New World: Angeln skillen und seltene Fische fangen

In New World zählt das Angeln zu den 17 erlernbaren Berufen. Hier erfahrt ihr, wie ihr Fische angelt, Köder nutzt und Salz- von Süßwasser unterscheidet.

  • von Christin Ehlers am 18.10.2021, 12:22 Uhr
New World Angeln

Ein bisschen Entschleunigung gefällig? Dann geht in New World doch eine Runde angeln. Das senkt zwischen all den Kriegen und Missionen nicht nur den Puls, sondern ihr könnt mit den geangelten Fischen auch nützliches Bufffood herstellen. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Woher ihr eine Angel bekommt
  • Welche Köder es gibt und was sie bringen
  • Wie ihr angelt
  • Wie ihr Süß- von Salzwasser unterscheiden könnt

Angeln ist eine von mehreren Disziplinen, die ihr in New World erlernen könnt. Welche es noch gibt und wie das Crafting-System generell funktioniert, erklären wir euch in unserem Guide zu allen Berufen in New World.

Woher bekomme ich eine Angel?

Ihr stellt eine Angel ganz einfach selbst her. Für das Einsteiger-Modell reicht es aus, wenn ihr euch an ein Lagerfeuer setzt. Habt ihr ein junges Stück Holz sowie Fasern im Inventar, könnt ihr eure erste Angel craften.

Wie auch bei den anderen Werkzeugen, gibt es insgesamt fünf Angeln, die von Stufe zu Stufe besser werden. Das High-End-Modell ist die sogenannte Eisenholz-Angel, die 15 Eisenholzplanken, dreimal hartes Leder und zwei Leinen kostet. Ihr könnt alle Modelle an der Werkstatt herstellen. Wenn ihr bei der Herstellung außerdem noch Azoth oder eine spezielle Ressource hinzufügt, besteht die Chance, dass ihr die Angel mit einem Bonus verseht. Welche Boni es gibt, seht ihr in der folgenden Tabelle.

Nun müsst ihr eure Angel nur noch im vorgesehenen Slot platzieren und schon könnt ihr die ersten Fische angeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bonusfähigkeiten der Angel

Name Bonus
Daytime Colossus Erhöht die Chance tagsüber größere Fische zu fangen um bis zu 250 %.
Freshwaster Colossus Erhöht die Chance in Süßwasser größere Fische zu fangen um bis zu 250 %.
Freshwater Brawn Erhöht die Stärke eurer Angelrute in Süßwasser um bis zu 20 %.
Lucky Day Verbessert die Wahrscheinlichkeit tagsüber seltene Fische zu fangen um bis zu 75 %.
Lucky Night Verbessert die Chance nachts seltene Fische zu fangen um bis zu 75 %.
Moon’s Reach Erhöht die Wurfweite nachts um bis zu 15 %.
Nighttime Colossus Steigert die Chance nachts größere Fische zu fangen um bis zu 250 %.
Saltwater Colossus Verbessert die Wahrscheinlichkeit große Fische in Salzwasser zu fangen um bis zu 250 %.
Saltwater Brawn Erhöht die Stärke eurer Angelrute in Salzwasser um bis zu 20 %.
Sturdy Verbessert die Haltbarkeit eurer Angel um bis zu 50 %.
Sun’s Reach Erhöht eure Wurfreichweite tagsüber um bis zu 15 %.
Damit euch nicht entgeht, wenn der Fisch anbeißt!
HYPERX Cloud Alpha, Over-ear Gaming Headset Schwarz/Rot
€ 74.99

Was bringen Köder?

Wie im wahren Leben beißen in New World Fische besser an, wenn an der Angel ein Köder befestigt ist. Während einige Köder nur einen kleinen Bonus bieten, steigern andere die Chance auf größere und seltenere Fische immens. Achtet beim Verwenden darauf, ob der Köder für Süß- oder Salzwasser gedacht ist. Außerdem macht es bei einigen einen Unterschied, ob ihr ihn tagsüber oder nachts verwendet. Welche Köder es gibt, verraten wir in der folgenden Tabelle:

Alle Köder in New World

Ködername Fundort Bonus
Aal-Köder Wiederverwertbar durch elektrische Aale Erhöht die Chance auf größere Fische in Salzwasser um 500 %.
Brot-Köder Craftbar ab Koch Stufe 5 Erhöht die Chance auf seltene Fische in Süßwasser um 47 %.
Fisch-Köder Craftbar aus Fischen Erhöht die Chance auf größere Fische in Salzwasser um 150 %.
Fleisch-Köder Craftbar mit rohem Fleisch Erhöht die Chance auf größere Fische in Süßwasser um 150 %.
Glühwürmchen-Köder Sammelbar, wenn ihr Briar-Pflanzen erntet Erhöht die Chance auf seltene Fische in Süßwasser um 85 %.
Käse-Köder Craftbar ab Koch Stufe 5 Erhöht die Chance auf seltene Fische in Salzwasser um 47 %.
Leuchtwurm-Köder Nebenbeute aus Feuerstein, wenn ihr es nachts abbaut Erhöht die Chance auf seltene Fische in Salzwasser um 85 %.
Muschel-Köder Wiederverwertbar durch Muscheln Erhöht die Chance auf größere Fische in Süßwasser um 300 %.
Nachtwühler-Köder Nebenbeute aus Feuerstein, wenn ihr es tagsüber abbaut Erhöht die Chance auf seltene Fische in Salzwasser um 70 %.
Auster-Köder Wiederverwertbar durch Auster Erhöht die Wahrscheinlichkeit auf größere Fische in Süßwasser um 500 %.
Schnecken-Köder Wiederverwertbar durch gefangene Schnecken Erhöht die Chance auf größere Fische in Salzwasser um 300 %.
Termiten-Köder Sammelbar, wenn ihr Holz von Büschen erntet Erhöht die Chance auf seltene Fische in Süßwasser um 70 %.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie erkenne ich Salzwasser und Süßwasser?

Wie bereits erwähnt, eignen sich einige Köder in New World nur für Salz- oder Süßwasser. Aber woran erkennt ihr, an was für einem Gewässer ihr euch gerade aufhaltet? Wie im echten Leben handelt es sich in New World bei Flüssen, Bächen, Teichen oder größeren Seen um Süßwasser-Gebiete. Meere hingegen, die ihr rund um die Karte findet, sind hingegen Salzwasser-Gebiete.

Ihr könnt den Unterschied aber auch an der Farbe erkennen. Seen und Flüsse sind in Blau eingezeichnet. Sind die Gewässer dunkel auf der Karte eingezeichnet, handelt es sich um Salzwasser.

Wo angle ich am besten?

Grundsätzlich könnt ihr überall angeln, wo es Wasser gibt. Je höher ihr im Angelskill aufsteigt, desto bessere Spots findet ihr zum Angeln. Ist euer Skill nämlich zu niedrig, sieht jedes Gewässer für euch gleich aus. Doch mit steigendem Skill seht ihr irgendwann runde Bereiche auf der Wasseroberfläche, an der sich mehrere Fische tummeln.

Auf eurer Koordinationsleiste am oberen Bildschirmrand sowie auf den entdeckten Bereichen auf der Karte werden solche Spots durch Fischsymbole mit ein bis drei Sternen angezeigt. Die Sterne zeigen an, wie viele Fische ihr in dem Spot schwimmen und welcher Stufe sie angehören:

  • 1 Stern: maximal 30 Fische pro Spot, gewöhnlich bis legendär
  • 2 Sterne: maximal 20 Fische pro Spot, untypisch bis legendär
  • 3 Sterne: maximal 10 Fische pro Spot, untypisch bis legendär
Für mehr Schärfe beim Zocken
EEK 1396
E
IIYAMA G-MASTER G2770HSU-B1 RED EAGLE ™ 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor (0,8 ms Reaktionszeit, 165 Hz)
€ 194.99

Wie angle ich?

In New World zu angeln ist gar nicht so schwer. Zunächst sucht ihr euch ein Gewässer aus. Seid ihr nah genug am Wasser, drückt F3 – dadurch wechselt ihr ins Angel-Menü. Ihr seht auf eurem Bildschirm nun drei Optionen, die das Angeln erklären: Mit der gedrückten linken Maustaste werft ihr die Angel aus, mit R könnt ihr vorher noch einen Köder anlegen und mit erneutem Drücken von F3 beendet ihr das Angeln.

Wenn ihr die Angel auswerft, erscheint eine Art Schieberegler auf eurem Screen. Euer Ziel ist es, dass der Punkt am Maximum anhält. Das erfordert möglicherweise ein bisschen Übung, sorgt aber dafür, dass der Köder so weit wie möglich ins Wasser geworfen wird.

Nun heißt es warten, bis ein Fisch anbeißt. Ist es so weit, erhaltet ihr eine kleine Vorab-Warnung: “Bereitmachen!” Hat ein Fisch angebissen, müsst ihr vor Ablauf der Zeit die linke Maustaste drücken und ihn zu euch heranziehen. Haltet dazu die Maustaste gedrückt, achtet aber darauf, dass das Symbol im Kreis türkisfarben bleibt. Wenn es orange wird, solltet ihr die Maus einmal kurz loslassen, da ihr sonst Gefahr lauft, dass eure Angelschnur reißt und der Fisch abhaut.

Wiederholt das ein paar Mal, bis der Fisch bei euch angekommen ist und zieht ihn raus. Das passiert automatisch, sobald er direkt vor euch ist. Für die Aktion erhaltet ihr Erfahrungspunkte – sofern ihr noch nicht Level 60 erreicht habt – und steigert euren Angelskill.

Welche Fische kann ich in New World angeln?

Neben den gewöhnlichen Fischen gibt es auch untypische (grün), seltene (blau) und legendäre (orange) Fische in New World. Vor allem letztere Kategorie benötigt ihr für spezielles Bufffood, das euch im Endgame unterstützt. Damit ihr legendäre Fische angeln könnt, müsst ihr Angeln schon fast auf das Maximum geskillt haben.

Untypische und seltene Fische findet ihr in Süßwasser (SüWa) oder Salzwasser (SaWa), legendäre Fische können in beiden Gewässern vorkommen.

Untypische Fische Seltene Fische Legendäre Fische
Meeresschnecke (SüWa) Drachenfisch (beides) Abaia Serpe
Wels (SüWa) Zitteraal (SüWa) Albenaja
Muschel (SaWa) Fühlerfisch (beides) Aquanaja
Kabeljau (SaWa) Steinwels (SüWa) Blaublütige Barbe
Tintenfisch (SaWa) Auster (SaWa) Blauschwingen Serpe
Stör (SüWa) Piranha (SüWa) Demonaja
Kaulquappe (SüWa) Schwertstör (SüWa) Egede Serpe
Heilbutt (SaWa) Seeskorpion (SaWa) Glühender Gnufisch
Speerzahnhai (SüWa) Glühender Wachfisch
Stachelrochen (SaWa) Hornzahn Mandje
Seestern (SaWa) Lava-Barbe
Schwertfisch (SaWa) Mandje Mandje
Varanus Mandje
Strahlflossen-Barbe
Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken