Path of Exile 2 Guide: Alle Infos zum neuen Action-Rollenspiel!

Path of Exile 2 ist ein Fantasy-Action-Rollenspiel des Entwicklerteams von Grinding Gear Games und soll demnächst das PoE-Universum mit vielen Neuerungen bereichern.

  • von Maximilian Steffen am 02.01.2020, 9:00 Uhr
Path of Exile 2 Infos Features

In unserem Path of Exile 2-Guide erfahrt ihr:

  • Wann der PoE-Nachfolger erscheint
  • Welche Neuerungen euch erwarten
  • Wie das neue Gameplay aussieht

Im Rahmen der letzten ExileCon wurde der offizielle Nachfolger von Path of Exile vorgestellt. Path of Exile ist ein Fantasy-Action-Rollenspiel des neuseeländischen Unternehmens Grinding Gear Games, das erstmalig am 23. Oktober 2013 das Licht der Welt erblickte.

Path of Exile könnte man wohl am ehesten mit der Diablo-Serie vergleichen, obwohl es sich in wichtigen Gameplay-Elementen unterscheidet. Path of Exile ist ein Free2Play-Game und ist seit 2017 auf der Xbox One (Jetzt bei MeidaMarkt kaufen!) und seit März 2019 auf der Playstation 4 (Jetzt bei MeidaMarkt kaufen!) spielbar.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Path of Exile 2: Fortsetzung oder Erweiterung?
  2. Neue Visuals in Path of Exile 2
  3. Neue Gameplay-Elemente und Features in PoE2
  4. Wann ist der Path of Exile 2 Release-Termin
Action-Rollenspiel im Warhammer 40k-Universum!
Der Imperator beschützt!
Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr [PlayStation 4]
Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr [PlayStation 4]
€ 17.46

Path of Exile 2: Fortsetzung oder Erweiterung?

Viele Fans auf der ExileCon haben eigentlich nur mit einer großen Erweiterung ihres Lieblingsspiels gerechnet. Unerwarteterweise wurde dafür Path of Exile 2 angekündigt. PoE2 kommt mit vielen Neuerungen einher, teilt aber auch viele Gemeinsamkeiten mit dem Originalspiel!

Zunächst zur Story: Path of Exile 2 bietet euch eine neue Kampagne, bestehend aus sieben Akten. Zusätzlich zu der neuen Story, wird es euch ebenfalls möglich sein, die Kampagne aus dem ersten Teil zu spielen. Beide Kampagnen sollen den Spieler ins selbe Endgame führen.

Gute Neuigkeiten für Cash-Shop-Enthusiasten! Alle Gegenstände, die ihr im ersten Teil erworben habt, stehen euch auch im zweiten Teil zur Verfügung! Das Original-Spiel wird  auch weiterhin von Bedeutung sein, PoE2 ist also kein Zwang. Path of Exile 2 ist eher eine Erweiterung, als ein eigenständiges Spiel.

Alle anderen Fortschritte und bereits erstellte Charaktere bleiben also vorhanden! Christ Wilson, einer der Mitbegründer von Grinding Gear Games, hat bei der Veröffentlichung deutlich gemacht, dass das Team sich schon lange eine neue Kampagne gewünscht hat, die Community aber nicht durch ein separates Spiel spalten wolle.

Ihr müsst also nicht von vorne anfangen, sondern bekommt mit PoE2 einfach nur eine Möglichkeit das Universum in einem anderen Blickwinkel kennenzulernen. Inwiefern die alten Items angepasst werden, ist noch unklar. Im Rahmen der ExileCon wurde ebenfalls verkündet, dass es in Zukunft einen Mobile-Ableger geben soll! Ihr könnt euer Lieblingsspiel demnächst also auch auf Smartphone oder Tablet spielen.

Neue Visuals in Path of Exile 2

Im offiziellen Gameplay-Trailer zu PoE2 lässt sich entnehmen, dass die Visuals im zweiten Teil einen immensen Sprung nach vorne machen. Das Spiel sieht einfach nur super aus und muss sich in keinster Weise hinter dem Genre-Giganten Diablo verstecken. Raytracing soll im Übrigen auch implementiert werden.

Ein neues Rendering-System sorgt dafür, dass Charakter-Modelle und Animationen wesentlich detailreicher und schärfer ausfallen als zuvor. Durch eine Verbesserung der Lichteffekte wirkt die ganze Szenerie bedrohlicher. Durch Details, wie zum Beispiel das Feststecken von abgeschossenen Pfeilen in der Umgebung, soll die Immersion des Spielers verstärkt werden.

Neue Gameplay-Elemente und Features in PoE2

Path of Exile 2 bringt euch 19 neue Aszendenten-Klassen. Aszendenzen sind quasi Sub-Klassen eurer Starterklasse. Um die neue Kampagne in PoE2 zu spielen, müsst ihr euch einen neuen Charakter erstellen, der dann ausschließlich Zugriff auf die neuen Aszendenzen hat. Die alten Aszendenzen könnt ihr weiterhin in der ersten Kampagne spielen.

Die nächste große Neuerung ist ein komplett überarbeitetes Sockel-System, das wesentlich einsteigerfreundlicher und übersichtlicher ausfällt, als das erste. Anstatt man direkt im Inventar sockelt, gibt es jetzt ein eigenes, separates Menü dafür.

Die sogenannten Gemmen, die in die Items eingesetzt werden und eure Fähigkeiten verändern können, sind in der neuen Version nur noch in einer logischen Verdingung möglich. Es können bis zu neun 6-Links gesockelt werden. Die Anzahl der Sockel ist vom Level abhängig und sämtliche Sockel sind miteinander verbunden.

Path of Exile 2 Release-Termin

Das Team von Grinding Gear Games hat den Release von PoE2 für Dezember 2020 geplant. Da es im ersten Teil schon eine offene Beta gab, könnt ihr damit rechnen, dass es auch im zweiten Teil eine Open-Beta geben wird.

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken