Monster Hunter: World – Fundorte der Gajalaka-Zeichnungen

Gajalaka-Zeichnungen sind in Monster Hunter: World gut versteckt. In welchen Gebieten – vom Uralten Wald bis zum Tal der Verwesung – ihr sie aufspürt, das lest ihr im Anschluss.

  • von Constanze Thiel am 08.02.2018, 11:46 Uhr

Um das Molotow-Cocktail-Gadget für euren Palico in Monster Hunter: World freizuschalten, fordert euch das Spiel dazu heraus, zehn Kritzeleien der mysteriösen Gajalakas zu finden. Diese sind in allen Gebieten verstreut und wir verraten euch hier, wo ihr die Malereien findet.

Wer außerdem mehr über die Phantom Birds erfahren möchte oder wissen will, woher ihr das Material Finsteres Tuch in Monster Hunter: World bekommt, liest weitere Beiträge auf GameZ.de.

Gajalaka-Zeichnungen in Monster Hunter: World

Das gesuchte Gekritzel taucht nicht einfach so auf den Karten auf, sondern nur im Rahmen der Quest »Kulturaustausch: Gajalaka-Sprachforschung«.

Die bekommt ihr vom Lynian-Forscher in der Siedlung Astera, wenn ihr bereits die anderen fünf Palico-Gadgets euer Eigen nennt und alle Quests um die Grimalkynen hinter euch gebracht habt.

Darüber hinaus treibt ihr die Gajalaka-Zeichnungen nur auf hochrangigen Maps auf, die sechs Sterne aufweisen. Zur Erfüllung dieser Quest in Monster Hunter: World gilt es, zehn unterschiedliche Gajalaka-Zeichnungen zu finden.

An manchen Ecken entdeckt ihr dabei gleich mehrere von ihnen. Haltet einfach nach grün leuchtenden Stellen Ausschau, die an Monsterspuren erinnern.

Die Fundorte der Gajalaka-Zeichnungen

  • Gajalaka-Zeichnungen im Uralten Wald: Habt ihr die Quest »Kulturaustausch: Gajalaka-Sprachforschung« aktiviert, schaut ihr in Abschnitt 11 sowie 15 vorbei.
  • Gajalaka-Zeichnungen in der Wildturm-Ödnis: Areal 3 und 7 sind eure Anlaufstellen in der Wildturm-Ödnis.
  • Gajalaka-Zeichnungen im Korallenhochland: Begebt euch in Abschnitt 12 und sammelt in Monster Hunter: World ein weiteres Gekrakel ein.
  • Gajalaka-Zeichnungen im Tal der Verwesung: Areal 3 sowie die Höhle in Abschnitt 15 bergen weitere Kritzeleien.

Monster-Lösungen sowie Waffen-Guides legen wir allen eifrigen Jägern abschließend ans Herz, ebenso wie eine Übersicht darüber, wie ihr nach euren Wünschen die Kampf-Kamera einstellt.

Monster Hunter: World ist derzeit auf Xbox One sowie PlayStation 4 spielbar, eine Veröffentlichung für PC steht im weiteren Verlauf des Jahres 2018 an.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.