Monster Hunter Rise Koop-Multiplayer: So spielt ihr mit Freunden zusammen

Im Monster Hunter Rise Multiplayer gehen bis zu vier Jäger als Koop-Team auf die Pirsch. Unser Guide gibt euch alle Infos zum Mehrspieler-Modus mit auf den Weg.

  • von David Albus am 01.04.2021, 10:30 Uhr
monster hunter rise multiplayer koop mehrspieler

Heizt den Monstern zu zweit, zu dritt oder zu viert ein! In diesem Guide zu Monster Hunter Rise erfahrt ihr:

  • Welche Voraussetzungen für den Multiplayer erfüllt sein müssen
  • Wie ihr Multiplayer-Sitzungen lokal oder online startet und ihnen beitretet
  • Welche Eigenarten des Mehrspieler-Modus’ ihr kennen solltet

Ihr braucht noch Starthilfe in Monster Hunter Rise? Dann lest unseren Guide mit Tipps und Tricks!

Monster Hunter Rise: Online-Multiplayer auf der Switch nur mit Abo

Um Monster Hunter Rise auf der Switch online spielen zu können, benötigt ihr zwingend eine Mitgliedschaft beim Dienst Nintendo Switch Online. Ohne das Abo habt ihr keine Möglichkeit, über das Internet Gruppen zu finden und Koop-Jagden zu starten. Der lokale Multiplayer, über den mehrere Switch-Konsolen im selben Raum verbunden werden können, funktioniert auch ohne den Dienst.

Monster Hunter Rise: Multiplayer-Sitzung starten

Euer Ansprechpartner für Multiplayer in allen Formen ist der Postboten-Palico Senri in Kamura. Er steht am zentralen Platz des Dorfes, direkt am Fuße der Treppe, die zum Ältesten Fogen führt. Sprecht Senri an, um Online-Spiele oder lokale Spiele zu starten. Der Koop-Multiplayer von Monster Hunter Rise funktioniert über ein Lobby-System. Das bedeutet: Ein Spieler eröffnet ein Lager, dem dann bis zu drei andere Spieler beitreten.

Online-Lager erstellen

Wählt bei Senri “Online-Spiel” > “Lager erstellen” aus. Stellt im folgenden Menü nach Wunsch ein, welche Monster ihr jagen wollt, ob ihr die Gruppe auf bestimmte Jägerränge beschränken wollt, ob nur Spieler mit einer bestimmten Spracheinstellung zugelassen sein sollen und ob ihr ein Passwort vergeben möchtet – das ist sinnvoll, wenn nur Freunde eurer Sitzung beitreten können sollen. Klickt am Ende auf “Erstellen”. Nun befindet ihr euch in der Lobby und andere Spieler können euch über das Internet beitreten (mehr zum Beitreten im nächsten Absatz dieses Guides).

Lokales Lager erstellen

Wählt bei Senri “Lokales Spiel” > “Lager erstellen”, um eine Gruppe zu gründen, der Monster Hunter Rise-Spieler in eurer direkten Nähe über die Drahtlosverbindung der Switch beitreten können. Wählt die Option mit dem gelben Schloss davor aus, um ein Passwort für die Lobby festzulegen.

Monster Hunter Rise: Multiplayer-Sitzung beitreten

Um einem Multiplayer-Lager online oder lokal beizutreten, geht ihr wie folgt vor:

Online-Spiel beitreten

Wählt bei Senri “Online-Spiel” > “Lager suchen” aus. Stellt nach Wunsch Suchkriterien ein und klickt dann “Suchen” an. Ihr bekommt nun Gruppen von zufälligen Spielern aus aller Welt angezeigt, denen ihr beitreten könnt.

Wollt ihr einer bestimmten Gruppe beitreten, könnt ihr das über “Nach Lager-ID suchen” tun. Gebt die Lager-ID ein, die euch der Ersteller der Gruppe mitteilt. Die Lager-ID einer Gruppe findet ihr heraus, indem ihr die [+]-Taste drückt, während ihr in einer Lobby seid, im Menü nach rechts auf “Mehrspieler” scrollt und dann “Spielerliste” auswählt.

Als dritte Option könnt ihr Gruppen über die Freundesliste der Nintendo Switch beitreten. Wählt dazu bei Senri “Freundesliste” aus. Nun bekommt ihr offene Gruppen von Freunden angezeigt, denen ihr euch anschließen könnt.

Lokalem Spiel beitreten

Um einem lokalen Spiel beizutreten, wählt bei Senri “Lokales Spiel” > “Lager suchen” aus. Die Switch sucht nun nach geöffneten Gruppen innerhalb der Reichweite der Drahtlosverbindung. Beachtet: Damit ihr hier Spiele eurer Freunde findet, müssen diese auf ihrer Konsole zuvor ein Lager für das lokale Spiel erstellt haben!

So funktionieren Mehrspieler-Quests & Beitrittsanfragen

Monster Hunter Rise hat ein zweigeteiltes Quest-System: Die sogenannten Dorf-Quests sind nur solo spielbar, für den Multiplayer gibt es die Stätten-Quests. Um eine Quest für euch und eure Mitspieler zu starten, eröffnet zunächst ein Lager bei Senri. Lauft dann zur Stätte und sprecht mit Minoto. Nehmt eine Quest von ihr an. Nun können andere Spieler der Gruppe beitreten und ihr könnt die Quest gemeinsam absolvieren.

Über sogenannte Beitrittsanfragen könnt ihr in laufende Quests einsteigen oder euch online Hilfe holen. (Für Kenner von Monster Hunter World: Das ist der neue Name für das Notsignal.) Ihr wechselt per Beitrittsanfrage ins Spiel anderer Jäger, indem ihr an der Quest-Tafel “Beitrittsanfrage beantworten” auswählt. Anschließend könnt ihr einstellen, welcher Quest ihr euch annehmen wollt. Das Spiel sucht danach nach Quests dieser Art mit offener Beitrittsanfrage und verbindet euch.

Seid ihr allein in eine Stätten-Quest gestartet und wollt sie nachträglich für andere Spieler öffnen, könnt ihr das ebenfalls mit den Beitrittsanfragen tun. Drückt dazu während einer Quest die [+]-Taste, um das Menü zu öffnen, scrollt eine Position nach rechts auf den Reiter “Quests” und wählt dann “Beitrittsanfrage” aus. Euer Spielcharakter sendet nun eine Eule aus, die Hilfe holt. Konkret bedeutet das: Eure Quest taucht nun bei anderen Spielern auf, die an der Quest-Tafel auf Beitrittsanfragen antworten. Wichtig: Das funktioniert nur, wenn ihr zuvor in den Online-Modus gewechselt seid, also bei Senri ein Lager erstellt habt!

Was ihr zum Multiplayer sonst noch wissen solltet

Ihr wisst nun, wie ihr Multiplayer-Runden in Monster Hunter Rise startet oder ihnen beitretet. Über ein paar Eigenarten des Mehrspieler-Modus solltet ihr aber zusätzlich Bescheid wissen:

  • Höherstufige Quests: Ihr könnt theoretisch Quests von Freunden beitreten, für die ihr eigentlich noch zu schwach seid. Die Beute bekommt ihr, allerdings zählen die Quests nicht in euren Spielfortschritt.
  • Skalierung: Je mehr Spieler sich auf einer Quest befinden, desto stärker sind die Monster.
  • Beute: Keine Sorge, ihr könnt euch Gegenstände und Monsterteile im Multiplayer nicht wegschnappen. Sämtliche Beute ist instanziiert, steht also allen Teilnehmern einer Jagd im vollen Umfang zur Verfügung.
  • Likes vergeben: Nach dem Abschluss einer Multiplayer-Jagd könnt ihr “Daumen hoch” an eure Mitstreiter vergeben. Nutzt dieses Feature, wenn ihr eine gute Zeit hattet. Wie oft ihr selbst positiv bewertet wurdet, könnt ihr auf eurer Gildenkarte sehen (“Menü” > “Mehrspieler” > “Gildenkarten). Bei Senri seht ihr unter “Gegenseitige Fans” eine Liste von Spielern, denen ihr ein Like gegeben habt und die euch auch einen Daumen hoch verliehen haben. Vielleicht ist das ja der Anfang einer schönen Jagd-Freundschaft?
Der beste Controller für Monster Hunter Rise auf der Switch:
NINTENDO Switch Pro Controller, Grau
NINTENDO Switch Pro Controller, Grau
€ 59.99
David Albus
David Albus

PC-Spieler mit Herz für die Switch. Spielt immer zu viel gleichzeitig. Kann Loot-Shootern nur mühsam widerstehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken