Pokémon GO: Latios fangen in der Spezial-Raid-Woche

Latios aus dem Raid zu fangen ist gar nicht so einfach. Wir zeigen euch in diesem Guide, wie ihr das Äon-Pokémon am Besten besiegt und in den Pokéball bekommt.

  • von Franziska Behner am 12.04.2019, 9:24 Uhr
Pokémon Go Latios Raid Header

Unser Pokémon GO Guide dreht sich um den Latios Raid und

  • wie man Latios fängt
  • welche Attacken effektiv gegen Latios sind

Stellt euch dem neuen Raid Boss Latios und sammelt das seltene Äon-Pokémon, bevor es wieder verschwindet. Für eine Woche könnt ihr aktuell Latios fangen, bevor es nach der Spezial-Raid-Woche wieder verschwindet. Mit ein wenig Glück taucht es sogar als schillerndes Latios auf.

Spezial-Raids sind im einiges schwieriger als normale Kämpfe und nicht ohne andere Trainer zu schaffen. Schnappt euch eure Freunde und dann nichts wie raus, um Latios herauszufordern.

Inhaltsverzeichnis:

Dem geht die Lebensenergie nicht so schnell aus
APPLE iPhone XS 64 GB Space Gray Dual SIM
APPLE iPhone XS 64 GB Space Gray Dual SIM
€ 829

Latios im Raid angreifen

Um gegen Latios in den Kampf zu ziehen und das besondere Pokémon im Raid herauszufordern, benötigt ihr einen Raid-Pass. Den bekommt ihr ein Mal am Tag an jedem beliebigen Pokéstop – sofern ihr nicht schon einen kostenlosen Raid-Pass habt. Außerdem lassen sich spezielle Raid-Pässe im Shop kaufen.

Mit einem gesunden Team und einigen Trainern als Hilfe kann es eigentlich auch schon losgehen!

Latios besiegen

Latios als Raid Boss, der mit etwas Glück auch in seiner grünen Shiny-Form anzutreffen ist, besitzt 52.220 WP und ist damit ein harter Brocken. Wir empfehlen eine Gruppe aus mindestens fünf erfahrenen Trainern, um das Pokémon vom Typ Drache zu besiegen.

Obwohl Latios selbst ein Drachen-Pokémon ist und euch mit Drachenklaue ordentlich zusetzen wird, empfehlen wir den Kampf mit möglichst starken Pokémon wie Rayquaza, Brutalanda und Dialga. Solarstrahl und Drachenklaue verletzen sie natürlich stark, aber dafür richtet ihr mit ihnen bei Latios auch eine Menge Schaden an.

Mit diesen Attacken habt ihr eine gute Chance gegen Latios:

  • Drachenrute
  • Wutanfall
  • Draco-Meteor
  • Feuerodem

Habt ihr nicht genügend Drachen-Pokémom stockt euer Team mit Despotar auf, um Angriffe wie Solarstrahl abzuwehren. Auch Mewto und Mammutel können dank Eisattacken wie Lawine und Pulverschnee, sowie Psychoattacken wie Spukball bei Latios Schaden anrichten.

Latios fangen

Da es sich bei Latios um einen Raidboss handelt, könnt ihr nach erfolgreichem Kampf nicht jeden beliebigen Pokéball nehmen. Euch wird anhand eurer Erfolge in der Arena eine bestimmte Anzahl an Bällen zugeteilt. Trefft ihr nicht oder Latios entkommt aus diesen, ist eure Chance vertan und ihr müsst euch erneut in einen Kampf wagen.

Nutzt beim Fangen von Latios aus dem Raid unbedingt eure Items. Wir empfehlen euch, insofern ihr welche habt, eine goldene Himmhibeere auf Latios zu werfen. Dadurch wird es deutlich zutraulicher und bleibt eher im Ball. Habt ihr keine goldene, reichen (hoffentlich) auch die normalen. Viel Glück!

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken