Monster Hunter: World – Pukei-Pukei erlegen & Giftbeutel einsacken

Der Pukei-Pukei liefert euch in Monster Hunter: World unter anderem den Giftbeutel. Welche weiteren Belohnungen euch beim Erlegen dieses Monsters winken und was die beste Strategie dafür ist, lest ihr bei uns.

  • von Constanze Thiel am 29.01.2018, 14:16 Uhr

Vor dem Tobi-Kadachi oder dem Jyuratodus gilt es in Monster Hunter: World, dem Pukei-Pukei zu zeigen, wo der Hammer hängt. Um diesem Ungetüm den Giftbeutel abzujagen, eignen sich aber selbstverständlich ebenso andere Waffen wie Energieklinge oder Großschwert.

Falls ihr euch zusätzlich für die Trophäen oder Achievements von Monster Hunter: World interessiert, findet ihr sie in einem anderen Beitrag auf GameZ.de.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Tipps zum Pukei-Pukei

  • Genügend Tränke, Rationen, Energydrinks & Co. im Inventar zu haben, ist immer eine gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Jagd – auch beim Pukei-Pukei. Fallgruben oder Schockfallen solltet ihr ebenfalls mit in den alten Wald nehmen. Unser Crafting-Guide hilft bei der Herstellung dieser Objekte in Monster Hunter: World.
  • Nehmt Verbesserungen an eurer Waffe vor, wenn diese verfügbar sind. Falls ihr noch auf der Suche nach dem idealen Jagdwerkzeug für euch seid, versorgen wir euch an anderer Stelle mit wertvollen Tipps dazu.
  • Denkt ebenfalls daran, euch mit reichlich Gegengift sowie Munition oder Waffen auszustatten, die Donnerschaden verursachen. Warum das beim Pukei-Pukei in Monster Hunter: World wichtig ist, erklären wir unten näher.

Kampf-Strategie für den Pukei-Pukei

Der Pukei-Pukei ist ein Vogelwyvern und kann – wie der Name bereits vermuten lässt – seine Flügelchen dazu nutzen, abzuheben. Allerdings sind diese Körperteile brechbar, wodurch ihr ihn dauerhaft auf dem Boden des Uralten Waldes in Monster Hunter: World zurückbringen könnt.

Das ist vor allem deshalb praktisch, weil der Pukei-Pukei gerne die Biege macht, wenn größere Monster wie Anjanath oder Rathian auf den Plan treten. Wenn er nicht mehr fliegen kann, fällt es euch in Monster Hunter: World leichter, euch an seine Fersen zu heften.

Trennt den Schwanz des Pukei-Pukei in Monster Hunter: World schnellstmöglich ab, dadurch ist dieses Ungetüm nicht mehr in der Lage vernünftig zu attackieren, wenn ihr hinter ihm steht. Seid trotzdem auf der Hut, denn aus seinem Maul feuert er genauso Attackensalven ab.

Dazu nutzt der Pukei-Pukei giftbeschichtete Streunüsse, weshalb ihr mit genügend Gegengift auf die Jagd gehen müsst, um eine Ohnmacht eures Jägers oder eurer Jägerin zu verhindern.

Schwächen des Pukei-Pukei

Wie oben bereits angeklungen ist, lohnen sich bei dieser Bestie in Monster Hunter: World Attacken auf die brechbaren Flügel. Weitere Schwachpunkte sind Kopf sowie Schwanz des Pukei-Pukei. Die sind ebenfalls brechbar, beziehungsweise abtrennbar. Den Torso des Pukei-Pukei knackt ihr auch mit mächtigen Angriffen.

  • Schwäche: Donner
  • Immunität: Wasser

Davon abgesehen, bieten sich Attacken mit den Elementen Feuer sowie Eis an. Auf Schlaf und Lähmung solltet ihr ebenso setzen, Explosion und Betäubung sind weniger wirkungsvoll, aber immer noch im Rahmen.

Verzichten müsst ihr hingegen – zusätzlich zu Donner-Angriffen – auf Drachen- oder Giftschaden, damit haut ihr den Pukei-Pukei in Monster Hunter: World nämlich nicht von den Krallen.

Belohnungen beim Pukei-Pukei

  • Zerlegung: Pukei-Puke-Panzer, Pukei-Pukei-Feder, Pukei-Pukei-Schuppe, Pukei-Pukei-Schwanz, Pukei-Pukei-Beutel
  • Belohnung: Pukei-Pukei-Panzer, Pukei-Pukei-Schuppe, Pukei-Pukei-Feder, Pukei-Pukei-Beutel, Monsterknochen M, Giftbeutel.
  • Fundstück: Pukei-Pukei-Feder

Monster Hunter: World gibt’s für PlayStation 4 sowie Xbox One, später in diesem Jahr erfolgt dann der PC-Release.

Falls ihr euch für den Koop-Modus des Action-Rollenspiels interessiert oder wissen möchtet, wir ihr den Helm eures Jägers ausblendet, dann bleibt doch einfach auf GameZ.de und lest noch ein wenig weiter.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.