Persona 5 Royal: 12 Tipps für das (Über-)Leben im JRPG

In Persona 5 werdet ihr viel Zeit verbringen und habt gefühlt tausend Möglichkeiten, um den Tag zu gestalten. Unser Guide für Einsteiger und Fortgeschrittene verrät euch alles, um den Schultag an der Shujin Academy und die Palaces zu meistern.

  • von Franziska Behner am 01.04.2020, 16:27 Uhr
Persona 5 Royal Guide

In diesem Tipps-Guide zu Persona 5 Royal erfahrt ihr:

  • Wie ihr ohne Zeitverlust eure Social Stats erhöht
  • Hilfe bei Tests und im Unterricht
  • Wieso die Lehrerin Kawakami wichtig ist

Persona 5 Royal (Jetzt bei Mediamarkt kaufen!) stellt eine erweiterte und verbesserte Version von Persona 5 dar, das 2017 in Deutschland erschien. In Royal sind nicht nur alle DLCs inklusive, sondern auch neue Charaktere und ein neuer Dungeon. Damit ihr den Schulalltag an der Shujin Academy gut überlebt und ein paar Vorteile im nächsten Palace habt, zeigen wir euch ein paar Tipps und Tricks zum JRPG, das exklusiv auf der PlayStation 4 (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) erhältlich ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Personas sammeln
  2. Nutzt die Fusionen
  3. Tipps & Tricks zu den Kämpfen
  4. Wie regeneriere ich SP?
  5. Verbringt längere Zeit in Mementos
  6. Wie zögere ich den Schlaf in Persona 5 Royal raus?
  7. Wie bekomme ich zusätzliche Vertraute?
  8. Welche Vorteile bringen Vertraute im Kampf?
  9. Verbringt Zeit mit Kawakami
  10. Warum sollte ich Bücher in Persona 5 lesen?
  11. Wie beantworte ich Testfragen in der Schule richtig?
  12. Die einfachsten Möglichkeiten, um Social Stats zu verbessern

Grundbegriffe in Persona 5 Royal erklärt:

Falls Persona 5 das allererste Spiel der JRPG-Serie ist, mit dem ihr euch befasst, haben wir die wichtigsten Grundbegriffe für euch erklärt. Wenn ihr bereits Bescheid wisst, klickt euch direkt zu den eigentlichen Tipps durch.

    • Persona: Bei Personas handelt es sich um Kreaturen, die die Persönlichkeit eines Menschen widerspiegeln. Sie können von einigen Figuren in der Persona-Spielereihe beschworen und im Kampf eingesetzt werden.
    • Hold Up: Wenn ein NPC durch eine Attacke außer Gefecht gesetzt ist, könnt ihr mit ihm feilschen. Bittet ihn entweder um ein Item oder Geld, oder versucht, sein Vertrauen und somit seine Persona zu gewinnen. Wer die Sache lieber gleich beenden will, kann auch in eine All-Out-Teamattacke wechseln, die dem Gegner meistens den Garaus macht.
Der Anime zum beliebten JRPG
PERSONA5 the Animation Vol. 1 [DVD]
PERSONA5 the Animation Vol. 1 [DVD]
€ 33.99
  • Fusion: Durch die Kombination mehrerer Personas seid ihr in der Lage, deutlich mächtigere Kreaturen zu erhalten. Diese können danach wiederum mit anderen Personas kombiniert werden.
  • Vertraute: Das sind besondere NPCs, zu denen ihr Beziehungen – früher als sogenannte Social Links bekannt – aufbaut, die von großer Wichtigkeit für das Spielgeschehen sind.

1. So sammelt ihr weitere Personas

Ähnlich wie in Pokémon Schild (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!), lohnt es sich auf Vielfalt zu setzen. Je mehr Personas ihr euer Eigen nennt, desto mehr Optionen bieten sich im weiteren Spielverlauf für wertvolle Fusionen. Sammelt also jede neue Kreatur ein, die ihr trefft. Im Gegensatz zu den Taschenmonstern in Pokémon verfügen Personas über identische Statuswerte.

Sind alle Gegner in einem Kampf geschlagen, kommt es zu einem so genannten „Hold Up“. Dabei tretet ihr ganz nah an den Feind heran und führt ein Gespräch oder aktiviert einen vernichtenden Spezialangriff. Entscheidet ihr euch gegen die Attacke, bleiben euch verschiedene Aktionen:

  • Vereinigung anbieten: Bietet einer Persona an, in euer Team zu kommen. Doch bevor dieser Deal klappt, will der Feind etwas plaudern. Mona und Oracle geben euch im Verlauf des Spiels Hinweise zur Gesinnung der jeweiligen Persona, damit ihr eure Antworten entsprechend anpassen könnt. Verläuft das Gespräch zufriedenstellend, erhaltet ihr eine neue Maske. Falls nicht, geht das Gespräch in eine Attacke über. Sollte euer Level nicht hoch genug sein, um die Persona aufzunehmen, schenkt sie euch als Trost einen Gegenstand und verschwindet. Habt ihr hingegen die Maske schon, lohnt sich ein Gespräch trotzdem, denn mit jeder zusätzlichen Persona einer Art, stärkt ihr euren Begleiter.
  • Um Geld bitten: Anstatt eine Persona zu schlagen, könnt ihr einen Deal eingehen. Geld gegen Leben. Dadurch erhaltet ihr deutlich mehr Münzen, die Erfahrungspunkte für diesen Kampf fallen allerdings mickrig aus.
  • Um einen Gegenstand bitten: Hier ist es wie bei der Bitte um Geld. So erhaltene Gegenstände sind meistens eher wertlos, es lohnt sich also nicht wirklich.

2. Nutzt die Fusionen in Persona 5 Royal

Ein Großteil der Personas, die ihr zu Beginn eures Spieldurchlaufs von Persona 5 Royal schnappen könnt, lassen sich später zu sehr viel mächtigeren Begleitern fusionieren. Diese lassen sich zusätzlich aufleveln oder nach Wunsch verändern – es gibt im Velvet Room also viel zutun! Denkt daran, dass ihr zuvor eure Personas registrieren solltet, um sie bei Bedarf erneut (gegen eine Gebühr) zu beschwören.

3. Tipps & Tricks zu den Kämpfen

Nicht nur die Gesundheitsleiste eures eigenen Charakters und seiner Teamkameraden müsst ihr bei Gefechten im Blick behalten. Gleiches gilt für die Leiste mit den SP, die für Typangriffe gebraucht wird. Während HP leicht durch Items wiederhergestellt werden, gestaltet sich die Regeneration von SP schwieriger.

Achtet auch darauf, welche Schwächen der Gegner hat, um bei einem Statuseffekt möglichst mit einem technischen Angriff zu agieren, um extra Schaden zu verursachen.

4. Wie regeneriere ich SP?

Bei Ausflügen in den Palace sinkt euer SP-Balken sehr schnell, allerdings gibt es kaum Items zur Wiederherstellung. Ab und an erhaltet ihr an Getränkeautomaten kleine Dosen mit 5 oder 10 Punkten SP-Wiederherstellung. Außerdem verkauft Takemi in der Klinik passende Items, sobald ihr bei ihr ein entsprechendes Level erreicht habt. Im Café Leblanc stellt ihr entweder selbst Kaffee her oder lasst Kawakami gegen Geld welchen kochen. Je öfter ihr Kaffee kocht und mit Sojiro übt, desto hochwertiger wird der Kaffee und füllt mehr SP auf.

Außerdem können Spezialfähigkeiten von Personas automatisch SP regenerieren, während ihr im Palace seid. Reichen diese Möglichkeiten nicht aus, bleibt nur noch der Weg aus dem Palace heraus. Beim Verlassen regeneriert ihr euch vollständig.

5. Verbringt längere Zeit in Mementos

Mementos ist die kognitive Welt von allen Menschen, die keinen eigenen Palace erschaffen können und dient zum Erfüllen von Nebenquests im Spiel. Auf euren Wegen durch das unterirdische Schienensystem sammelt ihr allerlei Zeug: Items, Schatzkisten, Stempel und Blumen. Einiges davon könnt ihr beim fahrenden Händler Jose eintauschen.

Vor allem die Blumen sind interessant, da sie sich gegen SP-Items eintauschen lassen. Allerdings löscht sich euer Blumen-Punktestand, sobald ihr Mementos verlasst. Achtet also darauf, auf dem Nachhauseweg Jose zu besuchen und sie gegen seine Waren zu tauschen. Das wohl beste Item kostet bei Jose 80 Blumen und füllt euren SP-Balken erheblich auf.

6. Wie zögere ich den Schlaf in Persona 5 Royal raus?

In Persona 5 und Persona 5 Royal dürft ihr den Schlaf zwar nicht überspringen, könnt ihn aber herauszögern. Kommt ihr von einer Nachmittagsaktivität nach Hause, bleibt oft noch Zeit für eine Runde Darts im Pub oder zumindest zum Wäschewaschen auf der anderen Straßenseite. Wollt ihr das Haus so gar nicht verlassen, ist das Tüfteln an der Werkbank immer eine gute Idee. Stellt möglichst viele Infiltrationswerkzeuge her, damit ihr immer genügend dabei habt, um Schatzkisten zu öffnen.

Kommt ihr nach einer Palace-Erkundung nach Hause, seid ihr hingegen zu erschöpft für große Aktivitäten. Ihr könnt aber zum Beispiel ein Kreuzworträtsel im Café Leblanc lösen (Nicht an jedem Tag verfügbar!), oder eurer Pflanze Aufmerksamkeit schenken. Im Laufe des Spiels ist es zudem möglich, von Kawakami massiert zu werden, um schnell wieder wach zu sein. Die kostenpflichtige Massage lädt eure Batterien auf, damit ihr nach einem Dungeon noch andere Aktivitäten absolvieren könnt.

7. Wie bekomme ich zusätzliche Vertraute?

Zusätzlich zu den Kämpfen gegen fiese Monster in gruseligen Dungeons, managt ihr in Persona 5 das soziale Leben eines Teenagers. Neben der Schule zählen dazu Freizeitaktivitäten, Nebenjobs und Beziehungen zu anderen Charakteren, den sogenannten Vertrauten.

Geht deshalb immer auf die Einladungen von NPCs ein. Auf diese Weise steigert ihr euren Ruf, staubt nützliche Items ab oder gelangt an neue Orte in Tokio. Um eine Beziehung zu verbessern, helfen kleine Geschenke für Vertraute. Wir haben einen Geschenke-Guide zu Persona 5 für euch, der das System näher erläutert.

Nicht jeder Charakter ist sofort total begeistert von dem Gedanken, sich mit euch anzufreunden. Bleibt aber trotzdem am Ball und sorgt dafür, dass eure Charm- und Intelligenzwerte ansteigen. Dann habt ihr bessere Chancen darauf, Freundschaften zu schließen.

8. Welche Vorteile haben Vertraute im Kampf?

Je mehr Zeit ihr mit euren Vertrauten in Persona 5 Royal verbringt, desto mehr Vorteile bringen sie euch im Spiel. Das ist vor allem in Kämpfen praktisch, denn eine gute Verbindung zu anderen Teammitgliedern ermöglicht noch mächtigere Attacken oder eine zweite Chance, falls die Verhandlungen mit einem Schatten fehlschlagen.

Vertraute außerhalb des Teams helfen euch passiv im Gefecht, indem sie mehr Heil-Items verkaufen, Geld und Erfahrung im Palace erhöhen oder euch vor vernichtenden Attacken schützen.

9. Verbringt Zeit mit Kawakami

Eure Lehrerin Kawakami kann mehr, als nur den Lehrstoff vermitteln. Aber Achtung: Die nächsten Zeilen sind ein kleiner Spoiler zur Vertrauten Kawakami, also lest die nachfolgenden Worte am besten erst, wenn ihr den Nebenjob der Lehrerin enthüllt habt.

Relativ früh in der Story ist es euch möglich, über das gelbe Telefon im Café Kawakami bei ihrem Maidjob anzurufen und anzuheuern. Sie putzt euer Zimmer oder beschwert sich über ihr hartes Leben. Verbringt ihr mehr Zeit mit der Maid, kocht sie später für euch Kaffee oder Curry. Erreicht Level 10, so bietet Kawakami zusätzlich entspannende Massagen an, die euch nach dem Besuch eines Dungeons wieder fit machen.

10. Warum sollte ich Bücher in Persona 5 lesen?

In Persona 5 habt ihr viele Möglichkeiten, um euch die Zeit zu vertreiben. Da klingt das Lesen eines Buchs schon fast langweilig. Doch das täuscht! Schlagt, wann immer es geht, eine Lektüre auf, denn sie steigert nicht nur euer Wissen. Reiseführer enthüllen neue Orte auf der Karte. Einmal darüber gelesen, dürft ihr ab sofort mit einem Date dort eure Zeit verbringen.

Tanzt zu euren Lieblingssong aus Persona 5!
Persona 5: Dancing In The Starlight [PlayStation 4]
Persona 5: Dancing In The Starlight [PlayStation 4]
€ 9.74

Außerdem stehen in der Schule wichtige Prüfungen an. Je mehr Bücher ihr vorher gelesen habt, desto besser werdet ihr abschneiden.

11. Wie beantworte ich die Testfragen in der Schule richtig?

Zwischen euren Erkundungstouren durch die Dungeons müsst ihr tagsüber als normaler Schüler zur Shujin Academy gehen und lernen. Im Unterricht werdet ihr von Zeit zu Zeit von einem Lehrer aufgefordert, eine Testfrage zu beantworten. Die können mitunter ganz schön knifflig sein, allerdings gibt es einen Trick, um dabei zu schummeln.

Indem ihr auf das Touchpad eures Controllers drückt, öffnet sich die Thieves Guild. Sie zeigt euch an, wie andere Spieler in dieser Situation geantwortet haben. Natürlich besteht dabei trotzdem die Chance, dass die Mehrheit sich irrt. Aber was habt ihr schon zu verlieren? In der Schulstunde lässt sich zudem in der Thieves Guild jederzeit sehen, wie andere Spieler ihre Zeit verbracht haben. Nutzt es als Inspiration, falls euch einmal langweilig werden sollte.

Wenn ihr Antworten für Prüfungen & den Unterricht in Persona 5 sucht, schaut im passenden Guide vorbei.

12. Die einfachsten Möglichkeiten, um Social Stats zu verbessern

Keine Frage – das Erhöhen eurer Social Stats ist enorm wichtig für das Vorankommen in Persona 5 Royal. Allerdings kostet jede Aktion eine Menge Zeit und die ist im Rollenspiel echte Mangelware. Was also tun? Nutzt jede sich bietende Gelegenheit, um ohne großen Zeitaufwand möglichst viele Punkte zu sammeln! Es gibt einige Aktionen im Spiel, die euch keine Zeit kosten und trotzdem die eine oder andere Note springen lassen.

  • Schaut euch täglich die Tische im Café Leblanc an. Auf dem letzten Tisch vor der Treppe liegt gelegentlich ein Kreuzworträtsel aus. Das lässt sich ohne zusätzlichen Zeitaufwand ausfüllen und beschert euch Wissenspunkte.
  • Wenn ihr lernen wollt, macht das am besten in der Schulbibliothek. Anfangs seid ihr unbeliebt an der Shujin Academy und es beschert euch zusätzliche Mutpunkte, wenn ich dort das Buch aufschlagt. Später gibt es nur noch Wissenspunkte dafür.
  • Sonntags verkauft der Smoothie-Stand in der Bahnhofunterführung einen speziellen Saft. Meistens schmeckt das Getränk ekelhaft und ist ziemlich teuer, aber erhöht dafür ohne Zeitaufwand eure Social Stats.

Weitere Informationen zu den Soft Skills erfahrt ihr in unserem Guide: Persona 5 Royal: Social Stats verbessern

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken