Moons of Madness Lösung: So entkommt ihr dem roten Planeten

In unserem Moons of Madness-Walkthrough zeigen wir euch, wie ihr dem Horror entkommt - oder doch nicht?

  • von Josef Erl am 27.03.2020, 13:21 Uhr
Astronauten auf dem Mars

In unserem Walkthrough zu Moons of Madness zeigen wir euch

  • Wie ihr das überflutete Treibhaus trocken legt
  • Wie ihr das Orb-Rätsel in der Höhle des Wahnsinns löst
  • Was ihr tun müsst, um das Funkgerät zu reparieren
  • Wie ihr die mutierte Wissenschaftlerin besiegt
  • Wie ihr die unbefleckte Maschine aktiviert

In Moons of Madness übernehmt ihr auf PC, Xbox One oder PlayStation 4 (jetzt bei MediaMarkt kaufen!) die Rolle eines Wissenschaftlers auf dem Mars. Mit unserem Walkthrough findet ihr einen sicheren Weg durch das Horror-Adventure und löst jedes Rätsel.

Außerdem empfehlen wir euch unseren Trophäen- und Erfolge-Guide für Moons of Madness.

Inhaltsverzeichnis

  1. Weckruf: Der Albtraum beginnt
  2. Morgenroutine: So findet ihr das Biogage
  3. Macht der Sonne: Wie ihr die Energieversorgung der Basis wiederherstellt
  4. Wie aktiviere ich die Steuerungseinheit der Stromleitung?
  5. Das überflutete Treibhaus: So findet ihr den Wasseraufbereiter
  6. Wo finde ich die fehlenden Komponenten?
  7. Wie schalte ich die Sprinkler im Greenhouse aus?
  8. So löst ihr das Orb-Rätsel in der Höhle des Wahnsinns
  9. Wie finde ich die Symbole im gemiedenen Keller?
  10. Sabotiertes Signal: So repariert ihr das Funkgerät
  11. Die drohende Gefahr in Moons of Madness
  12. Der Giftbaum: Wie besiege ich Inna?
  13. Geheimnishüter: Wie komme ich am Sicherheitssystem vorbei?
  14. Ikaruskomplex: So findet ihr den Türcode und die Hand für den Scanner
  15. Achtköpfiges Monster: Das sind die fehlenden Einstellungen für die Konsolen
  16. Das Tor: So entkommt ihr dem Sandwurm
  17. Wie aktiviere ich die Säulen der unbefleckten Maschine?
  18. Der letzte Mann am Mars: Finale in Moons of Madness

Weckruf: Der Albtraum beginnt

Steigt aus dem Bett und verlasst eure Kajüte. Schnappt euch die Taschenlampe vor euch, schaltet sie ein und folgt dem Gang Richtung Research Lab. Öffnet die Tür mit den grünen Leuchten und geht nach links zum Greenhouse. Die Tür am Ende des Korridors klemmt.

Betretet den dunklen Korridor auf der anderen Seite und holt euch die Brechstange aus dem Spind gegenüber des zweiten Blumenkastens. Damit öffnet ihr die klemmende Tür. Sobald es dunkel wird, geht ihr auf das flackernde blaue Licht zu und erwacht kurz darauf erneut in eurer Kabine.

Um euch in eurem Terminal anzumelden, seht euch das Regal gegenüber vom Schreibtisch an. Dort liegt eure Key-Card und auf der Rückseite eines Bildes findet ihr die PIN. Loggt euch damit am Computer ein und entriegelt die Tür. Verlasst die Kabine und macht euch auf zum Rec-Room.

Morgenroutine: Wie findet man das Biogage?

Schaut euch im Aufenthaltsraum um, lasst euch Kaffee aus dem Automaten und nehmt die Taschenlampe von der Küchenzeile. Habt ihr alles, geht weiter zum Research Lab. Auf dem Weg dorthin findet ihr die Brechstange am gleichen Ort wie in eurem Traum. Öffnet damit die klemmende Tür und betretet das Labor.

Das Biogage findet ihr auf der Werkbank ein paar Meter links vom Eingang. Hebt es auf, dreht es um und setzt es mit dem Kugelschreiber rechts von euch zurück. Scannt den Server gegenüber vom Eingang mit dem Biogage. Seht euch die herumliegenden Notizen und Dokumente durch und verlasst das Labor.

Folgt den Wegweisern Richtung Airlock. Dort angekommen, rüstet ihr euch mit dem Astronautenhelm aus und füllt euren Sauerstofftank über den Schlauch links daneben. Betätigt den roten Schalter rechts neben der Ausgangstür und verlasst die Station, sobald die Atmosphäre angeglichen ist.

Links von euch seht ihr den Mycrat Rover. Am Heck des Fahrzeugs betätigt ihr einen Schalter, um die Luke zu öffnen. Schließt diese, sobald ihr drin seid und aktiviert den Motor im Cockpit. Die Fahrt läuft automatisch, während ihr über Funk mit eurem Kollegen plaudert.

Macht der Sonne: Wie aktiviert man die Energieversorgung der Basis?

Seid ihr am Außenposten angekommen, rüstet euch mit Helm und Sauerstoff aus und verlasst den Mycrat Rover. Marschiert den beleuchteten Weg entlang, bis ihr die Solarzellen erreicht. Ihr braucht eine Energiezelle, um die Anlage wieder zum Laufen zu bringen, und müsst die Solarpaneele neu ausrichten.

Holt euch den Klassiker in Mars-Rot!
Bleibt auch auf der Xbox Series X euer Lieblings-Controller
MICROSOFT Xbox Wireless Controller, Rot
MICROSOFT Xbox Wireless Controller, Rot
€ 64.99

Zwei der drei Solar-Felder könnt ihr mit über das Biogage ansteuern. Geht zu der jeweiligen Steuereinheit und verbindet euch damit. Dreht die Paneele so lange nach links oder rechts, bis ihr den höchsten Prozentsatz erreicht. Danach dreht ihr nach oben oder unten weiter, bis ihr über 90 Prozent kommt.

In der Mitte des Areals findet ihr eine Sauerstoff-Station, um euren Tank aufzufüllen. Fahrt mit dem Aufzug an der Klippe nach unten und entnehmt die Energiezelle aus dessen Steuerungseinheit. Betretet die Station gegenüber.

Wie aktiviere ich die Steuerungseinheit der Stromleitung?

Schaltet eure Taschenlampe ein und steckt die Energiezelle in den vorgesehenen Einschub, links vom Eingang. Entriegelt die Tür zum Nebenraum am Computer und holt euch dort eine neue Energiezelle vom Tisch. Nehmt die erste Energie-Zelle wieder aus dem Einschub und verlasst die Station.

Schiebt eine der Zellen in die Steuerungseinheit des Aufzugs und fahrt zurück nach oben. Steckt die Energiezelle in den Einschub an der Steuerungseinheit für die linken Solarpaneele. Richtet die Paneele auf über 90 Prozent aus und geht über den beleuchteten Weg zurück auf den Hügel, von dem ihr gekommen seid.

Dort befindet sich die Steuerungseinheit der Stromleitung, deren Sicherung ihr an der rechten Seite findet. Öffnet den Deckel und betätigt den darunterliegenden Hebel. Danach aktiviert ihr die Stromleitung mit dem roten Knopf unter dem Display und fahrt mit dem Mycrat Rover zur Basis zurück.

Das überflutete Treibhaus: Wo findet man den Wasseraufbereiter?

Ihr sollt zum Wasseraufbereiter im Greenhouse laufen, um das überschüssige Wasser zu entfernen. Scannt die Umgebung und folgt der Anzeige zum Wasseraufbereiter. Geht die Treppe hoch und im nächsten Raum die Stufen runter. Die Türen mit Sicherheitsstufe Eins öffnet ihr mit eurer ID-Karte.

In der großen Halle geht ihr links die Treppe hoch und über die Brücke. Auf der anderen Seite klettert ihr die gelbe Leiter hoch. Hüpft durch die geöffnete Luke auf die Rohre. Auf dem Tisch links von euch findet ihr eine Kurbel, mit der ihr den heißen Dampf abstellen könnt, der aus den Rohren gegenüber strömt.

Geht dazu in den schmalen Gang in der Mitte und setzt die Kurbel in der Leitung oberhalb der gelben Pfeile ein. Nun ist der Weg zur gelben Luke frei. Klettert nach unten und steigt auch durch die nächste gelbe Luke. Nutzt wieder die Kurbel, um den Dampf abzustellen, und folgt dem Korridor, bis sich der Weg teilt.

Der Gang rechts ist von einer gewaltigen braunen Wurzel und ausströmendem Dampf versperrt. Links gelangt ihr in einen Raum mit großen Rohren. Kriecht unter den Rohren hindurch und geht in den nächsten Korridor, in dem sich gerade eine weitere Wurzel zurückzieht.

Lauft geradeaus, kriecht unter den Rohren durch und stellt mit der Kurbel den Dampf ab. Geht weiter nach links und in den mit schwarzen Schlieren überzogenen Korridor. An dessen Ende klettert ihr über die gelbe Luke an der Decke, wo ihr an den Wasseraufbereiter gelangt.

Wo finde ich die fehlenden Komponenten?

Schnappt euch die ID mit Sicherheitsstufe Zwei vom Schreibtisch. Hinter euch findet ihr das Umweltsteuerungssystem mit den leeren Slots für die fehlenden Komponenten. Verlasst den Raum durch die Tür rechts von euch. In der Mitte des Bereichs findet ihr die Kontrollstation, die ihr später benötigt.

Betretet Labor Nummer Vier vor euch und geht an der gelben Luke vorbei durch die infizierten Räume. Zwei Etagen höher findet ihr die blaue Genesungseinheit in einem Automaten. Geht durch die Tür rechts davon und dreht das zugewachsene Rad über die Steuereinheit so weit, bis sich eine Öffnung auftut.

Steigt hinein ein, verbindet euch über das Biogage mit der Steuereinheit auf der anderen Seite und bewegt auch das zweite Rad bis ihr durch kommt. Klettert über die Leiter nach unten und schnappt euch die gelbe Genesungseinheit. Kehrt zurück zum Automaten, in dem ihr die blaue Genesungseinheit gefunden habt, und verlasst das Labor eine Etage tiefer durch die Tür.

Nehmt die linke Treppe nach oben in Bereich Nummer 1 und öffnet die Tür, die hinter euch zugefallen ist. Geht ganz nach unten und holt euch die rote Genesungseinheit aus dem Automaten.

Wie schalte ich die Sprinkler im Greenhouse aus?

Verlasst den Raum durch die zerbrochene Glaswand und geht über die gelben Treppen drei Etagen nach oben. Geht an der Brüstung entlang, bis ihr den Hahn der Sprinkleranlage seht. Setzt die Kurbel ein, um den Sprinkler abzustellen.

Auf der gegenüberliegenden Seite macht ihr das gleich noch mal. Kehrt danach zum Umweltsteuerungssystem zurück und steckt die Genesungseinheiten in die farblich markierten Slots. Stellt die Einheiten vorher folgendermaßen ein:

  • Rote Einheit: 25, 50, 120
  • Gelbe Einheit: 35, 90, 140
  • Blaue Einheit: 33, 70, 100

Verbindet euch mit dem Steuerungssystem und aktiviert es. Danach schaltet ihr die Kontrollstation ein und flieht vor dem Monster. Habt ihr das Greenhouse erreicht, verlasst die Basis und steigt in den Mycrat Rover.

Wie ist die Lösung für das Orb-Rätsel in der Höhle des Wahnsinns?

Entlang der Höhle stoßt ihr immer wieder auf rosa leuchtende Kugeln. Fokussiert euch darauf, um sie zu aktivieren. Im ersten Raum findet ihr drei Kugeln, die mit einer leeren Säule in der Mitte verbunden sind. Die schlangenartige Wurzel vertreibt ihr mit eurem Blick.

Aktiviert die Kugeln um die Säule herum, lest die Notiz auf dem Schreibtisch und geht in die Höhle, aus der die Schlange kommt. Lest die Zettel und nehmt die schwarze Kugel aus dem roten Stativ. Legt ihn in die Säule im vorherigen Raum, in der er sich nun auflädt. Nehmt die geladene Kugel wieder mit und legt ihn zurück in das rote Stativ.

Geht durch den freigelegten Weg. Die erste Kugel findet ihr gleich links hinter einer halb offenen Tür, der zweite steht am Ende des Ganges neben dem Schreibtisch. Links davon hängt eine schwarze Kugel an einer grünen Wandlampe. Nehmt ihn mit und legt ihn in den leeren Sockel am Ende der rosa leuchtenden Ranken.

4 TB mobiler Speicher
Für mehr Platz auf der Konsole
SEAGATE Gamedrive für Playstation 4 (STGD4000400) , Festplatte, Schwarz
SEAGATE Gamedrive für Playstation 4 (STGD4000400) , Festplatte, Schwarz
€ 93.58

Folgt dem linken Gang, nehmt die Kugel vom Felsen auf, setzt sie in den leeren Sockel und aktiviert ihn. Kommt ihr durch die Tür, steht rechts von euch wieder ein leerer Sockel. Geht nach links, an dem roten Sockel vorbei und nehmt die leere Kugel rechts der Tür mit. Legt ihn in den leeren Sockel und ladet ihn auf.

Ein paar Meter weiter hängt die nächste Kugel über den Wurzelranken an der Decke. Folgt wieder den leuchtenden Wurzeln und bewegt die leere Kugel von der Kommode in den Sockel rechts davon. Hinter den Türen links, rechts und oberhalb dieses Sockels befinden sich die Kugeln, die ihr aktivieren müsst. Danach legt ihr die geladene Kugel in das rote Stativ und flieht.

Wie finde ich die Symbole im gemiedenen Keller?

Sammelt sämtliche Fotos ein und lest die Notizen, die auf den Tischen und Schränken liegen. Zieht die Bücher aus dem Regal in folgender Reihenfolge: 6-4-2-4 heraus. Heftet die Fotos der Reihe nach an die Pinnwand im geheimen Zimmer, beginnend mit dem frühesten Zeit-Stempel.

Seht euch die Tafel am Altar an, verlasst den Raum wieder und sucht die leuchtenden Symbole im Keller. Das Erste erscheint, wenn ihr vom Wäscheraum aus am Stromkasten vorbei geht, die Restlichen findet ihr in der unmittelbaren Umgebung. Der Screenshot oben zeigt euch die genauen Orte an. Kehrt danach zurück zum Altar und hebt das Necronomicon auf.

Sabotiertes Signal: Wie repariert man das Funkgerät?

Um die Ladefläche des Fahrzeugs anzuheben, braucht ihr eine Energiezelle. Diese findet ihr in einem der Container. Der Zugangscode lautet 7357. Hat das Fahrzeug Energie, aktiviert das Hydraulik-System.

Folgt dem Weg links des Aufzugs und klettert über das Gerüst und die Felsvorsprünge nach oben. Betretet Declans Quartier und durchstöbert seinen PC und die Notizen. Schnappt euch die Energiezelle und legt sie beim Schalter für den Aufzug ein.

In der Basis steckt ihr die Energiezelle von der Werkbank in die Vorrichtung an der Tür. Scannt die Stromleitung rechts davon und löst die Leitungspuzzles, wie in der nachfolgenden Bildergalerie.

Geht an die Satelliten-Anlage und kalibriert das Modul auf 43,1 Grad Neigen und -157,9 Grad Kursabweichung. Aktiviert das Funkgerät und kehrt zum Rover zurück. Unten angekommen stellt ihr fest, dass er verschwunden ist. Folgt den Laternen in die Mars-Wüste hinaus.

Die drohende Gefahr in Moons of Madness

Zurück im Labor müsst ihr eine Mixtur gegen die bösartigen Pflanzen herstellen. Holt euch die Rezeptur aus dem PC und geht zur Zentrifuge gegenüber. Sammelt alle Fläschchen im Labor zusammen und setzt sie entsprechend der Mixtur in die Zentrifuge (siehe Bildergalerie).

Geht danach in das Research Lab, ladet euch die nächste Mixtur und die Software vom PC und sammelt das Fläschchen ein. Ihr könnt nun die rosa Pflanzen mit eurem Scanner zum Explodieren bringen. Für die zweite Mischung an der Zentrifuge benötigt ihr nur drei Fläschchen, die ihr in einem Dreieck anordnen müsst. Lauft zum Airlock und sprintet außerhalb der Station den Weg entlang.

Der Giftbaum: Wie besiege man Inna?

Im Greenhouse angekommen geht ihr über die Tür raus in die Grünanlage. Drückt alle paar Schritte den Scanner, um die rosa Pflanzen zu öffnen. Geht zwischen den Wurzeln und Blumen entlang und injiziert das Gift in die Polypen.

Durch die gelbe Luke gelangt ihr in den Schacht zu den Wassertanks. Folgt den gelben Wassersymbolen und injiziert das Gift in die markierten Stellen an den Tanks. Kehrt zurück zur Kontrollstation, legt den Hebel um und macht Bekanntschaft mit eurer leicht veränderten Kollegin Inna.

Während der Attacken leuchten die Schwachstellen kurz auf. Lässt sie von euch ab, sucht entlang der Wurzeln nach Polypen und injiziert ihnen das Gift. Bei der dritten Attacke der mutierten Wissenschaftlerin rammt ihr das Brecheisen in ihren Mund. Nachdem ihr die letzten Polypen vergiftet habt, erlöst ihr Inna und nehmt ihre ID-Karte mit.

Verlasst das Treibhaus und kehrt zurück in das Research Lab. Seht euch Innas Computer durch und aktiviert den geheimen Aufzug mit dem Sicherheitscode 5538. Fahrt nach unten in die Etage “Argus”.

Geheimnishüter: Wie komme ich am Sicherheitssystem vorbei?

Scannt die Sicherheitskameras und ändert ihren Blickwinkel so, dass ihr ungesehen darunter vorbeihuschen könnt. Bekommt euch einer der Roboter in die Finger, ist es aus mit euch. Folgt den Gängen durch die Labore.

Die Transformatoren kalibriert ihr wie zuvor schon in der Funkstation. In der Bildergalerie oben seht ihr die genaue Lösung. Lest euch sämtliche Protokolle an den Computern durch. Seid ihr in Volkovas Labor angekommen, marschiert die gelbe Treppe hoch.

An einem der PCs findet ihr die ID-Karte des CEOs von Orochi. Deaktiviert damit die Sicherheitsabriegelung am Computer und blickt durch die große Glasfront. Kehrt zurück zum Aufzug und fahrt in die Ebene “Ikarus” hinab.

Ikaruskomplex: Wo ist der Türcode und die Hand für den Scanner?

Achtet auf die Wurzeln am Boden, die gelegentlich Stacheln ausfahren. Lauft durch die Gänge und seht euch die Computer in den Laboren durch. Nach den Riesenranken benötigt eine Hand für den Scanner am Aufzug und einen Türcode.

Geht an den Glasbehältern mit den Klonen vorbei und seht euch die Protokolle am PC an. Dort findet ihr den Türcode zur Leichenhalle (9510) und darin die benötigte Hand. Legt sie auf den Scanner und flüchtet mit dem Aufzug vor dem Ungetüm.

Achtköpfiges Monster: Wie lauten die fehlenden Einstellungen für die Konsolen?

Folgt den Höhlen und Korridoren, bis ihr das mysteriöse Büro erreicht. Seht euch um und geht an den Computer. Das Passwort lautet “EDEN”. Geht danach an die Kontrollstation mit dem grün leuchtenden Bildschirm.

Auf den Zetteln links und rechts davon, findet ihr die Hinweise zu den Einstellungen. Auf dem linken Zettel ist die untere Hälfte der Anweisungen abgerissen. Die fehlenden Einstellungen für die Steuerungskonsole lauten:

  • Beleuchtungsregler zwischen die zweite und dritte Leuchte von rechts
  • unterer Soundregler auf Stufe 3

Hat sich der Vorhang geöffnet, geht an die rechte Konsole und stellt die Regler auf 5-1-2. Danach lösen sich die Schläuche vor euch und es wird dunkel. Lauft geradeaus durch die Holztür und betretet das Büro des Therapeuten.

Geht an den Laptop und danach durch die Tür in den Hörsaal. Lest die nacheinander erscheinenden Notizen auf den Tischen und verlasst danach den Saal durch die geöffnete Tür. Geht wieder an den Laptop und danach durch die Tür zum Necronomicon.

Wiederholt das Spiel ein letztes Mal, bevor ihr eine alte Bekannte trefft. Nehmt den Fahrstuhl nach oben, verlasst die Basis und steigt in den Myrcat-Rover. Macht euch das Necronomicon Lust auf mehr Lovecraft-Horror, seht euch The Sinking City an (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) oder stöbert in unserem Guide zu den besten Horror-Spielen.

Das Tor: Wie entkommt man dem Sandwurm?

Betretet das Tor und folgt den Leuchten. Seid ihr an einem kleineren verschlossenen Tor angekommen, dreht euch um und geht links an der Treppe vorbei durch den schmalen Gang mit den Leuchtkugeln.

Folgt der Höhle, bis ihr vor einem Abgrund steht. Ein riesiger Wurm gräbt sich durch den Sand und tötet euch sofort, wenn er euch erwischt. Springt nach unten und rennt nach links auf die Felsen. Gegenüber gelangt ihr auf die Steinwand.

Klettert hoch und springt auf die gegenüberliegende Plattform. Von dort rennt ihr auf die Statue zu und hangelt euch auf den Felsen mit den Symbolen. Hüpft runter auf den Sand und lauft zur nächsten Skulptur. Von dort aus gelangt ihr rechts an das rettende Ufer.

Wie aktiviere ich die Säulen der unbefleckten Maschine?

Nachdem ihr eure Kollegen gefunden habt, geht auf den Tesserakt zu. Ihr müsst drei Säulen aktivieren, indem ihr jeweils drei Würfel in der richtigen Lage anordnet. Rechts von Declan findet ihr die erste Tafel mit den leuchtenden Symbolen.

Ein Würfel liegt am Boden. Hebt ihn auf und dreht ihn so lange, bis er zusammen mit den anderen Würfeln das Muster auf der Tafel ergibt. An den nächsten beiden Säulen müsst ihr jeweils zwei Würfel richtig positionieren. Schaut euch die Bildergalerie an, falls ihr die richtigen Muster nicht erkennt.

Der letzte Mann am Mars: Finale in Moons of Madness

Danach lauft ihr durch die einstürzenden Höhlen nach draußen und steigt in den Myrcat-Rover. Seid ihr bei der Invictus angekommen, rennt nach links in die kleine Station. Lauft durch den Korridor, am Hometrainer vorbei und die Treppe hoch.

Über die Leiter gelangt ihr in die Kommandostation. Geht an die Steuerungskonsole und drückt den roten Knopf, um die Energieversorgung der Ikarus wiederherzustellen. Lauft nach unten, zwängt euch zwischen dem Couchtisch mit dem Schachbrett vorbei und kriecht unter der Wurzel nach draußen.

Im Sand lauern Riesenwürmer auf euch. Lauft von der Tür nach links auf den Turm zu. Von dort weiter auf den Waggon und im Vollsprint zu den Steinen neben dem Container. Lauft Richtung Ikarus und macht je einen Zwischenstopp auf den beiden Felsplattformen vor der Rampe.

Fahrt mit dem Aufzug nach oben und tankt noch mal Sauerstoff. Klettert über die Leitern hoch ins Cockpit. Drückt sämtliche Knöpfe, bis alle Lämpchen grün leuchten. Schwebt ihr im Weltall, benutzt das Funkgerät und genießt die Aussicht.

Weitere Guides zu Horror-Spielen:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken