Plague Inc. Die Heilung: 7 Tipps gegen die Seuche

In Plague Inc. The Cure kämpft ihr mit einem Expertenteam gegen eine Pandemie, die sich schnell ausbreitet. Mit unseren Tipps besiegt ihr Bakterien, Viren, Biowaffen und Co. bestimmt!

  • von Franziska Behner am 24.11.2020, 15:38 Uhr
Plague Inc. Die Heilung

In unserem Guide zu Plague Inc. Die Heilung zeigen wir euch,

  • wie ihr die Welt rettet.
  • wie man Ressourcen bekommt.
  • warum die Autorität fällt.

Das Grundspiel – Plague Inc. – kam bereits vor einigen Jahren für Steam und auf iOS sowie Android auf den Markt. Bei diesem recht makabren Spiel ist nicht die Weltherrschaft, sondern die Vernichtung allen menschlichen Lebens euer Ziel. Ob zu See, über den Luftweg oder einfache Landwege muss sich dabei eure Seuche ausbreiten, bis sie alles ausgelöscht hat.

Ganz neu ist der zweite Spielmodus “Die Heilung”, der für eine begrenzte Zeit kostenlos erhältlich ist. Laut der Entwickler könnt ihr “Die Heilung” so lange kostenfrei zocken, bis für Covid-19 eine Heilung gefunden wurde und wir den Virus auch im echten Leben besiegt haben.

Im Grunde funktioniert “Die Heilung” ähnlich wie das Grundspiel. Allerdings wollt ihr nun die Welt nicht mehr zerstören, sondern einen Impfstoff zunächst erforschen, herstellen und schließlich auf der ganzen Welt verteilen, um die große Gefahr zu bändigen. Um welche Gefahr es sich dabei handelt, entscheidet ihr zu Beginn des Spiels. Von Parasiten bis Bakterien ist alles Erdenkliche dabei. Mit jedem Sieg über die Bedrohung auf dem Schwierigkeitsgrad “Normal” öffnet ihr die Türen für eine weitere Bedrohung und/oder Krankheit. Insgesamt stehen sieben verschiedene Seuchentypen zur Auswahl: Bakterie, Virus, Parasit, Pilz, Prion, Nanovirus und Biowaffe.

Ein hypothetischer, unbekannter Erreger für die nächste Pandemie steht euch nach dem Durchspielen der sieben Seuchentypen zur Verfügung. Aber nur, wenn ihr in die Tasche greift: Für 4,49 Euro könnt ihr eine weitere Herausforderung erhalten, die euch vor neue Gefahren stellt.

Was ist Autorität und wie kann ich sie erhöhen?

Beim Besiegen einer Seuche dreht sich in Plague Inc. The Cure alles um die Autorität und eure Ressourcen. Ihr startet standardmäßig mit einer Autorität von 100, die mit jeder eurer Aktionen fallen oder steigen wird. Ob euch die Menschheit als autoritär ansieht, hängt davon ab, wie glaubwürdig eure Aktionen sind.

Jetzt Two Point Hospital bestellen!
Two Point Hospital [Xbox One]
€ 29.99

Bricht in Südafrika eine Seuche aus und ihr nutzt eure knappen Ressourcen, um Asien davor zu warnen, werden die Menschen skeptisch, da sie damit nicht in Berührung gekommen sind und das als übertrieben einstufen. Gleiches gilt für Quarantänemaßnahmen. Sind eure Aktionen nicht nachvollziehbar oder regen die Gemüter auf, starten die Menschen Rebellionen, die euch wertvolle Autoritätspunkte kosten. Dagegen könnt ihr vorgehen, indem ihr TV und Radio zensiert, um die Kritik an eurer Führungspolitik durch die Seuche nicht zu verbreiten. Das erhöht zwar die Rebellion gegen eure Aktionen, jedoch kann die Autorität einen Monat lang nicht sinken.

Im Gegensatz dazu erhöht ihr eure Autorität, wenn die Menschen mit euren Entscheidungen zufrieden sind und sie nachvollziehen können. Im Operationsmenü könnt ihr zudem eure Ressourcen nutzen, um gewisse Aktionen zu finanzieren. “Autorität 1” solltet ihr direkt zu Anfang freischalten, da es die Autorität erhöht und die Weltpolitik auf kommende Maßnahmen einstimmt. Dieser Skill lässt sich stacken.

Ressourcen erhöhen und verstehen

Während der Analyse der Seuche werdet ihr schnell auf Hotspots stoßen, die euch nicht nur in der Erforschung der Krankheit weiterbringen, sondern auch wertvolle Ressourcen freigeben. Die einzige Ressourcen im Spiel ist Geld, das ihr für verschiedene Aktionen auf dem Weltmarkt ausgeben könnt.

Breitet sich die Krankheit nur langsam aus, wächst auch euer Ressourcenpool kaum. Mit der Zeit erhaltet ihr automatisch ein paar Dollar, mit großen Durchbrüchen geht es aber immer schneller. Anders als bei der Autorität gibt es keine Möglichkeit, euer Geld über Aktionen direkt zu erhöhen. Im Gegenteil: Einige Skills kosten extra Geld, wenn ihr sie nutzt. So könnt ihr arme, stark betroffene Regionen unterstützen. Dieser Skill kostet euch beim Freischalten Geld und erneut, wenn ihr ihn nutzt.

Weltgeschehen im Auge behalten

Achtet unbedingt auf die News, die am oberen Bildschirmrand eingeblendet werden. Sie verkünden, in welchen Ländern Untersuchungen angestellt werden, welche großen Feste und Anlässe in verschiedenen Städten gefeiert werden und geben Informationen heraus, die im Verlauf der Pandemie über Sieg und Niederlage entscheiden können. Wisst ihr beispielsweise, dass in Rio bald ein großes Fest gefeiert werden soll, ist es ratsam, dies zu unterbinden oder zumindest für erhöhte Sicherheit zu sorgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Popups, die den Bildschirm verdecken, wenn es gerade am spannendsten wird, werden schnell weggeklickt. Wir raten euch, sie wenigstens zu überfliegen: Viele Hinweisschilder geben tatsächlich wichtige Informationen darüber, wo und wie ihr eure Strategie legen solltet. So zeigen sie euch zum Beispiel an, dass eine bestimmte Seuche, wie ein Parasit, sich besonders in armen Regionen ausbreitet. Das bedeutet für euch: Forschungsteam ab nach Afrika! Die Wahrscheinlichkeit, dass hier die Seuche bereits wütet, ist sehr hoch.

Strategien verändern

Was bei der Bakterien-Seuche und dem Virus geklappt hat, wird vermutlich bei der Bekämpfung einer anderen Seuche nicht mehr so einfach funktionieren. Jeder Krankheitstyp breitet sich anders aus und bringt andere Möglichkeiten mit sich. Biowaffen beispielsweise benötigen eine andere Weltstrategie als ein Parasit oder ein einfaches Bakterium. Sollte tatsächlich direkt die ganze Welt informiert werden oder reicht es aus, einfach das Ausbruchsland abzuriegeln? Je nachdem, wie ihr mit der Pandemie haushaltet, führen kleine Veränderungen manchmal zu einer großen Wende.

Kombiniert verschiedene Operationen und Maßnahmen miteinander, um die Wirkung zu sehen. Das Tragen von Masken kann zusammen mit einer behördlichen Aufklärung und anderen leichten Maßnahmen mehr Akzeptanz bringen als lokale Lockdowns oder Kurzarbeit. Achtet hier unbedingt auf die Nachrichten, wie sich das Volk im jeweiligen Land entwickelt.

Cheats freischalten

Habt ihr ein paar Krankheiten besiegt, wird euch das Spiel Cheats anbieten. Sie lassen sich ganz einfach im Store kaufen oder über cleveres Spielen freischalten. Doch dazu ist euer Können gefragt: Besiegt alle Seuchen auf der Stufe “Brutal”, um die ersten 4 Cheats zu erhalten. Noch mehr Cheats gibt es, wenn ihr die kompletten Krankheitstypen auf der Schwierigkeitsstufe “Mega Brutal” besiegt.

Taskforce zusammenstellen

Im Laufe des Spiels schaltet ihr immer mehr Gene frei, die wie zusätzliche Skills funktionieren. Aus den unterschiedlichen Genen, die für verschiedene Personen oder Fähigkeiten stehen, könnt ihr euch zunächst eine, später auch mehrere Skills zusammensuchen, die eure Taskforce darstellen.

Die Taskforce unterstützt euch direkt zu Beginn des Spiels mit nützlichen Fähigkeiten, die den Spielverlauf erheblich verändern. Sie verändern nicht nur das Weltgeschehen, sondern zwingen euch auch zum Umdenken: Ein Berater der Ethikkommission gibt euch beispielsweise zu Beginn des Spiels eine erhöhte Autorität, jedoch verbietet er das Erstellen von Fake News. Auch Zensur ist ab sofort nicht mehr erlaubt, was eure übliche Strategie beeinflussen könnte.

Mit großem Screen, um alle Ausbrüche zu erkennen.
APPLE iPad Pro 12.9 (4. Generation, 2020) Wi-Fi, Tablet , 128 GB, 12.9 Zoll, Space Grey
€ 999.99

Indem ihr euch eine Taskforce zusammenstellt, könnt ihr euch das Leben während der Pandemiebekämpfung also erleichtern, erschweren oder einfach nur grundlegend verändern.

Impfstoff schneller in der Welt verteilen

Habt ihr die Krankheit entdeckt und analysiert, könnt ihr mit der Erforschung eines Impfstoffes beginnen. Erfahrungsgemäß dauert dieser Schritt sehr lange. Wenn ihr nicht rechtzeitig Grenzen schließt und die Pandemie eindämmt, wird es bald keine Menschen mehr geben, die das Heilmittel einnehmen können. Über euer Operationsmenü habt ihr die Möglichkeit, die gesammelten Ressourcen in die Erforschung eines Heilmittels zu stecken.

Während die Forscher an einem Impfstoff arbeiten, solltet ihr euer Geld sparen: Investiert die Ressourcen frühzeitig in “Impfstoff-Herstellung”. Obwohl ihr an diesem Punkt noch nicht angekommen seid, nützt es euch später: Habt ihr bereits frühzeitig im Spiel diese Operation in die Wege geleitet, ist die Infrastruktur im Land weit ausgebaut und hilft dabei, den Impfstoff später auf der ganzen Welt zu verteilen. Das Aussenden der Flugzeuge mit dem Impfstoff geht deutlich schneller, was zu einem schnelleren Sieg über die Krankheit führt.

Weitere interessante Artikel bei GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken