Pokémon GO: Was ihr zum Mewtu-Ex-Raid wissen müsst

In Pokémon GO dürft ihr in Raids seit einigen Monaten gegen legendäre Pokémon antreten. An das mystische Pokémon Mewtu kommt ihr allerdings nur über einen Ex-Raid. Wir haben alle Infos zu dieser besonderen Raid-Form für euch zusammengefasst.

  • von Patricia Geiger am 26.07.2018, 15:23 Uhr

Anders als in den normalen Spielen der Pokémon-Reihe gibt es in Pokémon GO nur an einem Ort Kämpfe: In Arenen. Dort dürft ihr euch abwechselnd mit Pokémon anderer Teams kloppen oder gemeinsam mit anderen Spielern einen Raid-Boss auf die Bretter schicken. Das geht zwar auch in den Ex-Raids, allerdings müsst ihr dafür noch andere Voraussetzungen erfüllen.

Was ist ein Ex-Raid?

Die Ex-Raids sind, wie der Name schon erahnen lässt, eine besondere Form von Raid-Kämpfen in Pokémon GO. Das hat allerdings nichts mit der Spielerzahl oder dem Ablauf des Kampfs zu tun, sondern mit dem Zugang. Ihr könnt nur dann an einem dieser exklusiven Raids teilnehmen, wenn ihr eine Einladung dazu erhalten habt.

Wie bekomme ich eine Einladung für einen Ex-Raid?

Damit ihr an einem Ex-Raid teilnehmen dürft und so die Chance auf Mewtu habt, gibt es eigentlich nur eine Voraussetzung in Pokémon GO: Ihr müsst regelmäßig die regulären Raids spielen. Dabei ist es völlig egal, ob ihr alleine einen Stufe-1-Raid oder gemeinsam mit bis zu 20 Spielern einen Stufe-4-Raid absolviert und euch beispielsweise Registeel schnappt.

Wie komme ich in den Ex-Raid?

Um an Raids in Pokémon GO teilnehmen zu können, benötigt ihr Raid-Pässe. Pro Tag gibt es einen kostenlosen Raid-Pass, wenn ihr die Fotoscheibe einer Arena dreht und nicht sowieso schon einen Pass in eurem Inventar habt.

Diese normalen Raid-Pässe helfen euch allerdings nicht, um einem Ex-Raid beizutreten. Selbst wenn ihr Ort und Uhrzeit eines exklusiven Raids kennt, könnt ihr ihm mit einem normalen Raid-Pass trotzdem nicht beitreten. Um einen Ex-Raid spielen zu können, benötigt ihr einen speziellen Ex-Raid-Pass, den ihr gemeinsam mit eurer Einladung erhaltet. Das passiert rund eine Woche vor dem Raid.

Wenn ihr bei euren Items den Ex-Raid-Pass auswählt, gelangt ihr darüber zu eurer Einladung und könnt euch noch mal über Ort, Tag und Uhrzeit des Raids in Pokémon GO informieren.

Ex-Raid-Boss Mewtu: Die besten Konter

Aktuell gibt es für die Ex-Raids nur einen Boss: Mewtu. Das mystische Pokémon könnt ihr auf keinem anderen Weg eurem Pokédex hinzufügen. Damit ihr, wenn ihr die Chance auf einen Ex-Raid habt, gut vorbereitet in den Kampf geht, haben wir an anderer Stelle für euch die besten Konter und Typen im Kampf gegen das mächtige Psycho-Taschenmonster in Pokémon GO zusammengestellt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.