Minecraft Dungeons: Crossplay auf Xbox, PC, Switch & PS4 – alle Infos

Minecraft Dungeons macht im Team mehr Spaß – und dank Crossplay sogar über Plattformgrenzen hinweg. Wir sagen euch, wie ihr auf PC, Xbox, Switch und PS4 zusammen spielt.

  • von David Albus am 11.02.2021, 10:30 Uhr
minecraft dungeons crossplay xbox ps4 switch pc

In diesem Guide zu Crossplay in Minecraft Dungeons erfahrt ihr:

  • Ob das Action-Rollenspiel plattformübergreifendes Spielen ermöglicht
  • Zwischen welchen Plattformen Crossplay funktioniert
  • Wie ihr Crossplay in Minecraft Dungeons nutzt und auf PC, Xbox, Switch und PlayStation zusammen spielt

Minecraft Dungeons: Diese Plattformen haben Crossplay

Gute Nachrichten: Seit einem Update im November 2020 bietet Minecraft Dungeons Crossplay zwischen allen Plattformen. Völlig egal, ob ihr auf PC, Switch, Xbox One oder PS4 spielt – ihr könnt im Koop-Multiplayer mit Freunden auf beliebigen anderen Geräten zusammen spielen. Wichtig ist dabei nur, dass ihr Version 1.6.0.0 oder neuer installiert habt. Das sollte aber automatisch der Fall sein, da das Spiel automatisch die aktuellen Updates installiert.

Das gilt übrigens gleichermaßen für die Next-Gen-Konsolen Xbox Series X/S und PS5, für die es zwar keine eigenen Versionen von Minecraft Dungeons gibt, die aber dank Abwärtskompatibilität ebenfalls am plattformübergreifenden Multiplayer teilnehmen. Und auch wer Minecraft Dungeons über den Xbox Game Pass Ultimate per Cloud-Dienst xCloud auf Smartphones oder Tablets zockt, spielt mit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das braucht ihr für Crossplay in Minecraft Dungeons

Um Minecraft Dungeons mit Crossplay zu spielen, benötigt ihr einen Microsoft-Account. Über den findet das Spiel zentral Matches und Freunde. Wenn ihr auf Xbox oder PC spielt, braucht ihr euch um nichts kümmern: Um das Spiel zu spielen, müsst ihr hier ohnehin mit einem Xbox-Account eingeloggt sein.

Anders sieht es auf PlayStation und Switch aus: Hier müsst ihr den Microsoft-Account zusätzlich verknüpfen, um Crossplay mit anderen Plattformen nutzen zu können. Startet ihr das Spiel auf PS4 oder Switch, weist es euch auch darauf hin. Alternativ könnt ihr die Verknüpfung jederzeit im Optionsmenü unter “Spiel > Online-Spiel konfigurieren” vornehmen.

Folgt den Anweisungen, die dort auf dem Bildschirm angezeigt werden:

  • Besucht die Website https://microsoft.com/link auf einem anderen Gerät (etwa einem PC oder eurem Smartphone) und loggt euch dort in euren Microsoft-Account ein. Habt ihr keinen, legt ihn neu an.
  • Gebt den Code ein, der euch im Spiel angezeigt wird.
  • Nun ist das Spiel auf eurer PlayStation oder Switch mit dem Microsoft-Account verknüpft

So startet ihr ein Crossplay-Spiel in Minecraft Dungeons

Über den Microsoft-Account könnt ihr anschließend Freunde auf anderen Plattformen finden und eurer Party hinzufügen. Sucht dazu nach ihren Xbox-Gamertags, fügt sie eurer Freundesliste hinzu und ladet sie in eine Online-Lobby ein. Zwischen PC und Xbox sowie PS4 und Switch gibt es hier allerdings ein paar Besonderheiten:

  • Auf PC und Xbox-Konsolen ist es völlig egal, welche Plattform die Lobby eröffnet und welche beitritt – Crossplay funktioniert in alle Richtungen.
  • Auf PS4 und Switch könnt ihr nur Einladungen zum Spielen verschicken, aber keine erhalten. Ihr müsst also ein Spiel eröffnen, dem eure Freunde auf anderen Plattformen dann beitreten.

Hat Minecraft Dungeons auch Cross-Save?

Crossplay ist eine Sache, Cross-Save eine ganz andere – und leider ein Feature, das Minecraft Dungeons bisher nicht bietet. Euer Spielfortschritt wird lediglich pro Plattform gespeichert und nicht automatisch zwischen mehreren Geräten synchronisiert. Zieht ihr etwa von einer PlayStation auf eine Nintendo Switch oder eine Xbox um, müsst ihr das Spiel von vorn anfangen. Selbst zwischen Xbox und PC, wo Cross-Save bei vielen Spielen Standard ist, funktioniert das Feature in Minecraft Dungeons nicht.

Allerdings ist schon jetzt sicher: Das bleibt nicht so! Die Entwickler haben zur Einführung des Crossplay-Features auf der Spielewebsite bereits angekündigt, dass Minecraft Dungeons in Zukunft auch Cross-Save über einen Cloud-Speicher erhalten wird. Wann das Feature ins Spiel kommt, ist aber noch nicht bekannt.

David Albus
David Albus

PC-Spieler mit Herz für die Switch. Spielt immer zu viel gleichzeitig. Kann Loot-Shootern nur mühsam widerstehen.