MechWarrior 5: Die besten Mechs jeder Klasse

In MechWarrior 5 gibt es unzählige spielbare Mechs. Die große Auswahl macht es nicht immer einfach zu bestimmen, welcher Mech sich am besten für welche Situation eignet. Wir verraten euch deshalb die besten Mechs für jede Klasse.

  • von Maximilian Steffen am 08.01.2020, 17:50 Uhr
MechWarrior 5 Best Mech Guide

In diesem Guide zu MechWarrior 5 erfahrt ihr:

  • In welchen Klassen sich die Mechs unterteilen
  • Die unterschiedlichen Spielweisen dieser Klassen
  • Welche Mechs sich für welche Situationen am besten eignen
  • Welches die besten Mechs sind

Seit dem 10. Dezember 2019 könnt ihr euch in MechWarrior 5 auf dem PC wieder hinter das Steuer von zahlreichen Mechs setzen. Besitzer einer PlayStation 4 (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) oder Xbox One (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) warten bisher allerdings noch auf eine Konsolenumsetzung.

Kernstück von MechWarrior 5 sind natürlich die vielen verschiedenen Mechs. Für Neulinge der Serie kann die schiere Auswahl am Anfang ziemlich überwältigend sein. Da man im regulären Spielverlauf die meisten Mechs erst einmal kaufen muss, fragt man sich natürlich, auf welche Mechs man sparen sollte und welche man getrost verkaufen kann. Wir geben euch Hilfestellung.

Grundsätzlich lassen sich die verschiedenen Mechs in vier unterschiedliche Gewichtsklassen unterteilen, die sich durch ihren ganz eigenen Spielstil und Bewaffnung definieren. Jeder dieser Gewichtsklassen kommt eine andere Aufgabe in eurer Gefechtsformation, auch Lanze genannt, zu. Wir erklären euch die verschiedenen Klassen und welche Mechs sich am besten eignen.

Damit ihr immer ins Schwarze trefft
CORSAIR M65 RGB ELITE Gaming Maus, Schwarz
CORSAIR M65 RGB ELITE Gaming Maus, Schwarz
€ 63.99

Light: Die besten leichten Mechs in MW5

  • Jenner
  • Locust
  • Spider

Die leichten Mechs halten von allen Gewichtsklassen am wenigsten aus, trumpfen dafür aber durch eine extrem hohe Beweglichkeit auf, mit der sich größere Feinde spielerisch leicht ausmanövrieren lassen und größere Distanzen schnell überwunden werden.

In eurer Lanze übernehmen die leichten Mechs die Rolle der Unterstützer und Flankierer. Eure Aufgabe ist es, den größeren Mechs gehörig auf die Nerven zu gehen, feindliche Panzer und Flugkräfte zu dezimieren und strategisch wichtige Punkte einzunehmen, bevor der Feind reagieren kann.

Bisher gibt es elf verschiedene Ausführungen der leichten Mechs. Das Gesamtgewicht dieser Mechs liegt zwischen 20 und 35 Tonnen. Sie unterscheiden sich in ihren Ausrüstungsslots, den Stats und der Geschwindigkeit. Da die leichten Mechs nur zu Unterstützung der Hauptfeuerkraft eurer Lanze dienen, lohnt es sich bei der Auswahl vor allem auf die Geschwindigkeit zu achten.

Wir empfehlen euch hier auf die Modelle Jenner, Locust und Spider zu setzen, die über die höchste Geschwindigkeit verfügen, dafür aber nicht so starke Waffensysteme benutzen. Die langsameren Mechs haben zwar etwas mehr Rüstung, was sich aber nicht rentiert. Der schlechteste Mech in dieser Gewichtsklasse ist der Urbanmech. Der ist gerade einmal so schnell wie ein überschwerer Mech und deshalb absolut unbrauchbar.

Medium: Die besten mittelschweren Mechs in MW5

  • Crab
  • Hunchback
  • Wolverine

Die mittelschweren Mechs bilden mit 14 verschiedenen Modellen die größte Gewichtsklasse in Mechwarrior 5, die zwischen 40 und 55 Tonnen Gesamtgewicht betragen kann. Diese Mechs sind besser gepanzert als die leichten Mechs, verfügen über mehr Waffenslots und können durchschlagskräftigere Waffensysteme benutzen. Die Medium-Klasse steht euch schon relativ früh im Spiel zur Verfügung.

In der Lanze kommt euch die Aufgabe zu, die leichten Mechs eures Teams zu unterstützen und Jagd auf die feindlichen leichten Mechs zu machen. Da ihr immer noch relativ schnell auf den Beinen seid, solltet ihr darauf achten, die hart-zuschlagenden schweren und überschweren Mechs des Gegners auf Abstand zu halten.

Beim Start der Kampagne wird euer Centurion Mech, ein mittelschwerer Mech auf dem ihr die Grundlagen des Spiels lernt, beschädigt. Auf eine Reparatur solltet ihr aber nicht verzichten, da der Centurion für den Anfang eine gute Mischung aus Feuerkraft und Beweglichkeit darstellt.

Bei der Auswahl des besten Medium-Mechs solltet ihr zudem auf eine gute Mixtur aus Feuerkraft, Geschwindigkeit und Panzerung legen. Wir empfehlen euch aus diesem Grund die Modelle Crab, Hunchback und Wolverine. Mithilfe dieser Mechs sollte euch das Grinden für euren ersten schweren Mech einfach von der Hand gehen.

Heavy: Die besten schweren Mechs in MechWarrior5

  • Jagermech
  • Orion
  • Thunderbolt

Sobald ihr über einen schweren Mech verfügt, ändert sich auch eure Aufgabe innerhalb der Lanze. Anders als die leichten und mittelschweren Mechs, kümmert ihr euch nicht mehr um die kleinen Panzer und Flugverbände, sondern konzentriert euch einzig und alleine auf die Dezimierung der feindlichen Mechs. Das Gesamtgewicht dieser Mechs variiert zwischen 60 und 75 Tonnen.

Die schweren Mechs verfügen über eine große Auswahl an unterschiedlichen Waffensystemen und lassen sich für jegliches Szenario perfekt optimieren. Insgesamt 13 schwere Mechs stehen euch im Spiel zur Verfügung, von denen eigentlich alle spielbar sind und ihr nicht viel falsch machen könnt.

Wir empfehlen euch einen näheren Blick auf den Jagermech, auf Orion und Thunderbolt zu werfen, da diese Mechs eine hervorragende Balance zwischen Defensive und Offensive schaffen und immer noch schnell genug sind, um den Anschluss ans Geschehen nicht zu verlieren.

Assault: Die besten überschweren Mechs in MW5

  • Atlas
  • Nightstar
  • Stalker

Die letzte und schwerste Gewichtsklasse, die zwischen 80 und 100 Tonnen wiegen kann, besteht aus 13 wandernden Festungen, die sich durch ihre brachiale Feuerkraft und Panzerung auszeichnen. Die überschweren Mechs verfügen über die meisten Waffenslots und haben Zugriff auf die stärksten Waffensysteme im gesamten Spiel.

Diese überschweren Giganten haben aber auch ihre Nachteile. Zum einen generieren diese Mechs extrem viel Hitze, haben sehr hohe Wartungs- und Reparaturkosten und sind die mit Abstand langsamste Gewichtsklasse in MechWarrior 5. Eure Aufgabe innerhalb der Lanze besteht darin, die schweren und überschweren Mechs des Gegners zu zerstören.

Bei der Auswahl eures überschweren Mechs, solltet ihr nicht unbedingt auf die Geschwindigkeit setzen, sondern den Fokus auf starke Waffensysteme legen. Euer Mech sollte mit durchschlagskräftigen Waffen ausgestattet sein, die über eine große Reichweite verfügen, da ihr den anderen Mechs nicht hinterherkommen werdet und euren Schaden auf große Entfernung verursachen müsst. Wir empfehlen euch die Modelle Atlas, Nightstar und Stalker.

Weitere Guides, die euch interessieren könnten:

Maximilian Steffen
Maximilian Steffen

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken