Monster Hunter: World – Skavanteln finden & fangen

Wer sich in Monster Hunter: World auf Skavantel-Jagd begeben möchte, aber die Spinnenviecher einfach nicht auftreiben kann, der liest hier, wo sie zu finden und wie sie geschnappt werden können.

  • von Constanze Thiel am 08.02.2018, 16:28 Uhr

Spinnen zu fangen, dürfte zu eurem Alltag im Real Life gehören, in Monster Hunter: World seid ihr allerdings meistens an den großen Kloppern wie Zorah Magdaros oder Bazelgeuse interessiert.

Aber manchmal darf es auch einige Nummern kleiner sein. Zum Beispiel, wenn ihr Jagd auf Skavanteln macht.

Bevor wir euch verraten, wo ihr die achtbeinigen Biester antrefft, weisen wir euch noch auf unseren Beitrag hin, der die Fundorte der Gajalaka-Zeichnungen ausweist.

Was sind Skavanteln?

Dabei handelt es sich um Spinnen, die eine lila Farbe aufweisen und liebend gern Aas verspeisen.

In Monster Hunter: World werden sie für euch eigentlich erst dann wirklich interessant, wenn ihr von der Einheimische-Wesen-Forscherin den Auftrag dazu erhaltet, fünf von ihnen zu fangen.

Wo finde ich Skavanteln?

Ihre Vorliebe für Aas gibt bereits einen kleinen Hinweis auf ihren Lebensraum, nämlich das Tal der Verwesung.

Haltet dort Ausschau nach Knochenhaufen, um die Skavanteln am liebsten herumwuseln.

Anders als Phantom Birds – die ihr für eine andere Quest in Monster Hunter: World fangen müsst – scheinen sie ein deutlich höheres Aufkommen zu haben.

Wie fange ich Skavanteln?

Schlüssel zum Erfolg ist ein Spezialwerkzeug namens Ghillie-Mantel und ein Netz, das sich standardmäßig in eurer Objektliste befindet.

Nähert euch im Tal der Verwesung zunächst einem Knochenhaufen an, um den Skavanteln krabbeln. Kommt allerdings nicht zu nahe, sonst verschreckt ihr die Spinnen.

Werft euch also den Ghillie-Mantel über, um für die kleinen Monsterchen unsichtbar zu sein. Dann kommt euer Netz in Monster Hunter: World zum Einsatz. Wählt es in der Objektliste an, bevor ihr euch in die Nähe der Skavanteln schleicht.

Fangt damit so viele von ihnen wie nur auf einen Schlag möglich. Solltet ihr beim ersten Versuch keine fünf Stück fürs Abschließen der Quest zusammenbekommen, schaut bei dem nächsten Knochenhaufen im Tal der Verwesung vorbei und wiederholt das Prozedere.

Erfüllt ihr die Quest, erhaltet ihr 400 Forschungspunkte sowie einen Wyverianer-Druck. Wer mehr Lösungen oder Waffen-Guides zu Monster Hunter: World sucht, schaut jetzt am besten noch bei unserer großen Übersicht vorbei.

Das Action-Rollenspiel feierte seinen Release bereits für PlayStation 4 sowie Xbox One. Auf eine PC-Fassung müsst ihr euch leider noch gedulden.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken