Nier-Automata-Spielzeit: So lange dauert das Game

Die Spielzeit von Nier Automata hängt ganz von eurem Spielstil ab. Wir verraten euch, wie lange euch das Spiel mindestens an den Bildschirm fesselt und wie lange ihr braucht, um alle Geheimnisse zu lüften.

  • von Michael Brandt am 22.05.2021, 12:00 Uhr
nier automata spielzeit titelbild

In diesem Guide zur Spielzeit von Nier Automata erfahrt ihr:

  • Wie lang ein Durchgang der Story dauert
  • Wie viel Zeit ihr für alle Enden und Komplettierung benötigt
  • Wie viel zusätzliche Stunden euch der DLC bringt

Ihr wollt beim Zocken auch gleich alle Erfolge in Nier Automata mitnehmen? Dann lohnt sich ein Blick in unseren Trophäen-Guide.

Nier-Automata-Spielzeit: So lang dauert der erste Durchgang der Story

Zunächst einmal solltet ihr wissen, dass Nier Automata ein Spiel ist, das auf mehrere Durchgänge ausgelegt ist. Es gibt mehrere Routen im Spiel, die zu unterschiedlichen Enden führen. Nier Automata kann auf 26 verschiedene Arten enden, allerdings bieten nur fünf Enden eine andere Perspektive auf die Hauptgeschichte. Die restlichen 21 Enden sind eher eine Art Witz und dienen nur zur Unterhaltung.

Die Story von Nier Automata beinhaltet insgesamt 17 Kapitel, von denen ihr je nach Route unterschiedlich viele spielt. Beim ersten Durchgang bekommt ihr gerade einmal zehn der Kapitel zu Gesicht. Allerdings werdet ihr hier ihr gut und gerne 21 Stunden beschäftigt sein, verrät die Statistik auf HowLongTo Beat. Wer richtig Gas gibt, nur das Nötigste erledigt und sich durch die Dialoge skipt, schafft den ersten Durchgang auch in 13 Stunden. Wer sich bei der Erkundung der Welt Zeit lässt und ganz gemächlich spielt, kann auch über 30 Stunden für den ersten Durchgang brauchen.

Die Vorgeschichte zu Nier Automata
NieR Replicant ver.1.22474487139... [Xbox One]
€ 57.99

Nier-Automata-Spielzeit: Spieldauer für fünf Haupt-Enden und Komplettierung

Nachdem ihr Nier Automata das erste Mal durchgezockt habt, solltet ihr den Controller noch nicht zur Seite legen. Denn wie bereits erwähnt, gibt es nach dem ersten Ende noch jede Menge zu tun. Die vier zusätzlichen Enden liefern euch neue Perspektiven auf die Geschichte des Spiels. Trophäen- und Erfolge-Jäger können außerdem jede Menge Achievements in Nier Automata freischalten.

Wenn ihr nur die vier alternativen Enden des Spiels erspielen wollt und die Trophäen links liegen lasst, könnt ihr auf die Spielzeit nach eurem ersten Durchgang noch einmal 17 Stunden draufpacken und landet so bei einer Gesamtspielzeit von 38 Stunden. Wer dabei ein wenig aufs Gas tritt und nur die nötigsten Quests erledigt, kann auch schon innerhalb von 22 Stunden alle Enden gesehen haben.

Für Trophäen-Jäger sind die fünf Enden ohnehin Pflicht, da sie Teile der Erfolge sind. Wollt ihr euch die Platin-Trophäe beziehungsweise 1.000 Punkte für euren Gamerscore sichern, müsst ihr aber noch weitere Herausforderungen bewältigen, die ihr euch in unserem Trophäen-Guide ansehen könnt. Wenn ihr euch alle Erfolge schnappen wollt, könnt ihr rund 60 Stunden Spielzeit für Nier Automata einplanen. Profis, die gezielt Jagd auf Trophäen machen und nur das Nötigste im Spiel erledigen, können die Platin-Trophäe auch schon nach knapp 44 Stunden in ihre virtuelle Vitrine stellen.

Noch mehr Spielzeit: So lang dauert der Nier-Automata-DLC

Der Nier-Automata-DLC 3C3C1D119440927, der übrigens in der YoRHa Edition (Jetzt bei Mediamarkt kaufen) enthalten ist, bietet neben zusätzlichen Kostümen für die Hauptcharaktere auch noch ein wenig zusätzlichen Content. In drei verschiedenen Arenen erwarten euch herausfordernde Kämpfe. Nach ein paar Stunden ist der Spaß dann allerdings auch schon wieder vorbei. Für den DLC könnt ihr drei bis vier zusätzliche Stunden Gameplay einplanen.

Michael Brandt
Michael Brandt

Ehemalige Dota-2-Legende. Mittlerweile nur noch selten am PC, sondern meistens beim Edelmetallsammeln auf der PS4 anzutreffen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken