Pokémon Karmesin & Purpur: Guide zum Koop-Multiplayer

In diesem Guide erfahrt ihr, wie ihr in Pokémon Karmesin und Purpur zusammen zocken könnt und welche Aktivitäten euch beim Spiel zu zweit, zu dritt oder zu viert erwarten.

  • von Lukas Rathschlag am 24.11.2022, 7:24 Uhr
Pokémon Karmesin und Purpur Multiplayer

In diesem Guide zum Koop-Multiplayer in Pokémon Karmesin & Purpur erfahrt ihr:

  • Wie ihr mit euren Freunden zusammen spielen könnt
  • Welche Vorteile ihr dadurch bekommt

Pokémon Karmesin und Purpur zu zweit spielen? Das braucht ihr für den Koop-Multiplayer

Online zusammen spielen

Es ist so weit! Ihr könnt mit euren Freunden in Pokémon Karmesin und Purpur endlich gemeinsam Abenteuer in der Welt der Pokémon erleben. Den Koop-Multiplayer könnt ihr zu zweit, zu dritt oder zu viert genießen. Dabei könnt ihr online entweder mit drei Freunden oder mit drei Trainern aus der ganzen Welt zocken.

Grundlegend braucht ihr für den Online-Modus ein aktives Abonnement von Nintendo Switch Online. Das Abo benötigt jeder, mit dem ihr zusammen spielen wollt – egal, ob Freund oder Unbekannter.

Lokaler Offline-Koop

Außerdem könnt ihr endlich im Couch-Koop offline Abenteuer erleben. Schnappt euch Freunde, werft euch auf euer Sofa und zockt los. Nintendo Switch Online braucht ihr dafür nicht, jeder Spieler benötigt aber eine eigene Nintendo Switch mit einer eigenen Version des Spiels.

Gibt es einen Splitscreen-Modus?

Einen Splitscreen-Multiplayer, bei dem ihr euch mit mehreren Controllern an einer Switch einloggt und gemeinsam am selben Bildschirm spielt, haben Pokémon Karmesin und Purpur leider nicht.

Wie kann ich im Koop-Multiplayer mit Freunden zusammen spielen?

Um losspielen zu können, führt ihr folgende Schritte aus:

  1. Verbindet euch über die Freundeskreis-Funktion. Die findet ihr im Poké-Portal, ganz oben im Menü.
  2. Dort tretet ihr entweder einer bestehenden Gruppe bei oder erstellt eine eigene Gruppe. Wollt ihr einer Gruppe beitreten, benötigt ihr den passenden Link-Code. Den bekommt ihr vom Host der Gruppe.
  3. Erstellt ihr eine neue Gruppe, müsst ihr euren eigenen Code mit euren Freunden teilen, wenn ihr sie einladet.

Genau wie der Online-Multiplayer funktioniert auch der lokale Koop-Multiplayer: Gruppe erstellen, Mitspieler mithilfe des Codes einladen bzw. Gruppe mithilfe des Link-Codes beitreten und loszocken.

Pokémon Purpur + Figuren:
SW POKEMON PURPUR (+FIGUR) - [Nintendo Switch]
€ 56.99

Was kann ich im Mehrspieler-Modus von Pokémon Karmesin und Purpur tun?

Wenn ihr eure Gruppe zusammen habt, könnt ihr und eure Freunde euch endlich nach Paldea aufmachen. Dort erwarten euch unterschiedliche Aktivitäten:

  • Erkundet gemeinsam die Welt von Pokémon Karmesin und Purpur.
  • Tretet gegeneinander an, um endlich rauszufinden, wer der stärkste Pokémon-Trainer ist. Oder bestreitet Kämpfe gegen Trainer aus der ganzen Welt. Dabei stehen euch unterschiedliche Modi zur Verfügung – etwa Einzel- und Duo-Kämpfe.
  • Betretet die Tera-Raids und kämpft gemeinsam gegen Terakristall-Pokémon. Mit vereinten Kräften schafft ihr die Raids leichter.
  • Zeigt einander eure Sammlung und tauscht eure Pokémon, um euren Pokédex zu vervollständigen. Das geht nicht nur mit euren Freunden über Link-Tausch, sondern auch über den Zaubertausch. Damit könnt ihr mit Poké-Trainern aus aller Welt eure Monster tauschen.

Weitere Pokémon-Guides:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Lukas Rathschlag
Lukas Rathschlag

Hat wohl jedes MMO gespielt, das auf dem Markt ist. Apex Legends Veteran, LoL-OTP und hat noch nie eine Runde Stellaris beendet. Fan von guten Indie-Games.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken