Minecraft Mods: Die besten Modifikationen installieren

Wie ihr Mods in Minecraft installiert und was die beliebtesten Mods der Spielgemeinschaft sind, zeigen wir euch in diesem Artikel.

  • von Ben von Staa am 11.05.2020, 14:38 Uhr
Minecraft Gebäude

In diesem Mod-Guide zu Minecraft erfahrt ihr:

  • Wie ihr Mods installiert
  • Wo ihr Mods downloadet
  • Was die beliebtesten Mods sind

In Minecraft haben Spieler nicht nur die Freiheit, ihre Spielwelt völlig nach ihren Wünschen zu gestalten und die Skins des Charakters in Minecraft anzupassen, auch die Texturen der Minecraft-Blöcke können verändert werden. Während die Installation von Shadern und OptiFine in Minecraft die Performance und Grafik beeinflusst, bringen Mods sogar komplett neue Inhalte und Funktionsweisen ins Spiel.

Mods lassen euch ständig neue Spielerfahrungen machen und sind Teil des Erfolgsrezeptes, das Minecraft ausmacht. Wie ihr sie installiert, wo ihr sie herbekommt und welche Mods ihr keinesfalls verpassen dürft, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Der Gras Controller sorgt für besseres Handling. Auch auf Stein- und Holzblöcken.
POWER A XB1 Wired Controller Minecraft Gras Controller, Grün
POWER A XB1 Wired Controller Minecraft Gras Controller, Grün
€ 31.77

Wie installiere ich Mods für Minecraft?

Spieler der Windows 10 Edition können nur Mods aus dem Marketplace installieren. Sie sind dort unter “Welten” gelistet. Die meisten müssen käuflich erworben werden. Ihr aktiviert gekaufte Mods in bereits erstellten Welten, indem ihr im Spielen-Menü den Stift anklickt und unter Add-ons die Pakete aktiviert.

Für die Installation von Mods für die Java-Version wird Minecraft Forge empfohlen. Mods müssen sich zur Installation im “Mods”-Ordner von Minecraft befinden. Ihr findet ihn unter folgendem Pfad:

  • Windows: (C:)\Benutzer\(Euer Benutzername)\AppData\Roaming\.minecraft\mods
  • Linux: ~/.minecraft/mods
  • Mac OS X: ~/Library/Application Support/minecraft/mods

Falls der Ordner dort nicht zu finden ist, erstellt unter “.minecraft” einen Ordner namens “mods”.

Die Installation von Mods mit Minecraft Forge

Minecraft Forge ist eine Programmbibliothek für Minecraft, die mit vielen Schnittstellen zur Entwicklung ausgestattet ist. Das Programm beinhaltet einen Modloader, mit dem beinahe alle Mods ins Spiel geladen werden. Wählt dazu auf Minecraftforge.net links eure Version aus und wählt den Installer bei “Download Recommended”, wie im Screenshot unten ersichtlich.

Wartet sechs Sekunden ab, klickt oben rechts auf “skip” und speichert die Datei. Öffnet sie, wählt “Install client” und “OK” aus. Startet dann den Minecraft Launcher, wählt den Reiter “Installationen” aus und klickt auf “forge”. Kontrolliert die richtige Version und wählt unten rechts “Erstellen” oder “Speichern” aus. Legt ihr nun eine Mod in den Mod-Ordner, wird sie von Forge beim Spielstart automatisch installiert.

Wo finde ich Mods zum Downloaden?

Achtet bei der Mod-Suche auf die richtige Version. Veraltete Mods können unerwartete Fehler im Spiel verursachen. Da Mods von Drittanbietern erstellt werden, die Downloads potenziell mit Schadsoftware versehen könnten, sollte der Download bei seriösen Anbietern stattfinden. Folgende Seiten bieten sichere Mod-Downloads an:

Die beliebtesten und nützlichsten Mods für Java-Version 1.15.2

Um nicht im Mod-Dschungel unterzugehen, haben wir für euch die Mods herausgesucht, die viele Minecraft-Spieler nutzen. Alle Mods funktionieren mit der aktuellen Version. Teilweise können sie auch für ältere Versionen heruntergeladen werden.

Just enough Items

Just enough Items bringt die Möglichkeit ins Spiel, Rezepte und Itemlisten einzusehen. Genau richtig für alle, die sonst das Minecraft Wiki dafür nutzen, eine ältere Version von Minecraft bespielen oder denen das integrierte System zu unübersichtlich ist.

Jetzt ASUS GeForce® Rog Strix RTX 2060 Super 8G Evo Gaming bestellen!
ASUS GeForce® RTX 2060 SUPER™ ROG Strix Gaming Evo 8GB (90YV0DQ2-M0NA00) (NVIDIA, Grafikkarte)
ASUS GeForce® RTX 2060 SUPER™ ROG Strix Gaming Evo 8GB (90YV0DQ2-M0NA00) (NVIDIA, Grafikkarte)
€ 463.95

JourneyMap

Was haben die meisten Rollenspiele wie Code Vein (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) oder Borderlands 3 (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) gemeinsam? Sie haben eine Minimap integriert. JourneyMap bringt dieses wichtige Feature in Minecraft und lässt euch fortan unbekannte Gebiete aufdecken und bereits bereiste einsehen.

Cooking for Blockheads

Cooking for Blockheads integriert eine modulare Küchenzeile mit Kühlschrank und Kochbuch ins Spiel. Mit dem Kochbuch findet ihr heraus, welche Nahrungsmittel ihr wie herstellt.

AppleSkin

Ihr wisst nicht, wie viel Hunger ein Apfel oder ein gebratenes Hähnchen stillt? Damit seid ihr nicht alleine. Viele Spieler nutzen AppleSkin, um zu sehen wie viel Hunger gestillt wird, wenn sie Nahrungsmittel in die Hand nehmen.

Advanced Hook Launchers

Ob sich der Entwickler von Advanced Hook Launchers Marvel’s Spider-Man (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) zum Vorbild nahm? Die Mod bringt Greifhaken ins Spiel, mit denen ihr Tiere und Gegenstände problemlos zu euch zieht. Sie integriert sogar einen 3D-Manöver-Apparat, der aus Attack on Titan (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) bekannt ist. Mit ihm kommt ihr leicht aus Schluchten heraus und zieht euch an Bäumen und Bergen hinauf.

Beliebte Mods für die Minecraft Windows 10 Edition

Die folgenden Mods für Minecraft findet ihr Marketplace der Windows 10 Edition.

Lucky-Block

Lucky-Block bringt Ereignisblöcke ins Spiel, die sich in Lucky- und Unluckyblöcke unterteilen. Ihr könnt das große Los ziehen und sogar Diamanten erhalten oder in eine Falle tappen, aus der ihr euch mühsam herausmanövriert.

Meeresbiologen

Diese Mod bringt neben einer neuen Karte mitsamt eines funktionerenden U-Bootes auch Ozean-Biome und 20 neue Meereswesen ins Spiel.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ben von Staa
Ben von Staa

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken