02.2022, 16:24 Uhr
Pokémon Legenden Arceus Geisterlister Header

In Pokémon-Legenden: Arceus könnt ihr nicht nur über 200 kleine Taschenmonster für euren Pokédex fangen, es wollen auch sogenannte Geisterlichter eingefangen werden. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Was Geisterlichter sind
  • Wie ihr die Quest “Geisterlichter im Dunkel der Nacht” startet
  • Wo ihr die Geisterlichter in den jeweiligen Regionen findet

Geisterlichter findet ihr nur bei Nacht. Falls ihr den Wechsel von Tag zu Nacht beschleunigen wollt, schaut mal in unseren Tageszeiten-Guide. Dort verraten wir euch, wie ihr zwischen den Zeiten wechselt.

Was sind Geisterlichter?

Geisterlichter sind kleine lila-blaue Flammen, die ihr überall in Pokémon-Legenden: Arceus finden könnt. In der gesamten Hisui-Region verstecken sich 107 Geisterlichter.

Um die Geisterlichter fangen zu können, müsst ihr die Nebenquest namens “Geisterlichter im Dunkel der Nacht” starten. Sie beginnt, sobald euch Yuna im Dorf anspricht und einen Spiritkern gibt. Nur damit könnt ihr die Flammen einsammeln.

Sobald es dunkel ist, erscheinen die Geisterlichter. Nähert euch den Flammen und interagiert mit ihnen mithilfe der A-Taste. Schon habt ihr das Geisterlicht gefangen.

Übrigens: Ihr könnt auf der Karte in jeder Region sehen, wie viele Geisterlichter ihr bereits gefangen habt und wie viele euch noch fehlen.

Zockt jetzt Pokémon-Legenden: Arceus mit dem passenden Nintendo-Switch-Controller!
POWER A Pokémon Pikachu #025 kabellos Nintendo Switch Controller Mehrfarbig
€ 64.99

Alle Fundorte der Geisterlichter

Alle Geisterlichter in Jubeldorf

  • Anzahl der Geisterlichter: 7

Geisterlicht #1: Geht zum Übungsplatz im Nordwesten von Jubeldorf. An der Rückseite des Hauses findet ihr die Flamme.

Geisterlicht #2: Lauft zum Haus der Galaktik-Expedition. Doch statt hinein, geht ihr einmal drumherum. Hinter dem Haus findet ihr ein weiteres Geisterlicht.

Geisterlicht #3: Geht am besten auf der nördlichen Seite des Flusses nach Westen. Beim hinteren der beiden Wasserräder findet ihr die Flamme.

Geisterlicht #4: Ihr findet das Licht in Pokémon-Legenden: Arceus hinter der Holzhütte am Acker von Jubeldorf.

Geisterlicht #5: Das nächste Geisterlicht findet ihr direkt zwischen den vier Häusern, die östlich vom Acker stehen.

Geisterlicht #6: Verlasst Jubeldorf nach Süden und geht zum Strand. Die lila-blaue Flamme findet ihr hinter dem Stein bei der Holzhütte.

Geisterlicht #7: Dieses Geisterlicht werdet ihr vermutlich direkt zu Beginn gefunden haben, denn es ist kaum zu übersehen. Ihr findet es direkt auf dem Weg vor den drei Häusern im Südosten von Jubeldorf.

Alle Geisterlichter im Obsidian-Grasland

  • Anzahl der Geisterlichter: 20

Geisterlicht #1: Für dieses Geisterlicht müsst ihr in den Rucksack von Snieboss krabbeln und mit ihm auf die Erhöhung beim Ambitionshügel klettern.

Geisterlicht #2: Stattet den Hufeisenwiesen im Norden einen Besuch ab. Haltet die Augen nach Gallopa offen. In seiner Nähe findet ihr auf einem Hügel das Geisterlicht.

Geisterlicht #3: Geht zur Felsenbrücke und überquert sie nach Nordosten. Haltet euren Blick nach oben gerichtet, dann könnt ihr das Geisterlicht schon sehen.

Geisterlicht #4: Schnappt euch Salmagnis und schwimmt auf ihm zur kleinen Insel, die sich im Norden des Obsidian-Wasserfalls befindet. Ihr könnt die Flamme nicht übersehen.

Geisterlicht #5: Das nächste Geisterlicht ist weiter südlich von Nummer 4, direkt über dem Eingang des Erztunnels. Entweder reitet ihr mit Damythir seitlich den Berg hinauf oder fliegt später mit Hisui-Washakwil hinauf.

Geisterlicht #6: Geht ihr vom Innerwald Richtung Norden, findet ihr das nächste Geisterlicht bei den Klippen.

Geisterlicht #7: Geht ihr vom Innerwald hingegen nach Süden, findet ihr die Flamme auf einer Erhöhung.

Geisterlicht #8: Geht vom Innerwald die Küste weiter nach Süden entlang. Am Flussufer findet ihr Geisterlicht Nummer 8 …

Geisterlicht #9: … und kurz darauf noch weiter südlich Nummer 9.

Geisterlicht #10: Schnappt euch wieder euer Wassermount Salmagnis und schwimmt mit ihm zur Hamanasu-Insel. Dort könnt ihr das Geisterlicht gar nicht übersehen.

Geisterlicht #11: Zum Glück ist die Sandgemmenheide gut zu überblicken. Die Flamme seht ihr auf einem Hügel.

Geisterlicht #12: Mit Snieboss erreicht ihr Geisterlicht Nummer 12. Doch Vorsicht: Direkt daneben wandert ein Alpha-Relaxo umher.

Geisterlicht #13: Mit Salmagnis kommt ihr in Pokémon-Legenden: Arecus zu der kleinen Insel, auf der ihr die nächste Flamme findet.

Geisterlicht #14: Lauft den Geweihbergweg hinauf. Auf der linken Seite leuchtet die Flamme.

Geisterlicht #15: Lauft den Geweihbergweg an der Küste weiter nach Osten in Richtung der Felsenbrücke. Dort findet ihr das Geisterlicht.

Geisterlicht #16: Im Westen der Basis könnt ihr das Geisterlicht schon auf einer Erhöhung sehen.

Geisterlicht #17: Schnappt euch Damythir und springt mit ihm auf den großen Berg direkt bei der Basis. Ganz oben wartet eine Flamme auf euch.

Geisterlicht #18: Im Osten der Basis, direkt an der Küste, wartet auf einem Hügel Geisterlicht Nummer 18.

Geisterlicht #19: Auf der kleinen Insel südlich vom Windpassagepass und nördlich der Hamanasu-Insel flimmert das Geisterlicht. Ihr kommt dort nur mit Salmagnis hin.

Geisterlicht #20: Lauft von Waldesküche nach Süden in Richtung Mündungsdamm. Auf einem kleinen Hügel findet ihr das letzte Geisterlicht in diesem Gebiet.

Alle Geisterlichter im Roten Sumpfland

  • Anzahl der Geisterlichter: 20

Geisterlicht #1: Wir starten mit unserer kleinen Geisterlichter-Sammelroute in Pokémon-Legenden: Arceus im Nordwesten. Geht den Bühnenkampffeldpfad weiter nach Westen und ihr könnt die Flamme nicht verfehlen.

Geisterlicht #2: Geht ihr den Bühnenkampffeldpfad nach Süden, findet ihr zwischen einigen Laubbäumen ein Geisterlicht.

Geisterlicht #3: Lauf den Bühnenkampffeldpfad nach Osten, seht ihr die Flamme auf einer Erhöhung. Am besten klettert ihr mit Snieboss hinauf.

Geisterlicht #4: Geht vom Wolkenmeerkamm die Küste nach Süden (oder schwimmt alternativ mit Salmagnis den Fluss entlang). Ihr findet die nächste Flamme in Ufernähe.

Geisterlicht #5: Verlasst die Diamant-Siedlung nach Westen und ihr findet etwas erhöht eine weitere Flamme.

Geisterlicht #6: Im Osten von den Ruinen des Trostes trefft ihr auf einen Busch, einen Baum, einen brüchigen Stein – und eine weitere Flamme!

Geisterlicht #7: Im Süden der Diamant-Siedlung, wenn ihr euch Richtung Geröllhügel begebt, wartet eine weitere Flamme auf einer Erhöhung auf euch.

Geisterlicht #8: Nordöstlich des Geröllhügels, direkt am Flussufer, findet ihr ein Geisterlicht.

Geisterlicht #9: Am südlichen Ende vom See der Kühnheit findet ihr das Geisterlicht auf der rechten Seite der Flussmündung.

Geisterlicht #10: Ihr betretet das Rote Sumpfland im Westen, in der Nähe der Güldenen Felder. Ein Stück südlich davon trefft ihr auf die Flamme.

Geisterlicht #11: Am östlichen Ende der Güldenen Felder schwebt ein Geisterlicht auf einem Plateau beim Fluss.

Geisterlicht #12: An einem erhöhten Punkt an der Wollgraswiese, ganz in der Nähe des Flusses, ist Flamme Nummer 12.

Geisterlicht #13: Schräg gegenüber, auf der anderen Seite des Flusses, wartet auf einer Erhöhung das nächste Geisterlicht.

Geisterlicht #14: Überquert die Wollgraswiese in östliche Richtung. Wenn ihr ein Blumenfeld erreicht, schaut nach oben. Das Licht befindet sich direkt neben einem blätterlosen Baum.

Geisterlicht #15: Geht über die Surrenden Felder nach Osten. Auf einer leichten Erhöhung seht ihr das Geisterlicht schon aus der Ferne.

Geisterlicht #16: Am Rande des Großmaulmoors, in der Nähe des Flusses, wartet eine lila-blaue Flamme auf euch.

Geisterlicht #17: Folgt dem Fluss weiter nach Südwesten. Das nächste Geisterlicht schwimmt auf dem Wasser.

Geisterlicht #18: Geht anschließend nach Osten weiter Richtung Prüfungsbarre. Ihr werdet regelrecht über die nächste Flamme stolpern.

Geisterlicht #19: Bewegt ihr euch noch weiter Richtung Osten, kommt ihr an einen kleinen See mit einer noch kleineren Insel in der Mitte. Springt auf Salmagnis und schwimmt in die Mitte zur Flamme. Doch seht euch vor dem Alpha-Viscargot vor.

Geisterlicht #20: Wenn ihr am östlichen Rand der Karte angekommen seid, wartet das letzte Geisterlicht der Region in Pokémon-Legenden: Arceus auf euch. Es schwebt auf einer kleinen Erhöhung.

Alle Geisterlichter im Weißen Frostland

  • Anzahl der Geisterlichter: 20

Geisterlicht #1: Beginnen wir im Norden beim Blizzard-Tempel. Das erste Geisterlicht ist nördlich vom Tempel-Eingang.

Geisterlicht #2: Für das Licht müsst ihr in den Tempel hinein und eine Etage nach oben. Kurz bevor ihr Trasla erreicht, seht ihr die Flamme auf der rechten Seite in einer Nische.

Geisterlicht #3: Verlasst die Perl-Siedlung nach Nordosten. Das Geisterlicht befindet sich hinter dem Zelt.

Geisterlicht #4: Auf zu den Gletscherstufen. Steigt sie vorsichtig hinab und ihr findet die Flamme rechter Hand.

Geisterlicht #5: Südlich des Sees der Stärke beim Wasserfall findet ihr auf der linken Seite des Flusses eine Höhle. Schiebt zunächst den Stein zur Seite, im Inneren wartet das Geisterlicht auf euch.

Geisterlicht #6: Ebenfalls südlich des Sees, allerdings auf der rechten Uferseite, schwebt gut sichtbar die nächste Flamme.

Geisterlicht #7: Südlich der Perl-Siedlung auf der anderen Seite des Flusses ist ein weiteres Geisterlicht. Eine Brücke befindet sich ebenfalls in der Nähe.

Geisterlicht #8: Westlich vom Arktilas-Eisblock seht ihr die Flamme auf dem Hügel.

Geisterlicht #9: Macht euch auf den Weg zum Eisgipfelkampffeld. Etwas unterhalb des Weges, der hinauf führt, ist das Geisterlicht.

Geisterlicht #10: Auf dem Pfad zum Kampffeld schwebt eine weitere lila-blaue Flamme.

Geisterlicht #11: Zwischen dem Arktilas-Eisblock und der Eisigen Ödnis findet ihr gleich zwei Geisterlichter. Klettert dafür durch die Löcher im Boden und ihr könnt die Flamme nicht verfehlen.

Geisterlicht #12: Kehrt zur Oberfläche zurück und geht ein Stück weiter nach Süden. Die Flamme sehr ihr direkt auf einer Anhöhe schweben.

Geisterlicht #13: Im Osten vom Arktilas-Eisblock seht ihr einen großen Felsen. Direkt an der Kante schwebt das Geisterlicht.

Geisterlicht #14: Geht weiter nach Osten zum Geisterfelsen. Lenkt ihr euren Blick nach oben, seht ihr die nächste lila-blaue Flamme.

Geisterlicht #15: Südlich vom Pfad zum Kampffeld beim Anfang vom Lawinenhügel schwirrt das nächste Geisterlicht umher.

Geisterlicht #16: Geht weiter zum Lawinenhügel. Ihr könnt die Flamme nicht verfehlen.

Geisterlicht #17: Westlich der Eisigen Ödnis findet ihr auf einem kleinen Hügel noch ein Licht.

Geisterlicht #18: Im Blizzardtal gelangt ihr zu einer Grube, von der ein Höhleneingang abgeht. Dreht euch mit dem Rücken zum Eingang und blickt nach oben. An der Klippe seht ihr die Flamme.

Geisterlicht #19: Geht einmal ans südliche Ende vom Lawinenhügel. Das Geisterlicht befindet sich in einer Sackgasse.

Geisterlicht #20: Wenn ihr das Weiße Frostland im Süden verlasst, schaut nach links. Dort findet ihr das letzte Geisterlicht in dieser Region.

Alle Geisterlichter im Kobalt-Küstenland

  • Anzahl der Geisterlichter: 20

Geisterlicht #1: Und wieder starten wir im Norden der Region von Pokémon-Legenden: Arceus. Lauft das Inselblickufer ganz nach Norden und ihr findet die Flamme in der Nähe der Klippe.

Geisterlicht #2: Direkt zwischen dem Inselblickufer und der Feuerspei-Insel ist eine weitere kleine Insel. Schwimmt mit Salmagnis dorthin und sammelt das Geisterlicht ein.

Geisterlicht #3: Schwimmt mit Salmagnis weiter, bis ihr nordöstlich der Feuerspei-Insel seid. Auf der kleinen Insel, die ihr dort findet, ist noch eine Flamme.

Geisterlicht #4: Geht auf der Feuerspei-Insel auf den Vulkan hinauf. Auf der südlichen Seite findet ihr das Geisterlicht.

Geisterlicht #5: Im Nordwesten vom Quellenpfad findet ihr eine weitere Flamme.

Geisterlicht #6: Östlich vom Quellenpfad auch.

Geisterlicht #7: Lauft das Inselblickufer nach Süden und ihr trefft unweigerlich auf das Geisterlicht.

Geisterlicht #8: Geht ihr den Weg weiter zum Schleierkap, könnt ihr die Flamme, die etwas erhöht schwebt, schon sehen.

Geisterlicht #9: Im Südosten der Feuerspei-Insel ist ein weiteres kleines Eiland. Dort wartet Flamme Nummer 9 auf euch.

Geisterlicht #10: Das Geisterlicht wartet an der Küste der Verirrten auf euch.

Geisterlicht #11: Reist ihr die Küste weiter nach Südwesten Richtung Gingko-Strand, könnt ihr diese Flamme in Pokémon-Legenden: Arceus nicht verfehlen.

Geisterlicht #12: Ruft Salmagnis und schwimmt mit ihm zur Insel, die sich im nördlichen Teil des Stillen Binnenmeers befindet.

Geisterlicht #13: Am Ein- bzw. Ausgang der Region Kobalt-Küstenland im Westen findet ihr die Flamme auf einem Hügel.

Geisterlicht #14: Geht ein Stück weiter nach Süden und ihr findet beim Überganghang noch ein Licht.

Geisterlicht #15: Lauft hinunter zum Strand. Direkt in Wassernähe schwebt die Flamme.

Geisterlicht #16: Sobald ihr in der Badelagune angekommen seid, haltet nach einem kleinen See Ausschau, auf dem eine kleine Insel mit dem Geisterlicht ist.

Geisterlicht #17: Südlich der Badelagune findet ihr im Meer eine weitere Insel. Dort wartet Geisterlicht Nummer 17 auf euch.

Geisterlicht #18: Geht zum Sandfinger. Am westlichen Ende davon findet ihr direkt am Wasser das gesuchte Geisterlicht.

Geisterlicht #19: Beim Tombolo-Weg findet ihr eine der letzten Flammen der Region.

Geisterlicht #20: Während Geisterlicht #18 am linken “Sandfinger” zu finden war, wartet das letzte Licht am zweiten Finger von rechts auf euch.

Alle Geisterlichter im Kraterberg-Hochland

  • Anzahl der Geisterlichter: 20

Geisterlicht #1: Im Nordosten vom Mondgrußkampffeld schwebt das Geisterlicht auf einer Klippe.

Geisterlicht #2: Lauft vom Platz der Huldigung nach Norden. Dort wartet die Flamme auf euch.

Geisterlicht #3: Nördlich der Urzeitlichen Höhlen im südwestlichen Bereich der Elysien-Tempelruinen, findet ihr ein Geisterlicht in der Nähe einer Steinsäule.

Geisterlicht #4: Geht zu den Urzeitlichen Höhen. Direkt darüber findet ihr noch eine Flamme.

Geisterlicht #5: Südöstlich der Kletterklippe gibt es einen kleinen See mit einer kleinen Insel. Auf ihr schwebt ein weiteres lila-blaues Licht.

Geisterlicht #6: Geht die Kletterklippen weiter nach Osten, bis ihr kurz vor dem Abgrund steht. Das Geisterlicht findet ihr zwischen den Bäumen. Aber nicht herunterfallen!

Geisterlicht #7: Klettert mit Snieboss die Felsen hinauf, die westlich der Einsamen Quellen stehen. Ganz oben findet ihr die Flamme.

Geisterlicht #8: Nordöstlich vom Steinplattenpass trefft ihr auf das achte Geisterlicht.

Geisterlicht #9: Westlich der Urzeitlichen Höhle findet ihr die lila-blaue Flamme in Pokémon-Legenden: Arceus auf einem steinigen Hügel.

Geisterlicht #10: Geht vom Geröllgebirge aus nach Osten, bis ihr an einen See gelangt. Direkt mittig von der kleinen Verengung schwebt noch eine Flamme.

Geisterlicht #11: Während ihr dem Weg zu den Geröllbergen folgt, lauft ihr unweigerlich auf das Geisterlicht zu.

Geisterlicht #12: Geht zurück zum See, wo ihr bereits Geisterlicht #10 gefunden habt. Stattet nun aber dem südlichen Gewässer einen Besuch ab. Etwas erhöht seht ihr das lila-blaue Licht.

Geisterlicht #13: Lauf vom See aus weiter nach Südosten. Auf einer weiteren Erhöhung findet ihr die nächste Flamme.

Geisterlicht #14: Und ab Richtung Norden. Oberhalb des Uralten Steinbruchs wartet an den Klippen ein Geisterlicht darauf, von euch eingesammelt zu werden.

Geisterlicht #15: Geht zum Steinbruch und betretet die unterirdische Ebene. Die Flamme könnt ihr nicht verfehlen.

Geisterlicht #16: Lauft vom Steinbruch aus nach Osten, bis ihr zum Fluss gelangt. Folgt dem Ufer nach Süden, bis ihr das Geisterlicht findet.

Geisterlicht #17: Geht den Fluss auf der anderen Uferseite wieder hinauf. Auf Höhe des Sakralplateaus findet ihr in Wassernähe einen Höhleneingang. Geht hinein und sammelt die Flamme ein.

Geisterlicht #18: Oberhalb vom Höhleneingang gibt’s noch ein Geisterlicht.

Geisterlicht #19: Lauft das Flussufer auf der Ostseite weiter nach Norden. Klettert auf den Feldvorsprung, von dem aus ihr auf einen Wasserfall blicken könnt. Dort gibt’s ein Geisterlicht einzusammeln.

Geisterlicht #20: Nördlich vom Pilgerpfad, auf einer Erhöhung, wartet die letzte Flamme auf euch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was bringen Geisterlichter?

Kehrt regelmäßig ins Dorf zu Yuna zurück. Von ihr bekommt ihr nämlich Belohnungen, die immer besser werden, je mehr Geisterlichter ihr sammelt.

Folgende Boni erhaltet ihr:

  • 5 Geisterlichter: Ovaler Stein
  • 10 Geisterlichter: Sonderbonbon
  • 20 Geisterlichter: Meistersamen
  • 30 Geisterlichter: Finsterstein
  • 40 Geisterlichter: EP-Bonbon L
  • 50 Geisterlichter: Verbindungsschnur
  • 60 Geisterlichter: 5 Leistungssteine
  • 70 Geisterlichter: Düsterumhang
  • 80 Geisterlichter: 3 Meistersamen
  • 90 Geisterlichter: 3 EP-Bonbon XL
  • 100 Geisterlichter: 3 Leistungsfelsen
So habt ihr alle Pokémon stets im Blick!
GB EYE Pokémon Poster Charaktere Großformatige Poster
€ 7.99

Kryppuk fangen: So geht’s

Sobald ihr alle 107 Geisterlichter gesammelt habt, kehrt noch einmal zu Yuna zurück. Auf euch wartet nun eine letzte große Aufgabe. Sie macht mit euch einen Treffpunkt bei Nacht im Roten Sumpfland aus. Reist also, sobald es dunkel ist, zu den Nebenruinen.

Nähert euch dem Stein, der wie ein Kegelstumpf aussieht, und schaut euch das kurze Video an, das automatisch startet. Im Anschluss erscheint das Pokémon Kryppuk, das ihr nur noch einfangen braucht – sofern ihr es im Kampf besiegt.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken