Nier Replicant – alle Enden im Remaster freispielen

Schon das Original von Nier Replicant hat vier verschiedene Enden. Im Remaster kommt noch das geheime Ende E dazu. Wie ihr im Nier-Replicant-Remaster alle Enden freischaltet, erklärt euch unser Guide.

  • von Michael Brandt am 21.05.2021, 13:55 Uhr
nier replicant remaster alle enden titelbild

In diesem Guide zum Nier-Replicant-Remaster erfahrt ihr:

  • Worauf ihr beim Erspielen aller Enden achten solltet
  • Wie ihr die Enden A bis E freischaltet

Ihr wollt bei der Jagd nach den Enden auch alle Erfolge mitnehmen? Hier geht’s zum Trophäen-Guide von Nier-Replicant-Remaster.

Wer die Originalversion von Nier Replicant beziehungsweise Nier Gestalt auf PS3 oder Xbox 360 gezockt hat, weiß: Das Spiel ist nach dem ersten Durchspielen lange nicht vorbei. Bereits das Original bietet euch vier verschiedene Enden. Im Remaster von Nier Replicant kommen sogar noch ein paar Spielstunden dazu. Es gibt nämlich ein geheimes fünftes Ende.

Für die jeweiligen Enden müsst ihr unterschiedliche Bedingungen erfüllen. Welche das sind und was ihr beim Freispielen alles beachten solltet, erfahrt ihr jetzt.

Bevor es losgeht

Keine Sorge, ihr müsst das Nier-Replicant-Remaster nicht fünfmal komplett durchspielen, um alle Enden zu sehen. Das Spiel ist in zwei Hälften aufgeteilt. Für Ende A und E müsst ihr das Spiel jeweils komplett beenden, pro Durchlauf könnt ihr rund 20 Stunden einplanen. Wer nur die Hauptquests erledigt, ist sogar eine ganze Ecke schneller. In den Durchgängen für die Enden B, C und D startet ihr direkt in der zweiten Spielhälfte, die nach Emils Villa beginnt. Ende C und D unterscheidet sogar nur eine einzige Entscheidung, die ihr am Ende des Spiels treffen müsst. Mit einem Speicherstand kurz vor dem Ende des Durchgangs könnt ihr beide Enden in einem Rutsch mitnehmen.

Noch ein wichtiger Hinweis: Nach dem Abschluss der ersten Spielhälfte habt ihr keine Möglichkeit mehr, noch offene Aufträge abzuschließen oder Waffen aus der ersten Spielhälfte einzusammeln. Letzteres kann später ein Problem sein, denn für die Enden C und D müsst ihr alle Waffen im Spiel einsammeln. Legt deshalb zur Sicherheit einen Speicherstand vor dem Betreten von Emils Villa an, den ihr nicht überschreibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nier-Replicant-Remaster – Ende A

Für Ende A müsst ihr Nier Replicant einmal durchspielen. Besondere Bedingungen gibt es nicht. Ihr könnt euch allerdings die folgenden Durchgänge etwas erleichtern, wenn ihr bereits im ersten Durchgang alle verfügbaren Waffen einsammelt. Es gibt insgesamt 33 Waffen, drei davon könnt ihr jedoch erst ab dem zweiten Durchgang des Spiels erhalten.

Nachdem ihr euch die finale Cutscene angeschaut habt und die Credits durchgelaufen sind, speichert ihr euren Spielstand.

Nier-Replicant-Remaster – Ende B

Ladet den Spielstand, den ihr am Ende des A-Durchgangs angelegt habt, und ihr startet in der zweiten Spielhälfte in der Bibliothek. Spielt das Spiel wie gewohnt weiter. Im Verlauf des zweiten Durchgangs werdet ihr einige neue Cutscenes sehen. Der zweite Durchgang rückt die Geschichte von Kainé in den Mittelpunkt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr in diesem Durchgang schon die drei neuen verfügbaren Waffen einsammeln. Dafür müsst ihr die “15 Albträume” abschließen. Hierbei handelt es sich um zusätzliche Dungeons, die mehr oder weniger herausfordernd sind. Schließt die verschiedenen Level ab, um die drei Waffen und andere Bonus-Gegenstände zu erhalten.

Spielt den zweiten Durchgang wieder bis zum Schluss und besiegt den letzten Endgegner. Als Belohnung erwartet euch dieses Mal eine neue Cutscene. Erstellt anschließend wieder einen Speicherstand.

So geht es nach Nier Replicant weiter!
NieR: Automata Game of the YoRHa Edition [PlayStation 4]
€ 19.99

Nier-Replicant-Remaster – Enden C & D

Ladet den Speicherstand, den ihr am Ende des B-Durchgangs erstellt habt. Um die Enden C und D zu erhalten, sind die bereits angesprochenen 33 Waffen nötig. Wenn ihr sie bereits in den vorherigen Durchgängen komplettiert habt, könnt ihr das Spiel wie gewohnt weiterspielen. Wenn euch Waffen fehlen, sammelt sie bei Händlern, Nebenquests und in Dungeons ein.

Spielt Nier Replicant dann so lange weiter, bis ihr wieder beim letzten Endgegner ankommt. Vergesst auf keinen Fall, vor dem Boss einen Speicherstand anzulegen. Nachdem ihr Ende C freigespielt habt, könnt ihr diesen Speicherstand laden und euch direkt Ende D sichern.

Besiegt den letzten Endgegner, und es erwartet euch eine Überraschung: Es taucht ein weiterer geheimer Boss auf. Weist auch ihn in die Schranken und ihr werdet vor eine Entscheidung gestellt: Wollt ihr den Boss töten oder retten? Wir empfehlen euch, den Boss zuerst zu töten, was in Ende C resultiert. Das hat folgenden Grund: Entscheidet ihr euch, den Boss zu retten, wird euer Spielstand vom Spiel gelöscht. Würdet ihr den Boss zuerst retten, müsstet ihr Nier Replicant für Ende C noch einmal komplett von vorn spielen.

Tötet also den Boss und genießt die anschließende Cutscene. Direkt danach könnt ihr euren Speicherstand laden, den Boss erneut erledigen und ihn dieses Mal retten. Ihr werdet dann darauf hingewiesen, dass euer Speicherstand gelöscht wird. Bestätigt, dass ihr mit der Löschung des Speicherstands einverstanden seid. Danach seht ihr, wie alle Einträge aus Grimoire weiß verschwinden, und könnt euch die Cutscene zu Ende D ansehen.

Nier-Replicant-Remaster – Ende E

Da euer Speicherstand beim Erhalt von Ende D gelöscht wurde, bleibt euch nichts anderes übrig, als Nier Replicant ganz von vorn zu beginnen. Das ist auch die Voraussetzung, um Ende E zu erhalten. Legt einen neuen Speicherstand an, er muss einen anderen Namen tragen als der vorherige. Startet das Spiel und folgt dem Verlauf der Geschichte. In der ersten Hälfte werden euch nur einige Kleinigkeiten auffallen, die sich im Vergleich zu den vorherigen Durchgängen geändert haben. Nach dem Kampf gegen den großen Schatten in Adlerhorst warten frische Inhalte auf euch. Schlagt euch durch das neue Szenario und beendet das Spiel ein letztes Mal, um Ende E zu erhalten.

Mehr Nier-Guides auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Michael Brandt
Michael Brandt

Ehemalige Dota-2-Legende. Mittlerweile nur noch selten am PC, sondern meistens beim Edelmetallsammeln auf der PS4 anzutreffen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken