Pokémon GO: AR-Modus ausschalten – So deaktiviert ihr die Kamera

Wie ihr Augmented Reality bei Pokémon GO deaktiviert, welche Vorteile das bringt und weshalb es zu einem weißen Bildschirm führen kann, lest ihr hier.

  • von Constanze Thiel am 19.10.2018, 17:18 Uhr
Auf einer hellgelben oberfläche liegen mehrere Smartphones, die Szenen aus Pokémon GO mit aktiviertem AR-Modus zeigen.

In diesem Guide zu Pokémon GO erfahrt ihr,

  • wie ihr den AR-Modus oder die Kamera ausschaltet
  • warum das sinnvoll ist
  • was das alles mit einem weißen Bildschirm zu tun hat

Zwar handelt es sich bei Pokémon GO um ein Augmented-Reality-Spiel, doch nach eigenem Belieben könnt ihr den entsprechenden Modus deaktivieren. Wir zeigen euch unten die Lösung, falls ihr auf Augmented Reality (kurz: AR) verzichten möchtet.

Darüber hinaus findet ihr bei einen weiteren Pokémon-GO-Guide zu den Sinnoh-Evolitionen Glaziola und Folipurba. Weitere nützliche Artikel haben wir für euch am Ende dieses Artikels zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Pokémon GO: Wie deaktiviere ich den AR-Modus in der App?

Der schnellste Weg, um die Kamera auszuschalten: Achtet auf einen kleinen Regler in der oberen rechten Ecke, wenn ihr beispielsweise Sinnoh-Taschenmonster wie Sheinux fangt.

Tippt ihr auf die Schaltfläche und schiebt den Regler nach links, schaltet ihr den AR-Modus aus. Diese Methode funktioniert auf beiden Betriebssystemen, für die das Spiel herausgekommen ist. Lest diesen Pokémon-GO-Guide weiter, um zu erfahren aus welchem Grund dies sinnvoll ist.

Pokémon GO: Wie deaktiviere ich die Kamera im Smartphone-Menü?

Dieser Ansatz ist ein bisschen umständlicher, allerdings müsst ihr dafür die App nicht geöffnet haben. Abhängig von eurem Betriebssystem müsst ihr dafür unterschiedliche Menüpunkte auswählen, wir haben eine Lösung für Android sowie iOS parat.

Folgt den folgenden Punkten, um AR für Pokémon GO auf Android auszuschalten. Solltet ihr außerdem mit Fehler 29 kämpfen, helfen wir euch an anderer Stelle.

  • Einstellungen
  • Apps
  • Pokémon GO
  • Berechtigungen
  • Kamera (Regler nach links schieben)

Für iPhone-Besitzer funktioniert das Ausschalten der Kamera auf iOS hingegen anders. Sollte euch zusätzlich Fehler 0 Kopfschmerzen bereiten, greifen wir euch gerne in einem anderen Guide unter die Arme.

  • Einstellungen
  • Pokémon GO
  • Kamera (Regler nach links schieben)

Was bringt das Ausschalten von AR?

Um euren Pokédex in Pokémon GO mit Taschenmonstern aus den Regionen Kanto, Johto, Hoenn sowie Sinnoh zu füllen, müsst ihr viel in der Weltgeschichte unterwegs sein. Beim anstehenden Community Day mit Tanhel werdet ihr zum Beispiel mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Zugang zu einer Steckdose haben.

Natürlich könnt ihr euer Smartphone mithilfe einer Powerbank aufladen, doch noch besser wäre es, wenn der Akku eures Geräts langsamer leer werden würde – oder? Deaktiviert ihr den AR-Modus, beziehungsweise die Kamera, spart ihr massig Energie und könnt viel länger am Stück auf Taschenmonster-Jagd gehen.

Pokémon GO: Weißer Bildschirm beim Fangen – wie behebe ich das?

Immer mal wieder treten in der Community des Mobile Games Fälle auf, bei denen Spieler von weißen Bildschirmen berichten. Im Internetforum Reddit erklärte ein Nutzer, er könne deshalb gar keine Taschenmonster fangen.

Dieses Problem hängt damit zusammen, dass Pokémon GO keine Berechtigung zum Zugriff auf die Kamera hat. Falls ihr unseren Guide zum Deaktivieren von AR befolgt habt und nun dieser Fehler auftritt, schaltet die Kamera einfach wieder an, um es zu beseitigen.

Pokéball, los!
Pokémon: Let's Go, Pikachu! im Bundle mit dem Pokéball-Plus-Controller.
Pokémon: Let's Go, Pikachu! + Pokéball Plus [Nintendo Switch]
Pokémon: Let's Go, Pikachu! + Pokéball Plus [Nintendo Switch]
€ 99.99

Android-User haben überdies die Option eine App namens »ARCore von Google« downzuloaden. Dabei handelt es sich um eine von Google bereitgestellte Plattform, extra für Augmented-Reality-Apps. Ist sie installiert, startet ihr Pokémon GO neu und löst das Problem mit dem weißen Bildschirm.

Übrigens: Beim Fang von Mew oder Celebi müsst ihr den AR-Modus aktiviert haben. Ansonsten ist es nicht möglich, diese beiden Taschenmonster am Ende der jeweiligen Forschungsaufgabe zu schnappen.

Noch mehr Tipps zu Sinnoh & Co. für Pokémon GO

Wünscht ihr euch eine komplette Liste oder Tipps für die Sinnoh-Generation? Kein Problem, wir haben genau den richtigen Artikel für euch. Des Weiteren geben wir euch Hilfestellung, damit das Fangen von Suicune bei den Feldforschungen im Oktober reibungslos klappt.

Am 16. November 2018 feiern mit Pokémon; Let’s Go, Evoli! sowie Pokémon; Let’s Go, Pikachu! Übrigens die ersten Nintendo-Switch-Editionen ihren Release.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.