Monster Hunter World Iceborne: Banbaro besiegen – so geht’s!

Lest in diesem Guide, welche Schwächen Banbaro hat und mit welchen Elementen ihr am Besten gegen die riesige Elchkreatur in Monster Hunter World: Iceborne antretet.

  • von Franziska Behner am 02.10.2019, 9:49 Uhr
So besiegt ihr Banbaro in Monster Hunter Iceborne.

Unser Guide zu Banbaro aus Monster Hunter World: Iceborne zeigt euch,

  • wie ihr Banbaro besiegt
  • wo Banbaro zu finden ist
  • wogegen Banbaro immun ist

Banbaro ist eines der ersten Monster, auf das ihr in Monster Hunter World: Iceborne (Kaufen!) treffen werdet. Es erinnert an eine Art Elch und ist äußerst aggressiv. Mit seinem riesigen Geweih kann es nicht nur starke Stoßangriffe ausführen, sondern rollt zudem den Schnee der Umgebung auf, um die Schneekugel dann auf euch zu werfen. Auch andere Gegenstände aus der Umgebung sind vor seinem Geweih nicht sicher: Banbaro wirft mit Baumstämmen und Steinen um sich.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wo findet ihr Banbaro?
  2. Schwächen von Banbaro
  3. Tipps für den Kampf gegen Banbaro

Wo findet ihr Banbaro?

Banbaro gehört zu den Story gebundenen Kreaturen in Monster Hunter World: Iceborne. Ihr werdet automatisch in den ersten Spielstunden auf ihn treffen, indem ihr die Quest dazu annehmt und seine Spuren im Schnee sucht. Die Spurkäfer übernehmen den Rest und führen euch zu dem gewaltigen Monster.

Ihr seid noch neu in der Raureif-Weite? Dann haben wir ein paar Tipps zu Monster Hunter World: Iceborne für euch.

Schwächen von Banbaro

Banbaro ist ein riesiger Elch, der in dem eisigen Gebiet der Raureif-Weite lebt. Seine Schwächen sind Waffen mit Drachenelement oder Donner. Habt ihr diese Ausrüstung noch nicht genügend ausgebaut, greift auf die Feuerwaffe zurück, die euch vermutlich bei Beotodus schon gute Dienste geleistet hat.

Kämpft auf der PlayStation 4 Pro gegen riesige Monster in der Raureif-Weite.
SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
€ 329

Solltet ihr euch noch eine neue Rüstung samt Klinge herstellen wollen, schaut in unserem Guide zum Geld in Monster Hunter vorbei, damit ihr nicht mit leeren Taschen vor dem Schmied steht.

Die Energieklinge ist beispielsweise eine effektive Waffe gegen Banbaro. Auch die neue Slingshot-Mechanik (Klammerklaue), die erstmals in Iceborne vorgestellt wurde, ist eine große Hilfe, um nah an ihn heranzukommen und seine Schwachstellen anzugreifen: Kopf, Geweih und Beine.

Tipps für den Kampf gegen Banbaro in MHW: Iceborne

Das Monster Banbaro vollführt einen mächtigen Sturmangriff, bei dem es mit enormer Geschwindigkeit auf euch zurennt und mit dem riesigen Geweih Schaden verursacht. Weicht wann immer es geht dieser Attacke aus. Noch besser ist es, wenn ihr diesen Angriff komplett verhindert, indem ihr eure Schläge auf die Beine von Banbaro konzentriert. Zieht euch mit der Klammerklaue heran und attackiert seine Gliedmaßen, um ihn an mächtigen Angriffen zu hindern.

Neben dem großen Erfolg von Monster Hunter World (Kaufen) für PlayStation 4, Xbox One und PC, gibt es das Kreaturen-Gemetzel auch für die Nintendo Switch: Monster Hunter Generations Ultimate (Kaufen!).

Brecht im Kampf sein Geweih, um diesen Attacken gar nicht erst ausgeliefert zu sein. Verursacht mit eurer Waffe am Besten Schläge auf dem Kopf, um dort großen Schaden zu machen. Auch sein Schwanz lässt sich abtrennen, doch von ihm geht nicht die größte Gefahr aus.

Verzichtet unbedingt auf Waffen mit den Elementen Wasser oder Eis, denn sie verursachen keinen Schaden bei ihm. Statusveränderungen wie Schlaf, Betäubung, Explosion und Gift hingegen funktionieren bei dieser Kreatur sehr gut.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Franziska Behner
Franziska Behner

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken