Mega Man 11: Alle Infos & Guides zum Release

Was für Gameplay-Neuerungen hat Mega Man 11 zu bieten? Mit welchen Bossen und Waffen bekommt ihr es zu tun? Unser Guide gibt euch die Antworten.

  • von Christoph Allgöwer am 02.10.2018, 11:07 Uhr

In diesem Guide sagen wir euch:

  • Für wen sich Mega Man 11 eignet
  • Was sich mit Mega Man 11 in der Serie ändert
  • Welche Fähigkeiten und Waffen Mega Man im elften Teil der Reihe hat
  • Wie ihr an alle Trophäen und Achievements von Mega Man 11 kommt

Das Spielprinzip des 2.5D-Plattformers Mega Man 11 bleibt dem der Serie treu. Ihr hüpft und kämpft euch in den unterschiedlichen Stages von links nach rechts. Immer bis zum nächsten Bosskampf, der all euer Können am Controller auf die Probe stellt und euch mit einer neuen Waffe belohnt.

Im folgenden Guide geben wir euch die wichtigsten Infos, Tipps und Tricks für Mega Man 11 mit an die Hand.

Inhaltsverzeichnis

Release-Plattformen & Sprachausgabe

Der Release von Mega Man 11 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch ist am 02. Oktober 2018. Für PlayStation 4 und Xbox One wird in Deutschland auch eine Retail-Version erscheinen.

Enthalten ist sowohl die englische, als auch die japanische Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln.

Was sind die PC-Systemvoraussetzungen für Mega Man 11?

Minimum:
Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-bit)
Prozessor: Intel Core i5-3470 3.20GHz oder AMD Equivalent
Grafikkarte: GeForce GTX 650
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Empfohlen:
Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-bit)
Prozessor: Intel Core i5-4460 3.20GHz oder AMD Equivalent
Grafikkarte: GeForce GTX 760
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Gibt es eine Demo zu Mega Man 11?

In den Online-Stores der PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch ist eine Demo zu Mega Man 11 erhältlich. Diese enthält die komplette Block-Man-Stage inklusive Bosskampf und verschiedener Boss-Waffen, wie den Pile Driver und Scramble Thunder zum ausprobieren.

Mega Man 11: Grafik- und Gameplay-Neuerungen

Mega Man 11 präsentiert sich in frischem Grafikgewand mit neuen Fähigkeiten, die Mega Mans Geschwindigkeit und Stärke erhöhen.

Nachdem die letzten Ableger der Original-Serie (Mega Man 9 & 10) den klassischen 8-Bit-NES-Grafikstil beibehalten hatten, wagt sich Mega Man 11 an einen neuen Look. Mit handgezeichneten Hintergründen und 3D-Charakteren im Cell-Shading-Stil kombiniert Mega Man 11 das klassische 2D Gameplay mit modernen Grafiken.

Doch auch auf gameplay-technischer Seite hat sich Mega Man weiter entwickelt. So hält das »Double-Gear-System« Einzug. Dieses unterteilt sich in Speed und Power Gear.

Ihr könnt entweder mit der »Speed Gear« die Zeit verlangsamen, um so Feinden oder auf euch fallenden Steinen auszuweichen, oder mit der »Power Gear« eure Angriffe verstärken, damit auch die härtesten Gegner kein Problem mehr darstellen.

Wie viele Schwierigkeitsgrade bietet Mega Man 11?

Ihr könnt in Mega Man 11 zwischen vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Es stehen euch Anfänger, Rückkehrer, Langzeitfan und Superheld zur Auswahl.

Auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad habt ihr unendlich viele Leben. Fallt ihr in einen Abgrund, rettet euch ein kleiner blauer Vogel und setzt euch wieder auf sicherem Boden ab.

Die höheren Schwierigkeitsgrade richten sich an Fans der Serie, das heißt nur eine begrenzte Anzahl an Continuous und kein rettendes Vögelchen.

Für Neueinsteiger oder Serien-Fans?

Mega Man eignet sich durch die vier verschiedenen Schwierigkeitsgrade theoretisch sowohl für Neueinsteiger der Serie, als auch für Fans alter Tage.

Doch Neueinsteiger seien gewarnt: Trotz der unendlichen Menge an Leben im einfachsten Schwierigkeitsgrad bieten die Levels mit fiesen Gegner-Zusammenstellungen und sich bewegenden Objekten einiges an Frustpotential.

Mit etwas Geduld, wachsender Erfahrung und etwas Trial-&-Error lassen sich aber auch die anspruchsvolleren Stages von jedem Spieler meistern.

Guide zu Bossen, Waffen und Stages

Acht Stages mit jeweils einem Boss bietet euch Mega Man 11. Ihr habt die Wahl in welcher Reihenfolge ihr die Stages angeht. Jeder Stage-Boss vermacht euch seine Waffe, wenn ihr ihn besiegt. Damit ihr euch eure Lieblingswaffen zuerst holen könnt, sagen wir euch welche Waffe ihr von welchem Boss erhaltet.

Tundra Man: Tundra Storm – Ein Schneesturm, der Gegnern unter und über Mega Man Schaden zufügt.

Acid Man: Acid Barrier – Ein Säure-Schild, der Mega Man vor feindlichem Beschuss schützt und den Blaster Säure verschießen lässt.

Bounce Man: Bounce Ball – Ein Trio von Gummibällen, die an Feinden und der Umgebung abprallen und so vorallem in engen Räumen viel Schaden anrichten.

Impact Man: Pile Driver – Ein Bohrer, der euch sowohl am Boden, als auch in der Luft nach vorne stoßen lässt.

Torch Man: Blazing Torch – Ein Flammenball, der in die Luft geschossen wird und dann auf die Feinde herab prasselt.

Blast Man: Chain Blast – Haftbomben, die an den Feinden kleben bleiben. Es können mehrere der Haftbomben auf einmal abgeschossen werden, die per Knopfdruck ausgelöst werden.

Fuse Man: Scramble Thunder – Eine Elektrowaffe, die einen Elektrostoß in beide Richtungen abschießt, der sich am Boden und der Decke entlang hangelt.

Block Man: Block Dropper – Diese Waffe lässt Blöcke auf die Gegner vor euch fallen.

Trophäen- und Achievement-Guide

Auch wenn ihr Mega Man 11 theoretisch in unter einer Stunde durchspielen könnt, so bietet das Spiel eine große Anzahl an Trophäen und Herausforderungen, die euch noch für viele Stunden darüber hinaus beschäftigen können.

Welche Trophäen das genau sind und was ihr dafür tun müsst, haben wir für euch in einem Guide zusammengestellt.

Mega Man 11: Challenge-Modes

Mega Man 11 bietet euch neun verschiedene Herausforderungs-Modi, sodass ihr nach einmaligem Durchspielen die Stages auf ganz andere Weise noch einmal spielen könnt. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Spurt:

Das Ziel in »Spurt« ist es jede Stage so schnell wie möglich zu beenden.

Müde Beine:

In »Müde Beine« habt ihr eine feste Anzahl an Sprüngen, neigt sich diese gegen Null habt ihr verloren.

Pazifist:

Hierbei müsst ihr eine Stage mit so wenigen Angriffen wie möglich beenden.

Punkteproduzent:

Das Ziel in »Punkteproduzent« ist es in einer Stage so viele Feinde wie möglich zu besiegen und damit so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Mehrfachkills geben dabei extra Punkte.

Alles auf Blau:

In »Alles auf Blau« müsst ihr die Stages auch so schnell wie möglich beenden. Doch diesmal sind rote und blaue Luftballons in den Stages verteilt. Euer Ziel ist es alle blauen Ballons zu zerstören. Trefft ihr einen roten Ballon oder verpasst einen blauen Ballon erhaltet ihr eine Zeitstrafe.

Medaillensammler:

In jedem Level sind acht Medaillen verteilt, die ihr für einen Sieg alle einsammeln müsst.

Dazu gesellen sich zwei weitere geheime Challange-Modes.

Weitere Guides & Infos

Ihr interessiert euch auch für Assassin’s Creed Odyssey? Dann schaut doch mal in unsere Einsteiger-Tipps rein. Außerdem werden wir euch rechtzeitig zum Release am 05. Oktober 2018 auch einen Trophäen- und Achievement-Guide bieten.

Ihr spielt lieber die emotionalen Episoden-Adventure von Dontnod? Wir haben alle Infos, Tipps & Tricks zum Release von Life is Strange 2 für euch zusammengetragen. Darunter natürlich auch einen Trophäen-Leitfaden.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Prakti. Student. Stuttgart, Gießen, Magdeburg, Berlin. In ganz Deutschland zu Hause. Zoo Tycoon bis To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.