Monster Hunter Rise Jagdhorn: Guide, Kombos & Steuerung

Ihr wollt in Monster Hunter Rise eure Gegner mit idyllischen Melodien bezwingen? Das Jagdhorn macht's möglich. Wenn ihr in der Gruppe spielt, boostet ihr sogar eure Mitstreiter mit der Waffe. Alle Infos zum Jagdhorn gibt's in diesem Guide.

  • von Christin Ehlers am 07.04.2021, 10:30 Uhr
Monster Hunter Rise Jagdhorn

Ihr liebt die Herausforderung in Monster Hunter Rise und seid mit der Spielreihe bereits vertraut? Dann schnappt euch das Jagdhorn und macht euch auf den Weg, um den Urzeitriesen die Noten um die Ohren zu donnern! Das Jagdhorn ist nämlich nicht unbedingt für Einsteiger geeignet. In diesem Waffen-Guide erfahrt ihr:

  • Welche Vor- und Nachteile das Jagdhorn bietet
  • Wie ihr mit der Waffe Schaden macht
  • Welche Seidenbinder-Angriffe ihr nutzen könnt

Wer in Monster Hunter Rise ein paar Kolosse töten will, sollte wissen, welche Gegner sich im Spiel tummeln. Die Antwort gibt’s in unserer monströsen Monster-Übersicht.

Monster Hunter Rise: Vor- und Nachteile vom Jagdhorn

Wenn ihr euch für das Jagdhorn entscheidet, habt ihr eine Waffe mit Doppelfunktion. Einerseits macht ihr mit ihr ganz normal Schaden, wie mit jeder anderen Waffe auch. Andererseits spielt ihr damit auch Melodien, die euch sowie euren Mitstreitern verbesserte Werte verschaffen.

Blocken könnt ihr mit dem Jagdhorn nicht, dafür müsst ihr umso stärker den Fokus aufs Ausweichen legen. Bevor ihr euch in den Kampf stürzt, solltet ihr diese Fähigkeit ausgiebig üben.

Auch wenn das Jagdhorn zunächst nicht kompliziert in der Handhabung wirkt, so trügt der Schein. Ihr müsst nämlich die Kombos in korrekter Abfolge spielen und gleichzeitig auf die Melodien achten, um euren Schaden zu erhöhen. Für Anfänger eine ziemliche Herausforderung.

So geht stilvolles zocken!
NINTENDO Switch Monster Hunter Rise Edition (Deluxe Kit-DLC + Bonusinhalte)
€ 399.99

Diese Melodie-Effekte gibt es beim Jagdhorn

Insgesamt fünf Melodien könnt ihr mit dem Jagdhorn spielen, ihr aktiviert aber mit jeder davon einen anderen Bonus.

Selbstverbesserung: Steigert eure Bewegungsgeschwindigkeit.

Angriff hoch: Stärkt kurzzeitig euren Angriff.

Verteidigung hoch: Stärkt kurzzeitig eure Verteidigung.

Lied der Feuerlohe: Stärkt euren Angriff für längere Zeit erheblich.

Gesundheitserholung: Stellt einen Teil eurer Gesundheit wieder her.

So steuert ihr das Jagdhorn

Obwohl das Jagdhorn keine allzu komplizierten Tastenkombinationen hat, die ihr verinnerlichen müsst, richtet sich die Waffe trotzdem eher an erfahrene Spieler. Das heißt aber nicht, dass ihr nicht auch als Neuling in Monster Hunter Rise mit dieser Waffe auf die Jagd gehen könnt.

Taste Aktion
X Linker Schwinger
A Rechter Schwinger
X + A Rückwärtsschlag
ZR Darbieten
ZR + X Grandioses Trio

Darbieten: Nutzt diese Fähigkeit, wenn ihr genug Noten gesammelt habt. Dann erhöht sich eure Kraft erheblich.

Grandioses Trio: Ihr entfesselt alle gespeicherten Melodie-Effekte, wodurch sich euer Schaden erneut steigert.

Höllenmelodie: Füllt den Balken neben den Notenlinien. Sobald er voll ist, nutzt die Fähigkeit, indem ihr nach einem grandiosen Trio oder einem Schlittertakt ZR drückt.

Kombos nutzen und Schaden steigern

Mit dem Jagdhorn könnt ihr in Monster Hunter Rise drei Kombos spielen. Es sollte also kein Problem sein, diese im Zuge des Trainings zu verinnerlichen. Für eine unbewegliche Kombo müsst ihr diese Tastenkombination beherrschen:

Rechter Schwinger (A) > Linker Schwinger (X) > Rechter Schwinger (A) > Seitwärts-Rolle links/rechts (linker Joystick + B)

Für ein bisschen mehr Movement mit eurem Charakter solltet ihr die Vorwärtsbewegungs-Kombo lernen:

Vorwärtsschlag (linker Joystick + X) > Doppelschwinger (X + A) > Brecher (A) > Überkopfschlag (X + A)

Fehlt nur noch die Grandioses-Trio-Kombo. Und die geht so:

Rechter Schwinger (A) > Linker Schwinger (X) > Überkopfschlag (X + A) > Gradioses Trio (ZR + X)

Neu in Monster Hunter Rise: Seidenbinder-Angriffe

Wie alle anderen Waffen in Monster Hunter Rise, könnt ihr auch mit dem Jagdhorn zwei Seidenbinder-Angriffe ausführen.

Die Hauptangriffe

Schlittertakt: Mithilfe des Seilkäfers vollführt ihr einen gedrehten Angriff. Die letzte von euch genutzte Darbietung sorgt zudem für einen Statusbonus und während ihr nach vorne prescht, seid ihr vor Rückstößen sicher.

Erdrüttler: Eure Waffe verbindet sich mit Eisenseide und wird in das Ziel gerammt. Die Vibrationen explodieren im Ziel und lassen es umfallen.

Wechselkünste beim Jagdhorn

Euch steht allerdings noch ein weiterer Seidenbinder-Angriff zur Verfügung. Tauscht den Erdrüttler gegen die Perle der Resonanz ein und lernt eine neue Attacke. Mit der Fähigkeit platziert ihr einen Seilkäfer-Kokon auf dem Boden. Erzeugt ihr im Anschluss einen Melodie-Effekt, kommt es zu einer Schallwelle, die an den Monstern Schaden verursacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken