Pokémon GO: Alle Spezialforschungen 2019 und ihre Belohnungen

In Pokémon GO gibt es wieder neue Spezialforschungen zu erledigen. Insgesamt sechs Stufen gibt es hier zu schaffen. Welche das sind und was euch dort erwartet erfahrt ihr in unserem Guide. Außerdem haben wir einige Tipps für euch.

  • von Franziska Behner am 03.07.2019, 14:05 Uhr
pokémongolive.com Screenshot vom Photobomben in Pokémon GO

In diesem Guide zu den Spezialforschungen in Pokémon GO verfahrt ihr,

  • welche neuen Spezialforschungen es gibt
  • welche Belohnungen es gibt

Spezialforschungen sind Aufträge, die euch in Pokémon GO gestellt werden. Dabei handelt es sich nicht um normale Quests, sondern spezielle Aufträge zu einem Thema. In der Vergangenheit gab es bereits Spezialforschungen zu Meltan. Dieses Pokémon tauchte erstmals in dem Smartphone-Spiel auf und sorgte für viele Fragezeichen in den Köpfen der Spieler. Mithilfe der Spezialforschungsaufträge konnten einige Geheimnisse um das seltsame Pokémon gelüftet werden.

Inhaltsverzeichnis:

Spezialforschung „Forschung zum Durchstarten“

Anlässlich des dritten Geburtstages von Pokémon GO hat sich Niantic eine zweimonatige Sause ausgedacht, in dessen Zug gleich die neue Spezialforschung startet. Sie soll neuen Spielern einen leichten Start ermöglichen und auch Trainern, die länger nichts im Spiel gemacht haben, unter die Arme greifen.

Damit euer Akku lange durchhält
POLAROID PS300 Powerbank 11580 mAh Grau
POLAROID PS300 Powerbank 11580 mAh Grau
€ 329

Insgesamt gibt es sechs Stufen, die gemeistert werden müssen. Für jede erledigte Quest winken Belohnungen oder die Möglichkeit, ein besonderes Pokémon zu fangen.

Stufe 1/6 – Forschung zum Durchstarten

Euer Teamleiter wird zu Beginn der Spezialforschung erzählen, dass es diesen Sommer eine Menge zutun gibt. Indem ihr Freunde hinzufügt und ein paar kleine Aufgaben erfüllt, ist die erste Stufe schnell geschafft.

Aufgaben

  • Schließt eine Freundschaft ab – 5000 EP
  • Fangt 3 Pokémon (mit Wetterverstärkung) – 5000 EP
  • Brütet 1 Ei aus (KM = beliebig) – 5000 EP

Belohnungen

  • 2 x Glücksei
  • 1 x Encounter (Dratini)
  • 15.000 Sternenstaub

Stufe 2/6 – Forschung zum Durchstarten

Da die einzelnen Missionen zusammenhängen, werdet ihr hier direkt auf das eben gesichtete Dratini angesprochen. Konntet ihr es mit eurem Pokéball leicht fangen?

Aufgaben

  • Verdient ein Bonbon durch Spazieren mit dem Kumpel – 30 x Dratini Bonbon
  • Macht einen Schnappschuss von Dratini – 30 x Dratini Bonbon
  • Entwickelt euer Dratini – 10.000 EP

Belohnungen

  • 1x Raid-Pass
  • 15.000 Sternenstaub
  • 2x Glücksei

Stufe 3/6 – Forschung zum Durchstarten

Auf der dritten Stufe könnt ihr euer Geschick beweisen und mit eurem liebsten Pokémon in einem Raid antreten. Oder wie wäre es mit einem Kampf gegen einen anderen Trainer?

Aufgaben

  • Verwendet 10 Power-Ups bei Pokémon– 15000 EP
  • Kämpft gegen eine Trainer der Superliga – 15000 EP
  • Kämpft in einem Raid (KM = beliebig) – 15000 EP

Belohnungen

  • 2x Glücksei
  • 15000 EP
  • 2x Sternenstück

Stufe 4/6 – Forschung zum Durchstarten

Jetzt, da ihr euch mit Dragonir und seinen Fähigkeiten erfolgreich auseinander gesetzt habt, wird es Zeit eure Pokébox weiter zu füllen.

Aufgaben

  • Fangt fünf verschiedene Arten von Pokémon – Panflam-Begegnung
  • Fangt ein legendäres Pokémon (durch Forschungsdurchbruch oder Raid) – Plinfa-Begegnung
  • Brütet drei Eier aus – Chelast-Begegnung

Belohnungen

  • 2x Glücksei
  • 1x Encounter (Evoli)
  • 15.000 Sternenstaub

Stufe 5/6 – Forschung zum Durchstarten

Bei den drei neuen Aufgaben dreht sich alles um das Fangen eines Shiny Pokémon. Außerdem bringen euch die Aufgaben dieser Stufe dazu, euren Freunden eine Freude zu machen.

Aufgaben

  • Macht ein Foto von (einem schillernden) Evoli – 30.000 EP
  • Verschickt fünf Geschenke – 30.000 EP
  • Tauscht drei Pokémon mit Freunden – 30.000 EP

Belohnungen

  • 1x Encounter (Lapras)
  • 30.000 EP
  • 2x Glücksei

Stufe 6/6 – Forschung zum Durchstarten

Die letzte Stufe hat ebenfalls drei neue Aufgaben in Pokémon GO für euch parat. Hier gibt es genügend Bonbons abzustauben, um euer Dragonir noch weiter zu entwickeln und den Pokédex zu erweitern.

Aufgaben

  • Schließt eine Freundschaft – 30 x Dratini Bonbon
  • Gewinnt einen Level 3-Raid (oder höher) – 100.000 EP
  • Entwickelt ein Dragonir – 30 x Dratini Bonbon

Tipps für die Aufgaben der Spezialforschungen

Wenn ihr keine Freunde mehr im Umkreis findet, die ebenfalls Pokémon GO spielen, aber neue Trainer in eurer Liste benötigt, gibt es einen einfachen Trick: Löscht eure Freundesliste. Danach könnt ihr via Freundescode alle so verlorenen Trainer wieder hinzufügen und erfüllt problemlos die Aufgaben der Spezialforschung.

Außerdem gibt es in den Sozialen Netzwerken viele Gruppen oder Hashtags, die sich um das Finden von neuen Freunden in der App von Niantic, sowie die Spezialforschungen drehen. Dort werdet ihr einige Codes finden.

Fotos müsst ihr nicht zwingend von einem neuen Pokémon machen: Habt ihr in der vorherigen Stufe bereits ein Dratini oder Evoli gefangen, reicht das völlig aus. Wählt das entsprechende Taschenmonster aus eurem Rucksack.

Keine Eile! Die Spezialforschung ist Teil der Geburtstagsparty von Pokémon GO. Die App wurde jetzt drei Jahre alt und feiert das mit einigen Boni in Spiel. Es gibt auch wieder spezielle 7-KM-Eier für besondere Pokémon. Am Abend des 02. Septembers 2019 verschwindet die Spezialforschung allerdings wieder. Versucht also, die sechs Stufen bis dahin abzuschließen.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken