Monster Hunter: World Lösung – Rosa Rathian mit Schwächen & Tipps

Rosa, agressiv, schnell und eine echte Herausforderung – wer es mit der Rosa Rathian in Monster Hunter: World aufnehmen will, darf sich wenig Fehler leisten. Wir liefern Tipps rund um Strategie, Schwächen und Schwachpunkte.

  • von Constanze Thiel am 14.02.2018, 11:13 Uhr

Im Bestiarium von Monster Hunter: World schwirrt euch kurz nach dem Erreichen des High Ranks die Rosa Rathian vor die Nase, die ihr dann zuallererst im Korallenhochland findet.

Wenn es euch wie uns ergeht und ihr beim ersten Mal mit all eurem gesammelten Selbstbewusstsein aus vergangenen Rathian-Kämpfen in diese Konfrontation geht – und scheitert – braucht ihr diesen Guide.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Tipps zur Rosa Rathian

  • Trotz allem gibt es einige Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Bestien. Zum Beispiel gehören zu eurer Grundausstattung auf dieser Jagd Items wie Mega-Trank, Gegengift oder Kräutermedizin. Auch die Rosa Rathian wird versuchen euch mit ihrem Schwanz zu vergiften, folgt also den Rezepten aus unserem Crafting-Guide, um diese Gegenstände herzustellen.
  • Wie die reguläre Rathian, speien die rosanen Exemplare Feuer. In Monster Hunter: World auf eine Rüstung zu setzen, die euch – neben einer allgemein hohen Verteidigung – besonders viel Schutz gegen das Element Feuer bietet, ist also Pflicht.
  • Bevor ihr loslegt, lohnt sich noch ein Abstecher in die Schmiede von Astera. Dort solltet ihr vor Aufbruch auf jeden Fall checken, ob für eure Waffe mit Drachen- oder Donner-Schaden ein Upgrade verfügbar ist.

Kampf-Strategie für die Rosa Rathian

Parallelen zwischen der Rosa Rathian und der normalen Rathian bestehen in Monster Hunter: World durchaus. Beide Biester schwingen sich gerne in die Lüfte und attackieren euch mit Feueratem sowie Gift-Angriffen. Darüber hinaus ist die rosa Version deutlich aggressiver und rückt euch mit noch fieseren Attacken auf den Leib.

Wenn die Rosa Rathian mit ihrem Schwanz Gifthiebe austeilt, kann sie das nicht nur mit einer Rolle rückwärts tun. Horizontale Bewegungen bei dieser Attacken zählen ebenso zu ihrem Repertoire, weshalb ihr wahrscheinlich deutlich öfter vergiftet werdet.

Wie es sich für eine Bestie im High Rank von Monster Hunter: World gehört, teilt die Rosa Rathian deutlich härter aus als ihre grünliche Kollegin. Nutzt dieses deutlich aggressive Naturell zu eurem Vorteil. Die Rosa Rathian wird euch, wie bereits erwähnt, zuallererst im Korallenhochland begegnen.

Dort wuseln außerdem Paolumu, Tzitzi-Ya-Ku, Legiana als Apex-Monster und vielleicht noch ein Odogaron herum, der einen Abstecher aus dem Tal der Verwesung macht. Treibt diese Ungetüme in die Fänge der Rosa Rathian, die sich in ihrer Streitsucht sofort mit ihnen anlegen wird. Dadurch bekommt ihr Verschnaufpausen und ein wenig Schützenhilfe.

Tut euch außerdem mit Freunden oder Jägern aus aller Welt im Multiplayer von Monster Hunter: World zusammen oder holt euch Hilfe über das Not-Leuchtzeichen. Einer der Schlüssel im Kampf gegen die Rosa Rathian ist, sie nicht zu unterschätzen, bloß weil ihr schon gegen einige reguläre Rathians gekämpft habt.

Auf welche Körperteile des Ungetüms ihr eure Attacken konzentriert, um den größtmöglichen Schaden zu verursachen, erfahrt ihr im nächsten Teil dieser Lösung.

Schwächen der Rosa Rathian

Einen brechbaren Kopf, brechbbare Flügel sowie ein abtrennbaren Schwanz als Schwachpunkte kennt ihr bereits von der normalen Rathian. Die Rosa Rathian weist die ebenso auf, verfügt aber über deutlich härtere Schuppen als ihre Artverwandte.

Legt euren Fokus bei Attacken mit Energieklinge, Schwerem Bogengewehr & Co. am besten auf den Kopf, denn dort ist die Rosa Rathian am verwundbarsten. Als andere Ziele eignen sich in Monster Hunter: World ihre Flügel und ihr Schwanz. Haut bei letzterem auf die giftige Schwanzspitze, denn am Rest werden eure Angriffe höchstwahrscheinlich abprallen.

  • Immunität: Feuer
  • Schwäche: Drache

Auf Betäubung, Donnerschaden, Schlaf sowie Paralyse könnt ihr außerdem setzen. Sie verursachen bei der Rosa Rathian jedoch nicht den idealen Schaden.

Rosa-Rathian-Belohnungen

  • Fundstück: Rosa-Rathian-Rückenpanzer
  • Zerlegung: Rosa-Rathian-Rückenpanzer, Rosa-Rathian-Schuppe+, Rath-Flügelkralle, Rathian-Gewebe, Rathian-Stachel+
  • Belohnung: Rosa-Rathian-Rückenpanzer, Rosa-Rathian-Schuppe+, Rath-Flügelkralle, Rathian-Gewebe, Monster-Hartknochen, Höllenbeutel

Den Rosa-Rathian-Rückenpanzer findet ihr entweder als Drop oder nachdem ihr ihren Kopf gebrochen habt. Für das Rathian-Gewebe müsst ihr die Flügel brechen. Voraussetzungen für den Erhalt des Rathian-Stachels+ ist ein gebrochener Rücken oder ein abgetrennter Schwanz.

Monster Hunter: World fordert euch mit weiteren Biestern wie Bazelgeuse oder Rathalos auf Xbox One und PlayStation 4 heraus. Der PC-Release steht dann im weiteren Laufe des Jahres an.

Für weitere Monster-Lösungen und Waffen-Guides klickt ihr euch jetzt zu unserer großen Übersicht durch.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken